Manfred Spitzer

(118)

Lovelybooks Bewertung

  • 196 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 10 Leser
  • 34 Rezensionen
(43)
(47)
(17)
(6)
(5)

Lebenslauf von Manfred Spitzer

Prof. Dr. Dr., studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg, war Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Heidelberg, Gastprofessor an der Harvard-Universität und am Institute for Cognitive and Decision Sciences in Oregon. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Grenzbereich der kognitiven Neurowissenschaft, der Lernforschung und Psychiatrie. Seit 1997 ist er Ordinarius für Psychiatrie in Ulm. Spitzer ist Herausgeber des psychiatrischen Anteils der Zeitschrift »Nervenheilkunde« und leitet das von ihm gegründete »Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen« in Ulm. Er hat mehrere neurowissenschaftliche Bestseller verfasst und moderiert eine wöchentliche Fernsehserie zum Thema Geist und Gehirn.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserkommentare zu Digitale Demenz von Manfred Spitzer

    Digitale Demenz

    Rudi Hofer

    via eBook 'Digitale Demenz' zu Buchtitel "Digitale Demenz" von Manfred Spitzer

    Sehr aufschlussreich - eine Pflichtlektüre für Eltern mit kleinen Kindern.

    • 10
  • LovelyBooks Challenge 2018 - Sachbücher und Ratgeber

    Meinungsfreiheit!

    Sikal

    zu Buchtitel "Meinungsfreiheit!" von Volker Kitz

    LovelyBooks Challenge 2018 „Sachbücher & Ratgeber“ Du interessierst dich für historische Zeitreisen? Du entdeckst immer wieder spannende, naturwissenschaftliche Publikationen?  Du stöberst gerne wahre Schätze zu politischen oder skurrilen Themen auf?  Oder bevorzugst du Bücher über Tiere, genussvolles Erleben, Kreativität? Dann lass uns doch an deinen Entdeckungen teilhaben! Wir freuen uns auf deine Vorstellungen und Tipps, tauschen uns gerne mit dir aus. Stelle dich der Herausforderung und mach einfach mit! Und so bist du ...

    Mehr
    • 840
    • 31. December 2018 um 23:59
  • Einsamkeit ist keine Krankheit: ein hilfloser "Weckruf"

    Einsamkeit - die unerkannte Krankheit

    R_Manthey

    06. March 2018 um 10:47 Rezension zu "Einsamkeit - die unerkannte Krankheit" von Manfred Spitzer

    Um es vorweg zu nehmen: Es gibt Bücher, die scheinen interessant zu sein, erweisen sich dann aber beim Lesen als eine intellektuelle Qual. Das ist hier ein recht verschreckendes Beispiel. Man findet in diesem Text tatsächlich wenig Neues, vorausgesetzt man hat schon einmal über dieses Thema nachgedacht oder sich etwas belesen. Oder man kennt Einzelfälle aus eigenem Erleben und weiß daher, was Einsamkeit mit Menschen anrichten kann. Einsamkeit schwächt den Organismus, nimmt Lebenssinn und führt auch oft zur Verbitterung, etwa wenn ...

    Mehr
  • Interessant und lesenswert.

    Einsamkeit - die unerkannte Krankheit

    Wedma

    01. March 2018 um 14:18 Rezension zu "Einsamkeit - die unerkannte Krankheit" von Manfred Spitzer

    Rund 230 Seiten des Textes sind in 10 Kapitel geordnet, darunter: „Einsamkeit löst Stress aus“, „Einsamkeit als Krankheitsrisiko“, „Online (gem)einsam?“, usw., in denen der Autor argumentiert, warum Einsamkeit schädlich ist, noch schlimmer als im Allgemeinen angenommen, und warum und wie sie zu meiden wäre. Spitzer spricht auch von Einsamkeit unter Kindern und Jugendlichen. Sagt auch, dass man sich durchaus in einer Gemeinschaft sehr einsam fühlen kann. Es geht also um das Empfinden der Einsamkeit, was letztendlich zählt, denn ...

    Mehr
    • 4
  • eBook Kommentar zu Cyberkrank! von Manfred Spitzer

    Cyberkrank!

    Hanno Clement(Marianne Fischer)

    17. January 2018 um 19:48 via eBook 'Cyberkrank!' zu Buchtitel "Cyberkrank!" von Manfred Spitzer

    Ich finde die Lesebrobe äußerst informativ und werde mir bald das ganze Buch kaufen. Ich finde es außerdem ungerecht, dass Manfred Spitzer von vielen Menschen so scharf kritisiert wird.

  • Die Medien und unsere Kinder

    Vorsicht Bildschirm!

    ElisabethBulitta

    07. January 2018 um 18:52 Rezension zu "Vorsicht Bildschirm!" von Manfred Spitzer

    Ein Buch, das alle Eltern einmal gelesen haben sollten, um ihren häuslichen Umgang mit Bildschirmmedien zu überdenken. Besonders beeindruckt hat mich die Vielzahl an Untersuchungen, die belegen, dass Fernsehen, Computerspielen, Xbox usw. doch mehr Spuren bei unseren Kindern hinterlassen, als man im Allgemeinen annimmt. Leider ist das Buch doch stellenweise recht wissenschaftlich geschrieben, sodass fraglich ist, ob Betroffene alles verstehen. Ich persönlich habe jedenfalls aus dem Buch eine Menge Stoff zum Nachdenken herausgezogen.

  • Gute Information

    Die Neurobibliothek: Pubertät ist, wenn Eltern seltsam werden

    Silliv

    19. December 2017 um 05:58 Rezension zu "Die Neurobibliothek: Pubertät ist, wenn Eltern seltsam werden" von Manfred Spitzer

    Es waren interessante Fakten, aber erstmal hasse ich den österreichichen Dialekt, dann war es zu wenig praktisch, natürlich ist es individuell, bei jedem zeigt sich die Pupertät anders, aber ich hätte gerne Beispiele gehört wie, was mache ich, wenn mir mein Kind Schimpfwörter an den Kopf wirft oder so....

  • Cyberkrank

    Cyberkrank!

    Pixibuch

    20. November 2017 um 19:51 Rezension zu "Cyberkrank!" von Manfred Spitzer

    Sehr interessant sind hier die Ausführungen des Gehirnspezialisten Manfred Spitzer über unsere heutige digitale Welt. Aber obwohl ich allem neuen und modernen gegenüber sehr aufgeschlossen bin, muß ich dem Autor hier in vielen Dingen zustimmen. Natürlich möchte ich Internet, Wikipedia und so manch andere Dinge heute nicht mehr missen, kann man doch alles und ohne viel Zeitaufwand erfahren und hinterfragen. Nicht zu verachten die e-mails, man kann Tag und Nacht und sofort viele Dinge einfach erledigen. Aber hängen unsere ...

    Mehr
  • Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen

    Digitale Demenz

    deichpoesie

    17. October 2017 um 00:34 Rezension zu "Digitale Demenz" von Manfred Spitzer

    Wir leben in einem neuen Zeitalter! Die technischen Errungenschaften, allein in den letzten 30 Jahren, haben unser Leben wahrlich vereinfacht. Unser Leben ist durch verkürzte Arbeitsprozesse, dank der fortschrittlichen Technik, eigentlich angenehmer und entspannter geworden – – – oder nicht? Prof. Dr. Dr. Spitzer, ein oft zitierter und angesehener Hirnforscher, weißt in seiner neuesten Publikation auf einen Zustand hin, welcher durch südkoreanische Ärzte bereits vor fünf Jahren als “Digitale Demenz” bezeichnet worden ist. Hierbei ...

    Mehr
  • Die Herausforderung der digitalen Welt annehmen

    Digitale Demenz

    PhilippWehrli

    06. September 2017 um 17:16 Rezension zu "Digitale Demenz" von Manfred Spitzer

    Wir leben in der Zeit der Digitalisierung. Damit müssen sich Schule und Erzieher auseinander setzen. Die Frage ist: Was brauchen Kinder und Jugendliche heute? – Die Antworten des Bildungsforschers, Neurologen und Psychiaters Manfred Spitzer ist klar. Und sie steht diametral entgegen zu dem, was in der Schule tatsächlich passiert und was unbedarfte Politiker fordern. In den USA und in Deutschland verbrachten Neuntklässler 2009 7,5 Stunden täglich mit digitalen Medien, mehr Zeit als mit Schlafen. Tendenz steigend. Das Nutzen von ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks