Mara Lee Palast der Sinne

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Palast der Sinne“ von Mara Lee

Ein Gemälde, ein geheimnisvoller Fremder, eine verschwundene Freundin ...

Seltsame Dinge spielen sich neuerdings in Viviens Leben ab. Das Gemälde eines Schlosses zieht sie in seinen Bann. Sie findet darin erotische Welten, von deren Existenz niemand etwas ahnt. Fortan lebt Vivien dort heimlich ihre Leidenschaft aus, bis ein faszinierender Mann in ihr Leben tritt. Sie entdeckt ihre Weiblichkeit neu, im Gemälde wie in der realen Welt. Doch es mehren sich die Anzeichen, dass das Schloss auf dem Gemälde nicht nur in ihrer Fantasie existiert. Gleichzeitig verschwindet Viviens beste Freundin spurlos. Hat ihr neuer Bekannter etwas damit zu tun? Vivien forscht nach, und gerät in einen Strudel gefährlicher Ereignisse.

Ein kurzweiliges, prickelndes Lesevergnügen. Die Spannung steigt, da man wissen will, was hinter dem mysteriösen Bild steckt. Empfehlenswert

— Tini_S

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Erschreckend nah an der Realität. Aber das Ende ist irgendwie zu positiv, um wahr zu sein.

Eori

Die Perlenschwester

Ein großartiger Vergangenheitsstrang, aber die Handlung in der Gegenwart war so schwach, dass ich leider nur mehr 3 1/2 Sterne vergeben kann

tinstamp

Die Idiotin

Roman über den Alltag der Havard-Studentin Selin - über weite Teile leider belanglos und langweilig

schnaeppchenjaegerin

Die Stille zwischen Himmel und Meer

mich hat das Buch emotional mitgenommen an die Nordsee

Kuhtipp

In einem anderen Licht

Dunkle Schatten der Vergangenheit fallen auf Dorothea Sartorius

Bellis-Perennis

Der Wasserdieb

Eine Geschichte um Machtkampf und Kourptheit

Arietta

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Palast der Sinne" von Mara Lee

    Palast der Sinne

    Tanja Asmus

    09. January 2010 um 18:04

    Der Erotikroman „Palast der Sinne“ war mein erstes pures Erotikbuch und ich muss sagen, ich habe mich sehr wohl gefühlt. Nach anfänglicher Scheu was mich wohl erwartet, wurde ich gleich von dem Zauber, den die Autorin beim Schreiben versprüht, erfasst. Die Autorin schafft es, die Gefühle und Gedanken einer Frau punktgenau zu beschreiben und der weibliche Leser wird sich in dieser Geschichte wiederfinden. Lee bringt in diesem Buch viele Facetten. Zarter Sex – bis zur willenlosen Ekstase, Fesselsex. Aber auch Volyeuranteile besitzt dieser Roman. Wie die Protagonistin lernt, ihre geheimsten Erotikwünsche auszuleben, lernt auch der Leser, welche Wünsche er eigentlich hat. Ich habe bislang immer große Bögen um Erotikromane gemacht, weil die Frau meist reduziert wird auf eine unterwürfige Rolle, doch da braucht die Leserin bei diesem Buch keine Angst zu haben. Vivien ist eine starke Persönlichkeit und weiß ganz genau was sie möchte. Die Geschichte ist neben den erotischen Szenen super spannend und man möchte nicht nur durch die vielen expliziten Szenen wissen wie es weiter geht. Ich war von der ersten Zeile mit diesem Buch verschmolzen. Die Sprache ist flüssig, der Sprachstil nicht derb, und so fühlte ich mich rundum unterhalten. Ich werde in Zukunft ganz sicher keinen großen Bogen mehr um Bücher dieser Art machen. Für unentschlossene Leser wird auf der Verlagsseite eine Leseprobe angeboten: http://www.sieben-verlag.de/ palastdersinne.html Ich habe für mich ein neues Genre entdeckt und werde nun im Anschluss gleich einen zweiten Erotikband aus dem Verlag lesen. Sklavin des Wolfes von Louise Laurent.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks