Manfred Uhlig

Lebenslauf von Manfred Uhlig

Der in Leipzig geborene Manfred Uhlig absolvierte Ende der 1940er Jahre ein Schauspielstudium und übernahm anschließend Engagements an Theatern und Kabaretts in Naumburg, Wittenberg und Schwerin. Ab 1956 gehörte er zum Ensemble der zwei Jahre zuvor gegründeten Leipziger Pfeffermühle. Am 30. Juni 1962 verließ er – gemeinsam mit Helga Hahnemann, die er einst entdeckte – diese Spielstätte und arbeitete, wie auch „Henne“, nun für den Rundfunk der DDR. Bekannt wurde er u. a. durch seine Sendungen „Leipziger Allerlei“, „Kollege kommt gleich“ und „Alte Liebe rostet nicht“. Zudem wurde Uhlig durch seine Fernsehauftritte als einer der drei Dialektiker im „Kessel Buntes“ und durch ungezählte öffentliche Veranstaltungen zu einem prominenten Gesicht der DDR-Unterhaltungskunst. Nach der Wende arbeitete er gelegentlich noch für den MDR. Im September 2015 feierte das Leipziger Urgestein seinen 88. Geburtstag. Er lebt mit seiner Frau in Leipzig.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Manfred Uhlig

Cover des Buches Städtenamen verrückt (ISBN: 9783906212135)

Städtenamen verrückt

 (0)
Erschienen am 18.11.2014

Neue Rezensionen zu Manfred Uhlig

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks