Manuela Stehr Der Rote Kakadu

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Rote Kakadu“ von Manuela Stehr

Das Buch »Der Rote Kakadu« zum gleichnamigen Film enthält neben dem kompletten Drehbuch des Films eine Einleitung von Drehbuchautor Michael Klier, der die Figur Siggi einen Teil seiner eigenen Geschichte erleben lässt.
Außerdem gibt es aufschlussreiche Interviews mit der Produzentin Manuela Stehr, dem Regisseur Dominik Graf und den Darstellern Max Riemelt, Jessica Schwarz und Ronald Zehrfeld - jeweils mit Bio- und Filmografie.
Rund 200 Fotos aus dem Film und von den Dreharbeiten, zahlreiche Anekdoten und Hintergründe lassen die Geschichte auf der inneren Leinwand lebendig werden.

»Die Zeit entführt die Schönheit«, lautet die Inschrift auf einer Statue. »Aber was soll man dagegen tun? Das ist ja der Lauf der Welt«, antwortet Siggi (Max Riemelt), der im Frühjahr 1961 in Dresden strebsam an seiner Karriere als Bühnenbildner arbeitet.
Doch dann verliebt er sich Hals über Kopf in die begabte Lyrikerin Luise (Jessica Schwarz), die fest an die Utopie der kommunistischen Gesellschaft glaubt und diesen Traum in der DDR verwirklichen möchte. Als er auch deren Ehemann Wolle (Ronald Zehrfeld) und ihre Clique vom Nachtclub »Der rote Kakadu« kennen lernt, will er sich plötzlich nicht mehr mit den Gegebenheiten seines Daseins abfinden und rebelliert.
Er stellt sich mutig seinem Schicksal - zunächst den Türstehern vor dem »Roten Kakadu« - entgegen, verschafft sich durch Meißner Porzellan, das er nach Westberlin schmuggelt, das nötige Kleingeld und gerät mit seinen neuen Freunden immer wieder in Konflikte mit der Staatssicherheit.
Als er schließlich sechs Tage vor dem Mauerbau nach Westberlin flieht, muss er die Freunde - vor allem Luise - zurücklassen.
Am Ende bleibt ihm die Erkenntnis: »Es stimmt nicht, dass die Zeit die Schönheit raubt. Denn heute noch, wann immer ich an Luise denke, ist sie nicht älter geworden ... In meinem Kopf lebt Luise als der Inbegriff des Ideals... Und sie wird niemals alt.«

Stöbern in Sachbuch

Das verborgene Leben der Meisen

Ein zugleich unterhaltsames und informatives, gut verständliches Sachbuch zum Thema Meisen, bestehend aus Beobachtungen und Fakten.

Barbara62

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks