Mara Winter

 4.2 Sterne bei 116 Bewertungen
Autorin von Glitzerkram, Summa cum Liebe und weiteren Büchern.
Mara Winter

Lebenslauf von Mara Winter

Häufig verschlafen, alles auf den letzten Drücker, aber dann doch irgendwie Schule und Studium hinter mich gebracht ... Heute bin ich Mama von zwei zauberhaften Kindern und Ehefrau eines klugen Mannes, der mittlerweile eingesehen hat, dass ich nie so gut putzen werde wie seine Mutter. Ich arbeite als freie Autorin und Lektorin und liebe meinen Job fast so sehr wie meinen Kaffee und mein Bett.

Alle Bücher von Mara Winter

Glitzerkram

Glitzerkram

 (46)
Erschienen am 13.05.2016
Verblüht

Verblüht

 (27)
Erschienen am 22.11.2015
Summa cum Liebe

Summa cum Liebe

 (29)
Erschienen am 01.06.2015
Verblüht: Episodenkrimi

Verblüht: Episodenkrimi

 (6)
Erschienen am 26.11.2015
Flieder

Flieder

 (0)
Erschienen am 20.04.2015

Neue Rezensionen zu Mara Winter

Neu
L

Rezension zu "Summa cum Liebe" von Mara Winter

Summa cum liebe
LenaSilbernaglvor 24 Tagen

Darum geht's:

Verliebt in einen Dozenten, wie peinlich ist das denn? Vor allem, weil Annika sich dem spröden, gutaussehenden Dr. Kühler eigentlich nur aus Berechnung nähern wollte. Doch kurz vor der Prüfung ist sie völlig verwirrt, denn der moralische Herr Dr. Kühler wehrt ihre Annäherungsversuche ab, dafür steht ihr promiskuitiver Exfreund Malte wieder auf der Matte. Auch ihre Mitbewohner, die männermordende Lara und der zahlenbesessene Basti, sind ihr keine große Hilfe.

Das Buch:

Ich fand die Geschichte lustig und erheiternd. Vor allem, da ich selbst Germanistik studiere. Ich konnte mich also gut in Annika hineinversetzen. Auch ich mag Sprachwissenschaft nicht so besonders. 
Da auch ich diesen besonderen Bereich des Studiums nichts abgewinnen konnte, konnte ich mich sofort mit Annika identifizieren. Sie kommt einfach überhaupt nicht mit diesem Bereich zurecht, der jedoch einen großen Teil des Studiums einnimmt - leider. Das fand ich sofort realistisch, da ich selbst in dieser Situation war.
Annika kapiert Sprachwissenschaft einfach überhaupt nicht, lernt jedoch auch nicht wirklich - was ich wiederum nicht so ganz verstehen kann. 
Ihre Mitbewohner scheinen keine große Hilfe zu sein. Trotzdem versteht sie sich gut mit Basti und Lara. 
Lara ist dabei der Inbegriff der freizügigen Mitbewohnerin. Auch ich hatte so ein Exemplar, leider war meine Mitbewohnerin nicht so umgänglich wie Lara. 
Basti ist ebenfalls der typische WG-Typ. Er macht nichts in der WG oder bringt sich irgendwie ein. So werden diese beiden Figuren zu Stellvertretern aller WG-Mitbewohner. 
Das komische daran ist, dass das jeder kennt, der bereits einmal in einer WG gelebt hat. 
Auch das typische Verhalten darf da natürlich nicht fehlen und so bringen die beiden immer wieder Bekanntschaften mit und scheinen ihr Leben in vollen Zügen zu genießen, während Annika immer noch ihrem Ex hinterhertrauert. 
Als sie dessen Facebook-Profil entdeckt, ist ihre Reaktion durchaus verständlich. Sie fragt sich immer wieder, ob sie es noch einmal mit ihm versuchen soll. 
Alles in allem handelt es sich hier um eine witzige Komödie, die einen leicht sarkastischen Schreibstil aufweist. Annika wird ins Studentenleben geworfen und begegnet den typischen Problemen von Studenten. Auch die typischen Probleme von Germanisten sind dabei. Ich finde es besonders gut, dass die Autorin hier ihr eigenes Studium und ihre Erfahrungen damit einfließen lassen konnte. Natürlich alles Fiktion ;) 

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Nicht so welche Sprüche, Mami!: Kindermund: Affengeschichten" von Mara Winter

super süß
addy1611vor einem Jahr

Es ist so toll geschrieben und einfach wahr.
Ein klasse Geschichten Buch von kleinen Geschwistern. Es liest sich in einem rutsch. 
Sehr lesenswert. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Nicht so welche Sprüche, Mami!: Kindermund: Affengeschichten" von Mara Winter

Ohh wie schön!! Kindermund ist so toll
bea76vor einem Jahr

Ich hab die “Affengeschichten“ gelesen und finde sie nur toll!! 
Es gibt doch nichts schöneres als Sprüche von Kindern, man kann echt nicht aufhören zu schmunzeln oder gar laut loszulachen.


Geschrieben ist es naja so wie es aus dem Mund der Kinder kommt, also pur!
Am Ende des Buches gibt es noch eine Erklärung zu den Namen und der Bezeichnung “Affen“, die ich im übrigen echt witzig finde. 
Vielen Dank für dieses tolle Lesevergnügen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
Zur Leserunde
Klappentext: Wenn die Liebe einen Menschen ändert, kann es dann die wahre Liebe sein?
Noreen liebt Glitzer, Kitsch und selbstgebastelten Schmuck. Sie pflegt ein studentisch lässiges Auftreten und wird die meiste Zeit von ihren Gefühlen gelenkt und nicht von ihrem Kopf. Das muss sich ändern, erklärt ihr der Chef des Interieur-Magazins, bei dem sie nach dem Examen ein Praktikum angeboten bekommt. Langzeit Freund Jan dagegen zeigt keinerlei Veränderungswünsche für die Zukunft und Noreen beendet kurzerhand die Beziehung, als er sich nicht fürs Heiraten und Nachwuchs begeistern kann. Um Neu-Single Noreen von ihrem Elend abzulenken, beschließen die Freundinnen Steffi und Simone, dass ein neuer Mann für Noreen her muss! Stichwort: Online-Dating! Doch das ist gar nicht notwendig, denn der gutaussehende Unternehmensberater Tobias, eine Bekanntschaft aus einem Kölner Club, verdreht Noreen augenblicklich den Kopf. Tobias scheint perfekt: gutaussehend, clever, organisiert und ganz auf die Zukunft ausgerichtet. Noreens Chef ist begeistert von der neuen Arbeitsmoral und dem Auftreten seiner Praktikantin. Kann Noreen ohne Kitsch und Glitzerkram glücklich werden? Und wie sieht Noreens Rolle in der Nacktputzeragentur »Golden Balls«, die ihr Bruder Phillipp eröffnen will, aus?

Liebe Leser und Leserinnen, mein Name ist Mara Winter und mein neuer Roman "Glitzerkram" erscheint am 13. Mai 2016 bei feelings/Droemer. Ich suche interessierte Vorableser, die Lust haben, das E-Book zu lesen und eine Rezension zu verfassen. Bewerbungsschluss ist der 24. April 2016, danach erhalten alle Gewinner ihr Exemplar (entweder MOBI-Format für den KINDLE oder ePUB für alle anderen E-Reader) vom Verlag.

Was ihr dafür tun müsst? Schreibt mir einfach, warum ihr dabei sein wollt.

Ich bin gespannt und freue mich auf eure Antworten.

Eure Mara

marawinter.de


Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Jahren
Zur Leserunde
Liebe Leser, ich mache eine Leserunde zu meinem Episodenkrimi "Verblüht". Es handelt sich um sieben Kurzkrimis, die alle miteinander verwoben sind.
Sie sind eher düster, für Fans von Roald Dahl, Schauergeschichten, psychologischen Krimis und Saki.
Ich vergebe zehn eBooks.

Jeder, der sich mitmachen möchte, soll mal bitte kurz "hier!" schreien. Bei mehr als zehn Bewerbungen wird aus gelost.

Ich freue mich!
Eure Mara



Letzter Beitrag von  janakavor 3 Jahren
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 134 Bibliotheken

auf 18 Wunschlisten

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks