Manuel Vázquez Montalbán Carvalho und die tätowierte Leiche

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(3)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Carvalho und die tätowierte Leiche“ von Manuel Vázquez Montalbán

Am Strand von Barcelona wird eine männliche Leiche gefunden, deren Gesicht
nicht mehr zu erkennen ist – dafür prangt ein Schriftzug auf ihrer Schulter:
ICH BIN GEBOREN, UM DAS INFERNO UMZUSTÜRZEN.
Der Friseur Don Ramón beauftragt den Privatdetektiv Pepe Carvalho damit,
herauszufinden, wer der Tote ist. Carvalhos Recherchen führen ihn zunächst in
die Unterwelt von Barcelona, schließlich bis nach Holland, wo der Tote als Gastarbeiter
in einer Fabrik gearbeitet hat. Nach einem Zusammentreffen in Amsterdam
mit ein paar alten Bekannten, die er in seinem früheren Leben als CIAAgent
ausgebildet hat, folgt Carvalho der Spur einer Geliebten des Er mordeten
und kehrt nach Barcelona zurück. Dort, am sommerlichen Strand, kommen sich
Carvalho und die Verflossene des Toten, Teresa Marsé (Wagenbach- Lesern
wohlbekannt aus Juan Marsés wunderbarem Roman
"Letzte Tage mit Teresa"),
schließlich näher – ebenso wie der Lösung des Falls
. . .

Stöbern in Romane

Die Melodie meines Lebens

Wenn man gerne das Leben aus verschiedenen Blickwinkeln sieht und gerne in das Leben anderer Menschen schaut, ist es genau das Richtige.

Franzi100197

Dann schlaf auch du

Ein packender, dramatischer und zugleich erschütternder Roman! Nur das Ende fand ich ein wenig "enttäuschend".. Ansonsten sehr zu empfehlen!

Nepomurks

Wie der Wind und das Meer

berührender und tragischer Roman der Nachkriegszeit. Das Buch lässt keinen kalt.

Maximevm

Die zwei Leben der Florence Grace

In der Mitte hat es sich etwas gezogen, aber das Ende hat mich echt überrascht :)

kirsch-mary

Kleine Stadt der großen Träume

Realistisch, gesellschaftskritisch und eine große Geschichte

MadameEve1210

Underground Railroad

Ein berührendes Werk, das ich in der Originalsprache empfehle

Caro_Lesemaus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Carvalho und die tätowierte Leiche" von Manuel Vázquez Montalbán

    Carvalho und die tätowierte Leiche

    ChiefC

    10. January 2013 um 21:39

    Ein großartiges, sprachmächtiges Stück Kriminalliteratur in hervorragender, neu überarbeiteter Übersetzung. Barcelona-Fans kommen um Montalbans Carvalho-Romane kaum herum und solche, die's noch nicht sind, werden's nach der Lektüre vielleicht werden. Die Stimmung Spaniens in der unmittelbaren Nach-Franco-Ära fängt Montalban gleichermaßen eindrücklich wie unaufdringlich ein. Seine Carvalho-Romane sind bei weitem weder simple Whodunits noch als Krimis verbrämte, moralisch aufgeladene Sozialkritik. Sie sind vielmehr gleichermaßen anspruchsvolle wie unterhaltsame Literatur, angereichert mit Carvalhos Schlemmereien und erotischen Abenteuern, gewürzt mit origineller Sprache und einer guten Prise Humor. Die Ermittlungen zu eine anonymen und gesichtslosen aber tätowierten Leiche, die am Strand angespült wird, führen Carvalho in seinem „ersten“ Fall als Privatdetektiv auch nach Holland und auch hier zeichnet Montalban mit leichter Hand ein beeindruckendes Porträt von Land, Einheimischen und Gastarbeitern.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks