Manfred Reuter Der Kirchenmann

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Kirchenmann“ von Manfred Reuter

Anstand und gute Sitten bestimmen seit jeher den Alltag des Eifelstädtchens Schönenbach. Hier tritt Frank Buschhoff, katholischer Priester, seine erste Pfarrstelle an. Ihm zu Diensten wird Paula Brandt von der Kirche als Haushälterin angestellt und zieht mit ihm ins Pfarrhaus ein. Paula und Frank mögen sich. Sie mögen sich sehr. Und es bleibt nicht bei gemeinsamen Fernsehabenden, bei Einkaufsbummeln und bei Besuchen der Dorfkirmes. Im Schatten des Kirchturms beginnt es zu rumoren, als ein gemeinsamer Urlaub in Italien nicht ohne Folgen bleibt. Paula wird schwanger von dem Mann, den sie liebt, der aber katholischer Priester ist. Er darf schließlich nur ein "Mann der Kirche" sein. Was bislang nur lästiger Klatsch und Tratsch war, eskaliert in der offenen Ablehnung von Buschhoff und seiner kleinen Familie, die keine sein darf. Im Dorf reift eine Atmosphäre des kaum verhohlenen Hasses heran. Eine Situation, an der man letztlich nur zerbrechen kann. »Manfred Reuter entwirft einen sehr lebendigen Spiegel real existierender Eifeler Dorfgesellschaften.« (KÖLNER STADT-ANZEIGER) »Ein Stück “Dornenvögel” in der Eifel. Einfühlsam, dramatisch. Ein Plädoyer für Menschlichkeit.« (DR. JOSEF ZIERDEN, EIFEL- LITERATUR FESTIVAL)

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen