Manjula Padmanabhan

 5 Sterne bei 1 Bewertungen

Alle Bücher von Manjula Padmanabhan

Manjula PadmanabhanIch bin einmalig! Kannst du mich finden?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich bin einmalig! Kannst du mich finden?
Ich bin einmalig! Kannst du mich finden?
 (1)
Erschienen am 01.10.2017
Manjula PadmanabhanHot Death
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hot Death
Hot Death
 (0)
Erschienen am 15.03.2013

Neue Rezensionen zu Manjula Padmanabhan

Neu
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Ich bin einmalig! Kannst du mich finden?" von Manjula Padmanabhan

Ein unglaublich tolles, vielseitiges, Entdeckerbuch in vielen Sprachen
Kinderbuchkistevor 3 Monaten

Ein Mitmachbuch
eine erweiterte Neuauflage
in 17 Sprachen
mit 11 Alphabeten
und 18 Suchbildern
für Kinder ab 4 Jahren


"Ich bin einmalig"
In der Tat, dieses Bilderbuch ist einmalig. Einmalig in der Konzeption, einmalig in der Umsetzung, einmalig.......
Das könnte ich hier jetzt wirklich lang fortführen.
"Vielfalt"  wird hier zum Programm, genauso wie die Integration und das Gefühl für Sprachen. Schon das Cover lässt vermuten, das es wirklich multikulturell zu gehen wird. Viele bunte Hände, jede ist anders doch alle haben ein Ziel.
In diesem Fall gilt es herauszufinden was an einem Bild nicht in das Gesamtbild passt. Welcher Erwachsene nun meint, dass ist doch kinderleicht, dem muss ich desillusionieren. Die Erfahrung der letzten Tage zeigte uns Erwachsenen, dass es für Kinder relativ leicht ist aber für Erwachsene sehr schwierig. Wir Erwachsene gehen zu verkopft, vielleicht auch zu verkrampft an die Suche. Kinder dagegen unbefangener und offener.
Das Besondere an diesem Buch sind aber nicht nur die wundervollen "Such" -Bilder sondern auch die Tatsache, das es nur einen Satz gibt.
"Kannst du mich finden?"
Auf dem ersten Bild sehen wir leichte Wellenförmige und auch Zickzack Schnüre in bunten Farben. Eine Schnur passt nicht darein. Auf Arabisch wird hier gefragt :"Kannst du mich finden?" und das sieht ganz anders aus als unsere Schriftzeichen. Damit wir es zumindest ansatzweise aussprechen können gibt es noch die Lautschrift in unserer Schriftsprache. "tadschiduni  an jumkinuka hal"  Ob unsere arabischen Freunde es verstehen können wenn wir es so versuchen auszusprechen?


Oder das zweite Bild ein schöner Sternenhimmel mit unterschiedlich großen Sternen doch welcher ist anders?
Dieses Mal wird auf Chinesisch gefragt.
das hört sich in unserer Aussprache dann etwas so an:
"Niä dschau dhe dhao woa ma?"

Viele Sprachen haben auch unterschiedliche Schriften, die wir nicht kennen, dann ist es ohne die Lautschrift gar nicht möglich etwas zu entziffern.
Hier im Buch lernen wir neben Arabisch und Chinesisch auch noch  Georgisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Malayalam, Persisch, Polnisch, Russisch, Tamil und Thai kennen, die meist so malerische Schriftzeichen haben, dass man sich kaum vorstellen kann, das es sich hierbei um Buchstaben handelt.
Es gibt aber auch Sprachen, die die gleichen Buchstaben, oder zumindest fast die gleichen verwenden wie wir. In diesem Buch sind es Englisch und Französisch. Aber auch hier gibt es eine andere Aussprache.
*
Dieses Buch ist nicht nur hübsch anzusehen und macht Spaß es zu entdecken, es bietet unglaublich viel Möglichkeiten es in Kindergarten und Schule, aber auch bei einem Kindergeburtstag ein zusetzten.
Ich denke jedem wird hier selbst eine Menge einfallen dennoch möchte ich ein paar Anregungen liefern, die unseren Lesekindern am besten gefallen haben.
Da gerade in Schulen und Kindergärten heute wirklich viele Kinder unterschiedlicher Herkunftsländer  zusammen den Tag verbringen wird man Kinder finden, die Arabisch, Chinesisch, Russisch..... sprechen. Wir hatten das Glück Eltern für mehrere Nachmittagsprojekte zu gewinnen, die alle andere Muttersprachen hatten.
Nicht alle Sprachen des Buches waren vertreten aber doch ziemlich viele.
Damit aber auch die Sprachen, die zusätzlich in den Gruppen zu finden waren mitmachen konnten haben wir das Buch kurzerhand mit Kamishibai Schuch-Bildern, die wir selbst mit den Kindern gestaltet haben, ergänzt. So gab es bei uns noch Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Holländisch, Schwedisch, Dänisch und Isländisch.

Alle Eltern haben etwas typisches aus ihrem Land gebacken, so dass wir den Tag an einem kleinen Buffet ausklingen lassen konnten. Doch zuvor wurden die Sprachen entdeckt.

Wir haben uns das Bild angesehen ein Erwachsener, der die jeweilige Sprache nicht kannte hat mittels Lautschrift versucht in einer für ihn fremden Sprache den Satz zu lesen. Die Eltern und Kinder mit der Muttersprache haben meist herzhaft gelacht, denn trotz Lautschrift kennt man ja die Aussprache nicht.
Dann haben sie uns gezeigt wie es richtig gesprochen wurde, was oft noch eine ganze Menge Übung erforderte.
*
Nachdem wir viele Sprachen auf diese Weise kennengelernt haben ging es an die Schriftzeichen.
Hier haben wir jedoch nicht den Satz sondern unsere Namen geschrieben.
Dank des unermüdlichen Einsatz der Eltern  hatte jeder hinterher ein tolles großes Plakat was er mit nach Hause nehmen konnte.
Die Kinder haben ihre Hände bunt mit Wasserfarbe bemalt und ihre Abdrücke auf das Papier gemacht. In jeden Handabdruck malten die Kinder die Flagge des Landes und darein oder darunter den Namen in der Sprache, mit den jeweiligen Schriftzeichen. Selbstverständlich haben wir den Vorschulkindern dabei geholfen.
Auf der Rückseite des Plakates konnten die Kinder auch noch ein Suchbild gestalten und ihre Freude raten lassen.
Gleiches Projekt veranstalten wir in einer Grundschule, leider unter weniger Elternbeteiligung.
*
Ich könnte hier noch so viel mehr erwähnen es ist aber bestimmt auch so ersichtlich, wie viel kreative Leseförderung , Heranführung an Sprachen und mitmenschliche Aspekte mit diesem Buch angestoßen werden können.
Darüber hinaus ist der künstlerische Bereich und der Visuellen Wahrnehmung nicht zu vernachlässigen.
Zu erkennen, was anders ist ,ist nicht immer leicht macht aber viel Freude.
Darüber hinaus müssen die Kinder begründen wieso sie der Ansicht sind, das das ausgesuchte Element nicht ins Bild passt. Sprachförderung also auch hier.
*
Sicherlich ist dieses Buch auch für Familien eine tolle Unterhaltung. Es macht einfach Freude Sprachen auszuprobieren, etwas zu suchen etc.
*

Vielseitigkeit, Miteinander, Sprachen, Visuelle -Wahrnehmung ...
All das und noch so viel mehr bietet dieses tolle Buch, von dem ich mir wünschen würde, dass es in jeder Einrichtung zu finden ist.



Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 1 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks