Marah Woolf

(4.093)

Lovelybooks Bewertung

  • 2654 Bibliotheken
  • 189 Follower
  • 116 Leser
  • 615 Rezensionen
(2420)
(1100)
(410)
(125)
(38)

Lebenslauf von Marah Woolf

Es war einmal (so fangen zwar eigentlich nur Märchen an, aber das hier ist ein bisschen eins), vor gar nicht allzu langer Zeit, als eine Idee bei mir vorbeikam und sich festsetzte. Ich hatte vorher nie darüber nachgedacht, auch nur eine Buchzeile zu Papier zu bringen, aber nun war die Idee da und machte sich selbstständig. Das Ergebnis sind über 100.000 verkaufte Exemplare der MondLichtSaga. Klingt einfach? War es ein bisschen und doch wieder nicht. Denn Bücherschreiben ist ein ziemlich nervenaufreibendes, kräftezehrendes und wundervolles Geschäft. Niemals hätte ich vermutet, dass ich so etwas kann und doch ist mein Märchen wahr geworden. Vielleicht geht es deshalb in meinen Büchern auch um Märchen, Sagen und fantastische Gestalten. Nichts ist schöner, als meine LeserInnen mitzunehmen in fremde Welten und zu unglaublichen Abenteuern. Dabei war mein Leben bis dahin völlig normal. Als berufstätige Mutter von drei Kindern hat man eigentlich keine Zeit für Flausen im Kopf. Heute kann ich jedem nur raten, seine Flausen einzufangen und ihnen nachzugeben. Es kann ein großes Abenteuer sein. Allerdings gebe ich zu, es braucht hierfür ganz viel Glück, eine große Portion Mut, Durchhaltevermögen und tolle Partner. Dieser Partner war für mich natürlich Amazon. Denn leider hat kein Verlag meiner Geschichte so viel Potenzial zugetraut, um sie in den Buchhandel zu bringen. Heute bin ich glücklich, dass ich dadurch die Chance hatte, mein Baby ganz allein an die Hand zu nehmen und fit für die Welt zu machen. Und durch die Amazontochter Create Space haben auch die Leser das Vergnügen mit meinem Buch, die sich noch nicht getraut haben ein Kindle zu kaufen. Doch nicht nur Amazon ist für mich ein ganz großer Glücksfall gewesen. Jeder einzelne von Euch, der sich auf mein Buch einlässt und sich verführen lässt, ist ein Gewinn für mich und für meine Hauptprotagonisten Emma und Calum. Ohne Euch, Eure tollen Rezensionen, Eure Facebookpostings, Blogkommentare und Twittermeldungen wäre die MondLichtSaga heute nicht da, wo sie ist – nämlich seit über einem Jahr in den Top 100 der Amazon-Kindle-Charts und preisgekrönt auf der Leipziger Buchmesse mit dem 1. Leipziger AutorenAward für Selfpublisher. Dafür möchte ich jeden Tag wieder Danke sagen. Für die Zukunft wünsche ich mir, dass ich es schaffe, Euch auch mit meinen weiteren Büchern glücklich zu machen. An dieser Stelle verrate ich nun offiziell, dass der erste Teil der BookLessSaga am 15.08.2013 online gehen soll. Dann starten wir alle in ein neues Abenteuer. Worum es geht? Um das Schönste auf der Welt natürlich – um Bücher. Ich freu mich auf Euch. Eure Marah Woolf
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Marah Woolf
  • Leserunde zu "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    GötterFunke. Liebe mich nicht
    NetzwerkAgenturBookmark

    NetzwerkAgenturBookmark

    zu Buchtitel "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    „Sag das nie wieder, hörst du? Hast du verstanden, Jess?" Seine Stimme klang drohend und seine Augen glitzerten vor Zorn. "Liebe mich nicht." Bewerbungsstart für "GötterFunke - Liebe mich nicht" von Marah Woolf.Ihr wollt diesen Titel in einer spannenden Vorablesen-Runde mit der Autorin kennenlernen?Ihr wollt die exklusive Chance auf Band 2 bereits jetzt nutzen?Dann bewerbt euch direkt für die gemeinsame Leserunde!Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie ...

    Mehr
    • 1429
  • Interessant. Spannend. Herzzerreißend.

    GötterFunke. Liebe mich nicht
    Nadinini

    Nadinini

    28. February 2017 um 14:00 Rezension zu "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    Endlich wieder ein Buch mit Göttern! Da habe ich mich vor dem Lesen wirklich drauf gefreut und dass besagter Gott dann auch noch eine Wette gewinnen muss, um menschlich werden zu dürfen, hat es nur noch spannender gemacht! Natürlich musste ich es sofort lesen. Die Hauptprotagonistin Jess war mir schnell sympathisch und ich konnte ihre Wünsche und Gedanken gut nachvollziehen. Sie ist klug und denkt an das, was sie wirklich möchte, versucht ihre Ziele umzusetzen und besucht das Sommercamp, um endlich einmal ihre eigenen Wünsche zu ...

    Mehr
  • GÖTTERFUNKE: LIEBE MICH NICHT. MARAH WOOLF.

    GötterFunke. Liebe mich nicht
    buecherkompass

    buecherkompass

    28. February 2017 um 10:40 Rezension zu "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    ZUR AUTORIN Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich 2011 mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans einen großen Traum. Ihre Bücher wie eo3 FederLeicht-, die MondLicht- und die BookLess-Saga haben sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 1 Million mal verkauft. INHALT Diesen Sommer hat sich Jess definitiv anders vorgestellt. Eigentlich wollte sie mit ihrer besten Freundin Robyn eine entspannte Zeit ...

    Mehr
  • Beeindruckend

    GötterFunke. Liebe mich nicht
    Endora1981

    Endora1981

    28. February 2017 um 09:21 Rezension zu "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    Jess und ihre Clique sind über den Sommer in einem Sommercamp. Auf dem Weg dorthin geschehen schon seltsame Dinge und diese gehen im Camp weiter. Scheinbar haben auch alle diese Dingen mit Cayden zu tun. Jess wird von Cayden schon beinahe magisch angezogen. Was sie natürlich nicht zugeben würde. Aber irgendwas stimmt mit Cayden und seiner Familie nicht. Sie sind alle so hübsch wie Götter. Jess wird aber aus Cayden nicht schlau. Einerseits sucht er ständig Jess Nähe. Anderseits macht er sich auch an Robyn, Jess beste Freundin ran. ...

    Mehr
  • wundervoller Auftakt einer neuen Jugendbuchreihe...

    GötterFunke. Liebe mich nicht
    Ruby-Celtic

    Ruby-Celtic

    28. February 2017 um 08:58 Rezension zu "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    Die Schreibweise ist auch in Götterfunke wieder unglaublich angenehm. Man fliegt regelrecht durch die Geschichte, fühlt sich als Jugendlicher in einem Camp und kann zusammen mit Jess die Welt der Götter ergründen. In der Geschichte selber gibt es einige wundervolle Charaktere, die man einfach und ohne große Probleme auseinanderhalten und sich vorstellen kann. Ich habe mich mit allen sehr wohlgefühlt und konnte sie mir bildlich vorstellen. <3 Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Jess und Hermes, wobei dieser nur in ...

    Mehr
  • Marah Woolf – Götterfunke 1, Liebe mich nicht

    GötterFunke. Liebe mich nicht
    DianaE

    DianaE

    28. February 2017 um 08:23 Rezension zu "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    Marah Woolf – Götterfunke 1, Liebe mich nicht Jess, die einen schweren Schicksalsschlag erleiden musste, fährt mit ihrer Freundin Robyn, deren Freund Cameron und ihrem besten Freund Josh in die Rockys, um die Sommerschule zu besuchen. Vor allem will sie dort ihre Altgriechischkenntnisse aufbessern. Doch schon die Hinfahrt gestaltet sich schwierig, denn Jess ist ein junge Frau mit vielen Ängsten. Endlich angekommen trifft sie auf Cayden, der sich schnell in ihr Herz schleicht. Aber auch sein attraktiver Cousin Apoll ist nicht zu ...

    Mehr
  • Großartig zu lesen, aber Potenzial verschenkt

    GötterFunke. Liebe mich nicht
    MrsAmy

    MrsAmy

    28. February 2017 um 07:13 Rezension zu "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    Vor Jess liegt der wohl letzte gemeinsame Sommer mit ihren besten Freunden Robyn, Cameron und Josh in einem Summercamp mitten in den Rockys. Es ist der Sommer vor dem Abschlussjahr. Doch Veränderungen liegen bereits jetzt in der Luft, denn sie alle stehen auf der Schwelle zum Erwachsensein. Im Camp zieht schnell der charismatische Cayden Jess ganze Aufmerksamkeit auf sich. Und ehe sie es sich versieht, hat er ihr Herz gestohlen. Doch Cayden ist nicht vor Ort, um sich zu verlieben. Sein wahrer Name ist Prometheus und das Camp ...

    Mehr
  • Genialer erster Band, kann den zweiten kaum erwarten !

    GötterFunke. Liebe mich nicht
    sahni

    sahni

    27. February 2017 um 20:50 Rezension zu "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    Noch nie habe ich mich mit der Mythologie und den griechischen Göttern beschäftigt. Percy Jackson ist mir fremd und im Latein Unterricht habe ich leider auch nicht ganz so gut aufgepasst. Marah Woolfs neuestes Werk verleitet mich aber gerade dazu, mich intensiver mit der Sache zu beschäftigen. In „Götterfunke - Liebe mich nicht“ geht es zunächst einmal um Jess, die mit ihrer besten Freundin Robyn den Sommer in einem Feriencamp in den Rockys verbringen möchte. Vor allem will sie aber weg von zu Hause, wo sie alles an die ...

    Mehr
  • Götterfunke. Liebe mich nicht - Marah Woolf

    GötterFunke. Liebe mich nicht
    simplybooklover

    simplybooklover

    27. February 2017 um 17:44 Rezension zu "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    Inhalt: Eigentlich wünscht Jess sich für diesen Sommer nur ein paar entspannte Wochen in den Rockys. Doch dann trifft sie Cayden, den Jungen mit den smaragdgrünen Augen, und er stiehlt ihr Herz. Aber Cayden verfolgt seine eigenen Ziele. Der Göttersohn hat eine Vereinbarung mit Zeus. Nur wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, gewährt Zeus ihm seinen sehnlichsten Wunsch: endlich sterblich zu sein. Wird Cayden im Spiel der Götter auf Sieg setzen, auch wenn es Jess das Herz kostet?   Meine Meinung:  Da ich ein großer Fan von ...

    Mehr
  • Ein Sommercamp mit einem Titanensohn und griechischen Göttern

    GötterFunke. Liebe mich nicht
    cyrana

    cyrana

    27. February 2017 um 11:17 Rezension zu "GötterFunke. Liebe mich nicht" von Marah Woolf

    Jess fährt mit ihrer besten Freundin Robyn in ein Sommercamp in den Rockys. Sie hat sich vorgenommen, Jungs komplett aus ihren Gedanken zu streichen und stattdessen den Sommer mit interessanten Kursen zu genießen. Ihr bester Freund Josh und Cameron, der Freund von Robyn, sind auch mit dabei. Doch schon auf dem Hinweg geraten sie in ein Gewitter und einen Sturm und haben einen Autounfall. Jess denkt eigentlich, nicht überlebt zu haben, hat dann aber einen eigenartigen Traum und wacht kurze Zeit später im Auto am Straßenrand auf ...

    Mehr
  • weitere