Marc-Uwe Kling

 4.4 Sterne bei 3.381 Bewertungen
Autor von Die Känguru-Chroniken, QualityLand und weiteren Büchern.
Autorenbild von Marc-Uwe Kling (© Hendrik Schneller / Quelle: Ullstein Buchverlage)

Lebenslauf von Marc-Uwe Kling

Mit dem Känguru ins QualityLand: Das Känguru machte den Comedian und Autoren Marc-Uwe Kling berühmt. Die erste Textsammlung „Die Känguru-Chroniken“ des 1982 in Stuttgart geborenen Autors erschien 2009. Darin versammelten sich Episoden, die zunächst als Podcast bei einem Berliner Radiosender ausgestrahlt worden waren. Nachdem die Chroniken zum Bestseller avancierten, erschienen zwei weitere Bände mit den schrägen Ansichten des Beuteltiers: „Das Känguru-Manifest“ (2011) und die „Känguru-Offenbarung“ (2014). In „QualityLand“ wandte sich Kling erstmals auch anderen Themen zu. In dem satirischen Science-Fiction-Roman entwarf der Autor eine Welt, in der das Leben der Menschen weitgehend vom Internet und seinen Algorithmen gesteuert wird. Marc-Uwe Kling wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Deutschen Hörbuchpreis für seine von ihm selbst mit trockenem Humor vorgetragenen Hörbücher.

Neue Bücher

QualityLand

Erscheint am 04.08.2019 als Hardcover bei Verlag Voland & Quist.

Das NEINhorn

Erscheint am 05.10.2019 als Hardcover bei Carlsen.

Alle Bücher von Marc-Uwe Kling

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Känguru-Chroniken (ISBN:9783548372570)

Die Känguru-Chroniken

 (1.026)
Erschienen am 11.03.2009
Cover des Buches QualityLand (ISBN:9783548291871)

QualityLand

 (504)
Erschienen am 29.03.2019
Cover des Buches Das Känguru-Manifest (ISBN:9783548373836)

Das Känguru-Manifest

 (474)
Erschienen am 12.08.2011
Cover des Buches Die Känguru-Offenbarung (ISBN:9783548375137)

Die Känguru-Offenbarung

 (335)
Erschienen am 10.03.2014
Cover des Buches Die Känguru-Apokryphen (ISBN:9783548291956)

Die Känguru-Apokryphen

 (119)
Erschienen am 12.10.2018
Cover des Buches Die Känguru-Trilogie (ISBN:9783548376233)

Die Känguru-Trilogie

 (19)
Erschienen am 30.11.2015
Cover des Buches Über Wachen und Schlafen (ISBN:9783548376134)

Über Wachen und Schlafen

 (19)
Erschienen am 09.10.2015

Neue Rezensionen zu Marc-Uwe Kling

Neu

Rezension zu "Die Känguru-Chroniken (Känguru 1)" von Marc-Uwe Kling

Herrlich amüsanter Wortwitz
Lilli33vor 6 Tagen

4 Audio CDs, Live-Mitschnitt

Verlag: Hörbuch Hamburg (13. Juli 2012)

ISBN-13: 978-3869091082

Laufzeit: 291 Minuten (ungekürzt)

Sprecher: Marc-Uwe Kling

auch als E-Book und als Taschenbuch erhältlich


Herrlich amüsanter Wortwitz


Inhalt:

Marc-Uwe Kling staunt nicht schlecht, als sein neuer Nachbar klingelt, um sich etwas zu auszuleihen. Es ist ein Känguru. Fortan macht es sich im Leben des Kleinkünstlers breit …


Meine Meinung:

Marc-Uwe Kling erzählt hier in einer Ansammlung von Kolumnen über das Zusammenleben mit einem vorlauten Känguru, wobei er kaum einen Aspekt des Lebens auslässt. Einen großen Raum nimmt die Politik ein - das Känguru ist Kommunist und dementsprechend der kapitalistischen Gesellschaft gegenüber sehr kritisch eingestellt. Die beiden liefern sich rasante Wortgefechte, die man nur mit Dauergrinsen im Gesicht übersteht. 


Schon als Buch ist das sehr amüsant, als Hörbuch noch viel mehr, haucht  doch der Autor selbst seinen Figuren Leben ein. Ich liebe diesen Wortwitz und habe mich ganz köstlich amüsiert. Besonders sympathisch fand ich, dass Kling beim Lesen manchmal selbst lachen muss und das nicht bierernst durchzieht. 


Zu Recht wurde Marc-Uwe Kling 2013 mit dem Deutschen Hörbuchpreis für dieses Werk ausgezeichnet.


Die Reihe:

1. Die Känguru-Chroniken

2. Das Känguru-Manifest

3. Die Känguru-Offenbarung

4. Die Känguru-Apokryphen


★★★★★


Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "QualityLand" von Marc-Uwe Kling

Eine Dystopie die man nicht so schnell vergessen kann
CorinaPfvor 8 Tagen

Inhalt:

Qualityland ist ein Land indem alles von einem Algorithmus berechenet wird. Man muss nicht mehr einkaufen gehen, denn der Algorithmus rechent es aus  was  einer braucht und es bringt eine Drohne die dann immer wieder eine Bewertung erwartet oder ein Unpacking Video macht. Es gibt selbst fahrende Autos oder aber auch Adroiden diese sind Roboter die Menschen ähnlich sind. Doch es gibt einige Probleme die von der Regierung oder auch dem Algorithmus verdeckt werden. Kann diese aufgeklärt werden.

Schreibstil:

Das Buch wird aus drei Sichten beschrieben. Man wechselt nach jedem Kapitel die Sichtweise. Dazwischen sind immer wieder Klipps, die Werbungen von Qualityland beschreiben, sowie eine Einführung wie man sich Qulityland verhält.
Der Schreibstil, ist lockerleicht und sehr witzig.

Protagonisten:

Peter Arbeistloser, ist Maschinienverschrotter. Er lebt in seinem Geschäft. Jedoch verschrotter er die feherlhaften Maschine  nicht sondern   er lässt sie in seinem Keller leben. Es sind tolle Maschinen in seinem Keller, eine Drohner die Fulgangst hat. Ein Sexandroid der sich verliebt hat, oder ein rosa Tablet der ein Charakter aus einem Buch angenommen hat ;) (einem Känguru). Als er dann eine falsche Bestellung bekommt hat, begibt sich Peter auf die Suche nach antworten.

John of Us ist ein Android der der bestest Führer von Qulaityland werden möchte. Er ist im Wahlkampf und begibt sich quer durch Qualityland. Er hat Unterstützung seiner Wahlkampfhelferin, doch es ist nicht immer einfach, da John of Us immer wie ein Computer denkt und nicht wie die Menschen.

Martin Vostand ist ein Parteimitglied doch unbedeutsam. Er führt Schüler und Schülerinnen durch das Parlament. Er steht auf junge hübsche Frauen, jeodch nicht auf seine Frau. Seine Familie nervt ihm, sie haben eine Androiden Nanny für sein Kind und auch einen Chip der sein Kind mit nur einem Knopfdruck zum schlafen bringt. Er ist einfach nicht glücklich in seiner Haut.


Fazit:

Ich habe das Buch gehört, als ich mti meinen Freund in den Urlaub gefahren bin. Es war sehr witzig und ich muss sagen, dass wir uns langsam aber stetig in diesem Bereich bewegen, indem sich Qualityland spielt. Gelesen wurde das Buch von Marc Uwe Kling und es war wieder einmal ein Traum ihm zuzuhören.  4 Sterne

Kommentieren0
111
Teilen

Rezension zu "Die Känguru-Chroniken (Känguru 1)" von Marc-Uwe Kling

Wann hab ich je mit einer Geschäftsidee falsch gelegen? Ich sage nur: Wurstpralinen.
evaflvor 25 Tagen

Eigentlich zieht das kommunistische Känguru in der Wohnung gegenüber der von Marc-Uwe Kling ein. Aber nach kurzer Zeit zieht es dann bei ihm ein – und so sind die beiden nun sowas wie eine WG- oder auch fast Lebensgemeinschaft. Schicksalsgefährten, wenn man so will. Die interessanten Ansichten des Kängurus bringen Marc-Uwe Kling das ein oder andere Mal auf die Palme – und sind aber auch sehr amüsant.

Durch Zufall kam ich nun „zum Känguru“ – das ich vor Jahren schon mal gelesen hatte. Als Buch hat es mich nicht so überzeugt, nun als Hörbuch aber hat es mich richtig begeistert.

„Die Känguru-Chroniken“ entstammt einer Lesung des Autors, entsprechend hört man natürlich auch die Lacher des Publikums. Das macht das Hörbuch aber auch wieder noch ein Stück lebendiger bzw. man merkt vielleicht daran noch besser, wo die Pointen sind. Marc-Uwe Kling erzählt die Geschichte von sich und dem Känguru in einem sehr unterhaltsamen Stil. Durchaus anspruchsvoll und mit vielen sehr „klugen Wörtern“, die man teilweise sicher nur versteht, wenn man sowas wie Germanistik studiert hat. (Hab ich nicht, aber mir geht’s trotzdem gut.) Das macht das ganze sehr skurril und auch sehr lustig, wobei es manchmal schon auch etwas abgedroschen ist.

Dadurch, dass das Känguru eine eigene Stimme verliehen bekommt (sehr gelungen!), kann man bei den Gesprächen durchaus direkt erkennen, wer gerade spricht. Das hat mir echt gut gefallen, die Unterscheidung ist ziemlich geglückt. Inhaltlich finden die beiden wirklich die unterschiedlichsten Themen und durch die verschiedenen Meinungen gibt es immer wieder Zündstoff. Es wird also wirklich nicht langweilig.

Für mich war das ein wirklich sehr lustiges Hörbuch, ich habe es während dem Autofahren gehört – und habe mich dabei echt kaputtgelacht. Von mir gibt es für dieses sehr unterhaltsame, anspruchsvolle aber gleichzeitig sehr lustige Hörbuch 5 von 5 Sternen und eine Empfehlung. 

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Marc-Uwe Kling im Netz:

Community-Statistik

in 2.668 Bibliotheken

auf 466 Wunschlisten

von 101 Lesern aktuell gelesen

von 77 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks