Manuela Salvi

 3.7 Sterne bei 67 Bewertungen
Autorin von Tod oder Liebe und Girl Detached.
Manuela Salvi

Lebenslauf von Manuela Salvi

Manuela Salvi wurde 1975 geboren und studierte Graphik und Kommunikation in Urbino. Mit zwölf Jahren schickte sie ihren ersten, 21 Seiten langen Jugendroman an ein großes Verlagshaus: Noch heute bewahrt sie die ermutigende Antwort auf. Ihre Karriere als Schriftstellerin begann jedoch erst viele Jahre und viele Berufe später, nachdem sie einige Zeit als Lehrerin am Gymnasium gearbeitet hatte. Mit "Tod oder Liebe", einer Mafia-Liebesgeschichte, erscheint im Frühjahr 2012 ihr Romandebüt in deutscher Sprache.

Alle Bücher von Manuela Salvi

Tod oder Liebe

Tod oder Liebe

 (67)
Erschienen am 05.04.2012
Girl Detached

Girl Detached

 (0)
Erschienen am 15.09.2016

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Manuela Salvi

Neu
buecherfee_ellas avatar

Rezension zu "Tod oder Liebe" von Manuela Salvi

Für die Liebe oder für die “Familie”?
buecherfee_ellavor 10 Monaten

TOD ODER LIEBE ist mal wieder ein Buch mit Romeo-und-Julia Thematik. Ich kann einfach nicht anders, als solche Bücher zu verschlingen!
Und dieses hier ist keine Ausnahme. Eine wundervolle Geschichte mit Mafia-Hintergrund. Zwei wirklich tolle Protagonisten, die man einfach schnell ins Herz schließt und denen man ihre Liebe wirklich gönnt. Der Stil war so schön, frisch und leicht, dabei an den richtigen Stellen dramatisch, sodass ich einfach mitgefiebert habe, Das Buch selbst, habe ich schon zwei Mal gelesen, weil es soooo gut ist. Kann ich nur empfehlen.



Und darum geht’s:


Bianca zieht mit ihrem Vater, einem Richter, in eine neue Stadt. Für ihren Mitschüler Manuel hat sie nicht viel übrig. Bis beide ihre gemeinsamen Interessen erkennen und sich eine Liebesgeschichte zwischen ihnen entfacht. Aber die darf nicht sein, denn Manuel ist Mitglied des Mafia-Clans, gegen den Biancas Vater als Richter ermittelt. Dessen zum Trotz wollen die beiden ihre Liebe nicht aufgeben. Und begeben sich dabei in die höchste Gefahr.


●●●●● 5 Feenpunkte

Kommentieren0
1
Teilen
divergents avatar

Rezension zu "Tod oder Liebe" von Manuela Salvi

Rezension zu "Tod oder Liebe" von Manuela Salvi
divergentvor 6 Jahren

Ich hatte mehr erwartet.
Die Story brauchte schon ein bischen, bis sie mal in die Gänge kam. Und die Liebesgeschichte von Manuel und Bianca hat mich irgendwie gar nicht soo mitgerießen. Sie war manchmal sogar etwas langweilig.
Das Thema Mafia & Liebesgeschichte fand ich ja interessant. Es wurde jedoch von der Autorin nicht so gut umgesetzt.

Kommentieren0
36
Teilen
101Elena101s avatar

Rezension zu "Tod oder Liebe" von Manuela Salvi

Rezension zu "Tod oder Liebe" von Manuela Salvi
101Elena101vor 6 Jahren

Inhalt:
Bianca hat viel durchgemacht und ist auch nicht sehr glücklich,als sie aus ihrer gewohnten Umgebung in Mailand wegzieht.Auf der neuen Schule lernt sie den geheimnisvollen Manuel kennen,der sie auf ungekannte Weise fasziniert.Ihr Vater ist währenddessen hinter der hiesigen Mafia her und versucht die illegalen Aktivitäten derselben zu unterbinden.Was Bianca nicht weiß,als sie sich in Manuel verliebt:Er ist eng mit der Mafia verknüpft...

Meine Meinung:
Als erstes ist mir sofort der Schreibstil aufgefallen.Ich weiß nicht,ob es an einer komischen Übersetzung liegt oder ob es einfach der Schreibstil der Autorin ist,aber manche Redewendungen und Ausdrücke kommen mir sehr komisch vor.Sie sind manchmal irgendwie wirr und unpassen.Die Geschichte an sich ist zwar nichts Neues,aber doch etwas,aus dem man viel machen könnte.Die Ereignisse sind okay,man hätte ein wenig mehr Spannung reinbringen können,was mich jedoch mehr stört ist die Tatsache,dass alles so schnell geht.Bianca und Manuel verlieben sich fast sofort und die Ereignisse um ihre Liebe überschlagen sich fast.Das wirkt so,als würde die Autorin schnell Punkte auf ihrer Liste der Dinge abhaken,die sie unbedingt bis zu einer bestimmten Seitenzahl einbringen wollte.Ein wenig mehr Gefühl hätte da mehr Realitätsnähe hereingebracht.Der Charakter von Manuel hat mir sehr gut gefallen,ich fand ihn trotz seiner kriminellen Seite sehr sympathisch.

Fazit:
Schade,dass es doch einige Kritikpunkte gab,die die eigentlich doch interessante Ausgangssituation zunichte gemacht haben.

Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Manuela Salvi im Netz:

Community-Statistik

in 120 Bibliotheken

auf 30 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks