María Hesse

 4.5 Sterne bei 8 Bewertungen
Autorin von Frida Kahlo.

Lebenslauf von María Hesse

Zeichnen von Kindesbeinen an: Bereits im Alter von 6 Jahren war María Hesse gewissermaßen Illustratorin. Damals wusste sie selbst es noch nicht, doch ihrer Lehrerin und ihrer Mutter war es klar. Sie studierte jedoch zunächst Sonderpädagogik, bevor sie ihre Leidenschaft für das Zeichnen neu entdeckte. Mittlerweile war sie bereits an der Illustration verschiedener Bücher beteiligt und hat für unterschiedliche Magazine und Marken gearbeitet. In Deutschland wurde sie für ihre Comic-Biographie von Frieda Kahlo bekannt. Generell sind Frauen nicht nur die Protagonistinnen in ihren Werken, sondern auch das wichtigste Thema. Hesses Arbeiten wurden bereits auf verschiedenen Ausstellungen gezeigt.

Alle Bücher von María Hesse

Frida Kahlo

Frida Kahlo

 (8)
Erschienen am 11.06.2018

Neue Rezensionen zu María Hesse

Neu
Andrea-Pehles avatar

Rezension zu "Frida Kahlo" von María Hesse

Ein wunderbares Bilderbuch für Erwachsene
Andrea-Pehlevor einem Tag

Heute habe ich mir Zeit für Frida Kahlo genommen. Ich muss dazu sagen, dass ich sehr wenig über diese Frau wusste und völlig unvoreingenommen war.
Und siehe da: Diese Biografie fällt im Vergleich zu den üblichen völlig aus der Rolle. María Hesse liefert ein wunderbares Bilderbuch und erzählt Fridas Geschichte aus der Ich-Perspektive. Sie selbst sagt über das Buch:"Dieses Buch erzählt weder Fridas tatsächliches Leben, noch das von ihr erfundene. Vielmehr mischt es beide, weil ich glaube, dass manchmal das wirkliche Geschehen interessanter ist als die Fiktion; andere Male bleibe ich lieber bei Frida's eigener Wahrheit." Wer Frida Kahlos Werke im Kopf hat, verbindet diese mit munteren Selbstbildnissen, viel Farbe und bunten Blüten. Umso schockierter ist der Leser, über die Tatsache, dass diese Frau in ihrem Leben immer wieder tiefe Tragödien erleiden musste und wie häufig sie sich selbst wie Phönix aus der Asche wieder zurück an die Oberfläche gekämpft hat. Diese ganz besondere Biografie hat mir ausserordentlich gut gefallen; insbesondere weil wenig Text und viel Grafik in mir die jeweiligen Stimmungen perfekt hervorgerufen haben. Wer sich also für diese Ausnahmeperson interessiert, dem sei das Buch herzlich gern empfohlen. Allen anderen eigentlich auch ;-) 

Kommentieren0
0
Teilen
Flamingos avatar

Rezension zu "Frida Kahlo" von María Hesse

charmante und toll illustrierte Biographie
Flamingovor 3 Monaten

Was für eine tolle illustrierte Kurzbiographie über Frida Kahlo. Hier wurden originelle Illustrationen wirklich wunderbar mit einfallsreichen biographischen Texten über Frida Kahlo zu einem perfekten Buch verbunden. Man erfährt sehr viel über das wirklich schmerzhafte Leben dieser mexikanischen Malerin, über ihr emotionales Leben und ihr künstlerisches Schaffen. Ich bin begeistert. M.E. auch perfekt als Geschenk für jede Kunstliebhaberin geeignet.

Kommentieren0
21
Teilen
VanaVanilles avatar

Rezension zu "Frida Kahlo" von María Hesse

Frida Kahlos kreative Biografie
VanaVanillevor 4 Monaten

Ich bin schon lange eine Bewunderin der Person Frida Kahlo, der weltbekannten mexikanischen Surrealistin. Dabei ist es nicht allein ihre Kunst, die mich immer wieder ins Staunen versetzt, sondern auch ihr Leben, welches von Krankheit und Enttäuschungen, aber eben auch von Leidenschaft und Liebe geprägt wurde. Dieses besondere Leben hat nun die spanische Künstlerin María Hesse in einer Mischung aus Biografie und Graphic Novel versucht in ein dünnes Bändchen zu binden. Und was soll ich sagen? Es ist ihr ausgezeichnet gelungen.

Auf gerade einmal 140 Seiten schafft sie es mithilfe der Symbiose aus ihrem eigenen und Kahlos Stil ein kleines Kunstwerk zu erschaffen. In recht einfacher Sprache bringt sie den Leser*innen den Geist der frühen Feministin näher und lässt sie dabei selbst zu Wort kommen. So liest sich das Büchlein wie eine Autobiografie, der man gern Glauben schenken mag. Zwar konnten weder die Autorin noch wir Frida Kahlo jemals persönlich kennenlernen, doch wirkte die Biografie auf mich, als wäre doch jedenfalls ein Teil Kahlos eingefangen worden, dem sich insbesondere Fans der Künstlerin kaum werden entziehen können.  

Schlussendlich kann ich nur sagen, dass ich mir in Zukunft noch mehr solcher Bücher wünsche. Gerade für Leser*innen, die nicht gerne an langen Biografien nagen, aber dennoch gern mehr über die Künstlerin Frida Kahlo erfahren möchten und nebenbei noch ein Auge für Ästhetik haben, ist dieses Buch genau das Richtige. Aber auch sonst würde ich dieses kleine Meisterwerk jedem empfehlen, der sich für starke Frauen interessiert, oder einen Blick auf das Leben einer Malerin erhaschen will, die aus all den Rückschlägen ihres Lebens etwas so Großartiges geschaffen hat.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

María Hesse im Netz:

Community-Statistik

in 26 Bibliotheken

auf 13 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks