Marah Woolf

 4.4 Sterne bei 9.851 Bewertungen
Autorin von MondSilberLicht, Götterfunke und weiteren Büchern.
Autorenbild von Marah Woolf (©)

Lebenslauf von Marah Woolf

Sie schreibt Geschichten zum Träumen: Fantasyleser kennen und lieben Marah Woolf für Bücher wie „MondSilberNacht“. Die deutsche Schriftstellerin, die am 11. November 1971 bei Magdeburg unter dem Namen Ina Körner geboren wurde, schreibt Jugendfantasybücher – und das mit Erfolg. Im Jahr 2013 erhielt die Autorin den ersten Indieautorenpreis der Leipziger Buchmesser. Gleich im Folgejahr gewann Marah Woolf für „BookLess“, eine aus drei Werken bestehende Saga, den LovelyBooks-Leserpreis der Kategorie Fantasy. Woolf schreibt viele ihrer Werke in mehrreihigen Sagas, darunter die „MondLichtSaga“, erschienen zwischen 2011 und 2015, die „FederLeichtSaga“ und die „GötterFunkeSaga“. Zudem sind unter dem Pseudonym Emma C. Moore weitere Veröffentlichungen der Autorin erschienen, sogenannte „Zuckergussgeschichten“, bestehend aus insgesamt 7 Geschichten, die allesamt im Jahr 2015 erschienen. Woolf zeigt sich mit ihrem umfangreichen Repertoire an Fantasy-Geschichten als eine wahre Größe der deutschen Jugendliteratur im Bereich Fantasy. Zuletzt wurde ihr im Jahr 2015 für „MondSilberNacht“ erneut der LovelyBooks-Leserpreis der Kategorie Fantasy verliehen. Woolf lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Magdeburg und arbeitet an weiteren Buchserien.

Neue Bücher

Sister of the Stars

Erscheint am 20.06.2020 als Hardcover bei Nova MD.

Fluch der Aphrodite

Neu erschienen am 19.03.2020 als Hörbuch bei Audible Studios.

Alle Bücher von Marah Woolf

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches MondSilberLicht9783744800013

MondSilberLicht

 (1.235)
Erschienen am 12.10.2017
Cover des Buches Götterfunke9783791500294

Götterfunke

 (916)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches BookLess9783841504869

BookLess

 (814)
Erschienen am 20.03.2017
Cover des Buches MondSilberZauber9783743195349

MondSilberZauber

 (796)
Erschienen am 17.10.2017
Cover des Buches MondSilberTraum9781481080088

MondSilberTraum

 (762)
Erschienen am 23.11.2012
Cover des Buches BookLess9783841504876

BookLess

 (559)
Erschienen am 01.08.2017
Cover des Buches GötterFunke - Hasse mich nicht!9783791500416

GötterFunke - Hasse mich nicht!

 (525)
Erschienen am 25.09.2017
Cover des Buches FederLeicht. Wie fallender Schnee9783841505286

FederLeicht. Wie fallender Schnee

 (515)
Erschienen am 01.04.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Marah Woolf

Neu

Rezension zu "MondSilberLicht" von Marah Woolf

Leider eine Enttäuschung
legend_of_bookwormvor 3 Stunden

Was war das denn bitte ? Ich habe mich so auf dieses Buch gefreut, weil ich schon ein paar Bücher von Marah Woolf gelesen habe und ihre Geschichten eigentlich total mag. 

Bei MondSilberLicht war das leider nicht der Fall. Schon nach den ersten 50 Seiten habe ich Parallelen zu ihrer Götterfunke-Reihe erkannt, die ich zuvor gelesen hatte. Viele Charaktereigenschaften lassen sich auch 1 zu 1, auf die Figuren aus Götterfunke übertragen. Ich hatte das Gefühl, dass ich die Geschichte schon gelesen habe und dieses Gefühl hörte auch nicht auf. Statt Götter sind es hier eben andere Wesen.

