Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Lariluna

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Ein gesunder Geist lebt in einem gesunden Körper.

Manuela Macedonia ist ein großer Fan von Bewegung! Nicht nur, weil sie seit Kindertagen gerne Sport treibt, sondern auch weil ihre Forschungen zur Gehirnleistung beweisen, dass Bewegung und eine ausgewogene Ernährung auch das Gedächtnis und den Geist gesund halten. 

Ihr wollt mehr zu diesem spannenden Thema erfahren? Manuela Macedonia steht euch am heutigen Fragefreitag für Fragen zur Verfügung! Alle Fragensteller haben außerdem die Chance auf eines von 5 Exemplaren ihres Buches "Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke"

Mehr zum Buch
Warum sind sportliche Kinder besser in der Schule? Weshalb haben sportliche Menschen das bessere Gedächtnis? Unser Gehirn ist unser wichtigstes Organ: Denken, Fühlen, Erinnern und Lernen werden hier zentral gesteuert. Trotzdem widmen wir unserem Gehirn deutlich weniger Aufmerksamkeit als unserem Körper. Dabei ist wissenschaftlich erwiesen: Wie wir die Leistung unseres Gehirns verbessern und erhalten können, ist entscheidend für ein gesundes und langes Leben.
Welche positiven, Auswirkungen regelmäßige Bewegung auf unser Gehirn hat – dabei muss es noch nicht einmal Hochleistungssport sein – erzählt die Neurowissenschafterin Dr. Manuela Macedonia leichtfüßig, verständlich und mit einer Prise Humor. Sie erklärt, wie wir Stresssymptomen, Übergewicht, Depression und Demenzerkrankungen vorbeugen können und schildert, welchen Einfluss unsere Ernährung auf unsere Denkleistung hat.

Über die Autorin
Manuela Macedonia ist in den Bergen des Aostatals (Italien) aufgewachsen. In Österreich, wo sie jetzt zu Hause ist, lebt die Wissenschaftlerin ihre Philosophie, wonach Bewegung das Beste für das Gehirn ist: Sie fährt im Winter Ski und im Sommer ist die Wissenschaftlerin mit dem Mountain Bike unterwegs. Dreimal in der Woche absolviert sie auch ihr Laufpensum.
Macedonia legte ihr Abitur in Italien ab und promovierte in Kognitivpsychologie und angewandter Linguistik an der Universität Salzburg. In ihrer Dissertation befasste sie sich mit den Auswirkungen von Bewegung auf das Gedächtnis für Sprache. Als Post Doc arbeitete sie am Max Planck Institut für Neurowissenschaften Leipzig unter Prof. Angela Friederici. Seit 2012 ist sie an der Johannes Kepler Universität in Linz als leitende Wissenschaftlerin tätig und ist am Max-Planck Institut Leipzig assoziiert. In ihren Vorträgen und in ihren Büchern legt sie großen Wert auf eine leicht verständliche Vermittlung der Information und die Alltagstauglichkeit. Mehr unter www.macedonia.at und auf ihren Social Media Kanälen, Facebook und Instagram.


Wir verlosen gemeinsam mit dem Brandstätter Verlag 5 Exemplare des Sachbuchs der Wissenschaftlerin und Autorin! Wenn ihr mehr über die Zusammenhänge zwischen Gehirn, Bewegung und Ernährung erfahren wollt, stellt Manuela Macedonia hier am 14.12.2018 eine Frage. Klickt dazu einfach auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button und schickt die Frage ab. 

Bitte beachtet: Manuela Macedonia wird eure Fragen am Fragefreitag erst abends beantworten.

Ich bin gespannt auf eure Fragen und drücke euch die Daumen für die Verlosung!

Autor: Manuela Macedonia
Buch: Beweg dich! Und dein Gehirn sagt Danke

Andrea_Andrea_Weihs_Fotografiert

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Ich möchte das Buch gern lesen weil ich unter anderem auch an Colitis leide. Ernährung/ Sport andere lebensweise haben mich schon dazu verholfen besser damit um zu gehen. Ich hoffe zusätzlich etwas zu erfahren was ich im alltäglichen leben anwenden kann. Das Gehirn ist ein umfassendes Thema was uns lenkt, sei es im seelischen auch im körperlichen Bereich. Sicher spannend, ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen.

LaSonrisa

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen

Oh, das Buch klingt sehr spannend, da ich mich sehr dafür interessiere, wie ich meine eigene Hirnleistung verbessern kann und geistig fit bis ins hohe Alter bleiben kann! :)

Meine Frage:
Liebe Frau Dr. Macedonia, im Text steht, dass der gewählte Sport nicht einmal Hochleistungssport sein muss. Ich persönlich gehe sehr gerne walken, denn joggen mag ich persönlich einfach nicht. Ich gehe dann immer so schnell wie ich kann, ohne zu laufen anzufangen. Ich versuche dies jeden Tag mindestens eine halbe Stunde zu machen. Ist diese sportliche Betätigung meinerseits ausreichend, um mein Gehirn fit zu halten oder wäre Joggen doch besser?

Beiträge danach
154 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Spreeling

vor 1 Monat

Alle Bewerbungen
@milkysilvermoon

Da bin ich eurer Meinung. Klar möchte sie ihr Buch verkaufen, aber dann hätte die Fragerunde ausbleiben können. Für mich kein Grund das Buch jetzt zu kaufen!

Spreeling

vor 1 Monat

Das sind die Gewinner!

Den Gewinnern viel Spaß an der Lektüre und neue Erkenntnisse.

Marie081828

vor 1 Monat

Das sind die Gewinner!

Danke! 😍

sunlight

vor 1 Monat

Plauderecke

Noch ein Fragefreitag, aber noch einmal bewerben funktioniert nicht.

Frage: soll das so sein? 😉

berka

vor 2 Wochen

Das sind die Gewinner!

Das Buch ist am Samstag eingetroffen, danke schön! 2019 beginnt beweglich :)

alasca

vor 2 Wochen

Das sind die Gewinner!

Mein Buch ist ebenfalls schon Samstag gekommen. Sieht super aus, die Akzentfarbe Gelb macht sich wunderbar!

lisam

vor 2 Wochen

Das sind die Gewinner!

mein Buch ist heute angekommen :-) Dankeschön

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.