Alle Bücher von Manuel Stockinger

Manuel StockingerMarathon in Gummistiefeln?: Verändern Sie Ihren Blickwinkel und die Welt wird sich verändern.
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Marathon in Gummistiefeln?: Verändern Sie Ihren Blickwinkel und die Welt wird sich verändern.
Manuel StockingerMarathon in Gummistiefeln?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Marathon in Gummistiefeln?
Marathon in Gummistiefeln?
 (1)
Erschienen am 06.06.2016

Neue Rezensionen zu Manuel Stockinger

Neu
Geliss avatar

Rezension zu "Marathon in Gummistiefeln?: Verändern Sie Ihren Blickwinkel und die Welt wird sich verändern." von Manuel Stockinger

Ein Buch, das einen darin bestärkt, seinen eigenen Weg zu gehen
Gelisvor einem Jahr

Als roter Faden durch das Buch geht die Geschichte eines 61jährigen Marathonläufers, der den Marathon tatsächlich in Gummistiefeln antritt.

Eigenständiges Denken, Kreativität, Phantasie, aber auch eine gewisse Unzufriedenheit mit dem Ist-Zustand, sowie Ausdauer sind demnach erforderlich, um nicht den ausgetretenen Pfaden der Mittelmäßigkeit bzw. stattdessen dem eigenen Weg (zum Glück) zu folgen.

Ob man sein Leben mit dem Lesen dieses Buches verändern kann? Vielleicht nicht, aber man bekommt zumindest ausreichend Denkanstöße.

Der Autor hat das Rad sicherlich nicht neu erfunden. Aber, wenn man sich an einem Punkt befindet, an dem man neue Wege gehen möchte, wird einen dieses Buch anfeuern.

Mir hat das Buch gefallen und mich in manchen Punkten auf meinem bereits eingeschlagenen Weg bestärkt.

Kommentieren0
3
Teilen
vronika22s avatar

Rezension zu "Marathon in Gummistiefeln?: Verändern Sie Ihren Blickwinkel und die Welt wird sich verändern." von Manuel Stockinger

Interessantes Buch, aber nicht wirlich neu für mich!
vronika22vor 2 Jahren

Das Cover mit den Schaf, welches Gummistiefel in vier unterschiedlichen Farben trägt, ist ein absoluter Hingucker und sehr witzig. Dieses Cover war es auch was mich neugierig auf das Buch gemacht hat, da es sehr unkonventionell, ja fast schon ein wenig verrückt ist.

Genauso verrückt erscheint es einem auf den ersten Blick einen Marathon in Gummistiefeln zu laufen.
Aber es gibt dazu eine wahre Geschichte: 1983 ist der 61jährige Cliff Young in Gummistiefel einen Marathon gelaufen. Und dies ist sozusagen der Aufhänger dieses Buches und der Autor nimmt hierauf immer wieder Bezug.

Manuel Stockinger hat hier ein Buch geschrieben, welches als Thema hat, dass man seinen Blickwinkel verändern und die Grenzen des konventionellen Denkens überwinden sollte. Man soll das konventionelle Handeln über Bord werfen. Beim Lesen des Buches ist mir aufgefallen, dass ich weniger konventionell handle, als ich selbst gedacht hätte.

Trotzdem  stimme ich mit den Ansichten des Autors nicht ganz überein. So schreibt er auf Seite 41, dass er weder Zeitungen liest, noch die Nachrichten verfolgt. "Das spart Zeit. Wenn wirklich wichtige und für dein Leben relevante Dinge passieren, erfährst du es ohnehin".  Das ist für mich durchaus ein  Kritikpunkt. Ich finde es wirklich wichtig sich zu informieren, was in der Welt passiert. Den "Verstand mit negativen Informationen zumüllen" ist wirklich nicht der richtige Ausdruck für Zeitung lesen oder Nachrichten verfolgen. Man sollte meiner Meinung nach nicht die Augen verschließen, sondern sehen was in der Welt passiert.

Trotzdem gibt es natürlich viele gute Ansätze und schöne Tipps in diesem Buch. So finde ich es beispielsweise sehr gut, dass Manuel Stockinger schreibt, dass manche negativen Ereignisse sich im nachhinein noch sich als Glück herausstellen. Und die aufgeführten Beispiele sind wirklich sehr einleuchtend. Hier sieht man sehr gut, dass es immer auf den Blickwinkel ankommt.

