Manuela Inusa

 4.2 Sterne bei 654 Bewertungen
Manuela Inusa

Lebenslauf von Manuela Inusa

Zuckersüße Geschichten aus Hamburg: Manuela Inusa, 1981 in Hamburg geboren, wusste schon als Kind, dass sie einmal Autorin werden wollte. Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin arbeitete sich durch verschiedene Jobs, wollte aber eigentlich immer nur eins: Schreiben. Kurz vor ihrem 30. Geburtstag sagte sie sich: Jetzt oder nie! Erste veröffentlichte Kurzgeschichten und inzwischen über zwanzig im Selfpublishing herausgebrachte Kurzromane erreichten viele Leser. Im November 2015 erschien ihr Roman "Jane Austen bleibt zum Frühstück" im Blanvalet-Verlag. Besonders beliebt ist ihre Valerie-Lane-Reihe, die Ende 2017 mit „Der kleine Teeladen zum Glück“ startete. Die Handlung der einzelnen Bände spielt immer in der Valerie Lane in Oxford, wo die Protagonistinnen sich ihre Träume in Form eines kleinen Ladens erfüllen. Die romantische Atmosphäre der Straße scheint auf die Bewohnerinnen überzugehen und so werden Inusas Bücher zu zuckersüßen Geschichten für kuschelige oder leichte Stunden. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern weiterhin in ihrer Heimatstadt. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Filme, Tee und Schokolade.

Neue Bücher

Das wunderbare Wollparadies
 (32)
Neu erschienen am 17.09.2018 als Taschenbuch bei Blanvalet. Es ist der 4. Band der Reihe "Valerie Lane".

Alle Bücher von Manuela Inusa

Sortieren:
Buchformat:
Manuela InusaDer kleine Teeladen zum Glück
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der kleine Teeladen zum Glück
Der kleine Teeladen zum Glück
 (181)
Erschienen am 16.10.2017
Manuela InusaDie Chocolaterie der Träume
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Chocolaterie der Träume
Die Chocolaterie der Träume
 (109)
Erschienen am 15.01.2018
Manuela InusaDer zauberhafte Trödelladen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der zauberhafte Trödelladen
Der zauberhafte Trödelladen
 (78)
Erschienen am 18.06.2018
Manuela InusaJane Austen bleibt zum Frühstück
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Jane Austen bleibt zum Frühstück
Jane Austen bleibt zum Frühstück
 (73)
Erschienen am 16.11.2015
Manuela InusaAuch donnerstags geschehen Wunder
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Auch donnerstags geschehen Wunder
Auch donnerstags geschehen Wunder
 (40)
Erschienen am 20.03.2017
Manuela InusaDas wunderbare Wollparadies
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das wunderbare Wollparadies
Das wunderbare Wollparadies
 (32)
Erschienen am 17.09.2018
Manuela InusaDas Tattoo
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Tattoo
Das Tattoo
 (19)
Erschienen am 22.03.2014
Manuela InusaWeihnachten in Cinnamon Falls
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weihnachten in Cinnamon Falls
Weihnachten in Cinnamon Falls
 (20)
Erschienen am 27.10.2014

Neue Rezensionen zu Manuela Inusa

Neu
PinkBookLadys avatar

Rezension zu "Das wunderbare Wollparadies" von Manuela Inusa

Kommt mit in das wunderbare Wollparadies von Susan
PinkBookLadyvor 3 Tagen

In diesem Band lernen wir die vierte im Bunde kennen, heute geht es um die Geschichte von Susan Holmes und ihrem gemütlichen kleinen Wollparadies.
Sie hat das Herz einfach am rechten Fleck und dies schätzen ihre Freundinnen total an ihr.
Doch dann tritt plötzlich ein Mann in ihr Leben und berührt mit seiner Musik ihr Herz und Susan erlebt einen Winter, den sie zuvor noch nie erlebt hatte, in all den Jahren.

Susan ist eine Person, die ich von Anfang an gleich und schnell in mein Herz geschlossen hatte. Wie sie einfach für andere da ist und sich für sozial Schwache einbringt.  Allerdings hat Susan auch ein trauriges Geheimnis, das wir Leser nach und nach dann aufdecken werden.

 Die kleine romantische Valerie Lane- Straße konnte ich mir bei den Beschreibungen bildhaft sehr gut vorstellen. Ein fabelhaftes Setting im wunderbar verschneiten Oxford, dessen Charme sich einfach kein Kunde entziehen kann und zum Kaufen und Genießen regelrecht einlädt. Eine kleine Strasse mit Herz und Charme, zum eben absoluten wohlfühlen mit den schnuckeligen Lädchen dabei!

Manuela Inusa ist hier eine wunderbare und Emotionale Geschichte rund um das Thema Freundschaft, Zusammenhalt und Liebe sehr gut gelungen. Eine absolut wunderbare Geschichten zum wohlfühlen mit dem hachz war das schön Effekt.

Die Autorin hat hier wieder wunderbare und sympatische Charaktere erschaffen und auch in dieser Geschichte tauchen die Freundinnen aus den Bänden wieder auf, die wir schon liebgewonnen hatten. Es freut mich immer wieder aufs neue von ihnen zu lesen und dies zaubert mir immer ein kleines Lächeln ins Gesicht.

Der Schreibstil ist wie immer locker und leicht gehalten und lässt einen die Geschichte flüssig und schnell weglesen. Aber eigentlich möchte man nicht schnell lesen, denn dann heißt es wieder für kurze Zeit Abschied nehmen von unseren Lieblingen. Kennt ihr das?


Fazit: Auch der vierte Band der Valerie Lane Reihe knüpft hier wunderbar an seine Vorgänger an und steht diesen absolut in nichts nach. 

Wer Band 1-3 schon gemocht hat, wird diesen hier lieben. 

Ich bin verzaubert von Susan und ihrem großen, gutmütigen Herz und ihre kuscheligen Wollparadies. Das richtige Buch für kalten Herbst/Wintertage in der Adventszeit.

Kommentieren0
1
Teilen
Lesefeuers avatar

Rezension zu "Das wunderbare Wollparadies" von Manuela Inusa

[Rezension|Werbung] „Das wunderbare Wollparadies“ von Manuela Inusa
Lesefeuervor 3 Tagen

„Das wunderbare Wollparadies“ ist ein Roman von Manuela Inusa und erschien 2018 im Blanvalet Verlag.

Susan verbringt ihre Zeit am liebsten in ihrem kleinen Wollladen. In Susan’s Wool Paradise strickt und häkelt sie wunderschöne, kuschlige Sachen, die sie nicht nur verkauft, sondern auch an Bedürftige verschenkt. Außerdem kann man bei Susan zu Lauries Tee und Keiras leckeren Pralinen in gemütlicher Runde gemeinsam stricken und häkeln, sich austauschen und helfen. Ihre Freundinnen schätzen Susan für ihr großes Herz und ihre ruhige Art, vor allem in diesem besonders kalten Dezember, der auch nicht vor der Valerie Lane Halt macht. Und während es draußen stürmt und schneit, erlebt Susan einen Winter, der alles verändern wird …

Meine Meinung:
Nun sind wir schon bei Band 4 der Valerie Lane Reihe angelangt und ich bin immernoch so verliebt in diese Reihe. Auf diesen Band habe ich mich tatsächlich schon länger gefreut, weil ich selbst gerne häkel und stricke (wenn ich doch nur mehr Zeit hätte), außerdem weihnachtet es nun auch in der Valerie Lane. Stricken / häkeln und Weihnachten ist einfach eine total tolle Kombination. Susan ist wirklich ein wunderbarer Mensch. Sie gefiel mir von Anfang an und ich kann mir gar nicht vorstellen, dass es Leute gibt, die sie nicht mögen. So gutmütig und warmherzig. Im Buch gibt es oft Rückblicke auf Susans Leben vor einigen Jahren. Die Rückblicke sind stilistisch gesehen gut zu erkennen. Aber auch die anderen Mädels aus der Valerie Lane kommen nicht zu kurz. Wir erfahren als Leser trotzdem was bei ihnen so los ist. Außerdem hat mir die Geschichte um Charlotte gut gefallen. Sie ist ein schöner neuer Nebencharakter. Vielleicht liest man in den folgenden Bänden ja noch ein bisschen von ihr. Da bin ich wirklich gespannt. Natürlich gibt es auch Rezepte am Ende des Buches. Und nun heißt es ein paar Monate warten bis zum nächsten Band.

Manuela Inusa wusste schon als Kind, dass sie einmal Autorin werden wollte. Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin arbeitete sich durch verschiedene Jobs, wollte aber eigentlich immer nur eins: Schreiben. Kurz vor ihrem 30. Geburtstag sagte sie sich: Jetzt oder nie! Inzwischen hat sie im Selfpublishing mehr als dreißig Romane veröffentlicht, die viele Leserinnen erreichten. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in ihrer Heimatstadt Hamburg. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Tee und Schokolade.

Fazit: 5 Sterne

Ich möchte mich recht herzlich bei der Randomhouse Verlagsgruppe bedanken, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Kommentieren0
0
Teilen
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Das wunderbare Wollparadies" von Manuela Inusa

Ein toller vierter Roman der wundervollen Geschichten aus der Valery Lane
Kinderbuchkistevor 3 Tagen

Der vierte Roman von der wunderbaren Valery Lane

Mir ist diese kleine Straße etwas abseits der Einkaufsmeilen in Oyford schon richtig ans Herz gewachsen. Eine Straße voller Geschichte, die von den liebenswerten Geschäftsinhabern weiter gelebt wird.
Jede der Ladenbesitzerinnen und neuerdings auch ein Ladenbesitzer hat seine eigene Geschichte, sein eigenes Schicksal und nicht selten auch ein ganz gehöriges Päckchen zu tragen, dennoch stehen sie voller Zuversicht , Freude und immer auch mit dem Herz für andere im Leben. Ein Leben, das geprägt wird von der Geschichte der Straße, den Menschen die dort arbeiten, leben und einkaufen.
Lernten wir im ersten Roman von Manuela Inusa den kleinen Teeladen  und danach die Chocolaterie und den Trödelladen mit ihrer Besitzerinnen näher kennen dürfen wir nun in das wundervolle Wollparadies eintreten.
Seine Besitzerin Susan kennen wir bereits ein wenig aus den vergangenen drei Romanen, doch irgendwie konnten wir uns so recht noch kein Bild von ihr machen. Eine Frau, die ihr kleines Wollgeschäft alleine führt und für alle, vor allem aber für die Obdachlosen strickt.
Sie hat ein Herz für die Schwachen, gebrochenen und neuerdings auch für den Besitzer des Blumenladens, der noch relativ neu in der kleinen Straße ist. Dieser jedoch, so zeichnete es sich schon im letzten Roman ab, hat ein Auge auf die Inhaberin einer kleinen Geschenkboutique geworfen, die leider schon vergeben ist.
Es sind die Tage vor Weihnachten, die uns für einige Lesestunden nicht nur in weihnachtliche Stimmung versetzten werden sondern auch viel über Susan erfahren lassen.
Von allen die wir bislang kennengelernt haben ist sie für mich zum einen die unscheinbarste und zum anderen die geheimnisvollste der Ladeninhaberinnen.
In ihr Leben eintauchen zu dürfen empfand ich als besonderes Geschenk, weil wir es hier mit einer Frau zu tun haben, die wirklich viel in ihrem Leben durchgemacht hat. Was genau das ist erfahren wir ganz langsam Stückchen für Stückchen und immer wieder muss man schlucken. Nicht nur das ihr von einem Mann übel mitgespielt wurde ist auch das Verhältnis zu ihren Eltern nicht ganz einfach. Kind reicher Eltern mit einer selbstverliebten Mutter, der das eigene Image wichtiger ist als ihr Kind, die ihrer Tochter überaus kalt begegnet , das sind nur zwei der Päckchen mit denen Susan lebt.
Ihr Verhältnis zu Männern ist sehr distanziert. Nicht das sie nicht gern jemanden an ihrer Seite hat, spielt die Angst vor Enttäuschung eine wichtige Rolle.
Ob sie in diesem Roman ihr Glück finden wird?
Wir werden es erfahren.
Was passiert noch?
Die Geburt eines Babys steht bevor, es soll ein Weihnachtsmarkt organisiert werden, jeder trifft Weihnachtsvorbereitungen, es wird sich viel untereinander ausgetauscht miteinander unternommen, am Leben der anderen teilgenommen und Susan kümmert sich wie immer mit viel Liebe und Leidenschaft um ihre Obdachlosen.
Als eines Tages eine junge Frau bei ihr im Laden steht und nach Arbeit fragt ahnt noch niemand wie weit dies Susans Leben ändern wird. Eigentlich braucht sie keine Hilfe im Laden doch beim anstehende Weihnachtsmarkt könnte sie tatsächlich Unterstützung gebrauchen. Als Susan dann auch noch etwas vom Schicksal der Frau erfährt kommt ihr Helfersyndrom wieder einmal zu Tage. Die zunächst für zwei Tage Weihnachtsmarkt geplante Zusammenarbeit wird für die Junge Mutter von zwei Kindern zur Festanstellung und zu einer ganz besonderen Freundschaft, denn.....
Nein, das verrate ich noch nicht.
Mich hat der Roman, wie seine Vorgänger wieder völlig fasziniert.
Manuela Inusa gelingt es auch im vierten Teil uns völlig in die Welt der Protagonistin und der Valery Lane zu entführen. Wir tauchen ein, treffen all die, die uns in der Vergangenheit ans Herz gewachsen sind wieder, erfahren auch von ihnen mehr und lernen eine tolle Frau näher kennen. Es kommen neue Menschen  mit ihren Schicksalen hinzu die wir gleich mit ins Leserherz schließen und die uns immer wieder veranlassen Spekulationen, über den Weg den sie im Laufe der Geschichte gehen, anzustellen.
Und das alles mit dem Charme der kleinen Einkaufsstraße und dem weihnachtlichen Flair.
Ja, und nicht zu vergessen gibt es auch hier wieder all die wundervollen Rezepte, die wir im Laufe des Romans in irgendeiner Weise kennengelernt haben zum nachmachen.
*
Leider geht die Zeit viel zu schnell vorbei.
Ungern taucht man aus dem Roman wieder auf. 
Zu schön war die Zeit mit all den wunderbaren Menschen.
Bleibt nun sehnsuchtsvoll auf den nächsten Roman zu warten, in den wir ganz zum Schluss noch etwas hinein lesen dürfen.




Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
arwyn_yales avatar
Fünf Autorinnen schlieβen sich zusammen, um über eine gemeinsame Leidenschaft zu schreiben: Tattoos!
Von witzigen Begebenheiten, phantastischen Elementen bis hin zur verlorenen Liebe und mysteriösen, ungeklärten Fällen umfasst die Tattoo-Anthologie mehrere abwechslungsreiche und spannende Geschichten, die in andere Welten entführen. Die Kurzgeschichten haben jeweils eine Länge von 40.000 bis 60.000 Zeichen, sind also etwas länger.

Wir, die Autorinnen der Anthologie möchten euch zu einer Leserunde einladen. Dazu verlosen wir 10 e-books, die wir im mobi. und im epub. Format zur Verfügung stellen.

Kurzinhalte: MANUELA INUSA - Camden Town
Zwölf Jahre ist es her, dass Kendra ihr Leben als Ehefrau und Mutter hinter sich ließ, nur um vier Monate und ein Tattoo später wieder zu ihrer Familie zurückzukehren. Auch wenn sie fortan ihre eigenen Gefühle in den Hintergrund stellte, war da immer diese Sehnsucht ... nach Camden Town.
Nun holt die Vergangenheit sie jedoch ein und sie verschwindet erneut, dieses Mal soll es für immer sein. Aber kann man einfach dort weitermachen, wo man aufgehört hat?

ROBERTA GREGORIO - G wie Greta, R wie Rocco
Rocco steht vor dem Scherbenhaufen seines Lebens: null Zukunftsperspektive, null Motivation. Er ist pleite und muss wieder bei Mamma im kleinen Ort im Süden wohnen, aus dem er vor vielen Jahren geflohen ist. Frauen in seinem Leben gibt es keine, auβer Greta, seine Jugendliebe, von der er plötzlich ständig träumt, zu der er aber seit damals keinen Kontakt mehr hat. Und dann ist da noch Fede, eine ehemalige Schulkameradin, die ihm vorschlägt, nach Greta zu suchen.
Wird Rocco Greta finden?

MIA BERNAUER - Silverlines
Du glaubst, es gibt keine Wesen, die deine Träume kennen? Dann haben die Traumdiebe gute Arbeit geleistet.
Die junge Jocelyn ist eine der letzten ihrer Art und gerät in die Fänge des charismatischen Illusionserschaffers Gabór. Hat auch er es auf deine Träume abgesehen?

NINA C. HASSE - Der Traum von Fliegen
Eigentlich wollen Remy Lafayette und Detective Madeline Vezér einen vergnüglichen Nachmittag in "Barry Bartleby’s Kabinett der Wunderlichkeiten und Kuriositäten" erleben, doch dann geschieht ein Unglück: Eine Artistin stürzt während ihres Auftritts ab und stirbt. Ein Unfall – oder nicht?
Bei ihren Ermittlungen in der Zirkustruppe stoßen die beiden auf zahlreiche Ungereimtheiten und einen Gegner, der ihre Nachforschungen mit allen Mitteln verhindern will …

ARWYN YALE - Oscar
Josies Schwester Isabell verschwand vor einem Jahr spurlos auf der Rückfahrt von Köln nach Hamburg. Seitdem quält Josie die Frage, ob sie ihr altes Leben hinter sich lassen wollte, oder ob ihr etwas zugestoßen ist. Doch hätte sie wirklich ihren kleinen Sohn zurückgelassen?
Das ohnehin angespannte Verhältnis zu ihrem Vater belastet Josie zusätzlich.
Auf einer Familienfeier kommt es zum Eklat und das Geheimnis um Isabell scheint eine unerwartete Wendung zu nehmen ...

Wenn Ihr an der Leserunde teilnehmen wollte, schreibt einfach einen Kommentar. Wer mag, kann folgende Frage beantworten: Habt Ihr ein Tattoo und wenn ja welches und hat es eine spezielle Bedeutung? Wenn Ihr keins habt, hättet Ihr gerne eins und wenn ja, welches Motiv?

Aus Gründen der Fairness möchte ich Euch bitten, Euch nur bei der Leserunde zu bewerben, wenn Ihr auch wirklich Zeit habt zeitnah mitzumachen. Das Schreiben einer Rezension ist die einzig weitere Bedingung, hier bei Lovelybooks, und gerne auch auf Amazon. Und wer mag, natürlich auch auf seinem Blog. Bei Fragen, keine Scheu, wir antworten gerne. LG Arwyn.
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Manuela Inusa wurde am 17. September 1981 in Hamburg (Deutschland) geboren.

Manuela Inusa im Netz:

Community-Statistik

in 640 Bibliotheken

auf 255 Wunschlisten

von 22 Lesern aktuell gelesen

von 13 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks