Manuela Müller-Windisch Aufgeschnürt und außer Atem

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Aufgeschnürt und außer Atem“ von Manuela Müller-Windisch

Eine sanfte, aber sehr bewegte Revolution: Im 19. Jahrhundert begannen Frauen Sport zu treiben. Sie schwangen Tennis- oder Hockeyschläger, erklommen mit Eispickel und Skistock höchste Berge, durchpflügten in wahrlich atemberaubenden Badekreationen das Wasser oder radelten in Hosen (eine Ungeheuerlichkeit! ) über Stock und Stein. Sie schoben medizinische Bedenken, steife Korsetts und die Empörung der "feinen" Gesellschaft beiseite und lösten eine rasante Entwicklung aus: nicht nur in der Mode, sondern vor allem in der Gesellschaft und den Vorstellungen von weiblichem Rollenverhalten. Kenntnisreich und mit einer Fülle amüsanter Details beschreibt Manuela Müller-Windisch die Geschichte des Frauensports, der mit seinen radikalen Grenzüberschreitungen im Bereich gesellschaftlicher Konventionen und Normen wesentlich zur Emanzipation beitrug.§

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen