Neuer Beitrag

Prolibris_Verlag

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Krimifreunde und –freundinnen,

wir starten eine Leserunde zu „Brocksteins letzter Vorhang“ von Mara Laue und suchen zehn begeisterte Krimileser und –leserinnen, die Lust haben, den Krimi zu lesen und eine Rezension zu schreiben. Mara Laues neuer Kriminalroman spielt in der Welt des Theaters, in der sie sich ebenso zu Hause fühlt wie in der Romanwelt.


Das Buch

Daniel Brockstein spielt auf der Bühne der Braunschweiger »Komödie am Altstadtmarkt« hingebungsvoll den Sterbenden. Doch als Brockstein und der Vorhang fallen, ist der Tod des Schauspielers echt: Er wurde vergiftet. Obwohl der Kreis der Verdächtigen zunächst groß ist, ahnt Oberkommissarin Simona Heller recht schnell, wer der Täter ist. Aber sie kann ihm die Tat nicht nachweisen, und der Mörder lacht sich siegessicher ins Fäustchen. Doch der Schein trügt nicht nur auf der Bühne, und Brocksteins letzter Vorhang ist noch lange nicht gefallen. 

Leseprobe



Die Autorin

Für diesen Kriminalroman gewann Mara Laue das Tatort-Töwerland-Literaturstipendium. Die Verfasserin zahlreicher spannender Krimis unterrichtet nebenbei kreatives Schreiben in Workshops und Fernkursen. Seit 2008 schreibt sie auch Theaterstücke. Außerdem ist sie Mitglied bei den „Mörderischen Schwestern – Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen e. V.“ und im „Syndikat – Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur“ sowie im „Verband deutscher Schriftsteller“ (VS).


Die Leserunde

Wer uns bis zum 24. April folgende Frage beantwortet, kann eines von zehn Exemplaren des Romans gewinnen:

Welche bekannte Theaterfigur würdest du gerne einmal verkörpern und warum?

Autor: Mara Laue
Buch: Brocksteins letzter Vorhang

MaraLaue

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Liebe Bewerberinnen und Bewerber,

ich heiße euch/Sie herzlich willkommen zur Verlosungsrunde und drücke allen die Daumen!

Damit das Warten auf die Ziehung der Losfee nicht zu lagweilig wird, werde ich hier vorab und auch zwischendurch immer wieder ein bisschen aus dem Nähkästchen plaudern und Hintergrundinfos und Anekdoten rund ums Buch und ums Schreibhandwerk liefern. Regelmäßig hier vorbeizuschauen lohnt sich also. Morgen geht es mit der ersten "Plauderstunde" los.

PMelittaM

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Natürlich wäre ich sehr gerne wieder bei einer LR mit Mara Laue dabei.

Die Frage hat mich sehr ins Grübeln gebracht. Als erstes fiel mir Lady Macbeth ein. Warum? Weil sie so schön böse ist.

Toll fände ich aber auch, bei einem Brechtstück mitzuspielen und meine erste Wahl wäre dann die Mutter Courage, ich denke, das ist eine sehr herausfordernde Rolle.

Richtig toll fände ich es auch, bei einem Musical mitzuspielen (falls das dazugezählt werden darf und zwar die Rolle von Berger, weil ich auch einmal auf dem Tisch tanzen möchte ;-) und weil ich das Musical einfach klasse finde.

So, jetzt freue ich mich aber erst einmal auf Maras Plaudereien.

Beiträge danach
201 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MaraLaue

vor 2 Jahren

Plauderecke

Theaterimpressionen

Zum Abschluss noch ein paar Bilder aus der Theaterwelt. Das Bild mit der leeren Bühne und der mit 70er-Jahre-Tapete beklebten Wand zeigt die Bühen der realen "Komödie am Altstadtmarkt" vor dem Aufbau des Bühnenbildes. (Man beachte die roten Vorhänge links und rechts, leider nur als schmale Streifen sichtbar. Auf dem Bild, wo der Vorhang links zu sehen ist, habt ihr die Beleuchterecke und den Durchgang zur "Küche". Und das Bild, das in den "winzigen" Raum hineinschaut, zeigt die Umkleide und Garderobe in der "Komödie".

Die restlichen Bilder stammen aus dem Theater im Fluss mit freundlicher Genehmigung. Copyright: Theater im Fluss e. V.

8 Fotos

samea

vor 2 Jahren

Fazit
Beitrag einblenden

Liebe Mara,
zum ersten Mal fällt mir das Fazit bei einem deiner Bücher wirklich schwer.
Der Roman ist ohne Frage ein solider Krimi. Doch bis zum Schluss, hat er mich nicht wirklich erreicht. Dieses Buch löste kaum Emotionen bei mir aus. Ich habe mir Gedanken darüber gemqacht, woran es lag. Das Buch erinnert mich an Theateraufführungen von Brecht. Dort ging es mir ähnlich. Beim Zuschauen blieb ich auf Distanz. Die Stücker sprachen rein meinen Verstand, mein logisches Denken an. Wirklich hineinfühlen in die Person konnte ich mich bei dieser Darstellung nicht. Das Problem, häufig Gesellschaftskritik, war jedoch deutlich zu erkennen.
Nun, es gibt sicherlich Schlimmeres, als mit Berthold Brecht verglichen zu werden. Auch wenn du dieses mal nicht meinen Lesegeschmack zu 100% getroffen hast, hat das Buch natürlich 5 Sterne bekommen. Es ist handwerklich ein sehr gutes Buch. Über Geschmack läst sich ja vortrefflich streiten. Und eine Schreibweise im Stil von Brecht passt ja hervorragend zu einem Buch über Theater.

samea

vor 2 Jahren

Rezensionen

Auch meine Rezi ist fertig.
http://www.lovelybooks.de/autor/Mara-Laue/Brocksteins-letzter-Vorhang-1156712414-w/rezension/1163172738/
Obwohl ich dieses Mal nicht so begeistert war, freue ich mich auf dein nächstes Buch.

MaraLaue

vor 2 Jahren

Fazit
@samea

Zum Glück sind Geschmäcker verschieden, sonst wäre das Leben ja langweilig. Und mit Brecht verglichen zu werden, ist mir eine Ehre! Selbst wenn dir das Buch nur einen Stern wert gewesen wäre, bliebe die Ehre erhalten. Denn unter uns: Brecht ist nun wirklich NICHT jedermanss/jederfraus Sache. ;-)

MaraLaue

vor 2 Jahren

Rezensionen
@samea

Vielen Dank für diese professionell formulierte Rezension!
Ich halte dich (und alle anderen TeilnehmerInnen auch) auf dem Laufenden, wann die nächste Leserunde startet. (Vor dem Herbst allerdings nicht.)

samea

vor 2 Jahren

Rezensionen
@MaraLaue

Danke für das Lob. Ich freue mich sehr darüber.

MaraLaue

vor 2 Jahren

Fazit

Da nun alle TeilnehmerInnen an der Leserunde das Buch durch haben, bedanke ich mich bei euch ganz herzlich für eure Mühe! Die Runde hat mit euch sehr viel Spaß gemacht! Ich hoffe, wir "lesen" uns bei einer anderen Runde wieder.

Bis dahin alles Gute und nur tolle Leseerlebnisse!

PS: Wenn ihr diesem Thread weiterhin folgt, teile ich euch hier mit, wenn Simona ihren nächsten Fall löst.

Liebe Grüße

Eure Mara

Neuer Beitrag