Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

MarcDegens

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Einladung: Wer möchte mitlesen?

Drei Jahre Armenien. Die Reise in ein unbekanntes Land. Alltag und Ausnahmezustand, Autobiographie und Kulturgeschichte. »Eriwan« ist Reisebericht, Fotoroman, Tagebuch und Landeskunde in einem. Ein Dokument über das Leben im Kaukasus und über eine Welt im Wandel.


Kennt Ihr Eriwan, Armenien, Tbilissi und den Kaukasus oder möchtet Ihr etwas über diese Orte erfahren? Mögt ihr Reiseberichte, Fotos, abstruse Geschichten oder interessiert ihr euch für postsowjetische Gesellschaften? Habt ihr vielleicht »Axolotl Roadkill« gelesen und möchtet ein paar Hintergründe zum Plagiatsskandal erfahren? Dann ist mein Buch »Eriwan« hoffentlich genau das Richtige für Euch.


Drei Jahre lang habe ich in der armenischen Hauptstadt gelebt und dokumentiere in »Eriwan« auf unterhaltsame Weise meinen Alltag. Ich schildere meine Erlebnisse, vom Friseurbesuch bis zur Reise über den Meghri-Pass, der Organisation eines Comicfestivals und meinen Begegnungen mit schrulligen Vermietern, seltsamen Nachbarn und alten und neuen Freunden. Zugleich berichte ich von der politischen Lage und den gesellschaftlichen Umwälzungen in der jungen postsowjetischen Republik und befinde mich am Ende des Buches inmitten eines der größten bundesrepublikanischen Literaturskandale der letzten Jahre. Mein Buch bietet eine aufregende Verbindung aus Texten und 124 ausdrucksstarken Schwarzweißfotos.


Wenn ihr hier mit mir über »Eriwan« sprechen wollt, meldet euch bis zum 15. August und schreibt mir kurz. Ich bin natürlich neugierig, was ihr von dem Buch erwartet und warum ihr mitlesen wollt. Mein Verlag stellt uns dankenswerterweise 10 Bücher (oder wahlweise das PDF) zur Verfügung. Für die Leserunde suche ich fünf Teilnehmer persönlich aus, fünf weitere Bücher werden zusätzlich verlost. Die zehn Buchgewinner werden hier bekanntgegeben und die Romane dann rasch verschickt. Am 20. August startet die Leserunde, die insgesamt vier Wochen dauert und am Montag, dem 17. September, endet.


Hier gibt es einen kurzen Trailer zum Buch, der Euch einen kleinen Vorgeschmack gibt:




»Eriwan« ist übrigens auch für die HOTLIST 2018 nominiert worden, die Liste mit den besten Büchern aus unabhängigen Verlagen. Falls Euch die Leseprobe, der Trailer, das Gelesene oder die Fotos auf Instagram gefallen, würde ich mich über Eure Stimme bei der Abstimmung freuen. Hier geht es direkt zum Wahllokal:

https://www.hotlist-online.com/wahllokal-polling/


Alle Beiträge dieser Leserunde sind öffentlich und natürlich können auch diejenigen mitlesen und diskutieren, die den Roman schon besitzen oder sich ausgeliehen haben. Ich freue mich auf Eure Beiträge und Fragen und werde versuchen, so viele wie möglich zu beantworten. 


Marc Degens


Leseprobe: PDF

Internet: marc-degens.de/eriwan

Facebook: facebook.com/ArmenischeAufzeichnungen/

Instagram: #armenischeaufzeichnungen

Autor: Marc Degens
Buch: Eriwan

orfe1975

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Kennt Ihr Eriwan, Armenien, Tbilissi und den Kaukasus oder möchtet Ihr etwas über diese Orte erfahren? Mögt ihr Reiseberichte, Fotos, abstruse Geschichten oder interessiert ihr euch für postsowjetische Gesellschaften? Habt ihr vielleicht »Axolotl Roadkill« gelesen und möchtet ein paar Hintergründe zum Plagiatsskandal erfahren? Dann ist mein Buch »Eriwan« hoffentlich genau das Richtige für Euch.
-----------------
=> Also ich habe NICHT »Axolotl Roadkill« gelesen und es sagt mir auch nichts, aber alles andere halte ich davon für mich für zutreffend.
Ich reise selbst wenig, interessiere mich aber dafür umso mehr für Reiseberichte, es ist immer spannend, neues aus anderen Kulturen zu erfahren und über den eigenen Tellerrand zu sehen. Besonders über Armenien weiß ich außer den Schreckensmeldungen aus den Nachrichten leider gar nichts und das würde ich gerne ändern, denn wenn man das Land und seine Bewohner erstmal besser kennt und sei es auch nur durch ein Buch, sieht man es schon mit ganz anderen, positiveren Augen.

Die Lesesprobe ist außergewöhnlich lang, um mir die Vorfreude aufs Buch nicht zu verderben, habe ich sie mehr überflogen. Aber mir gefällt auf jeden Fall der Schreibstil und dass die Fotos sich durchs ganze Buch ziehen und nicht nur ein paar gebündelt in der Mitte gedruckt sind. Auch das Glossar am Ende ist gut zum Nachlesen.

Falls ich mitlesen darf, hätte ich gerne ein Print und würde anschließend meine Rezi veröffentlichen auch auf div. Buchcommunities und Verkaufsportalen.

MarcDegens

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen
@orfe1975

Herzlichen Dank für Deine Nachricht. Es klingt wirklich so, als ob Du ein idealer Leser/eine ideale Leserin für ERIWAN bist. Ich sammle in den nächsten Tagen nun alle Bewerbungen und melde mich dann am 15. August an dieser Stelle und gebe die Gewinner*innen bzw. Teilnehmer*innen bekannt.

Beiträge danach
142 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MarcDegens

vor 2 Monaten

Kapitel 3-4: Das Buch wurde zuerst im Internet veröffentlicht (www.marc-degens.de/eriwan). Welche Texte lest ihr lieber als Buch und welche lieber am Bildschirm?
@Marieke_Stahl

Herzlichen Dank für das Lob. Meine Erfahrung beim Fotografieren: Man muss sehr viele Bilder machen, weil viele verunglücken, aber mitunter sind dann auch richtig gute dabei. Die kommen zur Seite, der Rest wandert in den Papierkorb. In erster Linie ist es also wirklich eine Fleissarbeit und nicht nur ein gutes Auge.

orfe1975

vor 2 Monaten

Kapitel 1-2: Was wisst ihr über Armenien? In welchem Land würdet ihr gern mal leben? Und in welchem Land auf keinen Fall?
Beitrag einblenden

Lieber Marc,
großes Sorry, ich hab im Urlaub nicht geschafft, ins Buch einzusteigen und hinke nun hinterher.
Ich habe gestern den ersten Teil in einem Rutsch gelesen. Durch die vielen kleinen Abschnitte ist man schnell durch und der Schreibstil ist angenehm flüssig, obwohl relativ viele Informationen/Eindrücke zusammengefasst sind.
Generell habe ich schon einiges über Armenien erfahren und kann mir ein erstes Bild machen. Ich war sehr erstaunt über die Lebensmittel, die man dort bekommt bzw. nicht bekommt und über die seltsam anmutende Preisgestaltung derselben.
Was ich besonders am Anfang etwas irritierend fand, war die Tatsache, dass es keine Einleitung gab und Du erwähnst einige Namen als ob Du alles einem Freund erzählst, der weiß, um wen es sich dabei handelt. Besonders wie es dazu kam, dass ihr nach Armenien gegangen seid und was Deine Alexandra im Detail beruflich macht, hätte mich interessiert. Das Buch liest sich wie aneinandergereihte Erinnerungen zu verschiedenen Themen und Situationen auf einer freundschaftlichen Ebene, so als hättest du sie niedergeschrieben, um sie einem Freund zu senden. Nur empfinde ich mich als Leser nicht auf dieser Stufe und frage mich bei den ganzen Namen zuweilen: Wer ist das? Was macht die Person und ist das jetzt relevant, um das Beschriebene zu verstehen? Auch kann ich mir offen gesagt noch kein Bild davon machen, was Du eigentlich den ganzen Tag lang so machst: ab und zu eine Lesung, aber sonst?
Bis dato ist das Buch aufschlussreich, um erste Impressionen über ein mir unbekanntes Land zu erhalten, aber so richtig gepackt hat es mich auch noch nicht, weil mir das gewisse etwas in der Erzählweise fehlt. Und ja, ich kann verstehehen, dass Du den Leser nicht mit zu vielen Informationen überfrachten willst, natürlich kann man alles im Internet zusammensuchen, aber ich vermisse den roten Faden etwas und etwas mehr Hintergründe auch zu den persönlichen Beweggründen hätten dem Buch m. E. gut getan.

orfe1975

vor 2 Monaten

Kapitel 1-2: Was wisst ihr über Armenien? In welchem Land würdet ihr gern mal leben? Und in welchem Land auf keinen Fall?
Beitrag einblenden

Mich reizt Spanien, schon weil es dort offiziell Siesta gibt und dafür die Leute Abends länger arbeiten und auf den Straßen feiern, das entspricht eher meinem Biorhythmus :-) Hinzu kommt, dass ich die Sprache liebe und vor allem die Landschaft um Andalusien und die alten Bauwerke in den Städten wie Sevilla oder Mardrid toll finde.
Ich kann mir nicht vorstellen in einem Land mit ganz anderer als der europäischen Kultur zu leben, erst recht nicht in einem Land, in dem Zensur herrscht und Frauen keine Rechte haben, so wie in Deutschland.

Zwillingsmama2015

vor 2 Monaten

Kapitel 5-6: Wie gefällt Euch der Einsatz der Fotos im Buch? Ergänzen sie gut den Text oder stören sie eher?
Beitrag einblenden

Auch ich finde es weiterhin sehr spannend und informativ - es liest sich wie ein sehr persönlicher Reiseführer :-)
Die Bilder gehören dazu, ohne würde das Buch so nicht funktionieren denke ich, weil es alles viel greifbarer Macht und durch die schwarz-weiß Fotos sehr atmosphärisch wirkt, man selbst wird Teil dieser Reise!

Zwillingsmama2015

vor 2 Monaten

Kapitel 7: Was ist euer Lieblingsfoto aus dem Buch? Und was eure Lieblingsepisode? Würdet ihr gern mal nach Armenien reisen?
Beitrag einblenden

Ein wirklich tolles Buch, dass viel Spaß gemacht hat, am lustigsten fand ich auch den Wellness-Urlaub :-) Ob ich jetzt im Moment mit drei kleinen Kindern dorthin reisen würde, weiß ich nicht - aber vielleicht irgendwann - bei den Fotos muss ich noch mal in mich gehen, was mir am besten gefallen hat!

Zwillingsmama2015

vor 2 Monaten

Achtung, Spoiler! Die Stimmen der anderen (Rezensionen etc.)

https://www.lovelybooks.de/autor/Marc-Degens/Eriwan-1529917947-w/rezension/1756269252/

Marieke_Stahl

vor 1 Monat

Achtung, Spoiler! Die Stimmen der anderen (Rezensionen etc.)

Ich bedanke mich herzlichst für die Gelegenheit dieses Buch lesen zu können.

https://www.lovelybooks.de/autor/Marc-Degens/Eriwan-1529917947-w/rezension/1758276130/

Diese Rezension wird noch wortgleich auf diversen seiten von Buchhändlern, Buchcommunities und amazon geteilt (im Laufe des Wochenendes und sofern gelistet).
Vielen Dank. ich hoffe du machst noch viele Reisen und teilst deine Erlebnisse mit den der Leserschaft!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.