Ilya Duvent

von Manuela Maer 
5,0 Sterne bei5 Bewertungen
Ilya Duvent
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Septimuss avatar

Ilya Duvent nimmt uns mit auf eine etwas andere Zeitreise.

M

Spannend und bildreich geschrieben

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ilya Duvent"

Die ehemalige Residenzstadt Rastatt birgt viele mysteriöse Geheimnisse. Ein altes Antiquitätengeschäft im ehemaligen Brunnenhaus, jenseits der Murg, offenbart seines auf schreckliche Weise. Es ist Julia noch nicht bewusst, als sie es betritt, dass sie damit eine Reihe von Ereignissen in Gang setzt, die unvorstellbare Ausmaße annehmen: - das aus diesem Grund, um sie herum, Menschen sterben und letztlich sogar ihre Familie bedroht wird. Ihr Schicksal ist eng mit dem ihrer Vorfahrin Isabelle verbunden, die im Jahr 1848, mitten in den Unruhen der Badischen Revolution, verzweifelt versuchte, dem Martyrium ihrer Ehe zu entkommen. Kann Julia, fast 150 Jahre später, verhindern, dass sie einen ähnlichen Verlust erleiden muss wie ihre Ahnin? Sie muss unbedingt den Seelentrog finden - das Buch, das all die grauenhaften Vorgänge beenden kann. Zeigen ihr die Schlüssel den richtigen Weg? ... und auf welcher Seite steht der ... Dämon?

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783945746363
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:256 Seiten
Verlag:Waldhardt, Melanie
Erscheinungsdatum:15.12.2016

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Septimuss avatar
    Septimusvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ilya Duvent nimmt uns mit auf eine etwas andere Zeitreise.
    Ilya Duvent-Der Sturm des Bösen

    Ilya Duvent, ein wirklich außergewöhnliches Buch mit einer tollen Schreibweise, welche vor Spannung nur so knistert. Manuela Maer nimmt uns mit auf eine ganz besondere Zeitreise. In Rastatt löst Julia schreckliche Ereignisse aus, als sie einen Dämon entfesselt. Dieser Dämon steht allerdings unter der Kontrolle von Akabott, einem seltsamen Zeitgenossen. Doch gibt es nichts Neues unter der Sonne, sind die Geschehnisse doch eng verbunden mit denen von Julias Vorfahrin. Zusammen mit ihrem Freund muss Julia nun versuchen, dass sich die Geschichte nicht wiederholt. Bald ereignen sich allerdings die ersten Todesfälle. Ab dort beginnt ein spannendes Wettrennen gegen die Zeit. Die Autorin Manuela Maer ist eine aufstrebende Fantasy-Autorin. Ihr Debüt war "Fluch des Bösen". Mit Ilya Duvent hat sie ein neues Fantasy-Buch geschrieben. Das Buch empfehle ich jedem, der gerne historische Fantasy-Bücher liest. Am besten für die Altersklasse 14-99. Auch Erwachsene wird dieses Buch ansprechen, besonders der Wechsel der Zeit von damals zu heute ist spannend gestaltet. Deswegen gebe ich 5 von 5 Sternen. Hier die ISBN Nummer:Ilya Duvent - Der Sturm in dir 9783-945746-363

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    M
    MaschaHvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannend und bildreich geschrieben
    Spannend für Kinder und jung gebliebene Erwachsene

    Der Schreibstil zieht einen von den ersten Seiten an in den Bann. Er ist sehr flüssig und bildhaft, lässt sowohl Kinder als auch jung gebliebene Erwachsene gleich total am Geschehen teilhaben. Mich als Erwachsene hat die Geschichte in Teilen an das Lieblingsbuch meiner Kindheit "Die undendliche Geschichte" erinnert. Die Vorstellung eines Dämons, der einmal nicht so böse ist wie alle denken ist einmal etwas neues und regt zum Nachdenken an. Der Dämon ist hin und her gerissen zwischen Befehl und seinem Gewissen. Diese Tatsache regt einer v.a. als Erwachsenen zum Nachdenken an. Auch Kinder wird so vermittelt, sich nicht immer auf den äußeren Schein und den ersten Eindruck zu verlassen. Jeder kann sein Leben ändern und selbst in die Hand nehmen.

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    federfantastikas avatar
    federfantastikavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannend, Dämonen, lebeding gewordene Geschichte, Hexen und ein verfluchter Bösewicht - was will man mehr?
    Il y a du vent - da kommt ein Sturm auf!

    Ilya Duvent - Der Sturm in dir von Manuela Maer.

    Eine Fantasy-Geschichte, die teils im Rastatt von 2004 spielt, aber stark verknüpft ist mit den Geschehnissen in ebenjener Stadt im Jahre 1848. Wie nebenbei erfährt der Leser etwas von der Geschichte des dortigen Aufstandes - was mir sehr gefallen hat!

    Die Charaktere
    Da wäre einmal Isabelle - eine Ehefrau, die versucht ihrem gewalttätigen Ehemann zu entkommen.
    Dann wäre da Gustave - Isabelles Geliebter und Fluchthelfer.
    Nicht zu vergessen der gewalttätige Ehemann Akabott.
    Julia - Isabelles Nachfahrin, die 2004 versuchen muss, dem Schicksal zu entkommen, das schon ihre Vorfahrin so gebeutelt hat.
    Steven - Julias Freund und ihre Liebe, wie Gustave es für Isabelle war.
    Und dann: erneut? Akabott ....

    Die Story
    Ilya Duvent - der Dämon des Windes. Frauen, die die Hexenkünste beherrschen, ein alter, verbitterter Mann, der Julia nach dem Leben trachtet.
    Gerade noch war das Leben der jungen Bibliothekarin vollkommen normal, doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Menschen sterben, der Wind selbst spricht zu ihr. Sie wird Ziel eines fast 200-Jährigen Rachefeldzuges und plötzlich liegt das Leben ihrer Familie in ihren Händen!

    Mein Fazit
    Ein durchaus sehr spannender Roman, der mir gut gefallen hat. Die Sprache ist der jeweiligen Situation angepasst. Befinden wir uns im Jahre 2004 ist sie jugendlich, modern. Im Jahre 1848 bemüht sich die Autorin gekonnt, durch Sprache und Stil einen Flair zu schaffen, der uns ganz mit in die Vergangenheit zieht.
    Der Dämon selbst hat es mir angetan, aber auch Julia ist ein starker Charakter, die sich nicht erschüttern lässt, als sie plötzlich einem Dämon gegenübersteht!
    Dieser Fantasy-Roman ist jungen und älteren Lesern gleichermaßen zu empfehlen, denn auch wenn man kein sonderlich großes Interesse an Geschichte hat, sind die Fakten, die man in diesem Buch erfährt, nicht trocken und abseits der Geschichte, sondern auf gekonnte Art in sie verflochten. Sodass man gar nicht merkt, dass man Geschichtsunterricht bekommt ;)

    Mein Highlight
    Das Wortspiel um den Dämon.
    Ich selbst habe in der Schule Französisch gelernt, doch dass der Name des Dämons aus einfachsten Vokabeln und Grammatik besteht, habe ich erst begriffen, als ich das Vorwort las.
    Sehr schöne Idee und ich fand es schön, dass die Autorin uns an der Entwicklung dieser Geschichte teilhaben ließ!

    Kommentieren0
    14
    Teilen
    C
    Chicamausvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Aufregend bis zum Schluss.
    Kommentieren0
    ManuelaMaers avatar
    ManuelaMaervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannend, ein wenig gruselig ... einfach toll....
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    ManuelaMaers avatar

    Fantasy

    Ilya Duvent – Der Sturm in Dir

    von Manuela Maer

    Dämonisches zu Zeiten der Badischen Revolution…....

    Das mein Lieblingsgenre Fantasy ist, wird der Ein oder Andere Leser schon bemerkt haben. Da ich inzwischen hier, bei mir im Ort, im Heimatverein tätig bin, hab ich nunmehr die Gelegenheit, auf Informationen zugreifen zu können, die man im Internet nicht findet. Warum? Nun, wir vom Heimatverein betreuen das „Murgtalmuseum“ mit seinen über 800m² Ausstellungsfläche. Das bietet natürlich viel Stoff für Geschichten.

    Begonnen habe ich in meiner aktuellen Geschichte im Jahr 1848, in Rastatt, zur Zeit der Badischen Revolution. Hierzu traf ich mich sogar mit einem Mitglied des historischen Vereins in Rastatt, um mehr Informationen zu erhalten. Das war auch ganz gut so. Nun konnte ich getrost meine Protagonisten in die übriggebliebenen Festungsteile eintauchen lassen, die sogenannten Kasematten. (http://www.manuela-maer.de/blog/auf-den-spuren-des-daemons) . Der Wechsel ins Jahr 2004, wo Julia, die Nachfahrin von Isabelle (1848), durch Unwissenheit den Dämon „wieder“ freisetzt, war notwendig, um den Schluss ins Heute zu bekommen, da noch viel mehr passiert.

    Klappentext:
    Die ehemalige Residenzstadt Rastatt birgt viele mysteriöse Geheimnisse. Ein altes Antiquitätengeschäft im ehemaligen Brunnenhaus, jenseits der Murg, offenbart seines auf schreckliche Weise.

    Es ist Julia noch nicht bewusst, als sie es betritt, dass sie damit eine Reihe von Ereignissen in Gang setzt, die unvorstellbare Ausmaße annehmen: - das aus diesem Grund, um sie herum, Menschen sterben und letztlich sogar ihre Familie bedroht wird.

    Ihr Schicksal ist eng mit dem ihrer Vorfahrin Isabelle verbunden, die im Jahr 1848, mitten in den Unruhen der Badischen Revolution, verzweifelt versuchte, dem Martyrium ihrer Ehe zu entkommen.

    Kann Julia, fast 150 Jahre später, verhindern, dass sie einen ähnlichen Verlust erleiden muss wie ihre Ahnin? Sie muss unbedingt den Seelentrog finden - das Buch, das all die grauenhaften Vorgänge beenden kann. Zeigen ihr die Schlüssel den richtigen Weg? ... und auf welcher Seite steht der ... Dämon?

     

    Ich möchte hierfür 5 Bücher verlosen.

    Bis einschließlich Sonntag, 29. Januar 2017 könnt ihr Euch für diese Leserunde bewerben. Nach Ablauf dieser Zeit gebe ich die Gewinner der 5 Bücher bekannt, und sobald alle ihre Bücher haben, geht's los.
    Natürlich können alle die Lust dazu haben, an der Leserunde teilnehmen.

    Sollte etwas komisch laufen, seht es mir nach. Bitte einfach Bescheid geben... Danke!

    Beantwortet zur Bewerbung diese Frage:

    Was würdet ihr in den Kasematten erwarten?

     Ich freu mich schon auf euch und eure Gedanken zu meinem Buch,...
    Viel Spaß
    Eure Manuela Maer

    *Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zu einer zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten nach Erhalt des Buches und zum Schreiben einer abschließenden Rezension

    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks