Mans Gahrton Schule, Scherereien und die erste Liebe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schule, Scherereien und die erste Liebe“ von Mans Gahrton

Können Mädchen und Jungen einfach nur Freunde sein? Adam und Eva glauben fest daran, jedenfalls am Anfang. Und das, obwohl sie sich auf Annikas Party schon geküsst haben und Eva ziemlich viele Schmetterlinge im Bauch hat, wenn sie Adam sieht. Evas Freundin Annika und Adams Freund Alexander stiften zusätzlich mit vermeintlich guten Ratschlägen Verwirrung. Doch am Ende ist klar - Adam und Eva gehören zusammen!

Super süße Geschichte über die erste zarte Liebe

— buechermaus88
buechermaus88

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Eine wundervolle, fulminante und witzige Geschichte, die ich absolut verschlungen habe.

NickyMohini

Polly Schlottermotz 3: Attacke Hühnerkacke

Ein erneut superlustiges und spannendes Abenteuer mit dem potzblitztollen Vampirmädchen Polly. Mehr davon!

alice169

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die erste Liebe

    Schule, Scherereien und die erste Liebe
    buechermaus88

    buechermaus88

    04. August 2016 um 09:00

    Als Kind habe ich die Serie im Fernsehen gesehen, die genau wie das Buch auf den gleichnamigen Comics beruht, und ich habe sie geliebt. Ja, mittlerweile bin ich vielleicht zu alt dafür, aber ich glaube, nach diesem Buch werde ich mir die ganzen Folgen nochmal ansehen Auf dem Cover sieht man Eva & Adam und ich finde, dass sie fast genau wie die Schauspieler der Serie aussehen und auch gut getroffen sind. Außerdem finde ich es wirklich ansprechend für Kinder in dem Alter. Adam kommt in eine neue Schule und zuerst befürchtet er, dass der Start etwas holprig sein könnte. Doch er findet schnell Anschluss und hat nun einen besten Freund. Doch auch mit diesem spricht er nicht über alles. Zum Beispiel nicht über Eva. Adam mag sie, doch er weiß nicht wie Eva denkt. Und dann kommt diese Party, das verrückte Partyspiel und später werden sie Freunde. Oder ist da noch mehr möglich? Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen und es macht einfach Spaß, weil ich mich zurückversetzt gefühlt habe. Wie war es damals bei mir als ich für Jungs geschwärmt habe? Wie war es in der Schule, auf Geburtstagen oder allgemein der Umgang zwischen Jungs und Mädchen? Wir wissen alle, dass Unsicherheiten und die Angst, sich zu blamieren eine große Rolle gespielt haben und Eva und Adam bilden hier keine Ausnahme. Eva kommt mir schon sehr verantwortungsbewusst und „erwachsen“ vor. Sie ist sich ihrer Gefühle für Adam nicht sicher, erst nachdem ihre beste Freundin anfängt, Adam toll zu finden, keimt in ihr so etwas wie Eifersucht auf. Ich muss zugeben, dass ich beim Lesen wirklich ständig die Schauspieler aus der Serie vor Augen hatte und ich fand die beiden damals so süß zusammen. Und im Buch ist es auch so. Absolut empfehlenswert für Kinder, die anfangen, das andere Geschlecht zu entdecken

    Mehr