Undercover in Madrid

von Manuel Vázquez Montalbán 
4,2 Sterne bei5 Bewertungen
Undercover in Madrid
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Undercover in Madrid"

Mord im Venice: Während der Literaturpreisverleihung in dem Madrider Luxushotel wird der Stifter, ein zwielichtiger Finanzhai, ins Reich der Toten geschickt. Und das, obwohl er Pepe Carvalho zu seinem Schutz engagiert hat. Der elegische Privatdetektiv und leidenschaftliche Gourmet sieht sich nun nicht nur seiner geliebten Ramblas in Barcelona beraubt, sondern auch mit einer Leiche zum Dessert konfrontiert, die offensichtlich jedem der anwesenden Schöngeister gelegen kommt

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783492239820
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:286 Seiten
Verlag:Piper
Erscheinungsdatum:01.11.2005

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne4
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Duffys avatar
    Duffyvor 8 Jahren
    Rezension zu "Undercover in Madrid" von Manuel Vázquez Montalbán

    Mit Sicherheit das Schwergewicht in der Carvalho-Reihe. Ein ebenso mächtiger wie skrupelloser Finanzier stiftet einen Literaturpreis, der mit Europas größter Prämie verbunden ist. Von Vorahnungen erfüllt, zumal sich durch politische Veränderungen sein Status nicht mehr halten lassen wird, engagiert er als Aufpasser für die Preisverleihung Carvalho. Der darf dann auch den Mord an seinem Auftraggeber aufklären, der sich vor dem feierlichen Akt ereignet. Montalban packt in diesen Roman so ziemlich ale Ingredienzen, die man für so ein Umfeld zusammentragen kann. Neid, Missgunst, Politik von ihrer anrüchigsten Seite, die Manierismen einer kulturellen Elite, die sich einmal mehr als ein Konglomerat schaumschlagender Einfaltspinsel herausstellt. Liebe, die keine Liebe ist, Seitensprünge und Interaktionen von Menschen, die sich in ihrer Abhängigkeit voneinander mit absurden Mitteln bekämpfen. Sind die Sekundärinteressen des Privatermittlers sonst zuverlässige Begleiter, also seine Vorliebe für gutes Essen, kommt diese Seite diesmal etwas zu kurz. Dafür gibt es, analog zum Hauptstrang, sehr viel über Literatur zu lesen. Montalban macht es seinen Lesern nicht immer leicht, zu intensiv manche Exkursion, unter dem Strich bleibt jedoch Carvalho der Alte, nur der Autor schwelgt in ungewohnter Lust am Philosophieren. Dadurch wird das Ganze mehr als ein Thriller, ohne aber auch etwas anderes sein zu wollen. Für die Auflösung des Falles muss man bis zum Schluss dabei bleiben.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Nemos avatar
    Nemo
    W
    wikingr
    W
    wikingr
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks