Neuer Beitrag

ManuelTimm

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo liebe Fantasyfreunde ...
Die Geschichte ist zwar schon etwas älter, wurde aber in diesem Monat neu veröffentlicht (mit neuer Landkarte, inkl. der 3 Kurzen Drachentöter-Geschichten, sowie einer 4. bisher unveröffentlichten Kurzgeschichte). Dazu verlose ich 3 persönlich signierte Taschenbücher, sowie 10 eBooks. Dieser Roman ist kein klassischer Fantasyroman, sondern erzählt die humorvolle Geschichte um den Hauptakteur Noob Skullwidth mit einem Augenzwinkern. Wer für eine Drachenjagd der unkonventionellen und skurrilen Weise zu haben ist, sollte sich bewerben ;-)

Der Klappentext:Als Junge muss Noobastarian Skullwidth miterleben, wie seine Mutter von einem furchterregenden Drachen getötet wird. Seitdem hat er nur ein Ziel: Alles über die Bestien in Erfahrung bringen, um sie eines Tages als Drachentöter jagen und erlegen zu können. Zwar fehlen ihm sämtliche Heldenfähigkeiten und -tugenden, doch bemüht er sich, diesen Nachteil durch sture Beharrlichkeit und eine beinahe grenzenlose Zuversicht auszugleichen. Außerdem kennt er das Geheimnis der Einer-von-Acht-Regel und sucht sich seine Kampfgefährten entsprechend aus: Den mächtigen Zauberer-Gnom Gabbah, der sich weigert, seine Zauberkraft vor dem eigentlichen Drachenkampf unter Beweis zu stellen. Die beiden Brüder Motz und Krug, die im Vernichten alkoholischer Getränke unschlagbar sind. Die Zwergenfrau Svet, deren hohe, piepsige Stimme so manchen in die Flucht schlägt. Den blonden Schönling namens Persie, der besonders in der Auseinandersetzung mit männlichen Wesen zur Hochform aufläuft. Den wortkargen Riesen Unken-Ulf, der es wie kein anderer schafft, jede Unterhaltung ins Leere laufen zu lassen. Und die amazonenhafte Luten Morraine, bei deren Anblick die Männer sofort reihenweise den Verstand verlieren.
Begleitet von diesen Gefährten und mit einem genialen Plan bewaffnet, macht er sich auf, den gigantischen, schwarzen, feuerspeienden Drachen Gfraubart, der den Ort Fernerliefen bereits seit 120 Jahren tyrannisiert, zu töten. Und wie wichtig ein guter Plan für solch ein schwieriges Unterfangen tatsächlich ist, erkennt er in dem Augenblick, in welchem er der todbringenden Bestie Auge in Auge gegenüber steht ...


Bewerbungsende ist der kommende Sonntag. Ich werde der Leserunde beiwohnen und freue mich auf eine lustige und unterhaltsame Runde. Bitte gebt an, für welches Medium ihr euch bewerbt - auch ob es .mobi oder .epub sein soll (Mehrfachnennungen möglich: z.B. TB/ePub). Wer nicht zu den Gewinnern zählen sollte, kann der Leserunde trotzdem gern beitreten. Das eBook gibt es noch bis Mitte Mai zum Einführungspreis.
Viel Glück :-)


Liebe Grüße,
Manuel Timm

Autor: Manuel Timm
Buch: Handbuch für Drachentöter

Toby_Be

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Witzige Fantasy kenne ich nur von der Scheibenwelt. Es gibt in dieser Richtung nicht viel, daher würde ich mich über ein Buch freuen.

Naturchind

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo, ich würde gerne mitmachen bei der Leserunde. Kann aber ebooks nicht lesen. Aber würde mich einfach mal für ein Taschenbuch bewerben. Ich finde Drachen etwas tolle. Klar wegen meiner Kinder auch, die erzählen ja auch jeden Tag von irgendwelchen Drachen (ohneZahn usw..) Ich lese gerne Fantasy Geschichten in dieser Form. Darum würde ich mich sehr freuen mit auf die Drachenjadg kommen zu dürfen.

Beiträge danach
130 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

engelchen2211

vor 4 Monaten

Fazit / Rezensionen:
@ManuelTimm

Klar ist es anders als die anderen Büchern aber ich mag es trotzdem ich mag die Art wie du schreibst und ein klein wenig Humor schadet nie hoffe du hast einen schönen Vaterland glg Evi

Iamnotl

vor 4 Monaten

Abschnitt 3 (Regel 10 - Regel 13):

Also Gabbahs Ausreden werden auch immer besser. Sehr interessant!
Und Lutens Familiengeschichte... Drama pur :D
Außerdem - eigentlich konnte man sich ja denken, dass das erste Zusammentreffen der Horde und des Drachens genauso ausgeht.

ManuelTimm

vor 4 Monaten

Abschnitt 3 (Regel 10 - Regel 13):
Beitrag einblenden
@Iamnotl

Ja, die Sache mit der Magie ist etwas heikel. Da muss halt schon alles stimmen, damit es reibungslos funktioniert ...

... und alles andere als ein erstes Zusammentreffen mit dem Drachen in dieser Weise, wäre ja schon eine Sensation für den Drachentöterhaufen ... ähm ... Horde ;-)

katze267

vor 4 Monaten

Fazit / Rezensionen:

So, nun ist auch meine Rezension online und verlinkt.
Es tut mir leid, dass ich aus ehrlichem Herzen nur 3 Sterne vergeben konnte, aber es war nicht so ganz meine Art von Humor.
Ich bin aber überzeugt davon (und habe es auch in meiner Rezension geschrieben) dass andere, deren "Humornerv" getroffen wurde, volle 5 Sterne vergeben.
Ich wünsche dir weiter viel Erfolg und bedanke mich für Buch und Leserunde
Hier meine Rezensionslinks
bei lb
https://www.lovelybooks.de/autor/Manuel-Timm/Handbuch-f%C3%BCr-Drachent%C3%B6ter-1445569677-w/rezension/1459968090/
bei wasliestdu (damit automatisch auf mayersche.de)
http://wasliestdu.de/rezension/humorvoll-interpretierte-regeln-fuer-angehende-drachentoeter
und wortgleich bei lesejury und Amazon

Iamnotl

vor 4 Monaten

Fazit / Rezensionen:

So, meine Rezension ist jetzt auch endlich online (und hier verlinkt ...)
Das Buch hat mich mit dem Schreibstil und der gesamten Umsetzung eigentlich doch recht überzeugt, nur der Humor hat mich letztlich doch nicht ganz so überzeugt.
Hat mir trotzdem Spaß gemacht bei der Leserunde teilzunehmen.
https://www.lovelybooks.de/autor/Manuel-Timm/Handbuch-f%C3%BCr-Drachent%C3%B6ter-1445569677-w/rezension/1459413106/

ManuelTimm

vor 4 Monaten

Fazit / Rezensionen:
Beitrag einblenden
@katze267

Für die drei Sterne musst du dich doch nicht entschuldigen. Ist doch immerhin überdurchschnittlich ;-) Ich habe mich jedenfalls sehr über deine Rezension gefreut und vor Allem, dass du mitgelesen hast. Ich hoffe es hat dir trotzdem Spaß gemacht. Und wie ich an dieser Leserunde (meine 3.) erkennen kann, gibt es bei den Lesern kaum eine größere Abweichung, als in Sachen Humor. Ich danke dir fürs dabei-gewesen-sein.

ManuelTimm

vor 4 Monaten

Fazit / Rezensionen:
Beitrag einblenden
@Iamnotl

Vielen lieben Dank für deine tolle Rezension, auch wenn dich der Humor nicht wirklich überzeugen konnte. Aber das eigentliche Ziel, eine lockere und unterhaltende Geschichte zu schaffen, ist wohl gelungen. Es hat mich sehr gefreut, dass du dabei warst und vielleicht sieht man sich in einer anderen Leserunde wieder ...

Neuer Beitrag