Mara Andeck Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 25 Bibliotheken
  • 6 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(12)
(6)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf“ von Mara Andeck

Das neue Jugendbuch von Mara Andeck, Autorin von Wen küss ich und wenn ja, wie viele?

Tess, 14 Jahre alt, ist Einzelkind - und sie ist es gern. Doch ihre Eltern haben andere Pläne: Gemeinsam mit Opa, Cousin, Onkel und Tante samt deren vier kleinen Kindern sollen alle unter ein Dach ziehen. Ab sofort muss Tess sich dem Projekt Großfamilie stellen - da ist jede Menge Chaos vorprogrammiert. Als Opa dann auch noch die Aufnahme einer finnischen Austauschschülerin arrangiert, wird alles noch turbulenter. Denn die angekündigte Mia ist eigentlich ein Mika: groß, blond, gut aussehend, schweigsam und eindeutig männlich. Zuerst gehen Tess und Mika sich gehörig gegenseitig auf die Nerven. Doch wenn man Wand an Wand wohnt, lernt man sich irgendwann besser kennen -

Süßes Buch für Zwischendurch :)

— Volley27

Eine große Enttäuschung... Das Buch ist wohl eher für jüngere Leser geeignet

— Sternschnuppi15

Ein spitzen Buch für alle Teenager unter euch!

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Eher kindlicher Schreibstil. Ansonsten ganz gut.

— MgPbg

Supersüße Geschichte, witzig und romantisch, macht glücklich.

— Froschipolly

Ein supersüßes Kinderbuch- auch für Erwachsene. Toll!

— Principessa97

Stöbern in Jugendbücher

AMANI - Verräterin des Throns

Atemberaubend tolles Wüstensetting!

lauraszeilen

Nur noch ein einziges Mal

2017.

jessie_licious

Goldener Käfig

Ein ziemlich schwaches Ende. Die ersten beiden haben mir viel besser gefallen.

Iawanar

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

War wirklich spannend und auch sehr unerwartet. Konnte es nicht aus der Hand legen!

Kelish

Die Magie der Lüge

Super schöner 2. Teil von der magischen Welt

Cynni93

GötterFunke - Hasse mich nicht!

Liebe, Fantasy, Magie, Mythen... Genauso toll wie der erste Teil. Freue mich schon auf das Finale.

cecilyherondale9

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Einzelkind trifft Großfamilie

    Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf

    Lesemama

    21. August 2017 um 14:21

    Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer draufvon Mara Andeck Bewertet mit 4 Sternen Zum Inhalt:  Tess ist vierzehn und ein Einzelkind. Und sie hat Pläne für die Sommerferien, nämlich mit ihrer besten Freundin nach Spanien fahren und vielleicht einen Jungen kennen lernen.  Ihre Eltern hingegen haben andere Pläne für den Sommer, sie wollen in ein Mehrgenerationenhaus mit Tess Opa, ihrer Tante mit Familie, sowie ihr Cousin. Sie stellen sich das ganz wunderbar vor und so wird der Sommer zum Umzug und eingewöhnen verplant...   Meine Meinung:  Das Cover ist supersüß und sehr mädchenhaft, es spricht junge Mädchen an. Mir gefällt der Schreibstil von Mara Andeck sehr gut, meiner Meinung nach trifft die den Nerv von Teenies sehr gut. Bei diesem Buch fielen mir die Anschreiben an verschiedene Behörden auf, welche ich mit viel Spaß gelesen habe.  Ebenso gefiel mir die Situation in dem Generationenhaus, sie war wie aus dem Leben gegriffen. Dazu kam noch die Knospe der ersten Liebe, alles in allem eine wunderschöne erste Liebesgeschichte die mich sehr gut unterhalten hat.    Fazit:  Ein schönes Buch mit einer unterhaltsamen Geschichte für junge und nicht mehr ganz so junge Mädchen. Ich kann es nur empfehlen.

    Mehr
  • Eines meiner Lieblingsbücher

    Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. May 2016 um 13:30

    Warum das eines meiner Lieblingsbücher ist? Eigentlich eine ganz einfach zu beantwortende Frage: Dieses Buch hat mich ab der ersten Seite sofort mitgerissen! Der Inhalt dieses Buches ist nichts weltbewegendes, dafür aber zuckersüß. Ich konnte mich total gut in die Rolle von Tess, der Hauptprotagonistin, versetzen. Ein spitzen Buch für alle Teenager/Jugendlichen, aber auch für alle Eltern, die ihre Kinder einmal verstehen wollen! ;-) Vielleicht wendet einer von euch einmal dieselbe Methode wie Tess an und vielleicht klappt sie ja. ;-) Lg Lila_Heart

    Mehr
  • Ein herrliches Buch, das schöne Lesestunden garantiert und richtig viel Freude macht !

    Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf

    InaVainohullu

    21. December 2015 um 14:40

    Ein Albtraum wird wahr. Zumindest für die 14-jährige Tess. Eigentlich hatte sie ja geplant sich in den Sommerferien mit ihrer besten Freundin Jojo für zwei Wochen in ein Sommercamp nach Spanien abzusetzen, doch leider machen ihr ihre Eltern da einen Strich durch die Rechnung. Die haben nämlich ganz andere Pläne: Umziehen ! Aber nicht einfach nur in eine andere Wohnung, sondern in ein Mehrfamilienhaus in dem außer ihnen künftig auch Opa, Tante Gwenny inklusive Mann und ihrer vier nervtötenden Kinder und ihr philosophischer Cousin Basti wohnen werden. Schlimmer geht nimmer, denkt Tess. Doch dann kündigt ihr Großvater Besuch an: die Enkelin eines alten Freundes soll für eine Weile zu Besuch kommen. Doch Tess hat den Sommertraum von Spanien noch nicht aufgegeben und wenn sie nur dafür sorgt, das diese Mia schnell wieder die Biege macht, dann klappts ja vielleicht noch mit dem Urlaub. Doch womit sie nicht gerechnet hat: Mia ist gar kein Mädchen und heißt nicht Mia, sondern Mika. Und der ist Finne, groß und gutaussehend. Und obwohl Tess noch immer nach Spanien möchte, scheint ein Sommer zu Hause plötzlich auch gar nicht mehr so schlimm zu werden... Meinung: Nachdem ich das Buch zum ersten Mal in der Buchhandlung habe liegen sehen, war ich überzeugt: Das muss ich lesen ! Denn nicht nur der witzige Titel und das wirklich süße, glitzernde Cover haben es mir angetan, sondern vorallem der Klappentext hat überzeugt und versprach eine turbulente, lustige Geschichte. Und genau so kam es auch. Mara Andeck erzählt in leichtem, jugendlichen Ton aus dem Leben der 14-jährigen Tess, die sich nichts sehnlicher wünscht, als mit ihrer besten Freundin nach Spanien zu düsen. Doch die Eltern, beide Lehrer, halten ihre Tochter für wunderlich, weil Einzelkind und sind der Meinung ein bisschen Großfamilie würde ihr gut tun. Das das zu reichlich Komplikationen und lustigen Szenen führt, kann man sich sicher vorstellen. Die Geschichte ist witzig, punktet durch reichlich Charme, sie ist ein bisschen romantisch, regt aber auch an der ein oder anderen Stelle zum Nachdenken an. Die Mischung ist absolut gelungen, denn es ist ein unbeschwerlicher, schöner Jugendroman, der uns für einige Stunden den Alltag vergessen und vollkommen abschalten lässt. Tess ist eine großartige Protagonistin, in die man sich gut hineinversetzen kann. Sie ist genervt von den Plänen der Eltern und vorallem davon bei wichtigen Entscheidungen immer übergangen zu werden. Sie verlangt ein Mitspracherecht, denn schließlich geht es auch um ihre Zukunft. Aber wer hört schon ein "Kind" an. Zum Glück ist Tess nicht auf den Mund gefallen und hat keine Probleme ihre Meinung trotzdem immer wieder kundzutun. Sie hat das Herz auf dem rechten Fleck und auch wenn sie so tut, als würde sie die neue Situation total ankotzen und ihre Verwandten nicht mögen, liebt sie sie doch alle über die Maßen. Sie genießt es Zeit mit ihrem Großvater zu verbringen und als es zu Familienstreitgkeiten kommt, ist sie für die Kleinen da und appelliert an den Verstand der Erwachsenen. Auch die anderen "Mitbewohner" sind toll ausgearbeitet. Da gibts zum Beispiel die nervigen Zwillinge mit denen sich Tess gerne Streiche spielt, Tante Gwenny, die ihre eigenen Kinder nur schwer erziehen kann, Tess aber für unerzogen hält, Tess' Cousin Basti, der Philosophie studiert und das Haus mit Klängen seiner E-Gitarre beschallt, wenn er nicht gerade pennt. Die Wohngemeinschaft ist eine wunderbare Mischung verschiedenster Charaktere, die sich im Grunde ihres Herzens doch alle gern haben. Wenn Großfamilie so ist wie bei den Walters, dann hätt ich wohl auch gern eine. Doch nicht nur um das Miteinander geht es in Mara Andecks Roman, sondern natürlich auch ein bisschen um die Liebe. Die hält in Form von Mika Einzug ins Hause Walter. Obwohl sie sich zunächst nicht sonderlich zu mögen scheinen und sich eher aus dem Weg gehen knisterts schon bald zwischen Tess und dem jungen Finnen. Das Ende ist rund, stimmig und lässt den Leser oder die Leserin sehr zufrieden zurück. Fazit: "Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf" punktet nicht nur durch den witzigen Titel und das süße Cover, sondern vorallem durch den turbulenten Inhalt und die charmante Protagonistin. Mara Andeck schafft eine tolle, sommerlich leichte Geschichte, in der es um das Miteinander in einer Großfamilie, um Rücksicht, Akzeptanz, das Erwachsenwerden, aber auch um Spaß und Liebe geht. Ein herrliches Buch, das schöne Lesestunden beschert und viel Freude macht.

    Mehr
  • Rezension

    Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf

    Principessa97

    07. December 2015 um 12:15

    Dieses Buch ist für Mädchen ab 10, 13 - aber definitiv auch ein Buch für Erwachsene! Ich war von der ersten Seite an gefesselt, es hat mich berührt und zum Lachen gebracht und ich bin einfach hin und weg und habe es als Vorlesebuch auserkoren. Ich tauche zurück in meine Gedankenwelt vor ein paar Jahren, es ist so wahr und authentisch geschrieben und ich konnte alle Gedankengänge sehr gut nachvollziehen. Mir hat es ganz wunderbar gefallen. Tess ist ein Einzelkind, die ihre Eltern eigentlich schon ganz gut gelernt hat zu durchschauen. Man muss nur immer das Gegenteil machen. Wenn man bei heißem Wetter gern ins Freibad möchte, dann heißt es immer: "Musst du nicht Hausaufgaben machen?" Bleibt man aber drinnen, lernt, häkelt und ist ganz brav, dann machen sie sich Sorgen. "Bei dem schönen Wetter solltest du doch lieber ins Freibad gehen!" Und so versucht Tess auch ihren Sommerplan durchzusetzen. Doch es kommt alles anders. Sie soll umziehen! Die ganze Familie Walter in einem Haus. Da wären dann Opa, Tante Gwenny, ihr Mann und ihre vier Kinder (Lilith, die Zwillings Lucy und Lotta und der kleine Leo), sie und ihre Eltern und dann auch noch ihr Cousin Basti, der hier studieren möchte! So viel Trubel, Lärm und Krach - das gefällt Tess überhaupt nicht. Was ist aus ihren tollen geplanten Sommerferien geworden? Mit Jojo am Strand? Und dann soll auch noch eine Austauschschülerin kommen und sie muss ihr neues Zimmer verkleinern. So viel Stress für eine Vierzehnjährige! Ich fand es sehr gelungen diesen Trubel und Umbruch in ihrem Leben aus Tessas Sicht zu erleben. Die ganze Geschichte wird durch ihre seltsame Art humorvoll begleitet, es gab Spaß, skurrile Einfälle, aber Frust und Geschrei. Diese Geschichte ist bunt und unterhaltsam und ich finde sie einfach total schön für alle, die sich gern in diese Zeit zurückversetzen möchten, die Einzelkind sind, oder viele Geschwister haben, deren Eltern Pädagogen sind und Familienstreitereien kennen. Nur das Ende fand ich dann doch etwas an den Haaren herbeigezogen und ein bisschen unrealistisch. Da hätte ich mir eine andere Lösung gewünscht. Der Schreibstil ist locker, naiv, aus Tessas Sicht, manchmal verspielt, manchmal übertrieben und schwankt mit den Hormonen eines Teenagers. Fazit: Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf, hat mich vollkommen überzeugt und empfehle ich für Alle, die auch gern mal ein Buch für Jüngere in die Hand nehmen.  

    Mehr
  • Große Verlosung zum Leserpreis 2015: 5 Buchpakete mit je 50 Büchern!

    Ein ganz neues Leben

    Daniliesing

    Lust auf eins von 5 riesigen Buchpaketen zum Leserpreis 2015? Es ist wieder soweit - für den Leserpreis 2015 suchen wir eure Lieblingsbücher. Wir sind schon wahnsinnig gespannt, welche Bücher euch in diesem Jahr am meisten begeistern konnten und können das Ergebnis, das am 26. November feststehen wird, gar nicht erwarten! PS: Die Gewinner stehen mittlerweile fest! Hier könnt ihr alle Preisträger und Platzierungen sehen! Unsere große Verlosung für euch! Jedes Jahr, wenn der Leserpreis näher rückt, dann kommt bei uns eine ganz besondere Stimmung auf. Es ist ein bisschen, als würde Weihnachten einfach mal 2 Monate nach vorn gezogen und würde ganz lange dauern :-) Deshalb möchten wir euch neben den tollen Buchempfehlungen und der Möglichkeit selbst mitzuentscheiden, auch eine ganz besondere Verlosung bieten. Wir werden nach der Bekanntgabe der Leserpreis-Gewinner insgesamt 5 Buchpakete mit jeweils 50 Neuerscheinungen verlosen. Fünf Gewinner dürfen sich also über eine ordentliche Ladung neuen Lesestoff freuen! Und mal ehrlich - davon kann man doch nie genug haben, oder? 1. Um an der Verlosung teilzunehmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten - 3 der 5 Buchpakete verlosen wir unter allen Bloggern, die auf ihrem Blog über den Leserpreis berichten und darauf verlinken. Bitte teilt uns den Link zu eurem Blogbeitrag hier mit, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt! http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ Grafikmaterial findet ihr hier! 2. Wenn ihr keinen Blog habt, könnt ihr alternativ auf den Social Media Kanälen wie Facebook, Twitter, Google + und ähnlichen auf den Leserpreis hinweisen. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 2 Buchpakete mit jeweils 50 Büchern. Wichtig ist hier, dass ihr euren Beitrag öffentlich teilt und ihn uns hier verlinkt. Bitte verlinkt, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, direkt auf eurer Posting und nicht auf euer gesamtes Profil. Außerdem müssen in eurem Social-Media-Posting unbedingt der Link zum Leserpreis und der Hashtag #Leserpreis enthalten sein. http://www.lovelybooks.de/leserpreis/ 3. Ihr habt weder einen Blog, noch seid ihr auf einem der Social Media Kanäle aktiv? Dann verratet uns, indem ihr oben auf den blauen "Jetzt bewerben"-Button klickt und das Formular komplett ausfüllt, ein Buch, das ihr durch den diesjährigen Leserpreis entdeckt habt und das ihr jetzt unbedingt lesen möchtet. Unter allen, die das machen, verlosen wir noch mal 5 einzelne Bücher, die die jeweiligen Gewinner auf ihren Wunschzetteln haben. Ihr dürft natürlich auch 1 & 2 oder 1, 2 & 3 kombinieren und so eure Chancen steigern :-) Die Teilnahme ist bis einschließlich 29. November möglich! Wir wünschen euch ganz viel Spaß & schaut doch mal rein, welche Bücher in diesem Jahr das Rennen gemacht haben! PS: Die angehängten Bücher sind ein paar Beispiele, was sich im Buchpaket befinden könnte. Wir haben hier aber eine ganz bunte Auswahl und ihr könnt euch dann von einem riesigen Überraschungsbuchpaket begeistern lassen!

    Mehr
    • 1599
  • Für jüngere Leser bis 16

    Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf

    Leseeule96

    23. October 2015 um 18:43

    Ich habe dieses Buch vom Verlag als Rezensionsexemplar erhalten. Vielen Dank dafür! Tess wünscht sich nichts sehnlicher für diesen Sommer, als mit ihrer besten Freundin Jojo nach Spanien zu fliegen und sich mal so richtig zu verlieben. Als ihre Eltern ihr eröffnen, dass sie diesen Sommer mit der Familie zusammen ziehen und ab sofort wie eine Großfamilie leben wollen, ist sie alles andere als begeistert. Dann soll auch noch Mia aus Finnland für eine Weile bei ihnen wohnen. Tess ist sauer. Doch dann ist Mia keine Mia sondern ein Mika und der Sommer schaut direkt ganz anders aus. Ich habe mich auf eine sommerliche, turbulente Geschichte gefreut. Diese habe ich zum Teil auch bekommen. Es waren wirklich witzige Situationen, in denen sich Tess und ihre Familie befanden, aber ab und zu war es mir auch einfach zu klischeehaft und ich konnte das ganze nicht so richtig abkaufen.  Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Tess und nach jedem Kapitel gab es einen Brief oder eine Liste zu lesen, jeweils verfasst von Tess. Das fand ich jedes Mal cool, weil es das ganze irgendwie aufgepeppt hat. Mehr dazu verrate ich nicht. Die Familie von Tess hat sich zu Beginn teilweise echt schlimm benommen, da wäre ich auch durchgedreht, zum Glück wurde das zum Ende etwas besser. Besonders schlimm fand ich ihre Tante und die beiden Zwillingskinder. Leider war das Buch viel zu dünn für so viele Charaktere, das fand ich ein bisschen schade, denn einzelne Menschen hätte ich gerne ein bisschen besser kennen gelernt. Auch Mika fand ich sehr gewöhnungsbedürftig und seltsam. Man merkt schnell, dass er irgendein Geheimnis hat und da noch mehr hinter steckt. Als es dann raus kam, war ich ein bisschen enttäuscht. Ich denke das Buch ist eher für jüngere Leser geeignet und für mich war es daher leider nichts, trotzdem war die Geschichte ganz süß und nett und mit dem Ende und wie alles abgelaufen ist, kann ich ebenfalls leben. Der Schreibstil war flüssig und einfach gehalten, auf Grund dessen und der geringen Seitenzahl hatte ich das Buch auch sehr schnell durch.

    Mehr
  • LL rezensiert...

    Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf

    lenasbuecherwelt

    19. October 2015 um 20:19

    Einzelkind Tess hat den perfekten Plan, worauf ihre Eltern einfach einwilligen müssen, nach Spanien in den Urlaub zu fahren. Stattdessen wird aus dem Urlaub ein Umzug, bei dem Tess verzweifelt. Schließlich soll sie nun mit Opa, Cousin, Tante und deren nervigen Kinder wohnen. Eine richtige Großfamilie, doch wie soll das bei den unterschiedlichen Menschen klappen? Und damit Tess in den Ferien nicht alleine in dem großen Haus sitzt, bekommt sie Besuch aus Finnland. Als die eigentliche Mia zu einem Jungen namens Mika wird, weil der Opa den Namen nicht verstanden hat und so dachte, dass Mia ein Mädchen ist, ist Chaos vorprogrammiert und die Ferien werden äußerst turbulent. „Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf“ ist eine lustig Mädchengeschichte mit viel Charme, die Alt und Jung begeistern wird! Da ich von Mara Andecks „Wen küss ich und wenn ja, wie viele?“-Büchern schon viel Gutes gehört habe und immer wieder betont wurde, wie lustig und sympathisch die Autorin schreibe, wurde ich gleich neugierig, als ich entdeckte, dass Mara Andeck ein neues Buch veröffentlicht hatte. „Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf“ hörte sich schon so lustig und verrückt an, dass ich das Buch einfach lesen musste und so wollte ich es gleich verschlingen, nachdem es endlich bei mir ankam.  Einmal angefangen konnte ich mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören und bin so durch die Geschichte gerauscht, bis sie viel zu schnell schon wieder vorbei war. Mara Andeck schreibt zwar sehr flüssig und leicht, sodass die Geschichte auch von Jüngeren problemlos verschlungen werden kann, dabei aber stets mit sehr viel Humor und Witz, sodass man wirklich gut unterhalten wird. Schon anfangs merkte ich, was für eine verrückte und komische Geschichte ich hier vor mir habe, denn die sympathische Tess schreibt Briefe an die Schule, Ämter oder andere Vereine. So wünscht sie sich beispielsweise, dass der Schulunterricht erst um 9 Uhr anfängt und argumentiert dabei so, dass man einfach lachen muss! ;) Tess ist zwar ein Einzelkind, dabei aber nicht verwöhnt oder zickig, sondern nett, sympathisch und ich konnte ihre Gedanken stets nachvollziehen. Anders als der Klappentext es vermuten lässt, steht Mika bzw. die Liebesgeschichte zwischen ihm und Tess gar nicht so im Fokus, sondern wird erst gegen Ende in den Mittelpunkt gerückt. Den größten Teil des Buches nimmt die verrückte Familie und das Leben einer Großfamilie ein, denn dort gibt es jede Menge Stress und Unzufriedenheit.  „Wenn das Leben dich nervt, streu Glitzer drauf“ ist eine lustige Geschichte mit jeder Menge Witz und Spannung. In der Mitte gab es einen Teil, bei dem ich mir mehr Neues erhofft hätte, doch ansonsten ist das Buch eine große Empfehlung – und nicht nur für Mara Andecks Fans! 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks