Manni Breuckmann Schnee am Ballermann

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schnee am Ballermann“ von Manni Breuckmann

Sex & Crime auf Mallorca Mallorca, die Lieblingsinsel und der Sehnsuchtsort der Deutschen einmal ganz anders gesehen: In den Klippen von Cala Figuera erschlägt der Ruhrgebiets-Macho und Rockmusiker Frank seine Freundin Talea. Dabei hat er die junge Frau erst vor ein paar Wochen aus dem Mittelmeer gerettet und sich in sie verliebt. Aber ihre Romanze in einem wildromantischen Haus an der Steilküste Mallorcas währt nicht lange. Beide werden unerbittlich von den Spuren ihrer Vergangenheit eingeholt. Der Insiderblick auf einige der schönsten Ecken Mallorcas ist nur Kulisse für eine brisante Mischung aus Drogenhandel, Prostitution und blutigen Verbrechen.

Keine komplizierte Kriminalgeschichte, aber eine tolle Milieustudie über diese mallorquiner Halbwelt.

— Karr
Karr

Stöbern in Krimi & Thriller

Was wir getan haben

Ein Thriller um Verdrängung und Schuld. Spannung bis zur letzten Seite

brenda_wolf

Death Call - Er bringt den Tod

Ein wahnsinnig gutes Buch! Sehr brutal, - aber absolut grandios geschrieben! Es ist spannend von der ersten bis zur letzten Seite!

Anni_book

Geständnisse

Eine Geschichte die sich festsetzt, die hängen bleibt und der man lange hinterher denkt

Kerstin_KeJasBlog

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

Der letzte Befehl

Ich liebe Lee Child! Diesmal bisweilen etwas langatmig, aber einer der besten Thriller-Autoren überhaupt.

BettinaR87

Die Fährte des Wolfes

Ziemlich grausam und brutal!

baerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Pflichtkrimi für jeden Mallorca-Urlaub.

    Schnee am Ballermann
    Karr

    Karr

    08. June 2015 um 17:16

    Am überraschendsten ist, dass Manfred "Manni" Breuckmann, Fußballreporter-Legende und WDR-Urgestein, keinen Roman über Fußball geschrieben hat. Sein Krimi "Schnee am Ballermann" führt uns nach Mallorca, das Mallorca der Residenten, der Dagebliebenen, der Herumhänger, der Abenteurer, Geschäftemacher, Gastronomen und Gelangweilten. Eine Szene, die Breuckmann offenbar sehr gut kennt, denn er portraitiert seine Protagonisten mit treffenden Strichen, erzählt von ihren gescheiterten Lebensträumen und ihrem letzten Wusnch nach ein bisschen Glück im Leben. Frank Husniak zum Beispiel, aus Gelsenkirchen, der sich mit Poolreinigen und Hausmeisterdiensten und Drogenhandel durchbringt. Oder Tom Kratzer, der ein gutgehendes Tonstudio und eine Kneipe und einen Porsche Cayenne hat, der eines Abends explodiert. - Handgranate. Die Clique um Tom und Frank fragt sich natürlich, wer dahintersteckt: die örtliche Mafia, die ein ganzes Stadtviertel am Flughafen beherrscht, oder die Crocodiles, die Rocker, die überall ihre Türsteherdienste aufdrängen. Es ist keine komplizierte Kriminalgeschichte, die sich bei der Suche nach den Leuten entwickelt, die Frank, Tom und Co bedrohen, aber es ist eine tolle Milieustudie über diese mallorquiner Halbwelt, von der man nicht so viel weiß.  Pflichtkrimi für jeden Mallorca-Urlaub. Gehört in jede Standtasche.

    Mehr