Ich möchte noch ein paar Stellen aufführen, die mir besonders gut gefallen haben:
Seite 50, wo der Autor verdeutlicht, dass man nach dem Hinfallen immer wieder aufstehen muss. Man lernt durch jedes Hinfallen, bzw. jeden Fehler dazu.
Seite 55: Vertraue auf deine Fähigkeiten! Dies ist sehr wichtig für den Erfolg, dass man selbst auf seine Fähigkeiten vertraut und das Ruder in die Hand nimmt.
Seite 57: "Das Rennen ist erst zu Ende, wenn es zu Ende ist". Man soll nie aufgeben

Ich schwanke zwischen 3 und 4 Sternen, da mir das Buch nicht wirklich viel Neues gebracht hat und auch mit seinen 93 Seiten nicht allzu umfangreich ist. Aber ich muss sagen, der wirklich angenehme und unterhaltsame Schreibstil hat mir doch so gut gefallen, dass ich 4 Sterne vergebe. Passend zu dem witzigen Coverbild hat Manuel Stockinger das Buch wirklich sehr humorvoll und unterhaltsam geschrieben, so dass man beim Lesen fast eher an einen Roman als ein Sachbuch denkt. Und auf jeden Fall regt das Lesen dieses Buches zum Nachdenken und Reflektieren an.




Kommentieren0
99
Teilen
archer2603s avatar

Rezession zu Marathon in Gummistiefeln von MANUEL STOCKINGER

Klappentext:

Die Grenzen des konventionellen Denkens überwinden.

Ärgern sie sich über Menschen die ständig jammern?
Ärgern sie sich über Miesmacher, die ihre Opferrolle kultivieren?
Ärgern sie sich über Sesselkleber, die der Sicherheit jeden Neustart opfern?
Ärgern sie sich über Jammerlappen, die nie Zeit für ein kleines Abenteuer finden?
Ärgern sie sich über gute Ratschläge, die nichts anderes als Bankrotterklärungen Ihrer Pläne sind?

Ärgern sie sich nicht mehr. Verändern sie den Blickwinkel. Die Welt wird sich ändern.

Marathon in Gummistiefeln zeigt, dass scheinbar Unmögliches möglich werden kann.
Oder halten auch sie Gummistiefel und einen Ultramarathon für eine unmögliche Kombination?

lichtland Edition
1. Auflage 2016
93 Seiten

Meine Meinung

Mich hat das Buch schon im Vorfeld durch seine interessante Beschreibung und das lustige Cover angesprochen. Und ich muß sagen, es hat mich auch nicht enttäuscht.
Das Buch ist sehr handlich und sie Seiten entwas dicker, was mir beim Lesen sehr angenehm war. Auch die Aufmachung in kleine kurze Geschichten, die sich auch immer wieder auf den Marathon in Gummistiefeln bezog, gefiel mir gut. Zu jeder Geschichte gab es zu Beginn ein Zitat. Das regte im Vorfeld schon mal die Gedanken an.

Da ich schon einige Sachbücher zum Thema "Lebenseinstellung" gelesen hatte, war ich schon recht neugierig was mich erwartet. Ich muss sagen, dass der Schreibstil von Manuel Stockinger sehr sehr angenehm ist. Es kam mir nicht wie ein Sachbuch vor, sondern eher wie ein kleiner Roman oder Kurzgeschichten. Sehr flüssig geschrieben und von der Wortwahl so, daß man nicht immer über den Sinn grübeln musste. Es liest sich einfach toll. Ich mochte es gar nicht aus der Hand legen. Von mir aus hätte es gern noch einhundert Seiten dicker sein dürfen. Ich hätte mich gefreut.

Viele Dinge die er anspricht weiß man eigentlich schon, aber man vergisst oder ignoriert sie im Alltag. Er hebt sie auf unterhaltsame Art noch einmal hervor damit man sich die Dinge nochmal bewußt machen kann.

Fazit: ganz tolles Buch, zum Selberkaufen oder als Geschenk

Ich werde es in meinem Bücherschatz behalten und gern immer wieder reinschauen.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
S
Ärgern Sie sich über Menschen, die ständig jammern? Ärgern Sie sich über Miesmacher, die ihre Opferrolle kultivieren? Ärgern Sie sich über Sesselkleber, die der Sicherheit jeden Neustart opfern? Ärgern Sie sich über Jammerlappen, die nie Zeit für ein kleines Abenteuer finden?

Ärgern Sie sich über gute Ratschläge, die nichts anderes als Bankrotterklärungen Ihrer Pläne sind? Ärgern Sie sich nicht mehr. Verändern Sie den Blickwinkel. Die Welt wird sich ändern. Marathon in Gummistiefeln zeigt, dass scheinbar Unmögliches möglich werden kann. Oder halten auch Sie Gummistiefel und einen Ultramarathon für eine unmögliche Kombination?


Eines von fünf signierten "Schaf"-Exemplaren wartet auf seinen neuen Besitzer. Mitmachen könnt ihr bis 17.03.2017.

Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Manuel Stockinger wurde am 01. November 1980 geboren.

Manuel Stockinger im Netz:

Community-Statistik

in 8 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Worüber schreibt Manuel Stockinger?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks