Manuel Bolz Trainingsmärchen und Fitnesslügen

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Trainingsmärchen und Fitnesslügen“ von Manuel Bolz

Trainer lügen nicht?!<br>?Sport ist Mord?, wohl das meist erwähnte Zitat Winston Churchills, ist sicherlich das bekannteste Fitnessmärchen aller Zeiten. <br>Dass diese Aussage tatsächlich ein Märchen handelt, können viele Jahre später zahlreiche wissenschaftliche Studien beweisen. Denn regelmäßig betriebener Sport kann das Leben ? zumindest statistisch gesehen ? tatsächlich verlängern. Und zwar deutlich. Die WHO empfiehlt drei Stunden Ausdauersport pro Woche. Damit ließe sich unser Leben um 1 Tag pro Woche verlängern. Es kann also keine Rede davon sein, dass Sport Mord ist. <br>Dieses Buch handelt von diesem und vielen weiteren Fitnessmärchen, wie z.B. ?Ein schmerzender Rücken braucht Schonung?, ?Wenn man nicht richtig schwitzt, bringt das ganze Training nichts!?, ?Spät essen macht dick? oder die Behauptung, dass sich überflüssige Pfunde mit gezieltem Training problemlos in 4 Wochen in straffes Muskelgewebe umwandeln lassen. Manuel Bolz löst zahlreiche und überaus gängige Rätsel und Lügen rund um das Thema Fitness auf und sagt, was wirklich stimmt. Wissenschaftliche Erkenntnisse und praktische Beispiele dienen als Grundlage. Der Ratgeber klärt aber nicht nur auf. Mit vielen Tipps aus der täglichen Praxis für ein effektiveres Training, zur Vermeidung bestimmter Unannehmlichkeiten wie Seitenstechen oder Muskelkater sowie vielen fundierten Hintergrundinformationen hat Manuel Bolz, Sportwissenschaftler und Personal Trainer, einen etwas anderen und unterhaltsamen Fitnessratgeber geschrieben.<br>Manuel Bolz<br>gründete nach Abschluss seines Sportstudiums eine eigene Firma und spezialisierte sich auf das individuelle Training von Privatpersonen. Er arbeitet heute als Personal Trainer und berät Top-Manager wie Hubert Burda und Georg Kofler.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Trainingsmärchen und Fitnesslügen" von Manuel Bolz

    Trainingsmärchen und Fitnesslügen
    strabo2001de

    strabo2001de

    18. December 2007 um 12:22

    Manuel Bolz hat hier die wichtigsten Informationen rund um das Thema Fitness informativ und unterhaltsam in einem gut strukturierten Buch zusammengestellt. Gerade die Struktur nach sogenannten Trainingsmärchen und der Gegenüberstellung der tatsächlichen Sachverhalte gibt dem Buch einen gewissen Pfiff, der zum Lesen animiert. Dabei ist es nicht wirklich notwendig, das Buch von Anfang bis Ende durchzulesen. Wie bei einem guten Nachschlagewerk hat man die Möglichkeit nur die Kapitel auszuwählen, die einen im Moment interessieren. Die Sachverhalte werden einfach und eingängig dargestellt, so dass sich dieses Werk gerade auch für Laien eignet, die mit sportwissenschaftlichen Abhandlungen überfordert wären.

    Mehr