Mara Lee

 2,8 Sterne bei 6 Bewertungen
Autorenbild von Mara Lee (© Annika von Hausswolff)

Lebenslauf von Mara Lee

Mara Lee wurde 1973 in Korea geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie in Schweden bei einer Adoptivfamilie. Lee studierte Literaturwissenschaften und unterrichtete Kreatives Schreiben. Mara Lee konnte bereits zwei Gedichtbände veröffentlichen die in Schweden viel Beachtung fanden. »Die Markellosen« ist ihr erste Roman.

Alle Bücher von Mara Lee

Cover des Buches Palast der Sinne (ISBN: 9783940235770)

Palast der Sinne

 (3)
Erschienen am 01.03.2009
Cover des Buches Die Makellosen (ISBN: 9783896673817)

Die Makellosen

 (3)
Erschienen am 21.07.2011

Neue Rezensionen zu Mara Lee

Cover des Buches Die Makellosen (ISBN: 9783896673817)R

Rezension zu "Die Makellosen" von Mara Lee

"makellos" im Aussehen
reading_bumble_beevor 6 Monaten

Auf der Straße ist man nur sein Körper sonst nichts!

Mara Lee erzählt die Geschichte von drei jungen Frauen, die zwar verschieden sind, aber eines gemeinsam haben: sie sind unglaublich schön. Alle drei geraten im Laufe der Zeit an die Fotografin Siri. Sie ist fasziniert von der Schönheit der Frauen und fotografiert diese, aber auf ihre ganz eigene Art und Weise. Die Frauen fühlen sich von der Fotografin hintergangen. Jede versucht mit dem Erlebnis irgendwie fertigzuwerden. Laura Magnusson ist Schriftstellerin geworden und schreibt Gedichte. Lea Nord ist Kunstkritikerin und Leiterin einer Gallerie. Mia Styren ist Französischlehrerin an der Volkshochschule. Während Laura anscheinend noch Gefühle für Siri hegt, beschließen Lea und Mia sich an Siri zu rächen und schmieden einen Plan.

Der Leser wird mitgenommen die Mädchen auf ihrer Reise zwischen Kindheit und erwachsenwerden zu begleiten. Dabei setzt sich der Roman mit der Frage auseinander, was Schönheit überhaupt ist und was sie für jeden einzelnen bedeutet. Die Handlung ist nicht darauf ausgelegt spannend zu sein, fasziniert aber durch ihre ruhige Art, die Doppelmoral der Gesellschaft zu sezieren. Habe ihn sehr gerne gelesen, kann mir aber gut vorstellen, dass er nicht jedermanns Sache ist.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Makellosen (ISBN: 9783896673817)

Rezension zu "Die Makellosen" von Mara Lee

Keine leichte Lektüre
Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren

Ein kurzer Abriss der Handlung:


Das ganze spielt in Schweden und springt in der Handlung zwischen Vergangenheit, Gegenwart und noch zusätzlich zwischen den verschiedenen Charakteren hin und her. Das ist anfangs mehr als verwirrend. Man muss einen langen Atem behalten um weiter zu lesen. Ab ca. Mitte des Buches bekommt man langsam eine Ahnung das es darum geht, das den verschiedenen Figuren von ein und der selben Person übel mit gespielt wurde, weshalb in der Gegenwart die Betroffenen eine Racheaktion starten. Alles in allem nicht ganz sinnig.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Palast der Sinne (ISBN: 9783940235770)T

Rezension zu "Palast der Sinne" von Mara Lee

Rezension zu "Palast der Sinne" von Mara Lee
Tanja Asmusvor 12 Jahren

Der Erotikroman „Palast der Sinne“ war mein erstes pures Erotikbuch und ich muss sagen, ich habe mich sehr wohl gefühlt. Nach anfänglicher Scheu was mich wohl erwartet, wurde ich gleich von dem Zauber, den die Autorin beim Schreiben versprüht, erfasst. Die Autorin schafft es, die Gefühle und Gedanken einer Frau punktgenau zu beschreiben und der weibliche Leser wird sich in dieser Geschichte wiederfinden.
Lee bringt in diesem Buch viele Facetten. Zarter Sex – bis zur willenlosen Ekstase, Fesselsex. Aber auch Volyeuranteile besitzt dieser Roman. Wie die Protagonistin lernt, ihre geheimsten Erotikwünsche auszuleben, lernt auch der Leser, welche Wünsche er eigentlich hat.
Ich habe bislang immer große Bögen um Erotikromane gemacht, weil die Frau meist reduziert wird auf eine unterwürfige Rolle, doch da braucht die Leserin bei diesem Buch keine Angst zu haben. Vivien ist eine starke Persönlichkeit und weiß ganz genau was sie möchte.

Die Geschichte ist neben den erotischen Szenen super spannend und man möchte nicht nur durch die vielen expliziten Szenen wissen wie es weiter geht. Ich war von der ersten Zeile mit diesem Buch verschmolzen.
Die Sprache ist flüssig, der Sprachstil nicht derb, und so fühlte ich mich rundum unterhalten. Ich werde in Zukunft ganz sicher keinen großen Bogen mehr um Bücher dieser Art machen.

Für unentschlossene Leser wird auf der Verlagsseite eine Leseprobe angeboten: http://www.sieben-verlag.de/ palastdersinne.html
Ich habe für mich ein neues Genre entdeckt und werde nun im Anschluss gleich einen zweiten Erotikband aus dem Verlag lesen. Sklavin des Wolfes von Louise Laurent.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks