Marah Woolf MondSilberZauber

(634)

Lovelybooks Bewertung

  • 506 Bibliotheken
  • 19 Follower
  • 9 Leser
  • 57 Rezensionen
(355)
(190)
(67)
(19)
(3)

Inhaltsangabe zu „MondSilberZauber“ von Marah Woolf

Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größer zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor. Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt. Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt? Aber Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten? MondSilberZauber ist der 2. Teil der MondLichtSaga. Der 1.Teil ist unter dem Titel MondSilberLicht erschienen. Ausserdem findet Ihr bei youtube oder auf der Autorenseite von Marah Woolf, die Welt von Emma und Calum auch zum Ansehen. (Quelle:'Buch/22.10.2014')

Der zweite Band der Trilogie von Marah Woolf und ich liebe sie, bin sehr gespannt auf Band 3.

— Nalared
Nalared

Schönes Leseerlebnis aber nichts Neues!

— Julia_20
Julia_20

Oh Gott, war das kitschig O-o

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Auch der 2. Teil war super spannend!

— Lesezirkel
Lesezirkel

In der ersten Hälfte nicht so überzeugend, aber dann...

— salino
salino

Toll. 💕

— MagaFrick
MagaFrick

Leichte, liebenswerte Lektüre mit guten Ideen, aber die Geschichte ist etwas zu hastig geschrieben, damit fehlt es mir persönlich an Details

— Kipfal87
Kipfal87

Eine Geschichte zum mitfiebern! Man will unbedingt wissen wie es weitergeht

— Riley14
Riley14

Eine tolle Fortsetzung, die mir noch ein wenig besser gefallen hat als der erste Teil!

— Buchliebhaberin1
Buchliebhaberin1

Genau so spannend und schön wie der erste Teil. Ich kann es nur empfehlen.

— sunschein02
sunschein02

Stöbern in Jugendbücher

Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin

Dieses Buch lässt dich nicht zu Atem kommen! Selten so viele Spannungnshöhepunkte in einem Fantasytitel erlebt!

Lavendelknowsbest

Morgen lieb ich dich für immer

Die Geschichte zweier Pflegekinder die sich als junge Erwachsene wieder begegnen und die Liebe zueinander entdecken. Mein Begeisterungs-Buch

Sturmherz

Zerrissen zwischen den Welten

Guter Abschluss der Trilogie

Maybefairytale

PS: Ich mag dich

Ein super süßer Jugendroman, der sich ruckzuck weglesen lies. <3

EllaWoodwater

Moon Chosen

Eine fantastische Welt, die mich absolut gefesselt hat!

rainbowly

Und wenn die Welt verbrennt

Trotz bildgewaltiger Sprache, sowie detailreichen Figuren, wirkt das Buch handlungstechnisch etwas blass und konstruiert.

Splitterherz

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    Mehr
    • 1097
  • MondSilberZauber

    MondSilberZauber
    blauerose1

    blauerose1

    21. April 2017 um 08:37

    „Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größter zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor. Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt.“ Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt? Doch Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten? (Quelle: Buchrücken) Die Autorin – Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann, ihren drei Kindern und einer Zwergbartagame lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. „MondSilberZauber“ ist die Fortsetzung der MondLichtSaga. Der erste Teil ist unter dem Titel „MondSilberLicht“ erhältlich. Meine Meinung: Wie schon im ersten Teil fesselt mich Marah Woolfs Schreibweise sofort und entführt mich in die magische Welt von Schottland. Emma glaubt, nach dem Tod ihrer Mutter und auch ihres erst gefundenen Vaters, nun auch ihre große Liebe verloren zu haben. Sie lebt nur noch so vor sich hin, nichts hat mehr einen Sinn für sie. Und wem würde es auch nicht so gehen nach diesen Verlusten. Emma´s Halbbruder Erin hat sie alle aus Rache getötet und nun ist er hinter ihr her. Jedoch erfährt sie, dass Calum nicht tot ist, sondern gefangen gehalten wird. Er schafft es eine Nachricht zu schicken, in der daraufhinweist, dass Emma in größter Gefahr ist. Als sie sie zu den Klippen wagt und dabei angegriffen wird, kommt Hilfe aus der anderen Welt. Emma wird nach Avallach gebracht, eine Art Schule für alle mystischen Wesen. Es ist toll, von so vielen verschiedenen Mythen zu lesen, zB. von Vampiren, von Elfen, von Fauen…einige werden bald zu den besten Freunden von Emma. Zusammen wollen sie Calum befreien und stürzen sich damit in gefährliche Abenteuer! Ich finde die MondLichtSaga einfach wundervoll und freue mich auf die nächsten Teile!

    Mehr
  • Rezension zu "MondSilberZauber" von Marah Woolf

    MondSilberZauber
    KleineNeNi

    KleineNeNi

    15. February 2017 um 20:54

    Leider hat mir dieser Band nicht ganz so gut gefallen wie der erste. Der erste Band hat mich so umgehauen und wahrscheinlich habe ich deswegen so viel von diesem Teil erwartet. Ich möchte aber auf jeden Fall wissen wie es weitergeht! :) Das kann noch nicht alles gewesen sein!
    Die Geschichte war für zwischendurch ganz in Ordnung, aber es konnte mich nicht so fesseln wie der erste Band.

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2300
  • WeltbuntmalendeBuecher

    MondSilberZauber
    WeltbuntmalendeBuecher

    WeltbuntmalendeBuecher

    12. June 2016 um 12:53

    MondSilberZauberVon Marah Woolf„Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größer zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor.Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt.“Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt? Doch Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann.Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten?Reihenfolge:- MondSilberLicht- MondSilberZauber4****

    Mehr
  • Definitiv für mich ein Bücher-Highlight.

    MondSilberZauber
    Ruby-Celtic

    Ruby-Celtic

    31. January 2016 um 18:08

    Dieser Band schließt nahtlos an den ersten an und so bekommen wir erst einmal Emmas Gefühlslage aufgezeigt. Gerade auf den ersten Seiten geht es größtenteils natürlich erstmal um Emma, welche versucht mit dem Verlust von Calum umzugehen. Dabei schafft es Marah Woolf aufzuzeigen, wie stark dieses Band doch ist und was das für die Zukunft bedeutet. Emmas Charakter ist meines Erachtens erwachsener geworden und doch hat sie auch noch ihre junge und sture Art, bei welcher ich manches Mal den Kopf schütteln musste. Trotz allem war sie immer sehr sympathisch und hat versucht zu helfen wo sie kann. Nachdem die Gefahr zu groß wurde, wird der Entschluss gefasst Emma nach Avalon zu schicken. Eine ganz fabelhafte Idee, denn so erhält der Leser mal einen weiteren Überblick über die einzelnen Wesen und die Gesetze untereinander. Wir lernen auf Avalon viele neue, bekannte und interessante Charaktere kennen. Alle bekommen ihr ganz eigenes Wesen und auch wenn nicht jeder auf Emmas Seite ist, macht gerade das den Reiz aus. Die aufgezeigte Zeit bringt einen diese Welt ein bisschen näher. Sehr angenehm empfand ich, dass neben den neuen Geschöpfen auch Emmas Familie nicht zu kurz kommt. Sie spielen dieses Mal keine allzu große Rolle, doch auch sie sind für sie da und stehen immer hinter ihr. Die Umsetzung hat mich wieder begeistern und mitreisen können. Innerhalb weniger Stunden war ich durch das Buch geschlittert, denn es hatte mich einfach mitgezogen. Viele Wendungen, Entscheidungen oder einfach Situationen haben mich stets neugierig werden lassen und ich habe sehr gerne ergründet ob die Rettung von Callum gelingen konnte oder nicht?! Das Ende ist auf der einen Seite beängstigend und traurig, aber auf der anderen Seite auch schön und hoffnungsvoll. Ich auf jeden Fall muss mich gleich noch in Band 3 schmeißen, denn ich kann nicht verpassen wie es weitergeht und ob Emma eine Chance hat ihre große Liebe zu retten? Mein Gesamtfazit: Eine spannende Fortsetzung, die sich meines Erachtens sogar noch mal um einen ticken verbessert hat im Bezug auf Band 1. Wir erhalten hier eine emotionale Geschichte, viele schön geformte Charaktere, einen geheimnisvollen Bösewicht und Wendungen die man nicht mal hätte erahnen können. Definitiv für mich ein Bücher-Highlight, welches ich mit Band 3 weiter ergründen muss. :)

    Mehr
  • Man wird nicht enttäuscht!

    MondSilberZauber
    Julyie

    Julyie

    14. January 2016 um 15:00

    Zum Buch: Erschienen ist es am 21.3.12 mit 288 Seiten. Cover und Aufmachung gefallen mir wie beim ersten Teil wirklich gut. Schönes robustes Taschenbuch was fern von Leserillen bleibt! Klappentext: "Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größer zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor. Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt." Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt? Doch Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten? Meinung: Nachdem ich damals Band 1 in nur wenigen Stunden verschlungen hatte, kam am nächsten Tag Band zwei dran. Auch hierfür brauchte es nicht lange, ich habe die Seiten nur so inhaliert! Die romantische Abendteuer von Emma und Calum gehen weiter. Und was an Romantik in Band 1 zu kurz kam, wird hier aufgeholt. Und nicht nur das, auch die Fantasy-Momente werden kräftiger, ausgeprägter und kreativer! Es gab Momente wo ich dachte: Ich möchte nach Avallach! Es ist nicht wie die typischen Internat-Bücher, es ist spannend und erst in Avallach merkt man, wie Komplex es doch eigentlich durchdacht ist. Es gibt viele Szenen wo man mit Emma leidet, lacht und manchmal am liebsten ins Buch springen will um Emma und Calum nach den rechten zu weisen. Man fiebert  mit allen ihren Höhen und Tiefen mit, wahrscheinlich hat mein Puls und meine Nerven ganz schön unter diesem Teil gelitten! Das Buch bringt viele Überraschungen mit sich, man hat Anfangs viele Fragen, die vorallem um Erin und Calum handeln- wie geht es weiter? Auch das Ende enttäuscht den Leser nicht!

    Mehr
  • Die Autorin hat sich weiterentwickelt!

    MondSilberZauber
    Cat0890

    Cat0890

    03. August 2015 um 11:20

    Meine Meinung In diesem Band merkt man einen gravierenden Unterschied… Marah Woolf hat sich weiterentwickelt. Die “Denkfehler” die gerne angesprochen wurden in anderen Rezessionen, sind weites gehend ausgemergelt. Die Geschichte vertieft sich und die Charaktere werden bunter und Lebhafter. Während im ersten Band viele Handlungsstränge im Sand verliefen, greift Marah Woolf hier viele erneut auf und bindet diese geschickt in die Geschehnisse ein.  Emma hat sich entschieden weiterentwickelt, fand ich sie im ersten Band noch jammerig und naiv, gewinnt sie in diesem Band meine Zuneigung dadurch, dass sie sehr gereift ist. Sie übersteht die Zeit ohne Cullum und lernte neue Freunde kennen, die ebenfalls aus der “Fabelwelt” entspringen.  Das sie auch Feinde hat, merkt sie schnell und geht suverän damit um. Sie hat trotz aller Schwierigkeiten, Freunde die ihr zur Seite stehen und ihr auch den Kopf mal gerade Rücken, wenn sie daneben liegt. Es habe einige Spannende Wendungen und das Ende ist gelungen aber weiterhin offen. Marah Woolf hat mich auch mit ihren detaillreichen Beschreibungen der Orte und Charaktere überzeugt, denn ich habe immer wenn ich die Reihe lese Kopfkino.  Mein Fazit Marah Woolf hat sich in “MondSilberZauber” wirklich weiterentwickelt. Waren im ersten Teil noch viele “Denkfehler” habe ich hier kaum mehr welche gefunden. Detaillreiche Beschreibungen und spannende Wendungen haben mich in ihren Bann gezogen und die “MondLichtSaga” hat mich verschluckt! Wenn man also auch mal den “Fehlerdetector” auslassen kann und sich einfach nur entführen lassen möchte, sollte diese Reihe lesen. 

    Mehr
  • Eine romantische Liebesgeschichte 2. Teil

    MondSilberZauber
    Pachi10

    Pachi10

    02. August 2015 um 22:10

    Lebt Calum oder nicht? Das ist die Frage die wir uns alle nach dem 1. Teil stellen und die Geschichte wird immer tragischer. Kann es überhaupt noch ein Happy End geben wo alles schon so festgefahren und hoffnungslos scheint.

    Ich finde auch den 2. Teil der Serie sehr spannend und gut geschrieben. Man fiebert mit und hört nicht mehr auf zu lesen, denn man möchte ja unbedingt wissen wie es ausgeht.

  • Sehr emotional

    MondSilberZauber
    Kenda

    Kenda

    29. July 2015 um 19:00

    Kurzbeschriebung: Nachdem Calum ins Meer gesprungen ist musste Emma wieder ins Leben finden. Es fällt ihr schwer, sie hat nicht nur Calum verloren sondern auch ihren Vater. Emma wird nach Avallach in die Schule geholt und lernt viel über die Magische Welt. Sie lernt Amia kennen, Amia, die Frau mit der sich Calum verbinden soll, Amia ihre Halbschwester. Als Emma erfährt das Calum noch lebt und das er festgehalten wird Emma will ihr retten. Meine Meinung: Der zweite Teil der Saga hat mich gefesselt. Die Personen wurden mir noch sympathischer. Die Geschichte ist wieder wunderbar geschrieben, ich konnte richtig in die Welt eintauchen. Es ist emotional geschrieben und ich konnte richtig mit fiebern. Auch hier kann ich definitiv eine Kaufempfehlung aussprechen. Allerdings sollte Teil 1 vorher gelesen sein. 

    Mehr
  • Wunderschön und voller Zauber

    MondSilberZauber
    -Danni-

    -Danni-

    Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größer zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor. Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt. Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt? Aber Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten? Ein super Anschluss an den ersten Teil. Es geht genau da weiter, wo der erste Teil aufgehört hat. Zudem gibt es wesentlich mehr Fantasy Anteile. Die Kapitel sind wieder recht kurz gehalten und es sind wieder knapp 300 Seiten. Ich habe das Buch in nahezu einer Nacht verschlungen. Ich liebe die Geschichte um Emma und Calum. Viele tolle Charaktere machen diesen Teil der MondLichtSaga zu etwas ganz Besonderem. Ich habe gemeinsam mit Emma die Fantasy Welt um Avallach/Avalon lieben gelernt. Das Auf und Ab der Liebesgeschichte zwischen Emma und Calum ist einfach herzzerreißend. Manchmal wäre ich am liebsten in das Buch gesprungen und hätte beide geohrfeigt. Das Ende macht es mir unmöglich den dritten Teil nicht zu lesen. Ich gebe 5 von 5 Sternen. Was mir im ersten Teil gefehlt hat (zu wenig Fantasy, zu viel Liebe) war hier genau richtig. Ich freue mich jetzt auf den 3 Teil, der natürlich schon als E Book auf mich wartet :)

    Mehr
    • 2
  • Der erste Teil gefiel mir besser

    MondSilberZauber
    Kipfal87

    Kipfal87

    18. January 2015 um 22:15

    Fantasievoll und liebenswert. Der zweite Teil schließt am ersten Buch zeitnah an. Die Geschichte geht also direkt weiter, was ich gut fand.  Prinzipiell finde ich die Idee, das altbekannte Thema etwas neu anzugehen, noch immer toll, doch leider muss ich sagen, dass mich die Geschichte nicht ganz mitgerissen hat. Die Welt rund um die Shellycoats hat wirklich Potential, doch mir fehlte es an Details. Das lag allerdings hauptsächlich daran, dass mir alles etwas zu hastig vor kam. Die spannenden Momente werden meines Erachtens viel zu schnell abgehakt und mit wenigen kurzen Sätzen abgehandelt. Mir fehlten einfach ein paar Seiten und Wörter die das ganze etwas umschmeicheln hätten können. Fülle ich die Logiklöcher mit meiner Fantasie, ist es ein wirklich tolles Buch, doch für mich waren viel zu viele plumpe "Zufälle" dabei und wichtige Fragen wurde mit sehr kurzen Antworten rasch zur Seite geschoben. Nicht falsch verstehen, ich bin sehr kritisch und das Buch ist durchaus lesens- und empfehlenswert, für mich war die Story allerdings einfach nicht 100% stimmig und rund. Außerdem gestehe ich, dass mir Emma unsympathisch ist. Irgendwie macht es den Eindruck, dass sie den Hauptteil der Geschichte sich selbst bemitleidet oder andere in Gefahr bringt. Ist natürlich alles Geschmackssache.   Dennoch wollte ich wissen wie es weitergeht und daher lese ich auch gerade Teil 3. 

    Mehr
  • MondSilberZauber

    MondSilberZauber
    Buchliebhaberin1

    Buchliebhaberin1

    30. December 2014 um 06:08

    Cover: Das Cover ist sehr verspielt und gefällt mir ausgesprochen gut. Die Trilogie passt optisch super zusammen. Schreibstil: Der Schreibstil ist genau wie in Band 1 sehr unkompliziert, leicht und flüssig zu lesen. Ein Buch das sich schnell und gerne auch mal zwischendurch lesen lässt. Erster Satz: Draußen fuhr der Wind um das Haus. Meine Meinung: Der zweite Band dieser Trilogie schließt nahtlos an das Ende des ersten Bandes an. Sofort ist der Leser wieder zurück in der Geschichte und erfährt zunächst in welcher Situation sich eine der Hauptprotagonisten "Emma" befindet. Es wird auch weiterhin aus Emma Sicht erzählt. Gleich zu Beginn des Buches geht es mit Spannung weiter, es erfolgen auch keine ausschweifenden Wiederholungen. Calum lässt Dr.Erickson eine Nachricht zukommen, in der er mitteilt, von Elin gefangen gehalten zu werden und das Emma in großer Gefahr schwebt. Emma ist zunächst erleichtert, denn das Wichtigste für sie: Calum lebt! Zu ihrem Schutz soll sie künftig als Halbling "Avallach" besuchen, eine Akademie in Avalon für all die mystischen Wesen. Dort trifft sie auf Vampire, Faune, Feen und natürlich einige Shellycoats. Wie es in der Geschichte weitergeht, ob Calum befreit oder überleben wird und welches Ende dieses ereignisreiche Jahr für alle Protagonisten nehmen wird, möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten. So viel sei gesagt: Der Leser wird in eine völlig neue Welt entführt und es kommt von der ersten bis zur letzten Seite keine Langweile auf. Mein Fazit: Wem der erste Band dieser Trilogie gefallen hat, wird auch die Fortsetzung mögen! Mir persönlich hat der zweite Teil sogar noch besser gefallen und ich werde zeitnah den dritten verschlingen. Eine klare Empfehlung an alle Fans von Twiglight, Harry Potter und ähnlichen Fantasy-Büchern.

    Mehr
  • schöner 2. Teil

    MondSilberZauber
    Chiawen

    Chiawen

    11. December 2014 um 12:58

    „MondSilberZauber“ von Marah Woolf ist der zweite Teil der „MondLichtSaga“. Nach dem Tod von Ares und dem Verschwinden von Calum, leidet Emma sehr. Sie weis nicht ob Calum noch lebt, was aus ihnen beiden wird. Doch dann erhält sie einen Brief. Calum wird gefangen gehalten. Ab da überschlagen sich für Emma die Ereignisse. Emma hat ihren Vater verloren, nachdem sie ihn nur kurz kennenlernen durfte. Doch viel schlimmer für sie ist, dass Calum verschwunden ist. Es ist nicht nur einfach Herzschmerz. Emma fällt in ein tiefes Loch und vieles ist ihr nur noch egal. Erst als sie ein Lebenszeichen von ihm hört, fängt sie wieder an zu „leben“. Auch in diesem Teil gibt es wieder viele Charaktere, alte wie neue. Genau wie im ersten Teil kommt man als Leser aber gut zurecht mit ihnen. Es gibt wieder ein paar Überraschungen durch die Charaktere, die sehr gelungen sind. Die Mythen rund um Avalon/Avallach wurden ja schon im ersten Teil miteingebunden. Hier werden sie jetzt vertieft. Da Emma das Internat auf Avallach besucht, lernt der Leser mit ihr immer mehr über die magischen Wesen kennen. Man merkt, dass es gut durchdacht ist. Dabei hat man aber nicht das Gefühl auf irgendeiner Akademie oder in einem Camp zu sein, wie in anderen Büchern. Es wirkt eher wie ein spezielles Internat und ist einladend. In diesem Band gibt es auch wieder etwas Typisches aus diesem Genre. Die weibliche Protagonistin leidet an der Trennung von ihrem Schwarm, versucht ihn zurück zubekommen und kämpft für ihn. Emma kann sich dennoch etwas abheben. Sie versucht zwar mit allen Mitteln Calum zu helfen. Doch ist ihr bewusst, dass sie einen Plan und Verbündete braucht. Spannend und packend war es auf jeden Fall. Man fragt sich was hat Erin vor? Wie wird es Calum ergehen? Kann Emma ihm helfen? Es gibt tolle Wendungen, die man so nicht unbedingt erwartet und das Ende hat auch noch eine tolle Überraschung zu bieten. Das Cover ist vom Prinzip her das gleiche wie von Band 1. Nur ist es diesmal Lila. Auch wenn mir im ersten Teil manches etwas störend fand, wollte ich wissen wie es weiter geht. Die Welt die Marah Woolf geschaffen hat, hat mich wieder völlig fasziniert. Diesmal war der Part „typisch für dieses Genre“ etwas kleiner. Dennoch gibt es 4 von 5 Wölfen.

    Mehr
  • Super Anschluss an Band eins und sehr neugierig machend auf den Folgeband!

    MondSilberZauber
    Ignatia

    Ignatia

    03. October 2014 um 16:07

    Klappentext "Mein Herz fing an zu schlagen, immer schneller. Der Stein in meinem Magen schien größer zu werden, doch nicht vor Schmerz. Er polterte ein wenig herum, zersprang und tausend kleine Schmetterlinge flatterten aus seinem Inneren hervor. Er lebte, er war gefangen, aber er lebte. Das war das Wichtigste. Calum war nicht tot, nicht in unerreichbare Ferne gerückt." Als Emma erfährt, dass Calum noch lebt gibt es für sie nur ein Ziel: Sie möchte, dass er zu ihr zurückkommt? Doch Calum ist in seine Welt entschwunden. Eine Welt, in die sie ihm nicht folgen kann. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse. Wird es Emma gelingen, Calum zu retten? "MondSilberZauber" ist der 2. Teil der MondLichtSaga. Der 1.Teil ist unter dem Titel "MondSilberLicht" erschienen. Autor Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Edinburgh/Schottland. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 280.000 Mal verkauft. Der erste Teil "MondSilberLicht" wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 preisgekürt. Die internationalen Rechte für die Saga hat der renommierte französische Verlag Michel Lafon erworben. Im Oktober 2014 erscheint die französische Ausgabe.In 2015 folgt die Veröffentlichung in koreanischer Sprache. Die englische Übersetzung ist bereits seit Februar 2014 erhältlich. Für alle Hörbuchfans eine tolle Nachricht: exklusiv bei audible sind alle 3 Teile als Hörbuchfassung zu erwerben. Auch die zweite Trilogie von Marah Woolf die BookLessSaga hat sich bisher über 70.000 mal verkauft. Am 15.06.2014 erscheint der dritte Teil. Worum es geht? Um die Frage - Wie weit muß man gehen um den größten Schatz der Menschheit zu schützen - unsere Bücher? Besuchen Sie Marah auf: https://www.facebook.com/marahwoolf.de https://www.marahwoolf.com Meinung Das Cover des zweiten Bandes erinnert sehr an den ersten Teil dieser Trilogie. Nur die Farbe wurde hier von türkis zu einem dunklen lila Ton geändert. Die kleinen weißen Blüten und Vögelchen sind einem mittlerweile vertraut und passen richtig gut zu diesem Buch. Es geht nahtlos vom Abschluss des Vorderbandes weiter. Wenn man also gedacht kurz zu Atem zu kommen: Nein! Aufregend und spannend führt die Autorin den Leser weiter in das Abenteuer hinein. Es ist weiterhin aus der Sicht von Emma geschrieben und wieder in einzelne Kapitel unterteilt worden. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, genau so wie ich es von einem Jugendbuch erwarte! Der Leser kann sich sehr gut in orte und Geschehnisse hinein versetzen und fiebert richtig mit. Emma und Calum sind weiterhin die beiden Hauptprotagonisten und man hat sie mittlerweile richtig ins Herz geschlossen. So haben die beiden es auch in diesem Band nicht wirklich einfach. Sie wachsen aber mit ihren Aufgaben, vor allem Emma setzt sich nun mit den Fabelwesen und deren Geschichten auseinander um alles besser verstehen zu können. So ist sie ja auch ein halber Shellycoat wie sie mittlerweile erfahren hat. Doch das bringt sie natürlich auch in große Gefahr vor Elin. Ihr Onkel schickt sie auf ein Internat, zu Ihrem eigenen Schutz wie er sagt. Doch wie lange soll es dort gut gehen? Vor allem, wie können sie Calum befreien? Dieser wurde ja von Elin in Gefangenschaft genommen. Wem kann sie im Internat vertrauen? Wer stecht auf Ihrer Seite und werden sie es schaffen, Calum zurück zu bekommen? Viele Fragen auf die Emma zunächst keine Antwort weiß. Ich mag ehrlich gesagt gar nicht zu viel schreiben da ich Angst habe zu viel Inhalt zu verraten. Aber auch in diesem Teil kommt die Liebe der beiden nicht zu kurz, Mythen und Sagen werden weiter ausgebaut und man erfährt immer mehr aus dieser Welt die man vorher nicht gekannt hat. Der Zusammenhalt zwischen Freunden und gegenseitigem Vertrauen ist auch ein sehr wichtiger Punkt! Marah Woolf hat hier einen ganz tollen, fantastischen Zwischenband hingelegt der einem zeitweise die Tränen in die Augen treibt, zum nachdenken anregt und einfach nur wunderschön ist. Nun bin ich doch sehr auf den dritten und letzten Band gespannt und hoffe, das sich alles zum guten wenden wird. Fazit Super Anschluss an Band eins und sehr neugierig machend auf den Folgeband!

    Mehr
  • weitere