Neuer Beitrag

dia78

vor 1 Jahr

(7)

Das Buch RUN von Mara Lang fiel mir sofort, wegen des Covers auf. Doch mein erster Gedanke war Jugendthriller, kann das was? Und gleich meine Meinung, ja, definitiv braucht sich dieses Buch nicht hinter Erwachsenenthriller verstecken. Es hat einen super Erzählstrang, ist spannend von der ersten Minute weg und auch die Liebe und die Konflikte mit Freunden und Eltern kommen nicht zu kurz. Viele Fragen stellen sich einem! Wer entführte Jans Schwester? Von wem erhielt Jan die Datenbrille? Warum braucht er den Kick des Spieles immer und immer wieder? Wichtig ist auch zu bemerken, dass bis zum Schluss die Identität des Spielleiters ZERO nicht bekanntgegeben wird. Ein kurzes Aufatmen gegen Ende hin, da es so aussieht, als hätten sie endlich den Entführer von Jans Schwester gefunden, welches allerdings rasch auch wieder zerschmettert wird, da der Verdächtige an Alzheimer erkrankt ist. Eines sei auch gesagt, mit Wien als Kulisse dieses Buches, hat die Autorin alles richtig gemacht.

Autor: Mara Lang
Buch: RUN
RUN
RUN
Neuer Beitrag