Neuer Beitrag

manuela_wirtz

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich stelle einen temporeichen und ungemein spannenden Thriller mit einem ungewöhnlichen und schlagkräftigen Team vor:

Die Eventus Corporation ist ein privates Security- und Militärunternehmen, das den Auftrag hat, die entführte Tochter eines Bankers zu finden. Über die sozialen Netze führt die Spur zu einem Mädchenhändlerring, der Alban Liga.

Der eiskalte Mafiaboss Marko Berisha nutzt das Internet, um junge Frauen bei geheimen Auktionen als Sexsklavinnen oder Prostituierte zu versteigern. Schaffen es Stefanie Audet und Stephan Brokkenleg und das Eventus-Team noch rechtzeitig, die 15-jährige Alina aus der Gewalt der Mädchenhändler zu befreien?

Rezensionen bei Amazon:

„...Ich glaube, mit dieser Frau sollte man sich nur anlegen, wenn man mit ihr verwandt ist, alles andere könnte tödlich enden...“ (Kerry)

„...Denn erschüttert war ich durchaus aufgrund der abscheulichen Machenschaften der Verbrecher...“ (Elsa Rieger)

Das Buch ist im Oktober auf der Frankfurter Buchmesse veröffentlicht worden. Unter den Bewerbern verlose ich 10 Printbücher (oder weitere 5 Ebooks epub oder mobi).

Neugierig geworden? Dann bewerbt euch um eines der 10 Printbücher.

Autor: Manu Wirtz
Bücher: Eventus Corp.: Verkaufte Unschuld,... und 1 weiteres Buch
1 Foto

marpije

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht, des klingt nach sehr spannender Geschichte gerne werde ich dabei bei diese Leserunde.
Ich bewerbe mich um ein Printexemplar.

Lisa0312

vor 9 Monaten

Alle Bewerbungen

Mädchenhandel, Prostitution, ein entführtes Mädchen hört sich
gruselig und spannend an und ich wäre gern dabei.
Deswegen versuch ich mal mein Glück und bewerbe mich für ein Printexemplar wenn möglich,da sie mir lieber sind als e-books.

Beiträge danach
206 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

manuela_wirtz

vor 8 Monaten

Rezension
@katze-kitty

Ich danke dir fürs mitmachen und deine gute Rezension.

Mina1705

vor 8 Monaten

Kapitel 7-8
@katze-kitty

Da muss ich mich dir leider anschließen. Mir wird hier auch zu viel erklärt. Die spannenden Passagen sind viel zu kurz und die detaillierten Beschreibungen irgendwelcher Computer Programme, leider zu lang. Das nimmt die Spannung.

Mina1705

vor 8 Monaten

Kapitel 9-10

Ein actionreiches Finale mit offenem Ende - wie gemein!
Jetzt macht der Mafiaboss Jagd auf Stefanie. Der Mann scheint echt skrupellos zu sein, kann man nur hoffen, dass er damit nicht durchkommt.
Gut gefallen hat mir das Wiedersehen von Alina und ihrem Vater. Ich hoffe, Alina hat eine riesengroße Lektion daraus gelernt.

Unlogisch fand ich die Aussage von Stefanie, dass sie die restlichen Leute im Bunker einfach einsperren und die Sauerstoffzufuhr stoppen möchte.
1. Darf sie das? Ich mein, sie jagt Verbrecher, aber das sollte man doch alles auf dem offiziellen, gesetzlichen Wege tun oder nicht? Das grenzt ja schon an Selbstjustiz?
und 2. Denkt sie gar nicht daran, dass evtl noch weitere Frauen unten im Bunker eingesperrt sind? Als Alina befreit wurde, fahren sie einfach weg. Das hat mir persönlich gar nicht gefallen.

Mina1705

vor 8 Monaten

Kapitel 9-10
Beitrag einblenden

Tintenklex schreibt:
DAs war dann auch etwas, das mich irritiert hat: Interpool sucht diese Verbrecher seit Jahren erfolglos und dann lassen die sich so leicht überrumpeln? Das fand ich persönlich nicht ganz schlüssig. Am Ende blieben für mich dann noch ein paar Fragen offen: Was ist mit "Noel" passiert? Und mit Alinas Freundinnen, die diese Internet-Seite erstellt haben? Gab es für Eventus irgendwelches rechtlichen Konsequenzen, weil sie die Befreiungsaktion selbst durchgeführt haben?

Das habe ich genauso empfunden. Zwischendurch hatte ich echt ein großes Fragezeichen auf der Stirn.

Mina1705

vor 8 Monaten

Rezension

Vielen Dank, dass ich bei der LR dabei sein durfte und entschuldigt bitte die lange Lesezeit. Ich bin mit dem Buch leider nicht ganz warm geworden, aber ich bin mir sicher, dass sich die Folgebände steigern. Ganz lieben Dank:

https://www.lovelybooks.de/autor/Manu-Wirtz/Eventus-Corp-Verkaufte-Unschuld-1251416060-w/rezension/1429429975/1429434479/

manuela_wirtz

vor 7 Monaten

Kapitel 9-10
Beitrag einblenden
@Mina1705

Das Befreiungsteam weiß ja, dass schon bald die Polizei auftauchen wird. Daher müssen sie schnell verschwinden. Ein Erstickungstod drohte denen im Bunker nicht. Dazu ist das Gelände zu groß.

manuela_wirtz

vor 7 Monaten

Rezension
Beitrag einblenden
@Mina1705

Ich bin traurig, dass du das Buch so gering bewertet hast. Schade.

Neuer Beitrag