Marah Woolf

 4,4 Sterne bei 11.641 Bewertungen
Autorin von MondSilberLicht, Götterfunke und weiteren Büchern.
Autorenbild von Marah Woolf (©)

Lebenslauf von Marah Woolf

Sie schreibt Geschichten zum Träumen: Fantasyleser kennen und lieben Marah Woolf für Bücher wie „MondSilberNacht“. Die deutsche Schriftstellerin, die am 11. November 1971 bei Magdeburg geboren wurde, schreibt Jugendfantasybücher – und das mit Erfolg. Im Jahr 2013 erhielt die Autorin den ersten Indieautorenpreis der Leipziger Buchmesser. Gleich im Folgejahr gewann Marah Woolf für „BookLess“, eine aus drei Werken bestehende Saga, den LovelyBooks-Leserpreis der Kategorie Fantasy. Woolf schreibt viele ihrer Werke in mehrreihigen Sagas, darunter die „MondLichtSaga“, erschienen zwischen 2011 und 2015, die „FederLeichtSaga“ und die „GötterFunkeSaga“. Zudem sind unter dem Pseudonym Emma C. Moore weitere Veröffentlichungen der Autorin erschienen, sogenannte „Zuckergussgeschichten“, bestehend aus insgesamt 7 Geschichten, die allesamt im Jahr 2015 erschienen. Woolf zeigt sich mit ihrem umfangreichen Repertoire an Fantasy-Geschichten als eine wahre Größe der deutschen Jugendliteratur im Bereich Fantasy. Zuletzt wurde ihr im Jahr 2015 für „MondSilberNacht“ erneut der LovelyBooks-Leserpreis der Kategorie Fantasy verliehen. Woolf lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Magdeburg und arbeitet an weiteren Buchserien.

Neue Bücher

Cover des Buches Zepter aus Licht (ISBN: 9783969664797)

Zepter aus Licht

 (23)
Neu erschienen am 01.06.2021 als Hardcover bei Nova MD.
Cover des Buches Zepter aus Licht (AtlantisChroniken 1) (ISBN: B092MP5JHY)

Zepter aus Licht (AtlantisChroniken 1)

 (2)
Neu erschienen am 01.06.2021 als E-Book bei .

Alle Bücher von Marah Woolf

Cover des Buches MondSilberLicht (ISBN: 9783744800013)

MondSilberLicht

 (1.268)
Erschienen am 12.10.2017
Cover des Buches Götterfunke (ISBN: 9783791500294)

Götterfunke

 (984)
Erschienen am 20.02.2017
Cover des Buches BookLess (ISBN: 9783841504869)

BookLess

 (845)
Erschienen am 20.03.2017
Cover des Buches MondSilberZauber (ISBN: 9783743195349)

MondSilberZauber

 (817)
Erschienen am 17.10.2017
Cover des Buches MondSilberTraum (ISBN: 9781481080088)

MondSilberTraum

 (777)
Erschienen am 23.11.2012
Cover des Buches GötterFunke - Hasse mich nicht! (ISBN: 9783791500416)

GötterFunke - Hasse mich nicht!

 (579)
Erschienen am 25.09.2017
Cover des Buches BookLess (ISBN: 9783841504876)

BookLess

 (583)
Erschienen am 01.08.2017
Cover des Buches FederLeicht. Wie fallender Schnee (ISBN: 9783841505286)

FederLeicht. Wie fallender Schnee

 (540)
Erschienen am 01.04.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Marah Woolf

Cover des Buches Götterfunke (ISBN: 9783791500294)Sandra_everydays avatar

Rezension zu "Götterfunke" von Marah Woolf

<3
Sandra_everydayvor 10 Stunden

Protagonistin Jess

Sie trägt eine Last auf ihren Schultern, die keine junge Frau tragen sollte. Von ihrem Vater verraten, von ihrer Mutter vernachlässigt, hat Jess die Rolle der Versorgerin übernommen. Schon allein mit dieser Eigenschaft, erobert sie mein Herz. Doch vor allem mit ihrem unglaublichen Mut und ihrer unerbittlichen Stärke wird sie in meinen Augen zu etwas ganz Besonderem. Es macht unglaublich viel Spaß, dieses Abenteuer mit Jess zusammen zu bestreiten. Ihre lustige und offene Art verzauberte mich von der ersten Sekunde an. Sie kämpft für die, die ihr wichtig sind. Das macht sie zwar zu einer kleinen Märtyrerin, doch im Laufe der Geschichte wächst sie dafür über sich hinaus. Wenn Jess liebt, dann liebt sie mit ganzem Herzen, ob es dabei um ihre Familie, ihre Freunde oder auch um einen unglaublich eingebildeten Göttersohn geht. Eine Eigenschaft, die es mir noch leichter machte, mich in sie hineinzuversetzen. Alles was Jess hat, ist ihr eigener Mut. Sie wirft keine Blitze, ist nicht unbesiegbar und wird dann auch noch zum Spielball der Götter, doch sie gibt nicht auf. Mit ihrem großen Herzen versucht sie Ordnung in das Chaos der Gefühle zu bringen, bleibt sich dabei jedoch treu. Jess erinnert mich daran, dass die Liebe nicht leicht ist. Sie tut weh, sie verwirrt, sie trennt Freundschaften und nicht selten wird sie nicht erwidert. In einer Welt voller Menschen und Götter die ihre eigenen Ziele verfolgen, ist es schwer für jene die doch nur versuchen irgendwie durchs Leben zu kommen. Jess muss am eigenen Leib erfahren, dass das Leben kein Märchen ist und nicht immer die Guten gewinnen. Doch mit ihrem mutigen Herzen macht sie den Göttern ordentlich Feuer unterm Hintern und stellte diese sowas von in den Schatten.

Protagonist Cayden

Cayden ist ein Gott wie er im Buche steht. Noch immer hält er sich für den Schlausten unter allen Göttern und dabei ist er, was eigene Gefühle angeht, mehr als nur blind. Obwohl er Jess's Herz und damit auch meines, immer wieder auf den Boden wirft, kann man ihm kaum böse sein, denn er selbst ist in meinen Augen ebenfalls nur eine Marionette seiner eigenen Welt. Prometheus wirkt wie ein Gott, der noch in Kinderschuhen geht, starrköpfig statt weise und impulsiv statt kontrolliert. Doch eine Sache hat er wirklich drauf, er hat eine menge Geduld. Bis zum Schluss zieht er seine Masche durch, was dem Leser ohne viel Worte vermittelte, wie wichtig es Prometheus tatsächlich ist, diese Wette zu gewinnen. Seine Gefühle begleiten einen bis zum Schluss und Marah Woolf schenkt uns nur häppchenweise den wahren, gefrusteten und menschlichen Cayden. Doch wenn unser geliebter Cayden mal aufblitzt, schmilzt mein Herz dahin.

Story-Aufbau

Eines muss man der lieben Marah lassen, sie weiß einfach was zieht. Die griechische Mythologie war noch nie so interessant. Das Gerüst aus all den Sagen, den griechischen Göttern, den Legenden, packt einen von der ersten bis zur letzten Seite. Sie hat nicht nur unglaublich gut recherchiert, nein sie hat ein wahnsinnig spektakuläres Storygerüst gebaut, das mit immer neuen Trümpfen aufwartet. Eine Liebesgeschichte ist nicht neu, doch das Zusammenspiel der Mythen schon. Jede griechische Sage ist ein Puzzleteil, das am Ende zu einem leuchtenden Spektrum an Legenden wird. Plötzlich kennt man die Götter, ohne, dass diese viel sagen müssen, denn die Legenden die Marah Woolf so unfassbar gut zusammengebaut hat, sprechen ihre ganz eigene Sprache. Selbst wenn Jess mein Herz nicht berührt hätte, und Cayden der größte Egozentriker wäre, hätte ich dieses Buch und alle weiteren aus einem ganz einfach Grund gelesen: Die Mythen der Götter haben mich verzaubert. Abwechslungsreich, spannend, interessant und magisch „Götterfunke – Liebe mich nicht“ wartet mit einer unglaublichen Story auf. Jede Legende wurde perfekt platziert und Hermes mit seiner Berichterstattung rundete alles ab.

Liebe Marah du hast die griechischen Götter zurück ins Rampenlicht gebracht, lustiger, interessanter und spannender als je zuvor. Du hast ein unglaubliches Talent dafür, die Charaktereigenschaften der Götter so rüber zu bringen, wie es die Mythen uns lehren. Götterfunke hat mich so begeistert wie es selten ein Buch geschafft hat. Vielen lieben Dank dafür.

Besucht mich doch auf Instagram unter: Sandra.everyday oder auf https://sandra-everyday.blogspot.com

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Zepter aus Licht (ISBN: 9783969664797)S

Rezension zu "Zepter aus Licht" von Marah Woolf

Abenteuer, Rätsel und Gefühle
Sosie26vor 10 Stunden

Inhalt:

Nefertari ist eine Schatzjägerin, die gestohlene und verschollene Kunstgegenstände auftreibt, um diese dann den rechtmäßigen Besitzern zurückzugeben. Dabei sind sie und ihr Bruder Malachi ein eingespieltes Team, das sich die Aufträge genauestens aussucht. Dann steht auf einmal der Engel des Todes - Azrael - vor der Tür und will, dass Nefertari das Zepter aus Licht findet. Nefertari würde diesen Auftrag gerne ablehnen, doch Azrael erpresst sie mit dem Leben von Malachi, der sterbenskrank ist. Der Deal zwischen Nefertari und Azrael besagt, dass Nefertari das Zepter findet und Azrael im Gegenzug ihrem Bruder einen Aufschub gibt. Aus der Sicht von Nefertari ein guter Deal, denn es gibt nichts, was sie nicht findet. Das einzige Problem ist der arrogante Engel, der ihr den letzten Nerv raubt.


Meine Meinung:

“Zepter aus Licht“ stellt den Auftakt der “Atlantis- Chroniken“ dar und  ist der erste Roman, den ich von Marah Woolf gelesen habe. Mein Fehler, denn “Zepter aus Licht“ hat mir gut gefallen, sodass ich in Zukunft noch mehr von ihr lesen werde.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und dadurch sehr angenehm zu lesen. Außerdem habe ich durch diesen lockeren Schreibstil gut und schnell in die Handlung gefunden. Erzählt wird der Roman aus der Sicht von Nefertari und von Azrael jeweils im Ich-Erzähler, wodurch man einen guten Einblick in die Gefühle und Gedanken der Protagonisten bekommt. Besonders gut gefallen hat mir dabei, dass sich die Inhalte nicht wiederholen, sondern die Handlung immer weiter erzählt wird. 

Nefertari - Tari - ist eine sehr angenehme Protagonistin, die selbstbewusst und frech ist. Mit ihrer Art konnte sie mich häufig zum schmunzeln bringen. Außerdem ist sie ein sehr loyaler Charakter, denn für Malachi würde sie alles tun. Mit ihrer Cleverness lässt sie die Menschen und Unsterblichen um sich herum schon mal doof da stehen. Azrael ist in Nefertaris Augen arrogant und überheblich, doch auch ihn konnte ich schnell liebgewinnen. Die Anziehung zwischen ihm und Tari lässt nur so die Funken sprühen. Gerade auch, weil sich beide nicht auf der Nase herumtanzen lassen. Neben diesen zwei tollen Hauptcharakteren gibt es noch einige Nebencharaktere, die ich allerdings auch sehr schnell in mein Herz geschlossen habe. So auch Nefertaris Bruder Malachi, der die Schatzjagden von zu Hause aus unterstützt, aber gleichzeitig mit seiner Krankheit zu kämpfen hat. Aber auch Kimmy, Taris Cousine, ist ein liebenswürdiger Charakter. Sie versucht sich von zu Hause abzunabeln, denn obwohl Kimmy schon erwachsen ist, versucht ihre Familie immer zu bestimmen, was für sie das Beste ist. Horus, der ägyptische Himmelsgott, kommt mit ganz viel Humor und Charme um die Ecke, doch in ihm steckt auch ein kleines Muttersöhnchen. Seth, der ägyptische Gott des Chaos, wird aus Azraels Sicht immer wie der böse dargestellt, der etwas fieses ausheckt. Denn Azrael und Seth haben so ihre Vorgeschichte und so traut Azrael ihm nicht über den Weg. Außerdem gibt es noch viele weitere übernatürliche Charaktere, die Marah Woolf recht detailreich ausgearbeitet hat.

Marah Woolf hat in „Zepter aus Licht“ verschiedene Mythologien und Religionen gemixt, was ich so gar nicht erwartet hatte. Denn bei dem Zusatz „Die Atlantis-Chroniken“ hatte ich mir ein bisschen was anderes vorgestellt, wurde aber positiv überrascht. Hier kam so vieles zusammen, was ich so noch nirgendwo zuvor gelesen habe. Der Schwerpunkt liegt hierbei vor allem in der ägyptischen Mythologie und im Islam. Anfangs fand ich es allerdings etwas schwierig mich in die verschiedenen Mythologien hineinzufinden. Nach und nach, sowie nach ein paar Recherchen haben sich aber die Fragezeichen im meinem Kopf aufgelöst. In diesem Zusammenhang möchte ich allerdings auch noch auf die tolle und recht umfangreiche Recherchearbeit hinweisen, denn ich habe aus diesem Roman nebenbei auch noch neues Wissen mitgenommen.

Das Setting der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Denn zum einen spielt die Handlung in Großbritannien auf dem Landsitz von Nefertaris Familie und in London. Andererseits in Ägypten. Auf den ersten Blick erweckt diese Tatsache möglicherweise den Anschein, dass das nicht so richtig zusammenpasst, aber für die Geschichte ist dieser Aspekt essenziell. Denn Nefertaris adelige Familie aus Großbritannien ist eng mit Ägypten und der ägyptischen Geschichte verbunden. 

Die Handlung bietet viele Rätsel, Abenteuer und ganz viel Input an Wissen. Gefühle und Leidenschaft kommen dabei aber natürlich auch nicht zu kurz. Über der Handlung schwebt allerdings auch die ganze Zeit Malachis Schicksal und bringt so etwas Druck und Angst mit rein, sodass man ganz viel mit Nefertari mitfiebert. Am Ende gab es natürlich noch einen Cliffhanger, der meiner Meinung nach allerdings erträglich war. Für mich kam es jedenfalls nicht überraschend und so war ich darauf vorbereitet. Dennoch hoffe ich, dass der zweite Band ganz schnell erscheint!


Mein Fazit:

Mir hat „Zepter aus Licht“ gut gefallen und ich werde definitiv noch mehr Romane von Marah Woolf lesen. Insgesamt konnte mich der Schreibstil, die abenteuerliche Handlung und die tollen Charaktere überzeugen. Am Anfang fand ich jedoch diesen Mix der ganzen Mythologien etwas verwirrend. Das hat sich glücklicherweise im Verlauf des Romans gelegt und so konnte ich noch ganz viel neues Wissen mitnehmen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für alle Romantasy-Fans.


Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Zepter aus Licht (ISBN: 9783969664797)bvbgirlies avatar

Rezension zu "Zepter aus Licht" von Marah Woolf

Schöner Start der Reihe
bvbgirlievor einem Tag

Wieder mal ein Buch von Marah Woolf und ich liebe es. Eine übernatürliche Schatzsuche mit Gefühlschaos, der Humor kommt natürlich auch nicht zu kurz. Bin sehr gespannt wie es weitergeht. Das Buchcover sieht auch wieder super aus. Ist für jeden was, der auf Engel, Fantasy und Schatzsuche mit dem gewissen Charme steht.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

»GötterFunke - Verlasse mich nicht«

Das fulminante Finale der GÖTTERFUNKE-Trilogie von Marah Woolf!

Endlich ist es soweit und das warten auf »GötterFunke - Verlasse mich nicht« hat ein Ende!
Bewerbt euch direkt für eines der insgesamt 20 Rezensionsexemplare zur Leserunde mit Autorin Marah Woolf.

Ein Verräter hat sich unter die Götter in Monterey gemischt und bald weiß niemand mehr, wer Freund oder Feind ist. Agrios ist jedes Mittel recht, um in den Besitz des Ehrenstabs zu kommen und seine Macht im Olymp zu besiegeln. Nur gemeinsam können Jess und Cayden dem Kampf der Götter ein Ende machen. Doch Jess ist noch nicht bereit, Cayden zu verzeihen. Aber ist sie deshalb bereit, ihn zu opfern?




Tolle Informationen zur Reihe erfährst du auch in den Leserunden von 
GötterFunke - Liebe mich nicht (Band 1)
GötterFunke - Hasse mich nicht  (Band 2)


###YOUTUBE-ID=BXBG_6pdDWI###

Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 1 Million Mal verkauft. Der erste Teil der vierteiligen MondLichtSaga "MondSilberLicht" wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 mit dem ersten Indie-Autoren-Preis ausgezeichnet. Der dritte Teil der BookLessSaga erhielt 2014 von den Lovelybookslesern, Deutschlands größter Leserplattform, den ersten Preis in der Kategorie Fantasy.
Die Bücher gibt es mittlerweile in französischer, englischer und koreanischer Sprache.
Die Vertonung der der MondLichtSaga und der Zuckergussgeschichten ist abgeschlossen. Die FederLeichtSaga wie auch Finian Blue Summers folgen in Kürze.
Die FederLeichtSaga ist als siebenteilige Serie geplant. Diese Serie spielt in St Andrews in Schottland, wo Marah mit ihrer Familie ein komplettes Jahr verbrachte, dass sie für ausgedehnten Recherchen nutzte.Mittlerweile sind die ersten 4 Bände der FederLeichtSaga erschienen. Im Frühjahr 2017 startet eine Trilogie beim DresslerVerlag. 

Unter dem Pseudonym Emma C. Moore schreibt Marah außerdem zuckersüße Kurzromane, die alle in der kleinen Stadt Crossville in Tennessee spielen. 
www.marah-woolf.de

Wir suchen insgesamt 20 Leser, die Lust haben, den finalen Band von »GötterFunke« zu lesen.  Wir vergeben dafür 20 Bücher in Print als Rezensionsexemplar. 

Aufgabe: Du hast Band 2 der Reihe verschlungen und wartest sehnsüchtig auf das Finale - schreibe uns deine Erwartungen, auf was oder wen freust du dich am meisten, und warum?

Beantwortet neben Eurer Bewerbung auch die zusätzlichen Fragen und schon seid Ihr im Lostopf!


Diese Leserunde startet am 20.03.2018 mit täglichen Fragen. Gerne freuen wir uns auch über Teilnehmer mit eigenem Buch!

Viel Glück wünschen Euch Marah & Katja


Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks 

1193 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo liebe bücherwürmer,
ich starte meine erste Bücherverlosung
heute ist das buch der bestseller autorin marah woolf dran
der erste band der bookless-saga
es geht um die 17 jährige lucy die ein mal am handgelenk hat und die bücher flüstern hört. im archiv der londoner national bibliothek macht sie eines tages eine geheimnisvolle entdeckung : die bücher haben ihre sätze verloren und niemand scheint mehr zu wissen was drinnen stand. lucy begreift das die welt der wörter in gefahr steht, und nathan der lucy unwiederstehlich anzieht, scheint darin zu verwickelt sein....
149 BeiträgeVerlosung beendet
Ecochis avatar
Letzter Beitrag von  Ecochivor 3 Jahren
Das ist ja irgendwo mal mega dreist..schade...

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks