Marah Woolf , Carolin Liepins BookLess.Ewiglich unvergessen

(369)

Lovelybooks Bewertung

  • 280 Bibliotheken
  • 15 Follower
  • 5 Leser
  • 39 Rezensionen
(228)
(100)
(32)
(8)
(1)

Inhaltsangabe zu „BookLess.Ewiglich unvergessen“ von Marah Woolf

Das große Finale der Bestseller-Serie von Marah Woolf.
Lucys Kampf um die Welt der Worte wird immer dramatischer. Durch ein Gift, das Batiste ihr verabreicht hat, verliert sie ihr Gedächtnis und wird so zum Opfer des Bundes und zur Verlobung mit dem viel älteren Beaufort gezwungen. Auch Nathan wird erpresst, doch gelingt es ihm, Lucys Freunde zu alarmieren, um sie zu retten. Schaffen es die Liebenden, gemeinsam zu fliehen und das Vermächtnis der Hüterinnen ausfindig zu machen?
Spannung und Romantik bis zum Schluss: Ein Muss für alle Schmökerfans.

Sehr spannender Abschluss der Trilogie.

— Aussi-Girl85

Schönes Ende der Trilogie. Leider erst nach der Hälfte spannend.

— Gwendolyn22

Prima Abschluss dieser Trilogie - Daumen hoch!!!

— die_kleine_naehkoenigin

Ein toller Abschluss der Trilogie!

— nuean

Das beste Buch in der Trilogie !

— MitsukiNight

Gelungener Finalband voller Spannung.

— SelectionBooks

Ein muss für alle die Bücher lieben!

— Bookworld_133

Ein würdiges Finale, einer tollen Trilogie!

— Tamii1992

Einfach toll und nur zu empfehlen. Geniales Ende!

— Tatsodoshi

Pflichtlektüre

— Colchen

Stöbern in Jugendbücher

Die Magie der Lüge

Nach einem etwas schwerfälligen Beginn, konnte mich die Handlung mehr und mehr fesseln und ließ mich zufrieden das Buch schließen.

Uwes-Leselounge

Manipuliert

Auch der 2. Band der neuen Trilogie weiß zu überzeugen.

Uwes-Leselounge

BURN - Der Anfang vom Ende

Ein gelungener Abschluss, der mich mehr als Band 1 überzeugen konnte. Es wäre aber noch Luft nach oben gewesen.

LovelyBuecher

Wolkenschloss

Großartig! War aber von Kerstin Gier zu erwarten. Perfekt für die Winterzeit.

Misoko

Das Reich der Sieben Höfe – Flammen und Finsternis

Ein Top Buch! Aber zieht sich zwieschendurch in die länge.

Shadowbook

Talon - Drachenblut

Bleibt weiterhin eine meiner Lieblingsreihen! Große Kaufempfehlung!

weltentzueckt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Bookless - Ewiglich unvergessen

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    die_kleine_naehkoenigin

    27. December 2017 um 18:11

    Am Anfang habe ich mich etwas schwer in das Buch eingefunden, da kein direkter Anschluss an Teil 2 vorhanden war und ich Lucy's "Amnesie" erst gar nicht verstanden habe.Das lag aber definitiv an mir und schmälert dieses Lesevergnügen in keinster Weise!!!! Ich habe es so "wegelesen":-)Nach der kleinen Startschwierigkeit, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Zwar kam dann der Schluss sehr schnell, aber an sich finde ich diese Trilogie unheimlich schön und absolut empfehlenswert:-)Ich finde, dass man beim Lesen jetzt nicht sooo nachhalten muss, was alles so passiert, sprich :" Gehirn aus und einfach lesen!!!! Muss halt auch mal sein (lach,lach,lach)Ich bin wirklich froh, diese Autorin für ich entdeckt zu haben und ich werde mir auf Garantie noch weitere Bücher von ihr zulegen (grins)

    Mehr
  • Das beste Buch der Reihe!

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    MitsukiNight

    07. December 2017 um 15:25

    Der letzte Teil der Trilogie beginnt damit, dass Lucy in Sir Beauforts Wohnsitz aufwacht und nichts mehr über sich weiß. Weder wie sie heißt, woher sie stammt und wie ihr Leben verlaufen ist. Dieser Umstand hat mich gleich neugierig gemacht, was mit ihr geschehen ist, da die Geschehnisse vom letzten Buch zu diesem Buch nicht nahtlos inneinander überging, wie es bei Teil 1 und Teil 2 der Fall war. Mit anderen Worten es hat mich gleich gefesselt. Erst in den darauffolgenden Kapitel erfährt man genau, warum Nathan sie seinem Großvater und Sir Beaufort überlassen hat.Nachdem das geklärt war habe ich regelrecht mitgefiebert, wann Lucy endlich wieder ihre Erinnerungen zurückbekommt und wie ihre Freunde und Nathan versuchen, Lucy aus den Fängen von Nathans Großvater zu kommen. Auch konnte ich es nicht abwarten herauszufinden, wo das "Vermächtniss der Hüterinnen" ist und wie sie es anstellen sollten, um die Bücher wieder zu den Menschen zurückführen. Auch wenn mich der Aufenthaltsort des Buches nicht ganz so überrascht hat, da ich seit dem zweiten Band eine leichte Vorahnung hatte.Was mich bei den anderen beiden Teilen der Buchreihe gestört hat, nämlich der viele Orts- und Perspektivenwechsel, hat Marah Woolf hier viel besser umgesetzt. Ich fand sie dieses Mal sogar sehr gut gesetzt, da sie für mich so einfach stimmiger waren und Neugieriger gemacht hatten. Generell finde ich es nicht schlecht wenn die Geschichte nicht nur in der Perspektive des Protakonisten geschrieben ist, da man so auch die Taten und Gefühle der anderen besser verstehen und nachvollziehen kann. Denn wenn Marah Woolf keinen Perspektivenwechsel gemacht hätte, dann währe mit sicherheit die zweite Liebesgeschichte in den Büchern nicht so stark rüber gekommen, wie sie es letztendlich ist. Auch gefällt mir Nathan hier viel besser. Obwohl es sicher mehr damit zu tun hat, dass er endlich eingesehen hat, dass er auf der falschen Seite stand und es nicht richtig ist, Bücher auszulesen.

    Mehr
  • Gelungener Finalband voller Spannung

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    SelectionBooks

    23. November 2017 um 14:31

    Mit „BookLess – Ewiglich unvergessen“ ist Marah Woolf ein temporeicher Finalband gelungen, der sich unglaublich schnell lesen lässt. Überraschende Wendungen sorgen für Spannung und die Handlung wird rasant vorangetrieben.Im Kampf für den Erhalt der Bücher musste Lucy in der Vergangenheit bereits ihr Leben auf Spiel setzen. Doch nun hat Nathans Großvater eine Lösung gefunden, die ganz in seinem Sinne ist. Mit Hilfe von einem speziellen Gift löscht er Lucys Gedächtnis und übergibt sie dem Geheimbundmitglied Beaufort. Lucy erwacht nach dem Anschlag in dem Glauben, die Verlobte des viel älteren Mannes zu sein. Zwar fühlt sie sich nicht wohl und findet Beaufort abstoßend, doch jeder im Haushalt unterstützt den Verrat und lässt Lucy so an die Illusion von Nathans Großvater glauben. Auch Nathan gerät in große Schwierigkeiten, kann aber Lucys Freunde gerade noch rechtzeitig alarmieren. Doch Lucy gerät immer tiefer in den Abgrund des Verrats, denn sie wird tagtäglich mit Gift gefügig gemacht.Der Einstieg in das Buch ist mir dank des angenehmen und lockeren Schreibstils von Marah Woolf sehr leicht gefallen. Die Geschichte knüpft nahtlos an den zweiten Band an, den ich vor kurzer Zeit gelesen hatte. Daher konnte ich mich von Anfang an gut orientieren. Wie bereits in den ersten beiden Bänden wird der Schreibstil passend zur jungen Zielgruppe recht einfach gehalten und punktet mit einem jugendlichen Touch. Dadurch lässt sich das Buch unglaublich schnell lesen. Man fliegt förmlich durch die Seiten. Die Handlung ist durchweg spannend und temporeich, wodurch das Buch bis zur letzten Seite spannend bleibt. Überraschende Wendungen sorgen für unterhaltsamen und kurzweiligen Lesespaß. Das Ende ist zwar vorhersehbar, was mich aber nicht gestört hat. Es war mir nur ganz zum Schluss ein klein wenig zu viel des Guten. Ich mag es nicht so gerne kitschig und das Ende driftet in diese Richtung ab. Allerdings handelt es sich bei BookLess auch um ein Jugendbuch, weshalb ich darüber hinwegsehen kann. Insgesamt hat mir der finale Band sehr gut gefallen und ich würde die Reihe vor allem jüngeren Leserinnen ans Herz legen.Fazit: „BookLess – Ewiglich unvergessen“ von Marah Woolf ist ein gelungener Finalband, der mit jeder Menge Tempo und Spannung punktet. Gerade für jüngere Leserinnen bietet diese Reihe ein unterhaltsames und kurzweiliges Lesevergnügen.

    Mehr
  • Schönes Finale

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    Lovinbooks4ever

    09. November 2017 um 10:03

    Ohja, auf dieses Finale habe ich gewartet. Denn bisher hat mir die Bookless Reihe wirklich ausordentliche Lesefreude bereitet und ich war wirklich sehr gespannt, wie es wohl enden würde.Der Einstieg ins Buch ist mir sehr leicht gefallen. Durch genau die richtige Menge an Rückblicken weiß man gleich wieder, was in dem Vorgängerband passiert ist. Und die Spannung ist sofort wieder auf dem Höhepunkt. Und das zieht sich auch tatsächlich durch das ganze Buch. Es ist spannend und unglaublich nervenaufreibend. Ich habe mit Lucy mitgezittert und gelitten. Ich habe mit ihrer Clique versucht sie zu befreien. Ich habe mit Büchern gesprochen und ich habe mit Nathan geliebt. Hach… Ich könnte ewig so weitermachen, aber ihr sollt das Buch ja selber lesen.Ich, für meinen Teil, bin sehr zufrieden. Bis auf … Ja eine klitzekleine Kleinigkeit. Der Epilog! Ach man… Warum denn nur? Das ist so das typische klischeegeladene Ende und ich kann es mittlerweile echt nicht mehr lesen. Das war mir dann doch ein bisschen too much und ich habe mal wieder nur genervt mit den Augen gerollt.Dennoch ist und bleibt Marah’s Schreibstil wundervoll. Sie hat mich mit dieser Reihe absolut in ihren Bann gezogen und nichts desto trotz liebe ich die Bookless Reihe und kann sie euch nur wärmstens empfehlen.fazEin würdiges Finale mit einem leider klischeeüberladenen Epilog. Dieser hat mich tatsächlich etwas von meiner Begeisterungswelle runtergeschmissen, so dass ich noch 4 von 5 Punkten vergebe.

    Mehr
  • Zu schön um es nicht zu lesen!

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    Bookworld_133

    04. November 2017 um 13:10

    Titel: Bookless-Ewiglich Unvergessen (Band 3), Autor/-in: Marah Woolf, Verlag: Oetinger, Seitenanzahl: 320, Buchart: Taschenbuch, Preis: 8,99€, ISBN: 978-3-8415-0395-4 ,,Nach den tragischen Ereignissen in Edinbrugh fällt Lucy in eine tiefe Bewusstlosigkeit. Ein tödliches Gift breitet sich in ihrem Körper aus und nichts und niemand scheint es aufhalten zu können. Schweren Herzens trifft Nathan eine Entscheidung von der er weiß, dass er sie für immer beruhen wird: Um Lucys Leben zu retten, bittet er seinen Großvater um Hilfe. Damit legt er Lucys Schicksal in die Hände des Mannes, dessen größtes Ziel es ist, die Welt der Worte für immer auszulöschen..."WARNUNG!: Alle die Band 1 und 2 nicht gelesen haben (Rezension und/oder Buch) sollten das hier nicht lesen, denn sonst ist diese Rezension der größte SPOILER!Ich bin eigentlich nur auf Bookless gekommen, weil mir ,,Götterfunke" gefallen hat. Am Anfang war ich ziemlich skeptisch ob es auch gut geschrieben worden ist und ich finde es MEGA toll! Als erstes habe ich Band 1 und 2 gelesen und konnte es kaum erwarten Band 3 zu lesen. Ich habe es angefangen und konnte es kaum aus der Hand legen. Ich habe sooo mit gefiebert.Ich fand gut, dass die Freunde von Lucy immer noch eine große Rolle gespielt haben und Lucy auch geglaubt haben obwohl diese Geschichte sich absurd anhört. Auch gut fand ich, dass Klara am Anfang nicht alles glauben wollte was ihr Marie und Chris erzählt haben.Die Entwicklungen der Charaktere im Buch fand ich nicht wirklich groß, aber im Vergleich zu Band 1 haben sie sich schon verändert.!SPOILER!Was auch schön war: Nathan hat seine Familie endlich kennen gelernt und weiß, dass sie ihn nicht mit Absicht verlassen haben.!SPOILER!Der Schreibstil war wunderbar und Fesselnd... einfach nur genial!Das Buch (und Marah Woolf) hätte mehr Popularität verdient.Ein Kritikpunkt gibt es wohl: Ich fand ziemlich schade, dass nicht mehr erwähnt wurde was aus Marie geworden ist. Aber das ist auch alles.Mein Lieblingszitat?Das ganze Buch war einfach so toll, dass es nicht mal ein einziges gibt...Cover: Das Cover hat mir am Anfang nicht gefallen, doch jetzt hat sich meine Sicht verändert. Es passt zum Buch und es ist wunderschön."DON'T JUDGE A BOOK BY IT'S COVER!"Klappentext: Der Klappentext macht das alles so spannend und verspricht nicht zu viel und auch nicht zu wenig.

    Mehr
  • BookLess 3 - Ewiglich unvergessen von Marah Woolf

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    Tamii1992

    29. October 2017 um 13:53

    Der dritte Band beginnt genau so wie der zweite Band aufgehört hat. Mit einer vollkommen unerwarteten Handlung. Nie hätte ich gedacht, dass die Handlung so weitergehen würde. Es wird noch spannender und Batiste de Tremain ist noch verrückter und mehr von seinen Plan überzeugt denn je. Auch auf Nathan warten unerwartete Ereignisse, die er bewältigen muss. Der Schreibstil war schon wie bei den zwei anderen Bänden sehr angenehm zu lesen. Die Kapitel haben sich immer aufs wesentliche beschrängt und waren nicht mit unnötigen Handlungen vollgestopft. Wie gewohnt erwartet dem Leser bei jedem Kapitel ein bekanntes Bücherzitat. Natürlich sind Lucy und Nathan wieder die Hauptcharaktere des Buches. Aber auch Lucys Freund Colin, der normalerweise immer im Hintergrund blieb, spielt bei diesem Band eine sehr wichtige Rolle beim Kampf gegen de Tremain. Viele Nebencharaktere, die wir im zweiten Band kennengelernt haben sind wieder mit dabei und bringen alle ihren Teil zum großen Finale bei. Der Hintergrund ist dieses mal in einen hübschen, dunklen pink gehalten. Im Vordergrund sieht man eine blaue Hand mit dem Symbol von Lucy. Natürlich dürfen auch auf diesen Cover die hübschen Ranken im Hintergrund nicht fehlen. Die Farbkombination gefällt mir persönlich am Besten. Obwohl der Anfang wirklich unerwartet war hat er sich teilweise etwas in die Länge gezogen. Da hätte man die ein oder andere Szene ruhig weglassen können. Vor allem die Kapitel mit Lucy waren sehr langatmig.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 06.01.2018: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   294 Punkte Astell                                           ---    20 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  893 Punkte Beust                                          ---   424 Punkte Bibliomania                               ---   285 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  515 Punkte ChattysBuecherblog                --- 316 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   192 Punkte Code-between-lines                ---  199 Punkte DieBerta                                    ---   88  Punkteeilatan123                                 ---   96 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   343 Punkte Frenx51                                     ---  127 Punkte glanzente                                  ---   104 Punkte GrOtEsQuE                               ---   94 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   207,5 Punkte Hortensia13                             ---   199 Punkte Igelchen                                    ---   26 Punkte Igelmanu66                              ---  222 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    109 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   153 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte Kattii                                         ---   116 Punkte Katykate                                  ---   130 Punkte Kerdie                                      ---   259 Punkte Kleine1984                              ---   190 Punkte Kuhni77                                   ---   155 Punkte KymLuca                                  ---   149 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   306 Punkte Larii_Mausi                              ---    154 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   331 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   94 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte miau0815                                 ---   71 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   263 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktemy_own_melody                     ---   18 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  163 Punkte Nelebooks                               ---  310 Punkte niknak                                       ----  328 Punkte nordfrau                                   ---   162 Punkte PMelittaM                                 ---   283,5 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   165 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   87 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 80 PunkteSandkuchen                              ---   300 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   209 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   361 Punkte SomeBody                                ---   207,5 Punkte Sommerleser                           ---   244 Punkte StefanieFreigericht                  ---   263,5 Punkte tlow                                            ---   178 Punkte Veritas666                                 ---   151 Punkteverruecktnachbuechern         ---   147 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   202 Punkte Yolande                                       --   233 Punkte

    Mehr
    • 2656
  • BookLess - Ewiglich unvergessen

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    SteffiDe

    05. February 2017 um 16:10

    Cover: Auch vom letzten Band das Cover ist so wie alle sehr schön gestaltet. Klappentext: Sehnsüchtig erwartet und nun erschienen, der dritte und letzte Teil der BookLessSaga. Lasst Euch entführen in eine Welt, in der Seiten flüstern, Worte kämpfen und Lucy und Nathan alles opfern, um Bücher vor der Vernichtung zu retten. Eine Trilogie für Leseratten, Büchersüchtige, Buchstabenjunkies und natürlich für alle, die es noch werden sollen. »Ich hatte keine Wahl.« »Die hat man immer«, widersprach sie. »Nicht, wenn es darum geht, das Richtige zu tun.« Nach den tragischen Ereignissen in Edinburg fällt Lucy in eine tiefe Bewusstlosigkeit. Ein tödliches Gift breitet sich in ihrem Körper aus und verdunkelt ihren Geist. Sie kämpft um ihr Leben und nichts und niemand scheint das Undenkbare aufhalten zu können. Schweren Herzens trifft Nathan eine Entscheidung, von der er weiß, dass er sie für immer bereuen wird … Meinung: Ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, es hat mich in seinen Bann gezogen. Die Geschichte ist echt unglaublich spannend und es passieren so viele aufregende Sachen, da muss man einfach immer weiter lesen. Das Ende hat mir auch sehr gut gefallen und schade, das es jetzt zu Ende ist. Es lohnt sich auf jeden Fall zu lesen! Der Schreibstil ist auch hier wieder schön flüssig zu lesen.

    Mehr
  • Schatz der Bücher

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    Hortensia13

    23. August 2016 um 17:24

    Am Ende ihrer Flucht vor dem Geheimbund gelangen Lucy und Nathan doch in die Fänge des bösen Batiste de Tremaine. Er zwingt Lucy ihre geliebten Bücher auszulesen und für ihn zu arbeiten. Durch ihre Anmesie fügt sie sich ihrem Schicksal. Können Nathan und ihre Freunde sie befreien? Wird sich Lucy an ihr Leben und ihre Pflicht wieder erinnern? Und somit die verlorenen Bücher schlussendlich befreien? Oder sind alle dem Untergang geweiht?Der dritte Teil der Bookless-Saga ist wie die vorgängigen Teile spannend und flüssig geschrieben. Es baut zu einem filmreifen Finale auf, das bibliophilen Fantasyliebhabern sicher gefallen wird.

    Mehr
  • Spannendes Finale der BookLess-Trilogie

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. May 2016 um 09:01

    Inhalt: Nach den tragischen Ereignissen in Edinburg fällt Lucy in eine tiefe Bewusstlosigkeit. Ein tödliches Gift breitet sich in ihrem Körper aus und verdunkelt ihren Geist. Sie kämpft um ihr Leben und nichts und niemand scheint das Undenkbare aufhalten zu können. Schweren Herzens trifft Nathan eine Entscheidung, von der er weiß, dass er sie für immer bereuen wird Bewertung: Das ist der finale Band 3 der BookLess-Trilogie! Außerhalb der Reihenfolge lesen ist eher schwierig, da die Bände aufeinander aufbauen. Band 3 beginnt an einer anderen Stelle, als die, an der wir Buch 2 beendet haben. Das hat bei mir kurz zu Verwirrungen geführt, allerdings klärt sich das bald auf. Bis es sich für die Hauptcharaktere klärt, dauert es ein paar Seiten. Die Handlung knüpft somit mehr oder weniger direkt an die zwei vorigen Bände an und führt die Handlung zu einem Ende. Dabei bleibt es lange spannend, ob es wirklich noch ein Happy End für Lucy und Nathan geben kann. Alles in allem schließt der Band die Trilogie würdig ab. Es werden Motive, Ereignisse und Personen aus den anderen Bänden aufgegriffen und zu einem für mich guten und zufriedenstellenden Ende gebracht. Gut für alle, die die anderen zwei Bände schon gelesen haben und das Ende mit Spannung erwarten.

