Mara Winter Glitzerkram

(45)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 11 Follower
  • 0 Leser
  • 42 Rezensionen
(16)
(20)
(6)
(2)
(1)

Inhaltsangabe zu „Glitzerkram“ von Mara Winter

Wenn die Liebe einen Menschen ändert, kann es dann die wahre Liebe sein? Noreen liebt Glitzer, Kitsch und selbstgebastelten Schmuck. Sie pflegt ein studentisch lässiges Auftreten und wird die meiste Zeit von ihren Gefühlen gelenkt und nicht von ihrem Kopf. Das muss sich ändern, erklärt ihr der Chef des Interieur-Magazins, bei dem sie nach dem Examen ein Praktikum angeboten bekommt. Langzeit Freund Jan dagegen zeigt keinerlei Veränderungswünsche für die Zukunft und Noreen beendet kurzerhand die Beziehung, als er sich nicht fürs Heiraten und Nachwuchs begeistern kann. Um Neu-Single Noreen von ihrem Elend abzulenken, beschließen die Freundinnen Steffi und Simone, dass ein neuer Mann für Noreen her muss! Stichwort: Online-Dating! Doch das ist gar nicht notwendig, denn der gutaussehende Unternehmensberater Tobias, eine Bekanntschaft aus einem Kölner Club, verdreht Noreen augenblicklich den Kopf. Tobias scheint perfekt: gutaussehend, clever, organisiert und ganz auf die Zukunft ausgerichtet. Noreens Chef ist begeistert von der neuen Arbeitsmoral und dem Auftreten seiner Praktikantin. Kann Noreen ohne Kitsch und Glitzerkram glücklich werden? Und wie sieht Noreens Rolle in der Nacktputzeragentur 'Golden Balls', die ihr Bruder Phillipp eröffnen will, aus?

Glitzerkram mit Noreen

— junia
junia

Jeder braucht doch ein bisschen Glitzerkram in seinem Leben

— Buecherheike
Buecherheike

love it

— PattyKK
PattyKK

Ich liebe Glitzerkram ...

— Kerstin66
Kerstin66

Nette leichte Glitzerunterhaltung.

— EllaGe
EllaGe

Lustig geschrieben. Habe das Buch mit meinen Kolleginnen zusammen in den Pausen gelesen. Super!

— Sarahkessl
Sarahkessl

Frauenroman, in dem nicht immer alles glitzert, aber das Lesen macht Spaß und deshalb auch 4 glitzernde Sternchen.

— Finchen88
Finchen88

Glitzer Glitzer

— AlinaJipp
AlinaJipp

Eines der besten Bücher, die ich in letzter Zeit gelesen habe!

— Thalionmel
Thalionmel

Ich fands nicht so toll :-( Mir hat der Schreibstil nicht gefallen.

— Nici85
Nici85

Stöbern in Liebesromane

New York Diaries – Claire

Liebesgeschichte mit Auf und Abs, aber doch zum Träumen

Jana_Kl

Rosenstunden

Sommerroman leicht und flüssig

Gartenkobold

Herzkonfetti und Popcornküsse

Wunderschöner Roman, ich bin begeistert!

YH110BY

Herzmuscheln

Romatrischer Irlandroman

hexenaugen

Wie die Luft zum Atmen

Nun sitze ich hier… wehmütig und froh endlich diese schöne und ergreifende Geschichte zu kennen.

Buechermomente

Das Leben fällt, wohin es will

Ein emotionales auf und ab.

Universum_der_Woerter

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Glitzerkram mit Noreen

    Glitzerkram
    junia

    junia

    28. February 2017 um 17:33

    Wie kam ich zu diesem Buch? Durch eine Büchergruppe bei Facebook wurde ich auf das Buch aufmerksam.Wie finde ich Cover und Titel?Cover und Titel passen gut zum Buch, der Name ist Programm. Das grelle Pink und der Schriftzug sind natürlich auch Eyecatcher.Um was geht’s?Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht allzu detailliert ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension. Lasst euch aber gesagt sein, dass sehr viel passiert in der Welt von Noreen, die bei ihrem Praktikumsplatz eher ausgenutzt als sinnvoll eingesetzt wird. Auch ihre große Liebe entpuppt sich als Flop. Macht nichts, auf ins Getümmel, ein neuer Verehrer ist schnell gefunden, auch wenn Noreen das erstmal nicht so ganz checkt. Letzten Endes findet Noreen aber – über Umwege – zu sich selbst. Und zu ihrem Glück.Die Story ist logisch und kann durchaus so passiert sein (wenn man mal davon ausgeht, dass es im wahren Leben auch ein Happy End gibt), hatte einige überraschende Wendungen, einige waren leider ziemlich vorhersehbar, vielleicht lese ich aber einfach zu viel, dass ich da schon ein Gespür für habe.Ich würde das Buch als typischen ChickLit einordnen, auch wenn die Protagonistin manchmal zu schusselig rüberkommt, dass es schon fast an Blödheit grenzt, einiges wirkt doch etwas überzogen.Wie ist es geschrieben?Der Schreibstil ist locker-fluppig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen.Sehr gut gefällt mir, dass der Roman in der Ich-Form geschrieben ist, man versucht sich gleich mit der Protagonistin zu identifizieren.Die Beschreibungen sind nicht zu ausschweifend, aber detailliert und bildhaft genug, um gleich in der Story drin zu sein.Wer spielt mit?Die Charaktere sind gut gezeichnet, ich konnte mir die Personen und Gegebenheiten sehr gut vorstellen, ich habe mitgefiebert und mitgelitten.Wie kam es bei mir an? / Was hat das Buch ausgelöst?Ich fühlte mich hier wirklich gut unterhalten und konnte in die Story eintauchen.Mein Fazit?Ich habe das bekommen, was ich erwartet habe, somit erhält das Buch von mir 4 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden.

    Mehr
  • Ich liebe Mara Winter...

    Glitzerkram
    Buecherheike

    Buecherheike

    29. December 2016 um 01:39

    Einmal Mara Winter zum Wohlfühlen bitte. Nach "Summa cum Liebe" ist "Glitzerkram"  mein 2. Buch von Mara Winter. Und ich bin wieder begeistert. Ihre Heldinnen sind immer ein kleines bisschen durchgeknallt, etwas verrück, leicht ironisch, lustig und sie haben immer Leute wie sie selbst im Schlepptau. Immer so, dass es nicht nervt, sondern unterhält. Eben das bisschen Glitzerkram, dass das Leben schön macht.

    Mehr
  • Etwas skeptisch

    Glitzerkram
    GabiR

    GabiR

    30. November 2016 um 15:08

    .... bin ich an dieses Buch rangegangen, weil ich persönlich Glitzerkram so gar nicht mag. Im Gegensatz zu Noreen, die da ein Riesen Faible für hat. Nicht nur bezüglich Deko zuhause, sondern auch klamottenmäßig. Ist ja auch okay, so lange sie studiert. Aber dann ist sie fertig mit dem Studium und sucht verzweifelt einen Job. Was sie findet ist ein unbezahltes Praktikum und einen Chef, der von ihrem Glitzerkram in etwa so viel hält wie ich *lach. Natürlich hat sie nun einen ganz anderen Tagesablauf und der kollidiert ganz heftig mit dem ihres langjährigen Partners Jan, so dass sie ganz spontan die Beziehung beendet ..... und todunglücklich ist. Um dem abzuhelfen hat Noreen allerdings Freundinnen, die mit ihr auf die Piste gehen, wo sie gleich beim ersten Mal Tobias kennenlernt, der in sehr ähnliche Zukunftswünsche hat wie sie.Nun könnte ihr Leben perfekt sein, wenn da nicht noch ihr Bruder mit seiner verrückten Idee wäre.Schnell war meine Skepsis verflogen, denn für Mara, bzw. Noreen ist nicht nur Glitzerkram, was *normalerweise* als solcher bezeichnet wird, sondern viel mehr. Aber das müsst ihr schon selber rausfinden, was das ist und was euer Glitzerkram sein könnte, denn so gesehen, wie die zwei das tun, liebt jeder seinen ganz speziellen Glitzerkram, ich auch *zwinker.Was kann ich noch zu dem Buch sagen? Cover: passt wie Faust auf AugeThema: amüsant, unterhaltend, genau richtig für trübe NovembertageSchreibstil: flüssig, locker flockigLesespaß: hatte ich, war für mein Lesetempo fast etwas zu kurzCharaktere: gut dargestellt, konnte mich gut in sie hineindenkenBewertung: vier Chaospunkte

    Mehr
  • love it

    Glitzerkram
    PattyKK

    PattyKK

    12. November 2016 um 23:46

    love it 

  • Ich liebe Glitzerkram ...

    Glitzerkram
    Kerstin66

    Kerstin66

    04. November 2016 um 09:45

    … ja wirklich, ich gebe es zu, ich liebe diesen Roman. Anhand des Covers und des Titels hatte ich eine weitere Liebesschmonzette erwartet, übertriebenen Herzschmerz, Gefühlsduselei und all diesen Kram. Bekommen habe ich ein wirklich gut geschriebenes Buch, welches zu keiner Minute langweilig war. Es war realitätsnah, witzig, frech, herzerfrischend und kein bisschen kitschig.Noreen ist eine junge Frau Ende zwanzig, die ihr Leben bisher nicht nach Plänen, sondern nach Lust und Laune gelebt hat. Sie ist quirlig, sie ist schräg, liebenswert verpeilt und eine ewig Studierende. Bis plötzlich neue Regelungen erstellt werden und sie ihr Studium abschließen muss. Sie soll erwachsen werden und beginnt, ihre Zukunft zu planen – Kinder, Heirat, guter Job, das gehört zu ihrem Zukunftsbild dazu. Allerdings spielt da ihr Freund Jan nicht mit. Sie trennt sich, kommt mit der Trennung nicht klar und beginnt nun einen Leidensweg, den viele von uns so oder ähnlich erlebt haben. Und wir haben es überlebt, dank guter Freundinnen …Ich möchte hier nicht weiter auf den Inhalt eingehen, denn die Geschichte wollt ihr sicher selbst lesen. Für mich steht fest, ich werde weitere Bücher dieser Autorin lesen und dieses hier gerne weiterempfehlen. Und ich bin mir sicher, dass Glitzerkram alle jungen und junggebliebenen Romantikerinnen begeistern wird und sie sich ein Stückweit darin wiederfinden.Danke für einen gelungenen und kurzweiligen Roman, den ich nicht mehr aus der Hand legen wollte.

    Mehr
  • Nette leichte Glitzerunterhaltung.

    Glitzerkram
    EllaGe

    EllaGe

    28. October 2016 um 11:45

    Nette leichte Glitzerunterhaltung. 

  • Lustig geschrieben.

    Glitzerkram
    Sarahkessl

    Sarahkessl

    12. October 2016 um 12:20

    Lustig geschrieben. Habe das Buch mit meinen Kolleginnen zusammen in den Pausen gelesen. Super!  

  • I Like it!

    Glitzerkram
    leopink

    leopink

    24. August 2016 um 20:41

    Das ist eine super Geschichte.Die Protagonisten sind sehr gut entwickelt worden und auch die Story ist mit Liebe entstanden. Es war ein sehr unterhaltsamer Roman mit viel Gefühl, Humor und Liebe. Gerade der Humor war grandios in diesem Buch. Ich musste teilweise richtig lachen.Allerdings darf man auch hier nicht die Nebencharaktere vergessen. Wenn ich jetzt wieder an den bisexuellen Italiener Antonio denke, bekommen ich sofort ein Schmunzeln auf meinem Gesicht.Und auch die Grundidee mit der Nacktputzeragentur ist der Hammer. Glitzerkram lässt sich flüssig lesen, sodass einem schöne Lesestunden bevorstehen. Der Titel und das Cover sind sehr ansprechend und passen perfekt zur Geschichte. Gerade mir hat der Titel gefallen, da ich selber so eine Glitzertante bin, hihi. Mein Fazit:Diese Story lässt sich super gut lesen. Jeder, der den Roman liest, fiebert mit und somit macht es richtig Spaß weiter zu lesen. Man möchte unbedingt herausfinden, wie es weitergeht und auch endet. Ich würde dieses Buch jedem empfehlen.

    Mehr
  • Etwas Glitzer braucht jeder

    Glitzerkram
    AlinaJipp

    AlinaJipp

    11. July 2016 um 09:06

    Auch wenn Noreen zwischenzeitlich versucht alles Unnütze aus ihrem Leben zu verbannen, so merkt sie doch, dass auch der Glitzerkram zum Leben dazu gehört bzw es einfach schöner macht.
    Ein witziger Roman, der leicht zu lesen ist. Mir persönlich war er an manchen Stellen etwas zu langatmig.

  • Wir alle brauchen Glitzerkram - In unserem Leben und in unseren Bücherregalen!

    Glitzerkram
    Thalionmel

    Thalionmel

    06. July 2016 um 22:37

    Mara Winter zeichnet in ihrem Roman authentische Charaktere, wie aus dem Leben gegriffen. Man lacht und man weint, wenn man Noreen auf ihrem Weg zur "Selbstfindung" begleitet und dennoch ist einem am Ende nur noch leicht ums Herz.
    Für mich macht Mara Winter mit ihrem Roman auf jeden Fall Kerstin Gier und ihren Chicklit-Büchern Konkurrenz!

  • Jedes Mädchen braucht ein bisschen Glitzer...

    Glitzerkram
    Luna0501

    Luna0501

    01. July 2016 um 21:15

    Noreen liebt Glitzerkram, nostalgische Sammlerstücke und ihren langjährigen Freund Jan. Nachdem ihr Chef von ihr verlangt im Büro doch bitte professioneller aufzutreten nimmt das Gedankenkarussel Fahrt auf und plötzlich stellen sich Fragen,die vorher garnicht so wichtig waren... oder?Glitzerkram ist ein süsses, humorvolles Buch über eine junge Frau und wie sie ihr Leben wieder mehr lebt, die Zukunft überdenkt, Entscheidungen trifft, sie ab und zu auch bereut und mit viel Witz und Charme zu ihrem ganz persönlichem "ich" findet.Die Schreibweise war locker und leicht. Die Story ist jetzt nicht sehr komplex,  aber doch mit einer gewissen Tiefgründigkeit versehen.Ich hab Gelächter und oft auch über Noreen schmunzeln müssen. Ein sehr unterhaltsames Buch. 

    Mehr
  • Tolles Buch für Frauen

    Glitzerkram
    Zantalia

    Zantalia

    30. June 2016 um 14:32

    Inhaltsangabe: Noreen hat ihr Examen abgeschlossen, nun gilt es für sie einen Fuß in die Welt zu setzen. Vieles soll sich verändern, dass zumindest sagte ihr gleich ihr neuer Chef für ein Praktikum. Nichts mehr mit lässigem Lock und selbstgebastelten Schmuck. Ein souveränes Auftreten muss her. Ihr Freund Jan jedoch, sieht selbst keine Gründe dafür seinen Lebensstil zu ändern. Kurzerhand beendet Noreen die Beziehung, weil sie nun ihr Leben besser planen will. Das Single Leben macht ihr aber zu schaffen. Ihre Freunde wollen ihr helfen einen neuen Mann zu finden: durch Online-Dating. Meine Meinung: Mara Winter hat hier ein Buch geschrieben, was einem zum nachdenken anregt, aber auch zum lachen bringt. Der Schreibstil der Autorin gefiel mir schon in den vergangenen Büchern, die ich bereits von ihr lesen durfte. Mara Winter schreibt in der "Ich-Form" aus der Sicht von Noreen, der Protagonistin. Die Geschichte spielt im Präsens und gibt dadurch dem Leser das Gefühl direkt das Geschehen mitzuerleben. Mit 48 Kapiteln auf 266 Seiten sind diese relativ kurz und gut zu lesen. Das Erzählte ist leicht verständlich und übersichtlich geschrieben. Alle Handlungen sind zumeist nachvollziehbar und ausreichend erklärt. Die Protagonistin jedoch konnte mein Herz nicht ganz erwärmen. Ich persönlich kann ihr keine Sympathie entgegen bringen, weil sie meiner Meinung nach im Laufe der Story zu viel jammert und heult. Solche Charaktere bringen mich eher an den Rand der Verzweiflung, als das sie bei mir Mitleid erregen. Dagegen fand ich die weiteren Charaktere im Buch sympathischer, vor allem den Bruder von Noreen, Philipp. Dieser spielt eine große Rolle in der Geschichte, und brachte mich sehr oft zum lachen. Das Cover ist auffällig gestaltet und springt einem sogleich ins Auge. Die Farbe rosa ist hierfür sehr gut gewählt. Sei es, weil es ein Buch für Frauen ist, oder es sehr gut mit dem Titel Glitzerkram harmonisiert. Ich kann dieses Buch weiter empfehlen, vor allem an die Frauenwelt.

    Mehr
  • konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen :(

    Glitzerkram
    cupcakeprincess

    cupcakeprincess

    27. June 2016 um 10:57

    Noreen Berger liebt Kitsch und Glitzer über alles. Bei ihrem Vorstellungsgespräch bei einem bekannten Magazin erscheint sie im Batikkleidchen. Doch bald hegen bereits Zweifel Noreens Leben: Sie wird in keine größeren Projekte eingebunden, darf höchstens den Kaffee kochen und langweilt sich während ihres Praktikums sehr. Als sie nach kurzer Zeit zu einem Gepsräch mit der Geschäftsführung gerufen wird, wittert Noreen sofort ihre Chance. Doch statt einer Beförderung gibt es eine Verlängerung des Praktikums. Noreen ist am Boden zerstört und auch in der Beziehung läuft es nicht so gut. Ihre Freundinnen sind ganz wild drauf Noreen zu verkuppeln. Als Noreen schließlich die Bekanntschaft mit einem gutaussenden Mann macht, schwebt sie auf Wolke sieben. Und auch auf ihr Berufsleben wirkt sich die Verliebtheit aus: Noreen ist auf einmal total organisiert - das komplette Gegenteil von ihrem vergangenen Ich. Ihr Chef und auch die Kollegen sind hellauf begeistert von ihr. Doch wird Noreen es schaffen, ihren neuen Lebensstil zu halten oder fällt sie zurück in das alte Muster? Leider hat mir das Buch überhaupt nicht gefallen. Ich empfand Noreen als sehr naiv und einfach nur hohl. Ich würde niemals im Batikkleidchen zu einem Vorstellungsgespräch erscheinen und dass man nach einem Praktikum gleich mit einer Beförderung rechnet, ist auch ziemlich weit hergegriffen. Der Schreibstil war zwar flüssig, aber Noreen fand ich ich ehrlich gesagt auf die Dauer ziemlich nervtötend und auch sehr anstrengend.

    Mehr
  • Man kann nie genug Glitzer im Leben haben!

    Glitzerkram
    nekorei

    nekorei

    21. June 2016 um 15:01

    Ich liebe das Buch! Es gab keine Figur, die mir nicht gefallen hätte - außer Noreens Ex-Freund (mehr sage ich dazu wegen Spoilergefahr nicht). Vor allem Phillipp und seine verrückte Geschäftsidee fand ich total witzig. Noreen, ihre Freunde und die Familie sind so herrlich skurril und trotzdem normal. Denn wer kennt es nicht, wie verschroben die Verwandtschaft sein kann ;)Die liebevollen Kleinigkeiten und Macken rund um die Protagonisten sind das, was das Buch so sympathisch macht, weil man sich selbst so gut darin wiederfindet.Ich mag Frau Winters Schreibstil, er ist nicht gekünstelt, sondern flockig leicht zu lesen, die Geschichte wurde an keiner Stelle langweilig.Ein prima Buch zum In-einem-Rutsch-Durchlesen, für laue Sommerabende, kühle Winter-Sofa-Nachmittage ...Jeder sollte viel mehr Glitzer in sein Leben lassen, denn mit Glitzer wird alles leichter.

    Mehr
  • Glitzerkram

    Glitzerkram
    Booky-72

    Booky-72

    19. June 2016 um 22:28

    Noreen liebt Glitzerkram und auch insgesamt ist sie etwas oberflächlich geraten, lebt irgendwie an der Realität vorbei und scheint im Teenageralter steckengeblieben zu sein. Sie weiß nicht so recht, ob sie ihren Ex zurück möchte oder kann sie doch ihren Mister Right finden . Vielleicht verlangt sie aber von der Liebe und vom Leben zu viel? Eine turbulente Geschichte, es macht viel Spaß, Noreen in ihrem verrückten Leben zu begleiten. Viele Hürden, nicht nur privat sondern auch beruflich gilt es für sie zu nehmen und hier möchte der Leser gern mal eingreifen oder Noreen ein paar Tipps zuflüstern. Ich gebe 4 Sterne, da ich mich sehr gut unterhalten fühlte, nur das Ende war mir nicht ganz nach meinem Geschmack geraten. Aber der Tipp, über alles etwas Glitzer zu streuen, damit es nicht mehr ganz so schlimm aussieht, macht ab sofort auch mein Leben etwas netter.

    Mehr
  • weitere