Manuel Schulte AMÜS GÖLL: Kurzgeschichte

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „AMÜS GÖLL: Kurzgeschichte“ von Manuel Schulte

Das Ende der Menschheit ist wahrlich keine schöne Sache. Schon gar nicht, wenn man als einzige Hoffnung für den Wiederaufbau von seinem Trieb und seiner Selbstsucht getrieben wird. In einer Reihe von Briefen beichtet dieser Hoffnungsträger schonungslos alle seine Sünden und berichtet, wie es mit unserer Welt zu Ende geht. "Ich bitte sie höflichst, meinem Sohn diese von mir verfassten Briefe weiterzugeben. In diesen Aufzeichnungen versuche ich ihm seine Lage zu erklären. Unter anderem, warum innerhalb von 24 Stunden ein ganzes Geschlecht ausgestorben ist und weshalb wir dafür büßen müssen. Er muss von meinen widerlichen Taten erfahren. Haben sie Erbarmen. Auch wenn die Tage der Menschheit gezählt sind." KURZGESCHICHTE
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks