Manuel Neff Violet (Verletzt)

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(3)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Violet (Verletzt)“ von Manuel Neff

Die Menschheit, kraftlos und taub - vom Aussterben bedroht. Die einzige Hoffnung aus ihrer Ohnmacht zu erwachen, ist der Symbiont Violet. Prüfungsvorbereitung: Ein Polizeihelikopter trägt mich zurück in die Gegenwart. Er fliegt keine hundert Meter vor dem Fenster vorbei. Seine Suchschweinwerfer strahlen in die Häuserschlucht unter ihm. Fliegen sollte man können, dann wäre man vor den Bestien sicher. Ich lege den Kampf um New York zur Seite und fasse den Inhalt in meinen Gedanken zusammen: Bestien können nicht fliegen, sie riechen uns wie Haifische das Blut. Sie töten die jungen Nunbones und sie töten uns, die Sehenden. Nunbones können die Bestien nicht sehen, nicht hören oder sonst irgendwie wahrnehmen. Moment. Manche Nunbones können die Kälte spüren, korrigiere ich mich. Das Buch endet mit der Gründung des ersten Widerstands und der Manifestierung der 7 Gebote. Ich gehe meinen Bücherstapel durch und ziehe „Der Widerstand“ heraus. Der Widerstand? Ich zähle dazu, bin eine der Widerstandskämpferinnen, seit dem Tag in der Mädchentoilette, vor 5 Jahren. Kurzbeschreibung Teil I Verletzt: Freija wird im Kampf mit einer Bestie schwer verletzt. Zum Glück ist Jesse da, der sie ins Skygate zurück trägt. Freija erwacht und sie wünscht sich Jesse zu küssen – aber ihn zu verlieren ist ihre unausgesprochene Furcht. Dann kündigen sich die Gesandten an und die geschwächte Freija weiß, dass sie die Prüfungsaufgaben unmöglich bestehen kann. Wer nicht besteht, wird exsektioniert. Ist das Freijas Todesurteil!? Stimmen: Toller Auftakt. Einmal angefangen zu lesen, kann und will man nicht mehr aufhören.

Gut geschrieben, Ereignisreich, Emotionen hätten mehr Ausdruck vertragen können. Alles in allem sehr guter Start.

— Birnchen

Stöbern in Fantasy

Camp der drei Gaben - Diamantenschimmer

Trotz Verwirrung eine gute Geschichte mit Spannung

ViktoriaScarlett

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Spannende Fortsetzung. Die Handlung hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.

cydney88

Kiss of Fay

Ein grandioses Abenteuer voller Spannung und Magie.

SelectionBooks

Prinzessin Fantaghiro - Im Bann der Weißen Wälder

Ich bin immer noch total verliebt in die einzigartige Geschichte über Prinzessin Fantaghiro. Wer die Filme kennt, sollte das hier lesen.

LilithSnow

Stadt aus Wind und Knochen

Dieser Debütroman und Start einer Trilogie ist für mich ein kleiner Geheimtipp für Fantasy- und Dystopieleser, die bereits viel kennen!

Sirene

Fremder Himmel

Eine tolle Idee, die sehr gut umgesetzt wurde. Es hat mir Spaß gemacht, Mona und ihre Welt kennenzulernen.

Isbel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Interessanter Auftakt einer Dystopie

    Violet (Verletzt)

    Phoenicrux

    03. February 2016 um 20:33

    Kurzbeschreibung Teil I Verletzt: Freija wird im Kampf mit einer Bestie schwer verletzt. Zum Glück ist Jesse da, der sie ins Skygate zurück trägt. Freija erwacht und sie wünscht sich Jesse zu küssen – aber ihn zu verlieren ist ihre unausgesprochene Furcht. Dann kündigen sich die Gesandten an und die geschwächte Freija weiß, dass sie die Prüfungsaufgaben unmöglich bestehen kann. Wer nicht besteht, wird exsektioniert. Ist das Freijas Todesurteil!? Die Protagonistin Freija ist kampferprobt, mutig, hat es nicht so mit dem Lernen und ist ihrem Team gegenüber loyal. Sie versucht ihr bestes um die Regeln einzuhalten und sich selbst nicht allzu sehr in Gefahr zu bringen, doch leider gelingt ihr das nicht wirklich gut. Meinung: Eine moderne Dystopie, die aus mehreren Teilen besteht. Das Gedicht am Anfang des Buches hat mir gut gefallen und wirkte im Zusammenhang mit dem Buch melancholisch. Durch die unkomplizierte Schreibweise ist man sofort mitten im Geschehen und spürt die Spannung in der Geschichte. Durch die mysteriösen Umstände die dort herrschen werde ich mir definitiv die nächsten Teile auch noch durchlesen und hoffe das sie mich ein Stück mehr begeistern können, denn die Geschichte hat Potenzial.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks