Manuela Kuck Verrat in Wolfsburg

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Verrat in Wolfsburg“ von Manuela Kuck

Ruth Griegor wird schwer verletzt aufgefunden und stirbt wenig später im Krankenhaus. Nachbarn behaupten, dass sie sich kurz vor ihrem Tod heftig mit ihrer Tochter gestritten hatte. Nun ist die junge Frau Hauptverdächtige und - verschwunden. BKS-Ermittlerin Johanna Krass beginnt die Familie zu durchleuchten und macht sich auf die Suche nach Emma. Doch je tiefer sie gräbt, desto düsterer werden die Abgründe.

Stöbern in Krimi & Thriller

In tiefen Schluchten

sprachlich schön, inhaltlich zu wenig Krimi

ArtepSonne

Die gute Tochter

Fesselnde Story, aber wenig Thriller, mehr Vergangenheitsbewältigung!

Fanti2412

Oxen. Das erste Opfer

Spionagethriller mit einem tollen Helden

mareikealbracht

Schatten

Wirklich spannend, kaum aus der Hand zu legen!

Blaubeerblau

Harte Landung

spannender und fesselnder krimi, der sich vom Durchschnitt abhebt

Gartenkobold

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Nicht nur das Wasser am 'Drowning Pool' ist tief, verwirbelt und undurchschaubar - auch die Seelen der Menschen. Ein geniales Buch!

Stefanie_Gregg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kurzweilig

    Verrat in Wolfsburg
    silberfischchen68

    silberfischchen68

    04. October 2013 um 10:04

    Auch dieser Fall von Johanna Krass war wieder ausgesprochen dicht und kurzweilig. Ein Familie wie ein einziger Sumpf und ein Opfer, das niemandem leidtut.

    Einziges Manko: die eingestreuten Tagebuchpassagen des Opfers empfand ich schon als ärgerlich aufgrund ihrer unrealistischen, umständlichen und geküstelten Ausdrucksweise.