Zuerst einmal zum Schauplatz. Ich fand ihn super magisch und mystisch und er passte auch perfekt zur Geschichte. Ich konnte mir die Orte wirklich sehr gut vorstellen, weil alles so bildlich beschrieben ist. Ich kann mir auch denken, dass Marah selbst vielleicht schon einmal dort gewesen ist. 


Zu den Charakteren muss ich leider sagen, dass sie mir zu flach waren und an manchen Stellen einfach die Emotionen fehlten. Besonders der tragische Anfang hätte Emma eigentlich schwer treffen müssen, aber irgendwie kommt es mir nicht so vor, als würde sie das alles so sehr mitnehmen. Auch bei anderen Figuren oder Situationen schwächelt es dann an manchen Stellen. 


Die Handlung an sich war mir leider auch etwas zu langweilig es ist halt irgendwie eine magische Tennie Liebesgeschichte und traf absolut nicht meinen Geschmack. Ich denke aber das empfindet jeder anders. Während des Lesens verlor ich immer mehr die Motivation und hab ab und zu darüber nachgedacht abzubrechen. Ich hab es allerdings zu Ende gelesen und muss sagen, dass das Ende etwas interessanter wurde, doch Spannung war irgendwie trotzdem keine da. Wirklich schade und ich habe mich dazu entschlossen, die Folgebände nicht mehr zu lesen.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Fluch der Aphrodite" von Marah Woolf

Die Geschichte von Apoll, spannend, imposant und einfühlsam erzählt
Diamoniquevor 2 Tagen

Wieder ist es Marah Woolf meiner Ansicht nach gelungen ein wunderschönes Buch zu schreiben.

Wer die Buchreihe „Götterfunke“ kennt trifft hier sehr viele liebgewonnene Charaktere. In diesem Buch wird die Geschichte von Apoll erzählt und vielleicht auch von Aphrodite. Die Geschichte fängt in der Gegenwart an und wandert dann in die Vergangenheit vor über 3000 Jahren. Wer sich in dieser Zeit absolut nicht auskennt erfährt interessante Gegebenheiten aus dieser Epoche.

Es wird vor allem die „Hassliebe“ zwischen Apoll und Aphrodite erzählt und das manchmal absolut nicht nachvollziehbare Verhalten des jungen Gottes … Man würde in am liebsten schütteln …

Dann springt die Handlung wieder in die Gegenwart und alle bekannten Charaktere sind involviert und versuchen Apoll bei seinen Bemühungen zu helfen den Fluch loszuwerden, den Aphrodite vor über 3000 Jahren über ihn gesprochen hat. Als Besuch aus der Götterwelt erscheint müßen sich die beiden Götter in Acht nehmen, denn von da kommt nichts Gutes …

Eine spannende Weiterführung zu der Reihe „Götterfunke“. Der Leser muß aber nicht zwingend diese gelesen haben.

Ich fand das Buch wieder hervorragend, wie alle Bücher von Marah Woolf.

Eine Sache allerdings war im E-Book sehr nervig: „Eine Unmenge an Schreibfehler.“ Sollte eigentlich nicht sein.

Kommentare: 1
2
Teilen
V

Rezension zu "Rückkehr der Engel" von Marah Woolf

Diese Reihe ist der Wahnsinn!
Vivian_Angermannvor 2 Tagen


Die Rückkehr der Engel ist tatsächlich mein erstes Buch von Marah Woolf gewesen . Die Reihe hat mich auch echt schon länger interessiert, da ich sie schon öfter auf Bookstagram gesehen habe und sonst nur Gutes über die Bücher von Marah gehört habe. Das Cover alleine ist schon total schön und der Klappentext klingt sehr interessant 😊. Spätestens beim Namen der Protagonistin war ich dann hin und weg 😂🤩. Ich hab übrigens schon auf den ersten paar Seiten bemerkt, das der Schreibstil sich total von anderen abhebt und mir richtig gut gefällt, das hatte mir übrigens auch schon eine Verkäuferin bei Thalia vorhergesagt 😏🤩 Auf jeden Fall hat mich das Ende grade ganz schön kaputt zurückgelassen und ich kann nur so viel sagen: das Setting ist der Hammer, die Protagonisten wachsen einem ans Herz und sind allesamt sehr interessant, vor allem der ein oder andere Engel 😜 und wer Lust auf Mythen, Romantasy und Spannung hat ist mit diesem Buch glücklich 😍. Das Buch erhält von mir auf jeden Fall volle 5 verdiente Sterne!



Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Götterfunkeundefined

»GötterFunke - Verlasse mich nicht«

Das fulminante Finale der GÖTTERFUNKE-Trilogie von Marah Woolf!

Endlich ist es soweit und das warten auf »GötterFunke - Verlasse mich nicht« hat ein Ende!
Bewerbt euch direkt für eines der insgesamt 20 Rezensionsexemplare zur Leserunde mit Autorin Marah Woolf.

Ein Verräter hat sich unter die Götter in Monterey gemischt und bald weiß niemand mehr, wer Freund oder Feind ist. Agrios ist jedes Mittel recht, um in den Besitz des Ehrenstabs zu kommen und seine Macht im Olymp zu besiegeln. Nur gemeinsam können Jess und Cayden dem Kampf der Götter ein Ende machen. Doch Jess ist noch nicht bereit, Cayden zu verzeihen. Aber ist sie deshalb bereit, ihn zu opfern?




Tolle Informationen zur Reihe erfährst du auch in den Leserunden von 
GötterFunke - Liebe mich nicht (Band 1)
GötterFunke - Hasse mich nicht  (Band 2)


###YOUTUBE-ID=BXBG_6pdDWI###

Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 1 Million Mal verkauft. Der erste Teil der vierteiligen MondLichtSaga "MondSilberLicht" wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 mit dem ersten Indie-Autoren-Preis ausgezeichnet. Der dritte Teil der BookLessSaga erhielt 2014 von den Lovelybookslesern, Deutschlands größter Leserplattform, den ersten Preis in der Kategorie Fantasy.
Die Bücher gibt es mittlerweile in französischer, englischer und koreanischer Sprache.
Die Vertonung der der MondLichtSaga und der Zuckergussgeschichten ist abgeschlossen. Die FederLeichtSaga wie auch Finian Blue Summers folgen in Kürze.
Die FederLeichtSaga ist als siebenteilige Serie geplant. Diese Serie spielt in St Andrews in Schottland, wo Marah mit ihrer Familie ein komplettes Jahr verbrachte, dass sie für ausgedehnten Recherchen nutzte.Mittlerweile sind die ersten 4 Bände der FederLeichtSaga erschienen. Im Frühjahr 2017 startet eine Trilogie beim DresslerVerlag. 

Unter dem Pseudonym Emma C. Moore schreibt Marah außerdem zuckersüße Kurzromane, die alle in der kleinen Stadt Crossville in Tennessee spielen. 
www.marah-woolf.de

Wir suchen insgesamt 20 Leser, die Lust haben, den finalen Band von »GötterFunke« zu lesen.  Wir vergeben dafür 20 Bücher in Print als Rezensionsexemplar. 

Aufgabe: Du hast Band 2 der Reihe verschlungen und wartest sehnsüchtig auf das Finale - schreibe uns deine Erwartungen, auf was oder wen freust du dich am meisten, und warum?

Beantwortet neben Eurer Bewerbung auch die zusätzlichen Fragen und schon seid Ihr im Lostopf!


Diese Leserunde startet am 20.03.2018 mit täglichen Fragen. Gerne freuen wir uns auch über Teilnehmer mit eigenem Buch!

Viel Glück wünschen Euch Marah & Katja


Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 

1200 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Marah Woolf wurde am 11. November 1971 in Wolmirstedt (Deutschland) geboren.

Marah Woolf im Netz:

Community-Statistik

in 5.351 Bibliotheken

auf 2.909 Wunschlisten

von 259 Lesern aktuell gelesen

von 507 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks