Manfred Spitzer , Norbert Herschkowitz Die Neurobibliothek: Pubertät ist, wenn Eltern seltsam werden

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Neurobibliothek: Pubertät ist, wenn Eltern seltsam werden“ von Manfred Spitzer

Pubertät ist, wenn Eltern anfangen, schwierig zu werden, sage die einen. Es sind alles nur die Hormone, sagen die anderen. Und was sagen Experten dazu? Zwei führende Hirnforscher erzählen in diesem Hörbuch, warum es überhaupt so etwas wie "Pubertät" gibt und was sich im Gehirn von 13 bis 15-Jährigen tut. Die beiden Psychiater gehen auf die Frage ein, warum junge Menschen fast über Nacht widerspenstig und für die Eltern so schwierig werden. Denn wer das Phänomen Pubertät versteht, weiß damit leichter umzugehen und gegebenenfalls, auch seinen Kindern in dieser schwierigen Lebensphase zu helfen.

Stöbern in Sachbuch

Adele Spitzeder

Unglaubliche historische Story über stadtbekannte Münchner Betrügerin

Tine13

Die Entdeckung des Glücks

Selten habe ich mich beim Lesen eines Buchs so ertappt gefühlt. Mal sehen, ob ich einige der Tipps auch umsetzen kann.

Marina_Nordbreze

Für immer zuckerfrei

Toll geschrieben aber leider zu wenig praktische Ansätze wie man denn jetzt was ändern kann!

mabree

Lass uns über Style reden

Interessant, aber kein Style-Ratgeber

buchernarr

Aber nicht in diesem Ton, Freundchen!

Sehr kritisierend aber auch zum nachdenken! Mit frechen Bildern und immer wieder Sprüchen, die zum grübeln appellieren.

Buch_Versum

Ess-Medizin für dich

Interessante Ansätze

albiorix

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gute Information

    Die Neurobibliothek: Pubertät ist, wenn Eltern seltsam werden

    Silliv

    19. December 2017 um 05:58

    Es waren interessante Fakten, aber erstmal hasse ich den österreichichen Dialekt, dann war es zu wenig praktisch, natürlich ist es individuell, bei jedem zeigt sich die Pupertät anders, aber ich hätte gerne Beispiele gehört wie, was mache ich, wenn mir mein Kind Schimpfwörter an den Kopf wirft oder so....

  • Rezension zu "Pubertät ist, wenn Eltern seltsam werden" von Manfred Spitzer

    Die Neurobibliothek: Pubertät ist, wenn Eltern seltsam werden

    WinfriedStanzick

    03. January 2012 um 11:54

    Manfred Spitzer ist ein seit Jahren anerkannter Hirnforscher, der sich seit langem immer wieder mit teilweise provokanten Thesen in die aktuellen Debatten um Erziehung und die Auswirkungen von Medienkonsum auf die Entwicklung von Kindern zu Wort meldet. Im Galila Verlag sind in der letzten Zeit einige CD`s erschienen, in denen er zusammen mit anderen Kollegen bestimmte Fragen auf ein anschauliche und verständliche Weise erläutert. Auf der vorliegenden CD geht es um die Pubertät, jener Phase im Leben eines jungen Menschen, „wenn die Eltern seltsam werden“. Zusammen mit dem Kinderarzt und Hirnforscher Nobert Herschkowitz erklärt Manfred Spitzer, warum es überhaupt so etwas wie Pubertät gibt und was sich in dieser Lebensphase im Gehirn eines jungen Menschen tut und verändert. Dabei geht er davon aus, dass ein Vater oder eine Mutter besser mit dieser schwierigen Lebensphase ihrer Kinder umgehen können, wenn sie einmal verstanden haben, um welches Phänomen es sich bei der Pubertät eigentlich handelt. Wer darüber hinaus noch weitere anschauliche und durch Praxisbeispiele angereicherte Hinweise möchte, der sei auf das Buch von Jesper Juul mit dem Titel „Pubertät- wenn Erziehung nicht mehr geht. Gelassen durch schwierige Zeiten“ hingewiesen, das 2010 im Kösel-Verlag erschienen ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks