Manuela Martini

 3.7 Sterne bei 675 Bewertungen
Autorin von Sommerfrost, Sommernachtsschrei und weiteren Büchern.
Autorenbild von Manuela Martini (©)

Lebenslauf von Manuela Martini

1963 wurde ich in Mainz geboren, heute lebe ich als Autorin in Spanien. Nach meinem Studium - Geschichte und Literaturwissenschaft - arbeitete ich als Regie- und Produktionsassistentin im Filmgeschäft. Ein Dokumentarfilm über Opal-Miner führte mich zum ersten Mal nach Australien. Dort fand ich die Geschichten, die ich schreiben wollte, und den Hintergrund für meine Romane. Inzwischen lebe ich in Südspanien, mit Hunden und Pferden auf einer Finca. Dort entstehen meine Jugendthriller und Kinderbücher und Romane.

Alle Bücher von Manuela Martini

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Sommerfrost (ISBN: 9783401063058)

Sommerfrost

 (130)
Erschienen am 01.01.2009
Cover des Buches Sommernachtsschrei (ISBN: 9783401064185)

Sommernachtsschrei

 (117)
Erschienen am 01.01.2010
Cover des Buches Die Insel (1) (ISBN: 9783401508641)

Die Insel (1)

 (89)
Erschienen am 20.06.2016
Cover des Buches Puppenrache (ISBN: 9783401065519)

Puppenrache

 (71)
Erschienen am 01.01.2011
Cover des Buches Wenn es dunkel wird (ISBN: 9783401066080)

Wenn es dunkel wird

 (49)
Erschienen am 01.07.2012
Cover des Buches Der Tod ist unter uns (ISBN: 9783401063904)

Der Tod ist unter uns

 (44)
Erschienen am 05.06.2009
Cover des Buches Die Rache der Insel (ISBN: 9783401509594)

Die Rache der Insel

 (33)
Erschienen am 04.01.2017
Cover des Buches Sterne über Lissabon (ISBN: 9783746633398)

Sterne über Lissabon

 (27)
Erschienen am 09.10.2017

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Manuela Martini

Neu

Rezension zu "Sommerfrost" von Manuela Martini

Rezension zu "Sommerfrost"
Janiinevor 10 Tagen

Kennt ihr die Arena Thriller? 🔪
Do you know the Arena thrillers?
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Unbezahlte Werbung
Heute habe ich mal einen Jugendthriller für euch und zwar „Sommerfrost“ von Manuela Martini. 🌺 Das Buch ist Teil der Arena Thriller Reihe, die ich wärmstens empfehlen kann. Lyras Schulfreundin Pia wird tot aufgefunden. Daraufhin beschließen Lyra und ihre Freunde den Mörder zu finden. Sie haben auch schon einen konkreten Verdacht! Doch nichts scheint so zu sein wie es ist...... 🔪 Ich habe das Buch im Urlaub an einem Tag gelesen und fand es echt toll. Natürlich gibt es keine tausend Wendungen auf 202 Seiten und man bekommt eine Ahnung was passiert, aber trotzdem bleibt es spannend und man wird doch das ein oder andere Mal überrascht. Ich mochte die Gruppe an Freunden und fand es super, dass es hier auch ein Familiengeheimnis gibt, welches eine große Rolle spielt. Da die Geschichte im Sommer am Strand spielt, war es das perfekte Buch für den Urlaub! 🏖Ich kann es jedem empfehlen der gern etwas leichtere Thriller liest.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Sommernachtsschrei" von Manuela Martini

Ein Sommernachts(alb)traum
Sternennebelvor 2 Monaten

Franziska soll während einer Party ihren Freund umgebracht haben. Ein Jahr später kommt sie an den Ort des Mordes zurück, um herauszufinden, was damals wirklich passiert ist, denn sie kann sich an die Tat nicht erinnern, weswegen sie auch aus dem Gefängnis entlassen worden ist. Die Unterstützung in dem kleinen Ort ist nicht gerade groß und so muss sie auf sich allein gestellt die Wahrheit herausfinden.

Das Buch "Sommernachtsschrei" von Manuela Martini ist bei Arena erschienen und gehört zur Gattung Jugendbuch.

Das Cover ist typisch für die ArenaThriller, allerdings finde ich, hat es nicht so viel mit der Handlung zu tun. 

Sehr interessant ist, dass in diesem Buch weder die Hauptperson das Opfer ist, noch der Mord noch nicht passiert ist. Tatsächlich liegt der Mord schon ein Jahr zurück und die Hauptperson selbst die potenzielle Mörderin, die ihren Freund umgebracht haben soll. Blöderweise kann sie sich an nichts erinnern.

Normalerweise können mich die Bücher dieser Reihe nicht sonderlich überzeugen, sie sind meist sehr vorhersehbar und nicht wirklich spannend. Hier ging mir das etwas anders, obwohl ich mich leider versehentlich selbst gespoilert habe. Aber trotzdem haben sich für mich dann doch noch einige Ergebnisse herauskamen mit denen ich so nicht gerechnet habe.

Die Charaktere sind so naja. Franziska ist eigentlich ein sehr intelligentes Mädchen, nur irgendwie nicht was ihre Freundinnen angeht. Diese sind reiche, verwöhnte Mädchen, die normalerweise ohne Probleme kriegen, was sie wollen. Autofahren ohne Führerschein, das Schuljahr bestehen, obwohl die Noten eigentlich nicht passen, alles kein Problem, die Beziehungen der Eltern werden ausgenutzt. Ziska selbst passt nicht wirklich in diese Welt, trotzdem frage ich mich, ob sie sich nicht besser zu ihr passende Freunde gefunden hätte. 

Schön finde ich, wie Franziskas Gefühlswelt beschrieben wird, dass sie das Gefängnis immer wieder in ihren Träumen, aber auch im realen Leben heimsucht, dass sie mit dieser Ungewissheit nicht klarkommt, ob sie es jetzt war oder nicht und die Angst vor den Blicken und Reaktionen der Leute in Kinding.

Ein bisschen schade fand ich, dass der "Show-Down" sich bis zum Ende hingezögert hat, der Schluss aber dann sehr abrupt ist.

Fazit: Ein für die Arena-Thriller überraschend spannendes Buch

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Puppenrache" von Manuela Martini

Sehr spannend!
Viiivianvor 7 Monaten

Achtung:

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher Mai vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren Besuch

Das Buchcover passt zu der Geschichte und zu dem Titel dieses Buches, was ich auch total wichtig finde. Allerdings ist es nicht so auffallend gestalten. 

Der Klappentext klang sehr spannend und machte neugierig auf mehr. Ich hatte keine Erwartung an diesem Buch und lies mich überraschen. Ich bin sehr schnell in die Geschichte hin ein gekommen. Es gab 3 Sichten, eine von „Sara“ genannt Patricia, Ihr Freund und der „Pyscho“ Er heißt nicht Pyscho aber ich will nicht spoilern. Jedenfalls anfangs fragte ich mich, wieso man nicht erzählt was war und wie es vorgefallen war, denn der Leser möchte gerne wissen was vorgefallen war. Ich tappte in Dunkeln. 

Die Geschichte war eine gut durchdachte Geschichte. Man hat es gemerkt und zum allerersten Mal seit langem, konnte ich mir die Geschichte bildlich vorstellen und war so mitfühlend für die Charakter, die Mist erlebt hatten. 

Die Geschichte ist spannend geschrieben und flüssig wie ein Honig. Der Höhepunkt baute sich am Ende auf. Alles in allem eine sehr spannende Geschichte 

Kommentieren0
27
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Sterne über Lissabon
Die Melodie der Sehnsucht
Tess findet im Nachlass ihres Großvaters einen Fado-Text. Sie ist von der Melancholie und Leidenschaft, die aus den Liedzeilen spricht, so gefesselt, dass sie sich auf die Suche nach der Herkunft des Textes begibt. Die Spur des Fado führt nach Lissabon, wo ihre Mutter vor Jahren tragisch verunglückte. In der pulsierenden Stadt stößt Tess auf das Schicksal eines jungen Mannes, der vor den Nazi nach Lissabon geflohen ist: Er suchte die Freiheit und fand die große Liebe. Wird seine Geschichte sie mit der Vergangenheit versöhnen? 
Ein Familienepos, so schwermütig und emotional, wie die Klänge des Fado

Hier zur Leseprobe: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783746633398.pdf

Über Manuela Martini
Manuela Martini, geboren 1963 in Mainz, hat (auch unter den Pseudonymen Lou Peabody und Fran Ray) bereits über 20 Romane, Krimis und Thriller veröffentlicht. Sterne über Lissabon ist ihr erster Familienroman. Die Autorin lebt seit vielen Jahren in Spanien.

Jetzt bewerben!
Wir verlosen 25x "Sterne über Lissabon" von Manuela Martini. Bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?

Viele Grüße
euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben
248 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Tod ist unter uns
Ihr Lieben, ich brauche wieder ein bisschen Platz in meinen Bücherregalen, deswegen gibt es für dieses Wochenende wieder ein paar Bücher zu gewinnen. Was ihr tun müsst? Nicht viel. Schreibt mir einfach, was euch an dem Buch interessiert.
Wenn ihr möchtet, könnt ihr ja auch einmal auf meiner Facebookseite:
https://www.facebook.com/B%C3%BCchereule-1091776744184265/

Meinem Blog:
http://diebuechereule.blogspot.de/


Oder auf Instagram vorbei schauen:yoyomausdiebuechereule
Viel Glück!
7 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die Handschuhmacherin

Liebe Leser*innen!

Am 17. August erscheint der neue Roman von Bestsellerautorin Manuela Martini: „Die Handschuhmacherin“. Und dazu starten wir wieder eine unserer Leserunden.
Wir verlosen 20 Print-Exemplare dieses packenden Romans, der von Chicago über Lissabon bis hin nach Patagonien führt, einer Frau folgend, die auf der Suche nach einem Familiengeheimnis und sich selbst ist.

 

Zum Inhalts des Buches:

Alles beginnt mit einem Fado-Text, der viele Fragen offen lässt und der Tess so fasziniert, dass sie kurzentschlossen nach Lissabon fliegt auf der Suche nach der rätselhaften Vergangenheit ihrer Familie. Eleonore, Paula, Tess – Großmutter, Mutter und Enkelin verbindet ein dunkles Familiengeheimnis aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Eleonore, die Älteste, die in die schicksalshaften Ereignisse von damals verstrickt ist, leidet an Alzheimer und hat sich in ihre eigene Welt zurückgezogen. Paula, ihre Tochter, erleidet einen tragischen Unfalltod, bevor sie die wahren Hintergründe herausfinden kann und Tess, die Enkelin, die versucht die Bruchstücke der Familiengeschichte zusammen zu setzen. Wird es Tess gelingen, die wirkliche Geschichte ihrer Familie aufzuspüren? Ein schwermütige Fado-Sänger und das pulsierende Lissabon sind zwei Teile des Puzzles. Zusätzlich taucht ein Tagebuch aus jener Zeit auf, das die Geschichte einer großen Liebe erzählt, eine Liebe, die nicht nur das Leben zweier Menschen für immer verändert hat. In Die Handschuhmacherin spannt Manuela Martini einen weiten zeitlichen Bogen von den 1940er Jahren bis in die Jetztzeit und nimmt den Leser mit auf eine Reise von Chicago über Lissabon nach Patagonien. „Die Handschuhmacherin“ ist ein spannender Roman über die Liebe und die Suche nach den eigenen Wurzeln.

 

 

 

Die Autorin

Manuela Martini, geboren 1963 in Mainz, hat (auch unter den Pseudonymen Lou Peabody und Fran Ray) bereits über 20 Romane, Krimis und Thriller veröffentlicht. Die Handschuhmacherin ist ihr erster Familienroman. Die Autorin lebt seit vielen Jahren in Spanien.

LangenMüller verlost 20 Exemplare von „Die Handschuhmacherin“. Schreibt dazu einfach in die Kommentare, warum ihr gerne an der Leserunde teilnehmen möchtet. Bewerben könnt ihr euch bis einschließlich zum 20. August 2015. Am 21. August werden die Gewinner dann benachrichtigt.
Viel Spaß beim Mitmachen!

 

408 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Wildponyvor 4 Jahren

Zusätzliche Informationen

Manuela Martini im Netz:

Community-Statistik

in 874 Bibliotheken

auf 142 Wunschzettel

von 21 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks