Die grüne Ente

von Manu Causse 
3,8 Sterne bei4 Bewertungen
Die grüne Ente
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Erdhaftigs avatar

Bezaubernd

IrisBuechers avatar

Die unterschiedlichen Erzählperspektiven machen die Geschichte um Isaak und die grüne Ente zu einem besonderen Leseerlebnis.

Alle 4 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die grüne Ente"

Eine zauberhaft verspielte Geschichte voller französischem Charme erzählt Autor Manu Causse in seinem Roman "Die grüne Ente". Ein poetisch erzählter und humorvoller Roman über einen Ausbruch aus dem Alltag, eine Reise durch Frankreich mit einem 2 CV, Vergangenheits-Bewältigung und die Kunst, dem Leben einen neuen Dreh zu geben.

Was wirklich zählt im Leben hat Eric längst vergessen. Jeden Mittwoch besucht er seinen autistischen Sohn Isaac in der französischen Kinderklinik, um mit dem immerzu schweigenden Jungen Karpfen zu beobachten - bis ihm die Besuche verboten werden.
Der Zufall will es, dass Eric just zu diesem Zeitpunkt von seinem Onkel einen grünen 2CV - eine grüne Ente - erbt. Auf der Rückbank der Ente namens Titine sitzt neben dem Geist des toten Onkels auch dessen Katze, und beide halten sich mit Kommentaren nicht zurück. Zu kommentieren gibt es bald so einiges, denn Eric macht sich mit Autist Isaac, den er kurzerhand aus dem Krankenhaus entführt, und 2 CV Titine auf die Reise:

quer durch Frankreich, in die Vergangenheit und zurück ins Leben. Eine fabelhafte Reise, auf der ihnen ein Pilze sammelnder Gendarme begegnet, sie eine junge Frau und deren vorwitzigen Schmetterling kennen lernen und der immerzu schweigende Autist Isaac anfängt zu lachen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426305898
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:304 Seiten
Verlag:Droemer Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.02.2019

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,8 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Erdhaftigs avatar
    Erdhaftigvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Bezaubernd
    Die grüne Ente

    Obwohl ich dieses Buch so wunderbar und bezaubernd finde, fällt mir seine Besprechung schwer. Man muss es lesen, um zu verstehen. Manu Causse verfasste eine an sich schwere Geschichte - Vater am Tiefpunkt seines Lebens, eigener Vater gerade verstorben, eigenes Kind schwer autistisch - so, dass sie berührt und leicht, fast schon schwungvoll gelesen wird. Denn es sind die kleinen Szenen des Lebens und die einzelnen Erzählstränge sowie die Philosophie hinter den Geschichten, die zählen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    IrisBuechers avatar
    IrisBuechervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Die unterschiedlichen Erzählperspektiven machen die Geschichte um Isaak und die grüne Ente zu einem besonderen Leseerlebnis.
    Kommentieren0
    BertieWoosters avatar
    BertieWoostervor einem Jahr
    TeepunktEmmpunkts avatar
    TeepunktEmmpunktvor einem Jahr

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks