Marc Altmann Lightroom-5-Praxis: Das Handbuch für Fotografen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lightroom-5-Praxis: Das Handbuch für Fotografen“ von Marc Altmann

Verständlich und anschaulich bebildert weist Mark Altmann den Weg durch das leistungsfähige, aber komplexe Werkzeug Lightroom 5. Er folgt dem Arbeitsauflauf durch Module, erklärt technische Konzepte, Funktionen und zeigt die Anwendung. Mit diesem Hintergrundwissen wird an zahlreichen Beispielen und Vorher/Nachher-Bildern erkennbar, wie das Programm sinnvoll eingesetzt wird und warum gerade dieser oder jener Regler verwendet werden sollte. Dabei stellt der Autor seine Arbeitsweise vor, gibt wertvolle Tipps und hilft, einen eigenen Workflow zu entwickeln, vom Einlesen der Fotos aus der Kamera über das Verwalten und Entwickeln von Fotos bis hin zur Datensicherung und Archivierung. Für alle, die verstehen wollen statt klicken.

Stöbern in Sachbuch

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Nur wenn du allein kommst

Eine mutige Frau lässt uns einen Blick hinter die Kulissen werfen und wirft zeitgemäßige Fragen auf.

leucoryx

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

Hygge

Ein tolles Buch zum verschenken

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Perfekt für Einsteiger, bietet aber auch Neues für erfahrenere Lightroom-Nutzer

    Lightroom-5-Praxis: Das Handbuch für Fotografen

    sabatayn76

    21. October 2014 um 20:09

    Inhalt: Andreas Althaus hat alles, was man über Lightroom 5 wissen muss, zusammengetragen. Er richtet sich dabei vor allem an Einsteiger. Wenn man noch nie mit Lightroom gearbeitet hat, findet man hier Informationen darüber, wie die Oberfläche aussieht, wie man die Bilder importiert, welche Module und Einstellungen es gibt, wie man Bilder sortieren und leichter auffindbar machen kann. Doch auch, wenn man sich bereits mit der Software beschäftigt hat, kann man hier viel Neues entdecken, z.B. was spezielle Entwicklungseinstellungen, Infos zum Drucken oder zum Erstellen von Fotobüchern angeht. Mein Eindruck: Ich arbeite schon länger mit Lightroom, war aber dennoch an einem Buch interessiert, dass mir noch mehr Tipps zur Nutzung der Software geben kann. Da ich die englische Version von Lightroom benutze, hatte ich anfangs ein wenig Orientierungsprobleme, um welchen Begriff es sich gerade handelt. Dies ist auch mein einziger und zudem ein sehr persönlicher 'Kritikpunkt' am Buch: ich hätte mir die englischen Begriffe in Klammern oder im Anhang gewünscht. Der Autor erklärt alle Schritte sehr knapp, aber dennoch gelingt es ihm, dass man ihm sehr gut folgen kann, denn er beschränkt sich auf das Wesentliche, schweift nicht ab und veranschaulicht das Geschriebene durch zahlreiche Fotos, die zum Beispiel Einstellungen oder auch das Ergebnis bestimmter Einstellungen zeigen. Sehr gut gefallen hat mir auch, dass der Autor Tipps gibt, die auf seinen eigenen Erfahrungen und Vorlieben basieren, dass er aber auch dazu anregt, dass der Leser seinen persönlichen Weg findet und Dinge ausprobiert. Mein Resümee: Obwohl ich schon viel mit Lightroom gearbeitet habe, habe ich hier dennoch Neues gelernt und spannende Tipps bekommen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks