Mara Burmester , Mara Burmester Großmutters Pelz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Großmutters Pelz“ von Mara Burmester

Das Buch „Großmutters Pelz“ ist – wie der Untertitel bereits vermuten lässt – keine Märchensammlung, sondern eine illustrierte Auseinandersetzung mit der klassischen Erzählstruktur im Märchen. In 16 kurzen Texten und unter Verwendung ausgewählter Märchenzitate widmet sich die Autorin in Wort und Bild der Frage nach dem Schein und Sein der Dinge. Immer im Mittelpunkt: das Fehlen von Antworten, Eindeutigem und nachweislich Sinnhaftem. Eine farbenfrohe Einladung zu irren.

Stöbern in Kinderbücher

Antonia rettet die Welt - Schildkrötenküsse

Ein spannendes Buch mit einer witzig-charmanten Protagonistin und ihrem Drang die Welt ein bisschen besser zu machen

Angelika123

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Absolut gelungene Geschichte mit diesem ersten Band, der einfach nur Klasse ist und super umgesetzt wurde!!! 💖💖💖

Solara300

Die Pfefferkörner und der Fluch des Schwarzen Königs

Ein spannendes neues Abenteuer um einen unheimlichen Fluch und einen schwarzen König

Kinderbuchkiste

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Diesmal wird es für Penny gruselig - hat mir sehr gefallen. Tolle Geschichte wieder einmal

lesebiene27

Evil Hero

Lustige Geschichte über das Verhältnis von Schurken und Helden, die in vielerlei Hinsicht überrascht. Begeistert jung und alt!

SabrinaSch

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Sams 😃

anke3006

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Düstere Bilder und skurrile Texte

    Großmutters Pelz
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    11. January 2016 um 11:48

    Mit düsteren Bildern und skurrilen Texten unternimmt Mara Burmester eine Reise durch die Welt der Märchen und ihrer Figuren. Doch sie bleibt nicht nur bei den klassischen bösen Wölfen  und hässlichen Entlein, Sondern sie erfindet auch neue dazu. Etwa so: „Es war einmal ein Hase, der war im falschen Körper geboren, denn er war ein Schwein.“ Hintersinnig und mit viel versteckten Witz schaut man die Texte und die dazu passenden schwermütigen Illustrationen an und kommt zu dem Schluss, dass dieses Buch wohl für kleinere Kinder nicht so geeignet ist. Größere Kinder und Erwachsene, die sich in der Welt der Märchen auskennen und viel Phantasie und Humor mitbringen, werden allerdings an den Texten und Illustrationen Mara Burmesters ihre helle Freude haben. Ein ganz „eigenes“ Buch. Eines, wie es nur der Kunstanstifter Verlag verlegt.

    Mehr