Manfred Reuter Norderney-Bunker

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Norderney-Bunker“ von Manfred Reuter

Oberkommissar Gent Visser löst seinen ersten Fall. Der Obdachlose Paul-Karl May schlägt sich in Ostfriesland als Straßenmusikant durch. Eines Tages landet ein Lotterielos in seinem Gitarren¬kasten: Eine Woche Urlaub auf Norderney! Dass gleich zu Beginn seiner Ferien ein Mord passiert, ahnt er auf der Überfahrt zu der mondänen ostfriesischen Insel nicht. Als er und sein Freund Lübbert in Verdacht geraten, flüchten sie in einen alten Luftschutzbunker. Damit werden die Probleme jedoch nicht weniger, denn plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und ein zweiter Mord geschieht. Die Menschen auf der Insel sind schockiert.
Insel-Kommissar Gent Visser und Soko-Chef Carlo Faust ermitteln zum ersten Mal gemeinsam.
Sie wühlen sich dabei durch ein Gestrüpp von Verdächtigungen, die über die geheimnisvollen
Graudünen im Insel-Osten bis ins Kölner Rotlicht-Milieu führen. Das verspricht: Knisternde Spannung mit hohem Schmunzel-Effekt.

Stöbern in Krimi & Thriller

Stille Wasser

Der Krimi hat mich gut unterhalten und er hat ein sehr sympathische Protagonistin.

AmyJBrown

Mieze Undercover

Eine tolle, neue Heldin

brauneye29

Der Freund

Sehr spannend, trotz ein paar Ungereimtheiten...

Pippo121

Flugangst 7A

Etwas haarsträubende Story, aber spannend geschrieben !!

Die-Rezensentin

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Literarisch und politisch. Ein anspruchsvolles, sehr besonderes Lese-Erlebnis!

Baerbel82

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Winnetou goes Nordsee

    Norderney-Bunker

    melli.die.zahnfee

    14. July 2015 um 15:39

    Oberkommissar Gent Visser löst seinen ersten Fall Der Obdachlose Paul-Karl May schlägt sich in Ostfriesland als Straßenmusikant durch. Eines Tages landet ein Lotterielos in seinem Gitarrenkasten: eine Woche Urlaub auf Norderney! Dass gleich zu Beginn seiner Ferien ein Mord passiert, ahnt er auf der Überfahrt zu der mondänen ostfriesischen Insel nicht. Als er und sein Freund Lübbert in Verdacht geraten, flüchten sie in einen alten Luftschutzbunker. Damit werden die Probleme jedoch nicht weniger, denn plötzlich überschlagen sich die Ereignisse und ein zweiter Mord geschieht. Die Menschen auf der Insel sind schockiert. Insel-Kommissar Gent Visser und Soko-Chef Carlo Faust ermitteln zum ersten Mal gemeinsam. Sie wühlen sich dabei durch ein Gestrüpp von Verdächtigungen, die über die geheimnisvollen Graudünen im Insel-Osten bis ins Kölner Rotlicht-Milieu führen. Leider ist dieses Buch sprachlich sehr einfach. Es entstehen einfach keine Bilder im Kopf, alles ist sehr hölzern beschrieben. Interessant ist dieses Buch für absolute Norderney -Liebhaber da es hauptsächlich auf der Insel spielt, ansonsten finde ich es eher unspannend.

    Mehr
  • Schmunzelkrimi

    Norderney-Bunker

    PeterK

    27. April 2013 um 16:28

    Nur so kann man ihn auch sehen. Direkte Spannung konnte ich leider nicht finden. Interessant für Norderney-Fans, dass im Buch viel von der Insel Erwähnung fand. Die Aufklärung war eher plötzlich und unerwartet - auch für die Kommissare. Ganz nett war, dass durch einige Fotos die Schauplätze für Nichtkenner gezeigt wurden.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks