Manfred Sutor Esmeralda das verrückte Huhn

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Esmeralda das verrückte Huhn“ von Manfred Sutor

Esmeralda das verrückte Huhn. Ein Kinderbuch ab 2 Jahren zum Vorlesen. Ab 7 Jahren zum Selbstlesen, mit lustigen Zeichnungen von Manfred Sutor. Esmeralda lebt bei Frau Klein und ihrer Tochter Karla mit neunzehn anderen Hühnern. Esmeralda legt, wie die anderen Hühner auch, jeden Tag ein Ei und scharrt im Sand nach Körnern und Würmern, bis zu jenem denkwürdigen Tag, als plötzlich alles anders wurde. Eines Nachts zog ein schlimmes Gewitter am Himmel auf und es donnerte gewaltig, als ein Blitz hernieder fuhr und direkt neben dem Hühnerhaus einschlug. Esmerald fiel bewusstlos von ihrer Stange und als sie anderntags erwachte konnte das Huhn plötzlich nachdenken. "Warum lege ich eigentlich täglich ein Ei?", fragte sich die Henne, wenn es mir jedesmal wieder weggenommen wird. Eierlegen war ohnehin keine leichte Arbeit. Das konnte sie sich auch sparen, wenn sie davon nichts hatte. Als die kleine Karla eines Tages in den Hühnerstall kam, stellte das Mädchen mit großer Verwunderung fest, dass Esmeralda ihre Sprache verstand und mit ihr reden konnte. Ein Huhn das sprechen kann? So etwas gab es doch gar nicht, dachte Karla und wurde eines besseren belehrt. Esmeralda konnte sogar nachdenken. Und das war ziemlich ungünstig für das Huhn. Es weigerte sich seine Eier herauszugeben, was Karlas Mutter dazu veranlasste, darüber nachzudenken, die Henne in den Suppentopf zu stecken. "Ein Huhn welches keine Eier legt kann ich nicht gebrauchen", meinte Frau Klein zu ihrer Tochter. "So dient uns Esmeralda wenigstens als Suppenhuhn." Karla erschrak sehr, als ihre Mutter diese Worte sprach. Esmeralda war ein liebes Huhn und auf keinen Fall würde es das Mädchen zulassen, dass man Esmeralda schlachtete. Sie schlich in den Hühnerstall und schmiedete mit Esmeralda einen Plan, welcher dies verhindern sollte. Wird Karla es schaffen, die arme Esmeralda zu retten?
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein etwas sehr anderes Kinderbuch

    Esmeralda das verrückte Huhn

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. September 2015 um 19:42

    Also, eigentlich schreibe ich die Rezension im Namen meiner Kinder, die jetzt gerade mit der 2. Klasse Volksschule begonnen haben. Jedes meiner drei Kinder hat gerade "Esmeralda, das verrückte Huhn" am kindle bzw. tablet gelesen. Das Buch hat ihnen riesigen Spaß gemacht, obwohl es nicht das klassische Kinderbuch ist - oder vielleicht gerade deswegen. Frau Klein besitzt einen Hühnerstall und Karla ist ihre kleine Tochter. Esmeralda ist ein ganz normales Huhn. Nachdem der Blitz in den Hühnerstall eingeschlagen hat, beginnt Esmeralda zu denken. Vor allem überlegt sie, wie das denn mit dem Eierlegen jetzt wirklich so ist - denn jeden Tag verschwindet das von ihr gelegte Ei. Karla entdeckt, dass Esmeralda sprechen kann und hilft ihr, ihre Eier zu retten. Aber dadurch gerät Esmeralda in Gefahr als Suppenhuhn zu enden (was natürlich nicht passiert)! Ich war zuerst nicht so überzeugt, ob das Buch wirklich der Renner ist, aber meine drei Kinder lieben es und es war für sie auch überraschend leicht zu lesen. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks