Mara Laue Nach Mallorca in den Tod

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 11 Rezensionen
(6)
(7)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nach Mallorca in den Tod“ von Mara Laue

Privatdetektivin Leonie Speer kann ihr Glück kaum fassen: Ihr neuer Klient spendiert ihr eine Kreuzfahrt nach Mallorca, auf der sie seine alleinreisende Frau beschatten soll, die er der Untreue verdächtigt. Was wie ein leichter Job aussieht, entpuppt sich schnell als harte Arbeit, denn an Bord stimmt einiges nicht: Wertsachen verschwinden, das Essen des Sternekochs, der täglich eine Kochshow moderiert, wird vergiftet, und die zu observierende Ehefrau hat mehr als eine Leiche im Keller. Obendrein ist Leonies attraktiver Kabinennachbar, der Russe Juri, auch nicht koscher. Als sie mit ihrem detektivischen Spürsinn dem Täter auf die Schliche kommt, wird die Sache richtig gefährlich. Mit Rezepten original mallorquinischer Gerichte zum Nachkochen Ort der Handlung: Mallorca und auf dem Kreuzfahrtschiff

witziger Krimi, der im Kreuzfahrtsmilieu spielt

— Bellis-Perennis
Bellis-Perennis

Toller Krimi mit mediteranem Genusskick --- Unbedingte Reise- und Leseempfehlung ---

— SzenarioLicht
SzenarioLicht

Wunderbar kombiniert: Kreuzfahrt, Mord und Mallorca ♥ Unbedingte Leseempfehlung!

— Wildpony
Wildpony

Jetzt habe ich Lust auf eine Kreuzfahrt ...

— PMelittaM
PMelittaM

Kurzweilige und oberflächiches Lesevergnügen mit kriminelle Machenschaften sowie ein Ermittlungsteam auf Zeit

— widder1987
widder1987

Großartig geschriebener Krimi, der einen auf eine genußvolle Krimikreuzfahrt mitnimmt!

— Nefertari35
Nefertari35

Spannung, Liebe und Verbrecherjagd - Privatdetektivin Leonie Speer ermittelt auf einem Kreuzfahrtschiff!

— Thaliomee
Thaliomee
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Nach Mallorca in den Tod" von Mara Laue

    Nach Mallorca in den Tod
    KSB_MediaGmbH

    KSB_MediaGmbH

    Liebe Leserinnen und Leser, heute laden wir euch ein, mit uns den Genusskrimi „Nach Mallorca in den Tod“ von Mara Laue zu lesen. Zum Inhalt: Privatdetektivin Leonie Speer kann ihr Glück kaum fassen: Ihr neuer Klient spendiert ihr eine Kreuzfahrt nach Mallorca, auf der sie seine alleinreisende Frau beschatten soll, die er der Untreue verdächtigt. Was wie ein leichter Job aussieht, entpuppt sich schnell als harte Arbeit, denn an Bord stimmt so einiges nicht. Wertsachen verschwinden, das Essen des Sternekochs, der täglich eine Kochshow moderiert, wird vergiftet, und die zu observierende Ehefrau hat mehr als eine Leiche im Keller. Obendrein ist Leonies attraktiver Kabinennachbar, der Russe Juri, auch nicht koscher. Und als Leonie mit ihrem detektivischen Spürsinn dem Täter auf die Schliche kommt, wird die Sache lebensgefährlich. Mit Rezepten original mallorquinischer Gerichte zum Nachkochen. http://www.genusskrimi.de/genusskrimis/nach-mallorca-in-den-tod/ Wir verlosen 10 Exemplare unter allen, die uns folgende Frage per PN beantworten können: In welchem Land liegt die Insel Mallorca? Für die Teilnahme an der Leserunde ist es verpflichtend, eine Rezension zu schreiben. Die Bewerbungsfrist für diesen Krimi endet am 20. Januar 2015 um 22 Uhr. Wir freuen uns auf euch und diese Leserunde! Euer KSB-Team

    Mehr
    • 216
  • Toller Krimi mit mediteranem Genusskick

    Nach Mallorca in den Tod
    SzenarioLicht

    SzenarioLicht

    27. February 2015 um 08:52

    Klapptext: Privatdetektivin Leonie Speer kann ihr Glück kaum fassen: Ihr neuer Klient spendiert ihr eine Kreuzfahrt nach Mallorca, auf der sie seine alleinreisende Frau beschatten soll, die er der Untreue verdächtigt. Was wie ein leichter Job aussieht, entpuppt sich schnell als harte Arbeit, denn an Bord stimmt einiges nicht: Wertsachen verschwinden, das Essen des Sternekochs, der täglich eine Kochshow moderiert, wird vergiftet, und die zu observierende Ehefrau hat mehr als eine Leiche im Keller. Obendrein ist Leonies attraktiver Kabinennachbar, der Russe Juri, auch nicht koscher. Als sie mit ihrem detektivischen Spürsinn dem Täter auf die Schliche kommt, wird die Sache richtig gefährlich. Mit Rezepten original mallorquinischer Gerichte zum Nachkochen Ort der Handlung: Mallorca und auf dem Kreuzfahrtschiff Mein Leseeindruck: Mara Laue ist es mit diesem Buch gelungen eine überaus verzwickte und rätselhafte Spannung aufzubauen, die über den gesamten Kriminalroman anhält. Als Leser wurde ich hier reichlich zum spekulieren animiert. Auch wenn sich ein Teil der eben noch bestehenden Rätsel, um die unterschiedlichen Verbrechen aufklärt, tut sich ein neuerliches Mysterium auf. Das Buch ist vollgepackt mit unterschiedlichen Handlungen ohne dabei überladen zu erscheinen. Durch das ineinanderweben der einzelnen Sequenzen und Charaktere, wurde eine runde und schlüssige Gesamthandlung auf das Papier gebracht. Man wird in einigen Bereichen sehr gut gestaltet aufs Glatteis geführt um dann zu erkennen, das die eigene Einschätzung, die durch die Mittel die von Laue eingesetzt werden, letztlich mehr oder weniger abweicht. Nichts desto trotz sind die Lösungen logisch. Abgerundet wird das Ganze durch das mediterane Flair der Kreuzfahrt und durch den Handlungsort Mallorca. Auch das einbinden der kulinarischen Genüsse ist gut gelungen, ohne das die Haupthandlungsstränge dadurch beeinflusst wurden. Eine Ablenkung vom Geschehen erfolgt nicht, es ist eher eine bildliche Ergänzung die den Leser mit allen Sinnen dieses Leseerlebnis genießen lässt. Als Highlight gibt es das eine oder andere Rezept am Buchende ..... mmmmmhhhhh lecker. Mein Fazit: Von mir gibt es für diese Reiseroute mit seinen mitreißenden Ereignissen glatte 5 von 5 Sterne. Ich spreche hier meine unbedingte Leseempfehlung aus. Denn neben dedektivischem Spürsinn ist hier auch in Herzensangelegenheiten alles dabei was man sich als Leser wünscht.

    Mehr
  • Krimi der besonderen Art

    Nach Mallorca in den Tod
    Lina94

    Lina94

    24. February 2015 um 23:36

    Ich lese gerne Krimis, aber der von Mara Laue war ein ganz besonderer. Um einen „Genusskrimi“ handelte es sich, das machte mich neugierig, da ich das Wort vorher noch nicht gehört hatte. Hier spielte nicht nur eine Koch-Show eine Rolle, sondern als ganz besonderes Extra hat die Autorin am Ende des Buches auch noch ein paar Rezepte dazu gepackt. Als Vegetarier kann ich damit zwar nicht allzu viel anfangen, aber trotzdem fand ich die Idee sehr interessant, vor allem da es für mich ganz neu war. Das Buch beginnt ohne große Umschweife, wie man es vielleicht von anderen Büchern gewohnt ist. Hier kommt man sofort zum Hauptgeschehen. Leonie Speer ist Detektivin – ein Beruf, der mich schon immer interessiert hat und es dauert nicht lange, da wurde ich noch neidischer: sie bekam eine Kreuzfahrt nach Mallorca spendiert. Wer wäre da nicht gern an ihrer Stelle? Ich finde es gut, dass die Ortswahl auf ein Schiff und Mallorca fiel. Meist liest man welche, die in Deutschland, England oder Amerika spielen, aber ein Schiff ist schon ein sehr besonderer Ort, da ich selbst noch nie auf einer Kreuzfahrt war. Der zu lösende Fall hört sich erst einmal nicht besonders interessant an. Ein Ehemann verdächtigt seine Frau des Betrugs an ihm. Aber es ergeben sich immer mehr Rätsel und Leonies Arbeit wird ständig erschwert und unterbrochen. Wer ist der geheimnisvolle Mann, der scheinbar etwas zu verbergen hat? Mara Laue hat einen sehr angenehmen Schreibstil. Ich fand das Buch sehr spannend und an keiner Stelle langweilig. Während des Buches kommen ein paar ausländische Wörter bzw. Phrasen vor, die zwar im Großen und Ganzen auch so verständlich sind, aber am Ende gibt es einen Abschnitt, in dem alle noch einmal übersetzt wurden, was ich sehr gut fand. Für jemanden, der einmal einen Genusskrimi lesen möchte, ist dieser hier definitiv zu empfehlen. Mir hat er so gefallen, dass ich bald wieder einen lesen möchte.

    Mehr
  • Aufregender Urlaub/Auftrag auf einem Kreuzfahrtschiff

    Nach Mallorca in den Tod
    saraa

    saraa

    17. February 2015 um 08:09

    Privatdetektivin Leonie bekommt einen Auftrag eine Ehefrau zu beschatten. Der Ehemann hat die Vermutung, dass sie ihn betrügt. Die Freude bei Leonie ist groß, ein Auftrag und eine Kreuzfahrt in Kombination. Es bleibt aber nicht bei der Recherche, die Ehefrau zu beschatten. Es kommen noch andere Faktoren hinzu, die man vorher nicht vermutet. Meine Meinung über diese Buch. Dieser Krimi ist locker geschrieben und man will ihn ungern aus der Hand legen. Die Geschichten sind super geschrieben und man kann sich bei der Beschreibung sehr gut vorstellen wie es an Bord so zugeht und auch bei den Beschreibungen von Mallorca kann man sich gut hineinversetzen wo sich Leonie zur Zeit befindet. Wie schon viele andere geschrieben haben, ist die das Buch leider schlecht in der Hand zu halten wegen dem festen Einband. Auch an die kleine Schrift musste ich mich erst gewöhnen. Besonders gut gefallen hat mir, dass dieses Buch auch noch als Zugabe viele Rezepte enthält, die man super gut nachkochen kann.

    Mehr
  • Urlaubsstimmung

    Nach Mallorca in den Tod
    Leela

    Leela

    10. February 2015 um 04:13

    Leonie Speer ist Detektivin und wird von einem Mann dazu beauftragt, seine Frau zu beschatten. Kann es sein, dass sie ihn mit einem Geliebten während einer Kreuzfahrt betrügt? Leonie ist begeistert vom Auftrag, denn sie soll selbst an der Kreuzfahrt teilnehmen. Dort merkt sie allerdings, dass sich die Beschattung als harte Arbeit herausstellt, als Passagiere scheinbar vergiftet werden und Schmuck verschwindet. Und dann ist da auch noch der sympathische, aber aufdringliche Juri, dem Leonie sich erwehren muss. Unterdessen gibt es auch auf Mallorca Probleme... Große Kähne, eine tolle Insel und dazu ein spannender Kriminalfall - das klingt doch schon einmal gut. Von diesen Erwartungen ausgehend hat mich "Nach Mallorca in den Tod" eigentlich wenig überrascht, denn sie wurden erfüllt. Ich hatte nicht nur an den Beschreibungen des Kreuzfahrtschiffs meinen Spaß, sondern auch an den Charakteren und der Handlung des Buches. Während viele Krimis sich ja vor allem auf letztere konzentrieren und anderes gerne schnell abhandeln, schafft die Geschichte es unter anderem, im Leser die Lust zu wecken, auch mal eine Kreuzfahrt anzutreten. Die Beschreibungen sind bildhaft und machen wirklich neugierig. Allerdings sind auch die Charaktere des Buches überzeugend und den Kriminalfall könnte man sich eigentlich auch in der Realität vorstellen. Das Geschehen an sich fand ich doch sehr bodenständig und nicht so abgehoben wie in manch anderen Büchern. Letztendlich haben mir ein paar Überraschungen gefehlt, aber ich hatte doch Spaß an dieser Mischung und guten Beschreibungen und Spannung. Schade, dass man da nicht direkt auch in den Urlaub fahren kann. Das Buch verfügt außerdem über ein Glossar, in das sich allerdings ein paar Fehler eingeschlichen haben und mehrere Rezepte zu Gerichten, die im Buch vorkommen. Die Idee gefiel mir gut, da die ausführlichen Beschreibungen des Essens im Buch Interesse daran wecken, diese Gerichte auch einmal auszuprobieren. Verbesserungswürdig fand ich allerdings den Einband des Buches, der sehr steif ist, sodass man das Buch kaum auseinanderbiegen bzw. nicht bequem lesen kann. Gut, die Gefahr des Buchrücken-Knickens besteht diesmal für die üblichen Verdächtigen nicht, immerhin.

    Mehr
  • Kreuzfahrt Krimi macht Fernweh - und mit wundervollen Rezepten Appetit ♥

    Nach Mallorca in den Tod
    Wildpony

    Wildpony

    09. February 2015 um 11:15

    Nach Mallorca in den Tod - Mara Laue Kurzbeschreibung Amazon: Privatdetektivin Leonie Speer kann ihr Glück kaum fassen: Ihr neuer Klient spendiert ihr eine Kreuzfahrt nach Mallorca, auf der sie seine allein reisende Frau beschatten soll, die er der Untreue verdächtigt. Was wie ein leichter Job aussieht, entpuppt sich schnell als harte Arbeit, denn an Bord stimmt einiges nicht: Wertsachen verschwinden, das Essen des Sternekochs, der täglich eine Kochshow moderiert, wird vergiftet, und die zu observierende Ehefrau hat mehr als eine Leiche im Keller. Obendrein ist Leonies attraktiver Kabinennachbar, der Russe Juri, auch nicht koscher. Als sie mit ihrem detektivischen Spürsinn dem Täter auf die Schliche kommt, wird die Sache richtig gefährlich. Mit Rezepten original mallorquinischer Gerichte zum Nachkochen Ort der Handlung: Mallorca und auf dem Kreuzfahrtschiff Mein Leseeindruck: Wieder ein wunderbares Buch aus der Feder von Mara Laue! Als große Krimifreundin und Mallorca-Fan fiel das Buch von Anfang an in mein Beuteschema - und es hat mich absolut gut unterhalten und überzeugt. Die Autorin schafft es immer wieder ihre Protagonisten richtig lebendig und authentisch dar zu stellen und das ist hier mit der Detektivin Leonie, dem "geheimnisvollen" Juri (mehr mag ich noch nicht verraten) und einem sympathischen Kommissar auf Mallorca wieder mehr als gut gelungen. Die Spannung (zwischen Missgunst der Sterne-Köche an Bord, gestohlenem Schmuck und Drogenproblemen bei Touristen auf Mallorca) zieht sich über die ganze Story und faszinierte mich als Leser sehr. Und bei den Beschreibungen der Örtlichkeiten sowie der köstlichen mallorquinischen Küche habe ich mich selbst mitten im Geschehen wieder gefunden. (Ich muss noch hinzufügen, das ich das Buch im Kurzurlaub auf Mallorca gelesen habe, und mich in den hier aufgeführten Mandelkuchen spontan und nachhaltig verliebt habe. Und im Buch gibt's sogar die Rezepte zu den Köstlichkeiten noch im hinteren Teil ♥ danke dafür!) Fazit: Ein spannender und fesselnder Krimi mit Handlungsort Kreuzfahrtschiff und die Sonneninsel Mallorca. Wunderbar geschrieben und perfekt für eine Fortsetzung! Kann ich nur jedem Krimi-und Mallorca-Fan empfehlen und vergebe aus vollem Herzen 5 Sterne! Müsst ihr lesen!

    Mehr
  • Urlaubsfeeling

    Nach Mallorca in den Tod
    buecherwurm1310

    buecherwurm1310

    07. February 2015 um 10:27

    Eine Überwachung auf einem Kreuzfahrtschiff – wer kann da schon nein sagen. Leonie Speer soll herausfinden, ob Selma Michaelis ihren Mann betrügt. Doch so leicht, wie sie sich das vorgestellt hat, ist der Job nicht, denn es geschehen noch andere merkwürdige Vorgänge auf dem Schiff. Beim Schaukochen ist das Essen vergiftet, Schmuck verschwindet und der gutaussehende Juri Solokur erscheint auch ziemlich rätselhaft. Das Buch lässt sich flott herunterlesen und macht Spaß. Der Genuss-Krimi dreht sich natürlich auch ums Essen und bei der Beschreibung der leckeren Gerichte läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Einige Rezepte finden sich auch im Buch. Orte und auch Personen sind anschaulich und detailliert beschrieben, so dass man sich gut ein Bild machen kann. Leonie ist eine sympathische Frau und Juri ist charmant und ein wenig undurchschaubar. Leider ist das Buch sehr stramm gebunden, was das Lesen erschwert. Ein sehr unterhaltsamer Krimi.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher
    Daniliesing

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
    PMelittaM

    PMelittaM

    06. February 2015 um 14:54
  • Spannend und gut konstruiert

    Nach Mallorca in den Tod
    PMelittaM

    PMelittaM

    06. February 2015 um 14:32

     Privatdetektivin Leonie Speer kommt unverhofft in den Genuss einer Kreuzfahrt, da ihr neuer Klient vermutet, seine Frau würde auf eben dieser fremd gehen. Leonie freut sich auf die Fahrt – die dann nicht nur einen „Fall“ bietet, der aufzuklären ist – und da ist auch noch Juri, dem Leonie zu gefallen scheint, der aber ganz offensichtlich auch Geheimnisse hat. Mara Laue hat, auf relativ wenigen Seiten, einen spannenden Kriminalroman geschrieben, der, wie schon erwähnt, nicht nur einen Fall bietet. Mehr als nur nebenbei gelingt es der Autorin zudem, einem eine Kreuzfahrt schmackhaft zu machen (nicht, dass das bei mir nötig gewesen wäre). Sie erzählt sehr anschaulich vom Bordleben, immerhin hat sie zu Recherchezwecken selbst an einer Kreuzfahrt teilgenommen und weiß, wovon sie spricht. Besonders gut gefallen hat mir, wie alles passend miteinander verwoben wird. Leonie Speer ist eine Protagonistin, die ich gerne noch einmal in einem Roman treffen würde, sie ist sympathisch, patent und kompetent, Juri Sokolow gefällt mir weniger, ich mag es schon nicht, wenn so sehr auf dem Äußeren herumgeritten wird – das natürlich fantastisch ist, zudem ging er mir beim Lesen öfter auf die Nerven. Unter den anderen Charakteren gibt es einige sehr interessante, besonders angetan bin ich von einem mallorquinischen Polizisten und auch den Koch, der mit einem der Fälle zu tun hat, finde ich gut gelungen. Weniger gut gefallt mir, dass der Roman eineLiebesgeschichte enthält. Sicher gibt es Romane, bei den Romantik dazu gehört, bei Krimis aber nicht unbedingt und diese hier musste meiner Meinung nicht sein und wirkt auf mich etwas aufgesetzt. Da der Roman ein „Genusskrimi“ ist, werden im Roman die verschiedenen Gerichte näher beschrieben und im Anhang finden sich einige Rezepte, eine schöne Idee, wie ich finde. Leider ist das Buch schwer zu händeln, es ist sehr fest gebunden und lässt sich im Grunde nur mit Gewalt so weit öffnen, dass man es einigermaßen gut lesen kann. Für Menschen mit Problemen in den oberen Extremitäten, so wie ich, reduziert sich der Lesegenuss dadurch leider. Ich lasse das nicht mit in meine Wertung einfließen, damit täte ich dem Roman an sich Unrecht, erwähnen muss ich es aber. Mir hat das Lesen des Romans, wenn man von o. g. Punkt absieht, viel Spaß gemacht, er ist spannend, lässt sich flüssig zu lesen und wartet mit einem interessanten Setting auf. Ich empfehle ihn sehr gerne.

    Mehr
  • Kreuzfahrtreise als Drogenschmuggeltranportmittel entlarvt

    Nach Mallorca in den Tod
    widder1987

    widder1987

    06. February 2015 um 01:07

    Klappentext: Privatdetektivin Leonie Speer kann ihr Glück kaum fassen: Ihr neuer Klient spendiert ihr eine Kreuzfahrt nach Mallorca, auf der sie seine alleinreisende Frau beschatten soll, die er der Untreue verdächtigt. Was wie ein leichter Job aussieht, entpuppt sich schnell als harte Arbeit, denn an Bord stimmt einiges nicht: Wertsachen verschwinden, das Essen des Sternekochs, der täglich eine Kochshow moderiert, wird vergiftet, und die zu observierende Ehefrau hat mehr als eine Leiche im Keller. Obendrein ist Leonies attraktiver Kabinennachbar, der Russe Juri, auch nicht koscher. Als sie mit ihrem detektivischen Spürsinn dem Täter auf die Schliche kommt, wird die Sache richtig gefährlich... Inhalt: Mit den Auftrag einer vermutlichen untreuen Ehefrau begibt sich Loenie Speer auf einen Luxusliner nach Mallorca, wo sie den undercoverermittelden Versicherungsmakler Juri Sokolur begegnet und nicht mehr los gekommt. Am Bord der WAVE SONG beschattet Leonie die Frau ihrer Klienten, Selma Michealis, die sich mit eine Crewmitglieder des Kreuzfahrriesen mehr als nötig für eine 'Passagierin' öffentlich konprivats trifft...Im Palma geschehen zeitglich rästelhafte 'Mörde' an Diskothekenbesucher/in. Der ermittelter Kommissar Sandro Ferrer vermutet illegalen Drogenschmuggel zwischen den Betrieber des 'Perre de Ore' im Palma und eine Lieferant in Ausland. Seine Ermittlung sind auch undercover organisert und bürgen eine gewisse Lebensgefahr...Leonie und Juri entdecken Hinweise auf kriminelle Machenschaft auf See, diese spielen sie der malloquischen Polizei zu... Fazit: Mit den Kriminalroman "Nach Mallorca in den Tod" spricht die Autorin Mara Laue zwei Hauptthematiken -Drogenschmuggel und Kreuzfahrten- an, die sich hauptsächlich durch das knapp 210 Seiten umfassende Werk durchziehen. Mit der leicht zufolgenden Erzähl- und Schreibstil der Autorin ist diese 'sperrige' Sammlesium am gebundelten und bedrückten Blätter -müsste das Buch stets kräftig aufbiegen um den Inhalt frei zulegen, was auch zu Krämpfen in den Finger und Unterarmen führt- gut zu lesen obwohl der Handlungszeitraum nicht lückenlos durchgänglich ist -es werden mehrer 'Tage' diese Kreuzfahrt übersprungen-. Auch vom Buchdeckel angekündigten 'Genuss' ist wenig wahr zunehmen egal ob es sich um die Küche Mallorcas oder der spannenungsgehaltende Geschichte, die keine glaubwürdigen tiefgrüngrigen Themaiken handelt. Es war eine schöne Reise ins Mittelmeer auf den Wasserweg mit kleine 'Überraschungen' für Leonie Speer, der Privatdelektivin aus Braunschweig...2,5 Sterne

    Mehr
  • Nach Mallorca in den Tod von Mara Laue

    Nach Mallorca in den Tod
    Nefertari35

    Nefertari35

    03. February 2015 um 17:48

    Kurze Inhaltsangabe: Privatdetektivin Leonie Speer kann ihr Glück kaum fassen: Ihr neuer Klient spendiert ihr eine Kreuzfahrt nach Mallorca, auf der sie seine alleinreisende Frau beschatten soll, die er der Untreue verdächtigt. Was wie ein leichter Job aussieht, entpuppt sich schnell als harte Arbeit, denn an Bord stimmt einiges nicht: Wertsachen verschwinden, das Essen des Sternekochs, der täglich eine Kochshow moderiert, wird vergiftet, und die zu observierende Ehefrau hat mehr als eine Leiche im Keller. Obendrein ist Leonies attraktiver Kabinennachbar, der Russe Juri, auch nicht koscher. Als sie mit ihrem detektivischen Spürsinn dem Täter auf die Schliche kommt, wird die Sache richtig gefährlich. Mit Rezepten original mallorquinischer Gerichte zum Nachkochen Ort der Handlung: Mallorca und auf dem Kreuzfahrtschiff (Quelle: Klappentex von "Nach Mallorca in den Tod" von Mara Laue, KSB-Verlag) Schreibstil, Protagonisten, Sonstiges: Dieser Krimi hat alles was ein Krimi haben muß. Spannung, Details, Intrigen, Verdächtige, Mörder, Drogen, Diebstahl und klasse Ermittler. Die Story ist sehr gut recherchiert und detailliert. Der Leser befindet sich praktisch mit in der Geschichte, so genau ist alles beschrieben. Der Spannungsbogen macht es einem unmöglich, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Auch die kulinarische Reise, die einem dieser Krimi möglich macht, ist ein Genuß. Die Protagonisten sind alle sehr interessant. Da ist Leonie Speer, eine wirklich taffe Ermittlerin, die sich von nichts so schnell ins Bockshorn jagen läßt, dann Juri, ein Russe, anfangs schwer durchschaubar und der mallorquinische Kommissar Feller, der mit seinem unerschütterlichen Glaube an die Gerechtigkeit, den Leser beeindruckt. Das Cover ist sehr passend für einen Krimi, zumal er nichts von der Geschichte verrät. Eigene Meinung: Einfach großartig! Ich lese ja sehr viel, in vielen verschiedenen Genres, wenn im Krimibereich, dann eher Thriller oder Regionalkrimis, aber dieser Genusskrimi hat mich sehr überzeugt. Ich habe ihn mit Spaß und vor allem viel Spannung gelesen. Die Mischung aus ein bißchen Romantik, Dramatik,  einiges an Kriminalistik und mitreißenden Szenen hat mich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen lassen. Ich finde die Story sehr gut gelungen. Auch die  kulinarischen Genüße und die mallorquinischen Beschreibungen sind brillant integriert. Ich habe beim lesen fast gemeint die Insel zu kennen, obwohl ich noch nie da war. Ich gebe diesem wunderbaren Roman fünf Sterne und empfehle ihn gerne allen weiter, die ein großes Lesevergnügen suchen.

    Mehr
  • Tolle Urlaubslektüre - nicht nur für Kreuzfahrtfans

    Nach Mallorca in den Tod
    Thaliomee

    Thaliomee

    02. February 2015 um 15:25

    Leonie Speer ist Privatdetektivin - ein Unikat in dieser Männerdomäne. Ihre eigene Agentur läuft recht erfolgreich und so wundert sie sich nicht, als ein Ehemann sie beauftragt herauszufinden ob seine Frau ihn betrügt. Dass Leonie dafür auf einem Kreuzfahrtschiff mitfahren muss und die Frau auf Mallorca beschatten muss (alles natürlich auf Kosten des Klienten) versüßt ihr diesen Job zusätzlich. An Board muss Leonie feststellen, dass die Ehefrau nicht die einzige ist, die ein Geheimnis hat. Schmuck verschwindet, nach einem Kochwettbewerb sind die Gäste plötzlich krank und dann ist da auch noch ihr geheimnissvoller Zimmernachbar Juri. Leonie löst nach und nach alle Rätsel und kommt auch Juri dabei näher... aber was ist sein Geheimnis? Die Autorin Mara Laue schreibt mit sehr viel Phantasie und Liebe zum Detail. Sowohl die Personen als auch die Orte sind anschaulich beschrieben und zeigen, dass sie selbst vor Ort war. Garniert ist dieser Krimi mit kulinarischen Eindrücken, einige Rezepte finden sich im Anhang. Auch ein Glossar findet man dort, wodurch die fremdsprachigen Begriffe keine Schwierigkeit darstellen. Alles in allem ein gut gemachter Krimi um eine weibliche Hauptfigur. Eine schöne Mischung aus Spannung, Liebe und natürlich Verbrecherjagd. Die Aufmachung des Buches gefällt mir leider gar nicht. Das Cover ist sicherlich geschmackssache: Zu einer modernen, lebenslustigen Frau, die eine Affäre auf einem Kreuzfahrtschiff hat passt es meiner Meinung nach nicht. Die Bindung ist sehr fest, meinen Bookseat konnte ich nicht benutzen. Da die Schrift klein und weit an den Rand gedruckt ist, muss man das Buch aber weit aufmachen und mein Exemplar sah schon nach den ersten Kapiteln nicht mehr ansehnlich aus. Dieser Krimi hat wirklich eine schönere „Verpackung“ verdient.

    Mehr
  • Rezension zu "Nach Mallorca in den Tod"

    Nach Mallorca in den Tod
    Zsadista

    Zsadista

    27. January 2015 um 10:39

    Eine Kreuzfahrt nach Mallorca, das auch noch kostenlos und als bezahlter Job. Wer träumt da nicht davon? Privatdetektivin Leonie Speer hat dieses Glück. Ihr neuer Auftrag lautet eine Frau zu beschatten. Diese wird der Untreue bezichtigt und Leonie soll sie dessen überführen. Was als leichter Job anfängt, wendet sich schnell ins Gegenteil. Es fängt mit Beschattung an, geht über Diebstahl und Drogen, bis hin zu vergiftetem Essen. Und dann noch das Essen aus der täglichen Koch Show des Sternekoches. Noch weiß Leonie nicht, in welches Wespennest sie gestochen hat und wie gefährlich diese Reise ist. Selbst ihre Bordbekanntheit Juri scheint etwas zu verbergen zu haben. Ganz zu schweigen von der auf Abwegen gekommenen Ehefrau Selma. Kommt Leonie heil von dem Kreuzfahrtschiff herunter? Kann sie den Fall lösen? Und wer steckt hinter all dem? „Nach Mallorca in den Tod“ ist ein sogenannter Genuss-Krimi. Daher geht es in dem Buch viel um Essen. Man sollte also tunlichst vermeiden, das Buch zu lesen, wenn man eh schon Hunger hat. Vom Cover her macht das Buch leider nicht sehr den interessanten Eindruck. Im Großen und Ganzen ist es gehalten wie jedes Buch dieses Verlages. Bei diesem hätte ich allerdings auf den ersten Blick eher etwas Historisches erwartet. Keine Ahnung, wie ich darauf komme. Die Aufmachung innen ist etwas schwierig. Ich versuche immer Leserillen in Büchern zu vermeiden. Bei dem Roman ist es allerdings sehr schwierig, weil die Zeilen sehr breit beschrieben sind. So kommt man nicht umhin, das Buch auseinander zu knicken. Dies ist aber eine persönliche Einstellung und mag andere Leser nicht interessieren. Sehr gut finde ich den Anhang, in dem einige fremdsprachige Sätze und Wörter übersetzt wurden. Außerdem sind ein paar Rezepte am Ende zu finden. Da lohnt es sich vielleicht bei dem ein oder anderen Rezept das Nachkochen. Die Protagonistin Leonie war mir sehr sympathisch. Die Spannung wurde auch durch die komplette Story gehalten. Es machte mir wieder einmal Spaß selbst mit zu ermitteln. „Nach Mallorca in den Tod“ ist ein wunderbarer Krimi, den man gut und gerne mit in den Urlaub nehmen kann. 

    Mehr