    Mehr
  • BookLess - Ewiglich unvergessen

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    SanNit

    17. April 2016 um 20:28

    Der dritte Teil begann gleich mit einem kleinen Schock
    Eine Rezi für alle 3 Teile
    Ich habe sie in einem Ritt durchgelesen.
    Wunderbare Schreibweise.
    Absolut mitreißend und fesselnd.
    Die Spannung brach nie ab. Enormes Tempo in der Geschichte.

  • Ich hasse es, wenn gute Bücher(-serien) enden!

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    FreydisNeheleniaRainersdottir

    21. February 2016 um 14:26

    Es ist wirklich Schade, dass die Trilogie schon zu Ende ist. Ich habe nicht nur gelesen, sondern mitgefiebert, bin mit Lucy gerannt, mit ihr in die Vergangenheit gereist, habe Nathan abwechselnd gehasst oder geliebt, obwohl er nicht mein Typ ist und hatte zum Schluss gar Pippi in den Augen, da zu befürchten war, dass Collin stirbt.  Nochmal kurz zur Story: Nathan musste Lucy schweren Herzens seinem Großvater überlassen, denn nur er war in der Lage, sie zu heilen. Das Gift hat Lucy alle Erinnerungen verlieren lassen und so erzählen Batiste de Tremaine und Beaufort ihr eine Geschichte über ihre angebliche Vergangenheit. Doch so richtig kann sie nicht an diese Story glauben und sie wird das Gefühl nicht los, dass da was nicht stimmt. Während Batiste sie durch eine Lüge schließlich doch dazu bringt, Bücher auszulesen und Nathan eingesperrt auf dem Landsitz der de Tremains Schutzbücher erschaffen muss, arbeiten Lucy´s Freunde mit Hilfe von Nathan´s Vater an einem Plan, sie aus Beauforts Haus zu befreien.  Jedenfalls gibt es zum Schluss noch einen Showdown, den man nicht verpassen darf und ein wunderbares Happy End. Die Bookless-Trilogie war richtig, richtig gut. Sehr gut, um genau zu sein. Sie hat von allem etwas: Liebe, Fantasie, Krimi, Emotionen, Mystik und jede Menge Herz und es ist Marah Woolf wirklich ausgezeichnet gelungen, all diese Faktoren in Einklang zu bringen. Diese Trilogie kann ich nur weiter empfehlen!

    Mehr
  • Etwas schwächer als Band 1&2

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    Julyie

    21. January 2016 um 16:03

    "Märchen sind mehr als wahr. Nicht weil sie erzählen, dass es Drachen gibt, sondern weil sie uns erzählen, dass Drachen besiegt werden können." (Prolog Seite 7) Zum Buch: Erschienen ist das Gute Stück am 13.06.2014 mit 318 Seiten in 23 Kapiteln. Es ist eine Taschenbuchausgabe wirklich sehr Robust ist, aber dadurch etwas schwieriger bei Lesen, es entstehen keine Leserillen, dafür ist die Handhabung etwas steifer. Cover: Alle drei der Bookless Bücher ähneln sich bis auf die unterschiedlichen Farben. Der zweite Band ist in pink-blau gehalten und sieht durch seine Aufmachung nicht zu aufdringlich aber auch nicht zu schlicht aus. Klappentext: »Ich hatte keine Wahl.« »Die hat man immer«, widersprach sie. »Nicht, wenn es darum geht, das Richtige zu tun.« Nach den tragischen Ereignissen in Edinburg fällt Lucy in eine tiefe Bewusstlosigkeit. Ein tödliches Gift breitet sich in ihrem Körper aus und verdunkelt ihren Geist. Sie kämpft um ihr Leben und nichts und niemand scheint das Undenkbare aufhalten zu können. Schweren Herzens trifft Nathan eine Entscheidung, von der er weiß, dass er sie für immer bereuen wird … (Nur Lesen, wenn man Band 1+2 kennt, ansonsten Spoiler!) Worum geht´s?: Der Cliffhanger lässt am Ende des zweiten Bands alles offen. Doch… das Lucy ausgerechnet bei Beaufort aufwacht und offenbar nun mit ihm verlobt ist, damit hätte wohl keiner gerechnet. Leider kann sie sich an nichts mehr erinnern, Bastite und Beaufort sorgen dafür, dass ihre Erinnerungen die mit dem Gift weggespült wurden, auch verloren bleiben. Dank des Dienstmädchen Klara und Lucys Freunde, gelingt ihnen die Flucht. Nachdem Beaufort aus dem Weg geräumt wurde, stellt nun Bastite ihnen noch eine viel größerer Gefahr als vorher dar. Erster Satz vom ersten Kapitel: Die Gestalten die sich in ihren Kopf schlichen, kannte sie. Meinung: Nun habe ich vor sechs Tagen mit dem ersten Band begonnen und musste mit positiven Entsetzen feststellen, dass an jedem Kapitel-Anfang ein Zitat über Bücher die Seiten schmückt. Ist das nicht ein schöner Einfall? Welcher Leser zückt da nicht das Notizbuch und schreibt sich die wunderschönen Zitate auf? Ich jedenfalls! Anstatt nur am Buchanfang ein Zitat vor de Prolog zu setzen.. Nein, Marah hat es wirklich vor jedem, damit meine ich wirklich JEDEM Kapitel getan. Ihr könnt euch vorstellen was für ein Ansporn das ist.. Und nicht nur im ersten und zweiten Band, sondern auch im dritten bleiben uns die schönen Zitate über Bücher nicht aus! Nachdem ich vollkommen begeistert von Band eins und zwei war, hat mich der dritte leider ein wenig enttäuscht. Es war schwächer als seine Vorgänger und meiner Meinung nach auch mit viel zu gestückelten Ereignissen, es passierte was und dann passierte gleich wieder was, auf einmal war Lucy Schwanger und zack war das Buch auch schon wieder vorbei. Es war nicht schlecht keine Frage, allerdings glaube ich, dass es der ganzen Reihe nicht so gerecht werden konnte, es war zu viel Aktion für zu wenig Seiten. Nathan kam mir leider viel zu kurz geraten vor. Nach der tollen Entwicklung frage ich mich wo er in Band 3 gesteckt hat. Gut er war gefangen, aber dennoch kam er mir nicht mehr wie ein Protagonist vor. Im Ganzen fand ich die Entwicklung der Geschichte gut durchdacht, es kamen wieder viele Hintergrundinformationen zum Vorschein und auch ein Happy End blieb nicht aus. Allerding könnte man noch ein viertes Buch dranhängen bei dem Ende. Ich hatte das Gefühl, die Geschichte sei noch nicht vollkommen erzählt. Insgesamt eine schöne Reihe über Bücher, wenn auch mit einem mir etwas schwächeren Ende als die ersten beiden Bände. Vielleicht sollten wir uns alle mal Gedanken machen, wie Wertvoll das geschriebene Wort für uns ist. Zitate: Sie ahnte, dass sie heute das letzte Mal mit einem Buch gesprochen haben würde, und obwohl sie glücklich sein sollte, schlich sich Trauer darüber in ihr Herz.

    Mehr
  • Enttäuschender 3.Teil

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    Me-Lian

    02. January 2016 um 09:56

    Kurzrezension: Zum Inhalt dieses Buches möchte ich eigentlich nichts mehr sagen, da vorangegangene Rezensionen darauf schon eingegangen sind.   Ich möchte hier nur kurz festhalten, warum das Buch von mir nur drei Sterne bekommen hat, obwohl die Vorgänger 4 und 5 Sterne erhalten haben. Auch bei diesem Buch kann man am Sprachstil Frau Woolfs nichts bemängeln. Ich persönlich fand aber, dass das Buch inhaltlich vom Rest der Reihe sehr abgefallen ist. In der ersten Hälfte des Buches passiert gefühlt überhaupt nichts und in der zweiten Hälfte nicht viel. Was mich am meisten geärgert hat war, die Vorhersehbarkeit der ganzen Geschichte. Am Anfang wird man in die Geschichte geworfen, die plötzlich wo ganz anders ansetzt, als man im zweiten Buch verlassen worden ist. Und diese Situation zieht sich wie Kaugummi, wird mal aus Lucys PoV beschrieben, dann wieder aus Nathans und zur Abrundung dann auch noch aus der Sichtweise von Colin & Co. Und als diese Situation dann endlich aufgelöst wird, wird einem eine kinderleichte und denkbar unspektakuläre Lösung für das Auffinden des benötigten Buches geliefert. Leider war ab Buch 2 schon vorhersehbar, um welches Buch es sich dabei handelt. Dann wird noch eine möglichst spannende, aber herzlichst unnötige Szene konstruiert, in der besagtes Buch "gerettet" wird. Auflösung kurz im Epilog abgerissen und Ende.  Nein, so stelle ich mir bestimmt keinen dritten Teil einer Reihe vor, die so vielversprechend angefangen hat.

    Mehr
  • Eine unvergessliche Saga

    BookLess.Ewiglich unvergessen

    Tammy1982

    04. November 2015 um 20:36

    Das Waisenkind Lucy arbeitet neben ihrem Studium in der Londoner Nationalbibliothek. Schon seit sie denken kann, hat sie ein besonders Verhältnis zu Büchern und genießt daher ihren Nebenjob in vollen Zügen. Eines Tages wird sie zur Arbeit im Archiv in den Gewölben der Bibliothek geschickt und plötzlich hört sie die Bücher reden. Die Einflüsterungen der Bücher führen sie zu der Entdeckung, dass sich im Archiv Klassiker befinden, bei denen jedoch die Seiten leer sind und die Bücher insgesamt immer mehr zerfallen. Am Schlimmsten für Lucy ist dann aber die Erkenntnis, dass diese verschwindenden Bücher auch aus der Erinnerung der Menschheit verschwinden. Mitten in diesem Chaos lernt sie Nathan kennen und vertraut sich ihm an. Nicht wissend, dass Nathan ihr einiges verschweigt. Schließlich macht Lucy sehr gefährliche Leute auf sich aufmerksam und muss bald sowohl um ihr Leben, als auch um das Fortbestehen der Bücher kämpfen. Wem kann sie noch vertrauen und wie soll sie diese riesige Aufgabe bewältigen? Die BookLess Sage hat mich von der ersten Seite an direkt in ihren Bann gezogen und ich konnte mit dem Lesen, einmal begonnen, gar nicht mehr aufhören. Die Autorin hält sich nicht mit langem Vorgeplänkel auf und man befindet sich sehr schnell mitten im Geschehen. Dabei geht es zum Teil dann wie in einem Thriller zu, die Autorin ist nicht zimperlich mit ihren Figuren und es gibt auch einige Tote. Die Hauptfiguren Lucy und Nathan sind sehr gut beschrieben und es hat mir sehr gut gefallen, dass beide eine nachvollziehbare Entwicklung durchmachen und sich im Laufe der drei Bände doch zum Teil stark verändern. Lucy's Dickkopf war dabei zum Teil ganz schön anstrengend mit zu erleben, aber er gehört einfach zu ihrem Charakter dazu. Auch alle anderen Figuren sind detailliert ausgearbeitet und ich habe sie immer genau vor Augen gehabt. Gut gefallen hat mir, dass nach und nach die Geheimnisse über Lucy's Gabe und auch die Hintergründe zu den verschwindenden Büchern aufgeklärt werden, es aber über die drei Bände hinweg immer wieder neue Informationen und Puzzlestücke gibt. Dabei sind in die Bücher einige überaschende Wendungen eingebaut und ich als Leser wurde jedesmal aufs Neue mit komplett unvorhergesehenen Hintergründen und Inhalten konfrontiert. Die Ideen der Autorin gefallen mir sehr gut und ich bin sehr begeistert, welche Details und Hintergründe sie in die Geschichte hat einfließen lassen. Mir gefällt es dabei sehr gut, dass historische Fakten mit der entsprechenden Prise Fantasie gemixt worden sind und alles in sich stimmig und spannend aufgebaut ist. Der einzige kleine Kritikpunkt ist die endgültige Auflösung am Ende, die mir dann doch etwas zu weich war. Man kann es zwar als romantisch bezeichnen, ich hätte mir aber eine spannendere Lösung erhofft. Alles in allem hat mir diese Trilogie jedoch sehr gut gefallen und ich kann sie nur uneingeschränkt weiter empfehlen. Für mich ist die gesamte Sage ein absoluter Buchtipp und bekommt von mir volle fünf Sterne.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks