Der zauberhafte Trödelladen

von Manuela Inusa 
4,6 Sterne bei73 Bewertungen
Der zauberhafte Trödelladen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (69):
R

Super 3. Teil

Kritisch (1):
Amalia7s avatar

Es war okay, aber nichts Besonderes und auch nicht wirklich spannend. Für den Zeitvertreib in der Bahn aber voll ok.

Alle 73 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Der zauberhafte Trödelladen"

Willkommen zurück in der Valerie Lane – wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby's Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783734106255
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:336 Seiten
Verlag:Blanvalet
Erscheinungsdatum:18.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne46
  • 4 Sterne23
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    jackiherzis avatar
    jackiherzivor einem Tag
    Kurzmeinung: Bisher meine liebste Geschichte aus der Valerie Lane
    Bisher meine liebste Geschichte aus der Valerie Lane

    Kurzbeschreibung: Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby's Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten ...

    Cover: Wieder einmal wird ein Laden der Valerie Lane ganz zauberhaft präsentiert. Ich würde diesen Trödelladen jetzt liebend gerne besuchen, um nach kleinen und besondern Schätzen zu stöbern.

    Meine Meinung: Nachdem mich bereits Laurie im Tea Corner und Keira in der Chocolaterie begeistern konnten, habe ich mich sehr auf meinen neuen Ausflug in die Valerie Lane gefreut.

    Ruby und ihr Antiquitätenladen erschienen in den vorherigen Geschichten blass und unscheinbar. Doch im "zauberhaften Trödelladen" lernen wir Ruby von einer ganz anderen Seite kennen. Sie hatte es nie leicht im Leben. Nach dem Tod ihrer Mutter stand sie ganz alleine da. Sie hat ihre eigenen Träume aufgegeben, um den Familienladen zu leiten und sich um ihren Vater zu kümmern, der sich vor Trauer in seine eigene kleine Welt zurückgezogen hat.

    Doch das Ruby's Antiques läuft nicht gut. Die Antiquitäten verstauben. Die Kunden bleiben aus. Und Ruby muss sich fragen, ob sie das alles wirklich noch will. Ob das noch ihr Traum ist. Oder ob sie eine Veränderung in ihrem Leben braucht.

    Und auch in der Liebe fehlt Ruby das Glück. Sie fühlt sich allein, umgeben von all den Verliebten in ihrem Freundeskreis. Nur der Obdachlose Gary bringt wieder kleine Lichtblicke in ihr Leben. Aus der zarten Freundschaft wird immer mehr und mehr. Doch auch Gary hat große Schicksalsschläge in der Vergangenheit erlebt und diese stellen sich ihm immer wieder in den Weg.

    Wer die ersten zwei Bände aus der Valerie Lane gelesen hat, der bemerkt bei dieser Beschreibung schnell den Unterschied. "Der zauberhafte Trödelladen" besitzt mehr Tiefgang als Leichtigkeit, aber auch das war sehr schön. Gerade deshalb ist er mein (bisheriger) Lieblingsband.

    Bei dem ganzen Chaos dürfen natürlich Rubys Freundinnen und die wöchentlichen Mittwochstreffen in Laurie's Tea Corner nicht fehlen. Auch Mrs. Witherspoon ist wieder mit von der Partie und heiratet. Tiefe, aufopfernde Freundschaft, Wärme und Großzügigkeit schlägt einem wie immer entgegen.

    Und wie immer schließe ich mit den Worten: Ich freue mich schon auf meinen nächsten Ausflug in die Valerie Lane.

    Fazit: Die Geschichte rund um Ruby und ihren Antiquitätenladen verzaubert. Voller Wärme und doch auf eine ganz andere Art als bei den anderen Büchern aus der Valerie Lane. Berührend, besonders und bisher definitiv meine liebste Geschichte.

    Mehr Rezensionen und Buchtipps gibt es auf https://liebedeinbuch.blogspot.de/

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lesefeuers avatar
    Lesefeuervor 20 Tagen
    [Rezension|Werbung] „Der zauberhafte Trödelladen“ von Manuela Inusa

    „Der zauberhafte Trödelladen“ ist ein Roman von Manuela Inusa und erschien 2018 im Blanvalet Verlag.

    Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby's Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten ...

    Meine Meinung:
    Und weiter geht es in der Valerie Lane Reihe. Ich muss gestehen, ich hatte ein wenig Bedenken, dass mich dieses Buch nicht so überzeugen würde. Der Grund dafür war, dass ich Ruby in den ersten beiden Teilen so unspektakulär und unscheinbar fand. Aber nachdem ich dieses Buch gelesen habe, weiß ich auch warum das so war/ist. Also eins vorweg: Ich war total begeistert und ich bin echt überrascht. Ich habe persönlich immer mal ein Problem damit wenn ein Buch irgendwas mit „zauberhaft“ oder ähnlichem im Titel hat. Aber hier passt es wirklich ausgezeichnet. Ruby weiß viel über Valerie Bonham und man mag sich in den ersten beiden Büchern schon gefragt haben warum das so ist. In diesem Buch haben wir natürlich die Auflösung. Und sie ist wunderschön. Ich muss sagen, dass dies das Beste Buch aus der Reihe war bisher. Es war einfach auch das emotionalste. Ich bin jetzt wirklich gespannt wie es weiter geht. Ich hoffe, die Romantik reißt nicht ab; aber ich werde mich einfach überraschen lassen. Bis auf bald in der Valerie Lane.

    Manuela Inusa wusste schon als Kind, dass sie einmal Autorin werden wollte. Die gelernte Fremdsprachenkorrespondentin arbeitete sich durch verschiedene Jobs, wollte aber eigentlich immer nur eins: Schreiben. Kurz vor ihrem 30. Geburtstag sagte sie sich: Jetzt oder nie! Inzwischen hat sie im Selfpublishing mehr als dreißig Romane veröffentlicht, die viele Leserinnen erreichten. Die Autorin lebt mit ihrem Ehemann und ihren beiden Kindern in ihrer Heimatstadt Hamburg. In ihrer Freizeit liest und reist sie gern, außerdem liebt sie Musik, Serien, Tee und Schokolade.

    Fazit: 5 Sterne

    Ich möchte mich recht herzlich bei der Randomhouse Verlagsgruppe bedanken, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    M
    Murmel_2016vor 22 Tagen
    Zauberhaft

    Eine wirklich zauberhafte Geschichte in die man sich einfach fallen lassen und wohlfühlen kann. Man ist in der Valerie Lane wie zuhause und fühlt sich als ob man dazu gehört. Sehr sympathische und liebevolle Charaktere, die man einfach mögen muss. Vor allem Ruby die es mit ihrem Antiquitätenladen und ihrem Vater sogar nicht einfach hat. Zugern wäre ich am liebsten zu ihr um ihr zu helfen, aber sie ist stark und hat tolle Freunde die ihr zur Seite stehen und für sie da sind. Die Liebe kommt in der Geschichte natürlich auch nicht zu kurz und lässt uns mitfiebern. Der Schreibstil ist leicht und flüssig und sehr angenehm zu lesen. Ich hatte das Buch an einem Tag durch, weil ich es so schön und packend fand. Ich hatte die Leute und die Umgebung vor Augen und konnte mit Oxford mit seiner Valerie Lane so richtig bildlich vorstellen. Ich freue mich schon wie es weiter geht. Von mir gibt es auf jeden Fall eine glasklare Leseempfehlung und überzeugte 5 von 5⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Sunnywonderbooklands avatar
    Sunnywonderbooklandvor einem Monat
    Zurück in der Valerie Lane

    Vielen Dank an das Bloggerportal und den Blanvalet Verlag!

    Autorin: Manuela Inusa
    Verlag: Blanvalet
    Seitenanzahl: 336
    Preis: 9,99 Euro
    erschienen am 18. Juni 2018


    Inhalt


    Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby's Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten ...


    Meine Meinung


    Endlich wieder zurück in der Valerie Lane, die traumhafter nicht sein könnte. Dieses Mal geht es um Ruby, die mit ihrem Laden kurz vor dem Bankrott steht und keinen Ausweg mehr weiß und auch mit ihrem Vater läuft es alles andere als gut. Doch durch die Hilfe von Gary und ihren Freundinnen schafft sie es eine neue Idee umzusetzen.
    Die Handlung des Buches hat mir dieses Mal am besten gefallen, da hier die Handlung den meisten Tiefgang besitzt. Nicht nur Rubys Geschichte mit dem Laden und ihrem Vater war wunderschön zu lesen, sondern auch ihre wachsende Liebe zu Gary.
    Auch die Charaktere konnten mich überzeugen. Ruby hat in ihrem Leben viel verloren und kämpft trotzdem immer weiter. Auch wenn sie es sehr schwer hat, will sie sich nichts anmerken lassen und lehnt alle Hilfe ab. Eine ihrer größten Hilfen sind die Tagebücher von Valerie Lane, die ihr Schatz sind und die sie immer wieder erneut liest. Durch die Tagebücher erfährt man auch endlich mehr über Valerie Lane, die Namendseberin der Straße.
    Auch die ganzen Nebenfiguren spielen eine große Rolle und man freut sich alte sowie neue Personen besser wiederzusehen/kennenzulernen.
    Auch der flüssige Schreibstil konnte mich wieder überzeugen und ich wünschte, die Straße würde es auch in echt geben. Die zauberhaften Beschreibungen lassen einen definitiv von Oxford und der Valerie Lane träumen.


    Fazit


    Bis jetzt das beste und emotionalste Buch der Valerie Lane Reihe und es konnte mich wieder ganz überzeugen. Jetzt freue ich mich definitiv auf die nächsten Bände.
    Insgesamt 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    GraceOMalleys avatar
    GraceOMalleyvor einem Monat
    Kurzmeinung: einfach herrlich...jedesmal ein Genuss
    Neues aus der Valerie Lane

    Nachdem ich anfangs Schwierigkeiten hatte Ruby Sympathie entgegenzubringem, wuchs sie mir nach den erstem Drittel mehr und mehr ans Herz. Die Bürde bzw Verantwortung über den Laden und ihren Vater macht Ruby echt zu schaffen. Und als dann auch noch die Kundschaft ausbleibt und das Geld knapp wird bricht für sie alles zusammen. Doch umso schöner der Moment des Neuanfangs..unterstützt von dem Mann  ihrer Träume. Trotz immer wieder auftauchendet Stolpersteine. Dieser Teil zeigt das Wünsche und Träume war werden können wenn man nur fest daran glaubt und für sie kämpft.


    Das Setting der Reihe finde ich absolut traumhaft. Der Schreibstil schafft es immer wieder das man sich jeden Pflasterstein und jeden Blumentopf in der Valerie Lane real vorstellen kann, um nicht zu sagen man ist fast  mitten drin. Der nicht zu viel vorhandene "Liebeskitsch" macht die ganze Story so lesenswert. Mit viel Witz, Charme und Esprit schafft es Manuela Inusa bei jeder Folge mein Herz zum hüpfen und meine Augen zum leuchten zu bringen.

    ganz toll und freu micschon auf den 4. Teil wo wir dann von Susan und ihrem Wollparadies erfahren werden.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Buechertraeumes avatar
    Buechertraeumevor einem Monat
    Ein dritter Band der ans Herz geht.

    Meine Meinung:

    Manuela Inusa schafft es einfach jedes mal erneut, sich in mein Herz zu schreiben. Die Autorin schreibt einfach so wunderschön, gefühlvoll und mit Herz. Ihr Stil ist einfach weich, flüssig und geht definitiv ans Herz, denn Manuela Inusa überlässt nichts dem Zufall, was ihr einfach jedes mal aufs neue gelingt. Als ich das erste Buch von ihr gelesen habe, war klar das ich jedes lesen muss, da mir ihr Stil einfach gefallen hat. Von Band zu Band steigerte er sich und Manuela Inusa schafft es immer wieder aufs neue, mich mit ihrem wundervollen Schreibstil zu überraschen.

    In DER ZAUBERHAFTE TRÖDELLADEN haben wir Ruby als Protagonistin näher kennengelernt. Sie war mir schon im ersten Band in die Augen gefallen, da sie eine so herzliche und offene Art hatte, welche mich sofort ansteckte. Diese Art hat Ruby auch in ihrem Band beibehalten und bestätigte alles, was ich über sie dachte. Sie ist eine super fröhliche, aufgeweckte und super sympathische Protagonistin, welche mich einfach begeistert hat. Auch die anderen Charaktere waren wieder, ohne wenn und aber, sehr gut gezeichnet und vor allem super authentisch!

    Ich muss sagen, die Story rund um Ruby und ihren Trödelladen war einfach herrlich erfrischend, schön und ging mir zu Herzen, denn ich finde es toll, wie die Autorin die Story geschaffen hat. Ich war stets gebannt an die Story gefesselt und konnte einfach nicht aufhören zu lesen, da mich die Story und die Storyline einfach begeistert haben und mich nicht frei gelassen haben. Von der ersten Seite konnte ich der Story folgen und sie kennenlernen, was mich einfach unheimlich glücklich gemacht hat.

    Die Handlung in diesem Band der Valeria Lane Reihe haute mich einfach noch mehr um. Ich dachte ja schon das Band 1 und 2 einfach großartig sind aber dieser hier ist nun absolut mein Lieblingsband. Die Handlung, von der ersten Seite an folgte ich dieser und konnte sie regelrecht greifen, was ich ja liebe. Auch der Handlungsstrang in Der zauberhafte Trödelladen war permanent da und nahm mich voll und ganz ein. Manuela Inusa erschuf eine Handlung mit einem perfekten Handlungsstrang, welcher mir sehr gut gefallen hat.

    Was man Manuela Inusa definitiv lassen muss: Sie beschreibt das Setting, in diesem Fall erneut die Valeria Lane und nun den Trödelladen, einfach mit so viel Liebe zum Detail und mit so viel Wärme, was definitiv auf mich übergesprungen ist und ich mich sofort wohl im Setting fühlte.

    Mein Fazit:

    Abschließend ziehe ich als Fazit, dass ich diesen dritten Band der Valeria Lane Reihe einfach inhaliert habe. Manuela Inusa schaffte es erneut, mich in allen Punkten zu überzeugen und darüber hinaus. Ihr wundervoller Schreibstil, ihre authentischen und sympathischen Charaktere, diese Story und die Handlung waren einfach grandios und perfekt. Mir ging bei diesem Band erneut das Herz auf und ich fühlte mich einfach pudelwohl.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Caillean79s avatar
    Caillean79vor einem Monat
    Kurzmeinung: Und wieder findet eine der Ladenbesitzerinnen ihr Glück. Süß!
    Aus Alt mach Neu – und die Liebe kommt auch nicht zu kurz

    Im dritten Teil der „Valerie Lane“-Reihe stehen Ruby und ihr Antiquitätenladen im Mittelpunkt. Sie ist unzufrieden mit ihrem Leben, denn weder läuft der Laden gut noch gibt es Grund zur Freude in ihrem Privatleben. Ihr Vater hat seit dem Tod der Mutter einen Knacks weg und verhält sich wunderlich – Ruby liebt ihn trotzdem abgöttisch und kümmert sich um ihn, auch wenn ihr das viel Kraft abverlangt. Sie weiß, dass sich in ihrem Leben etwas ändern muss, hat aber zunächst nicht den Mut, einen Neuanfang zu wagen.

    Dieses Buch wäre aber kein „Wohlfühlroman“, wenn nicht am Schluss alles gut werden würde. Und sogar die Liebe findet Ruby – in Gestalt ihres Bekannten Gary, der seit Jahren auf der Straße lebt. Gegenseitig geben sich die beiden scheuen Seelen Halt und neuen Lebensmut, und mit Hilfe der anderen Frauen aus der Valerie Lane finde auch Ruby ihr Glück.

    Ich mag die Mädels aus der Valerie Lane einfach, auch wenn das Buch nicht gerade tiefgründig ist oder besonders wendungsreich geschrieben. Aber zum Entspannen nach einem stressigen Arbeitstag ist es das Richtige, deshalb vergebe ich gern auch diesmal wieder 4 Sterne.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Saskia_Reinholds avatar
    Saskia_Reinholdvor 2 Monaten
    Wundervolles Wiedersehen

    Das Cover ist einfach wieder wunderschön und passt zur Beschreibung vom Buchinhalt. In diesem 3. Band geht es um die Geschichte von Ruby. Sie erzählt von ihrem Leben und ihren Problemen und Ängsten mit ihrem Geschäft und um sich selbst. Sie ist momentan nicht glücklich, da sie einem richtigen Partner an ihrer Seite vermisst und mit ihrem Geschäft läuft es auch nicht prickelnd. Bis zu einem gewissen Moment, wo sie Gary immer näher kennen lernt und für ihn etwas empfindet aber Gary nach wie vor abblockend und abweisend ihr gegenüber ist. Beide merken aber dass sie Gefühle füreinander empfinden und werden ein tolles Paar. Seit sie mehr Zeit mit Gary verbringt ist sie aufgeweckter und hat wieder neuen Lebensmut, den sie mit einem Neuanfang ihres Geschäftes verwirklicht und ihren Traum lebt. 


    Ich mag diese Reihe um die Valerie Lane besonders gut, die Bücher lassen sich toll und schnell lesen und man kann sich sehr gut in die Personen hineinversetzen und mitfühlen. 

    Ruby ist eine starke tapfere Frau, die sich immer wieder selbst Halt gibt und versucht aus ihrem Leben etwas Tolles zu erschaffen. 

    Der Schreibstil ist klasse und ich freue mich schon sehr auf den nächsten Band. Doch leider muss ich bis dahin noch etwas warten. 


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    MelliSt13s avatar
    MelliSt13vor 2 Monaten
    Macht Lust auf mehr

    In der Valerie Lane gibt es einen kleinen Antikladen,keim Trödel, dort arbeitet Ruby,sie hat diesen Laden von ihrer Mutter übernommen und lebt alleine mit Ihrem Vater in einer kleinen Wohnung.
    Doch so richtig will dieser Laden nicht laufen und so richtig mit dem Herzen dabei ist sie auch nicht.Gary hilft ihr und die lieben Freundinnen aus der zauberhaften Strasse.
    Nichts ist schöner als an einem lauen Abend ein entspanntes Buch zu lesen und dies ist so ein Buch,welches sich so schön und einfach lesen lässt.
    Die Schriftstellerin hat hier wirklich eine zauberhafte heile Welt erschaffen,in der jeder zu seinem Glück kommt und wenn es nur eine Woche lang Bananen oder Chips sind.
    Ich freue mich schon auf Susan und Ihren Wollladen,doch da muss ich wohl noch ein wenig warten...


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    M
    maikeliestsichwegvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Auch der dritte Teil der Valerie Lane ist wirklich super!
    Kann ein wenig Glück im Leben alles ändern?

    Willkommen zurück in der Valerie Lane. In dem dritten Band geht es um die liebe Ruby. Sie verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen tollen Trödel aus aller Welt, den sie mit viel Liebe restauriert. Ihr Herz hängt an dem Antiquitätenladen, den ihre Mutter und Großmutter schon geführt haben, doch heimlich träumt sie von einem Buchladen.
    Ihre Freundinnen aus der Valerie Lane sind für sie wichtig, was in diesem Frühjahr ganz deutlich wird. Nicht nur die Liebe gestaltet sich schwierig, sondern auch ihre Vergangenheit holt sie ein und bringt die eine oder andere Überraschung.

    MEINUNG:
    Auch der dritte Teil der Serie hat mir wieder sehr gut gefallen und ich kann nicht mehr warten bis es weiter geht.
    Manuela Inusa beschreibt sehr schön die Geschichte rund um Ruby, die es nicht einfach hat. Ruby tat mir häufig leid und ich hätte sie häufig in meine Arme nehmen wollen und ihr gesagt, dass alles gut wird.
    Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig und beschreibend. Nach den ersten Seiten war ich schon wieder komplett in der Valerie Lane und habe die tollen Lädchen vor mir gesehen. Ich freue mich schon auf den September, wo es endlich weitergeht.

    Fazit:
    Ein wunderschöner Roman, der den Leser direkt in die Valerie Lane bringt. Ich hatte schöne Lesestunden.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks