Manil Suri

(20)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(6)
(9)
(3)
(1)
(1)

Bekannteste Bücher

Shiva

Bei diesen Partnern bestellen:

Vishnus Tod

Bei diesen Partnern bestellen:

The City of Devi

Bei diesen Partnern bestellen:

The City of Devi

Bei diesen Partnern bestellen:

The City of Devi

Bei diesen Partnern bestellen:

The Death of Vishnu

Bei diesen Partnern bestellen:

The Death of Vishnu: A Novel (P.S.)

Bei diesen Partnern bestellen:

The Age of Shiva

Bei diesen Partnern bestellen:

Death Of Vishnu (India)

Bei diesen Partnern bestellen:

The Death Of Vishnu

Bei diesen Partnern bestellen:

Death of Vishnu

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Vishnus Tod" von Manil Suri

    Vishnus Tod
    Lax

    Lax

    25. April 2011 um 20:50 Rezension zu "Vishnus Tod" von Manil Suri

    „Vishnus Tod“ ist ein fesselnder mystischer Roman über Glauben, Religionen und die Vielfalt der Menschen, alles aufzeigend in einem Mehrfamilienhaus. Ein alter Mann liegt sterbend auf dem Treppenabsatz in einem Mehrfamilienhaus in Indien. Seine Erinnerungen gehen zurück zu seiner Geliebten und der Mutter mit ihren Erzählungen aus der Indischen Mythologie. „Ich bin Vishnu, Hüter des Universums, Hüter der Sonne.“ Die Gedanken des Mannes lösen sich vom Körper und betreten eine andere philosophische Ebene. Die hinduistische ...

    Mehr
  • Rezension zu "Vishnus Tod" von Manil Suri

    Vishnus Tod
    Susanne-Henke

    Susanne-Henke

    28. July 2010 um 21:01 Rezension zu "Vishnus Tod" von Manil Suri

    Mietshaus als Mikrokosmos „Um Vishnu nicht zu wecken, falls er noch nicht gestorben war, ging Mrs. Asrani mit der Teekanne in der Hand auf Zehenspitzen hinunter bis zu dritten Stufe oberhalb des Treppenabsatzes, auf dem er lebte.“ Während sich die Parteien eines Mietshauses in Bombay darüber streiten, wer den Krankenwagen für Vishnu bezahlt, lässt er sein Leben in rauschhaften Rückblenden Revue passieren. In dem Haus, in dem Hindus und Moslems scheinbar friedlich unter einem Dach leben, spitzen sich unterdessen die Streitereien ...

    Mehr
  • Rezension zu "Shiva" von Manil Suri

    Shiva
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    23. February 2010 um 09:00 Rezension zu "Shiva" von Manil Suri

    Schönes, interessantes Buch. Man erfährt viel über Politik, Religion und Frauen in Indien. Allerdings ist es für europäische Köpfe schwer nachzuvollziehen. Außerdem werden viele indische Ausdrücke genutzt, die jedoch nirgends erklärt werden. Wer sich noch nie mit Indien beschäftigt hat, hat es nicht leicht.

  • Rezension zu "Shiva" von Manil Suri

    Shiva
    Wolkenatlas

    Wolkenatlas

    28. October 2009 um 09:24 Rezension zu "Shiva" von Manil Suri

    Das Porträt einer Mutter Ausgangspunkt von Manil Suris "Shiva" (nach dem grandiosen Debüt "Vishnus Tod" sein zweiter Roman) ist der Mythos von Parvati, die sich, von Shiva, dem Gott des Tanzes, zu oft allein gelassen, ihren Sohn erschafft, um in Shivas Abwesenheit nicht mehr allein zu sein. Ein Mythos, der sich in vielen hinduistischen Mythologien wiederfindet, wie auch die Geschichte der Entstehung von Ganeshs Elefantenkopf. Von diesem Andhaka-Mythos gibt es viele Fassungen. Manil Suri bezieht sich auf die Variante ...

    Mehr