Marc Duvenkamp

 4.2 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Das blanke Chaos.

Lebenslauf von Marc Duvenkamp

Marc Duvenkamp, geboren am Bodensee, entdeckte im Wohnheimzimmer einer irischen Studentin ein illegales Wodkalager, wurde in London von einer Polizistin verführt, stand irgendwann plötzlich neben David Copperfield und war bei der Gründung einer Softwarefirma behilflich. Seitdem hält er seine Erlebnisse in einem Notizbuch fest. Als ehemaliger Herzblattkandidat und bekennender Valentinstagsverweigerer ist er Fachmann für Humor und Romantik. Wenn er nicht schreibt, lädt er seine mentalen Akkus auf einer nordfriesischen Insel in einem roten Strandkorb mit der Nummer 422 auf. Marc Duvenkamp lebt in der Nähe von Stuttgart. "Das blanke Chaos" ist sein erster Roman. Weitere Informationen: www.marc-duvenkamp.de

Alle Bücher von Marc Duvenkamp

Das blanke Chaos

Das blanke Chaos

 (13)
Erschienen am 10.10.2014

Neue Rezensionen zu Marc Duvenkamp

Neu

Rezension zu "Das blanke Chaos" von Marc Duvenkamp

Ein sehr unterhaltsames Chaos
Assivor 4 Jahren


Sebastian ein ewiger Praktikant, der von seiner Freundin wegen eines erfolgreichen Kerls verlassen wurde steckt privat und auch beruflich in einer Sackgasse. Beim Junggesellenabschied seines besten Freundes Andi lässt er sich auf eine Wette ein. Entweder er schafft es die Tänzerin Sarah mit auf die Hochzeit zu bringen, oder er muss auf der Hochzeit vor allen strippen. 
Um Sarah für sich zu gewinnen verstrickt er sich in immer mehr Lügen, bis er Sarah dadurch verliert. Kann er sie wieder für sich gewinnen.

Sebastian ist ein sehr chaotischer, aber auch sehr liebenswürdiger Kerl, der leider nichts wirklich auf die Rolle bringt. Er stapft von einen Fettnäpfchen in das nächste. 

Die Geschichte ist sehr toll und lustig geschrieben. Marc Duvenkamp schafft es mit seinem flüssigen und wortgewandten Schreibstil den Leser sofort in den Bann zu ziehen. Gerade die etwas überspitzten Situationen sind das Highlight des Romans.  Dieses Buch überzeugt durch viel Humor, Spannung und Herzschmerz. So gut habe ich mich schon lange nicht mehr beim Lesen unterhalten. 

Ich kann dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Vielen Dank für dieses besondere Lesevergnügen!

Kommentieren0
5
Teilen

Rezension zu "Das blanke Chaos" von Marc Duvenkamp

Ein Chaot trifft auf die Liebe
marieluvor 4 Jahren

Basti leidet unter der Trennung seiner Ex Simona, die ihn verlassen hat.
Ob das wohl daran liegt das er seine verschiedenen Studiengänge abgebrochen und nun in der 5. Praktikantenstelle arbeitet?
Zu allem Ärger wird er seine Ex inklusive ihres neuen Lovers auf der Hochzeit seines besten Freundes Andi treffen, zu dumm nur, dass er Simona per SMS geschrieben hat das er seine neue Freundin mitbringt, obwohl er keine hat. Also woher nehmen?

Die Junggesellenabschiedsparty ist Bastis einzige Hoffnung noch einen heißen Feger zu finden, was seine Freunde natürlich gleich zu einer Wette veranlasst. Und tatsächlich. In einem Striplokal sieht Basti Sarah und ist sogleich von ihr völlig fasziniert. Von nun an versucht Basti alles, um Sarah zu imponieren und sie für sich zu gewinnen, dabei manövriert er sich von einer großen Lüge in die Nächste und sein Leben wird dadurch immer chaotischer.

Das Buch ist aus der Sicht von Basti in einem lockeren, flapsigen Schreibstil geschrieben.
Eine Katastrophe jagt die Nächste ohne eine ruhige Zwischenphase. Leider wurde die Geschichte immer mehr realitätsfern und zu überdreht, was mich persönlich nicht ansprach. Etwas weniger wirkt manchmal mehr. Leider konnte das Buch mich nicht überzeugen.

Kommentieren0
8
Teilen

Rezension zu "Das blanke Chaos" von Marc Duvenkamp

Humorvolle Chaosgeschichte
thora01vor 4 Jahren

Inhalt: Sebastian, gerade mal 30 Jahre alt und wieder Single wird zur Hochzeit seines besten Freundes eingeladen. Leider ist seine EX auch mit von der Partie mit ihrem neuen Lover. Basti will sich natürlich nicht als Versager blamieren und geht mit seinen Kumpels eine verhängnisvolle Wette ein.

Mir hat das Buch zuerst nicht so gut gefallen. Ich konnte mich mit dem Humor nicht sofort anfreunden. Darum habe ich nur 4 Sterne vergeben. Aber je weiter ich gelesen habe desto toller fand ich dieses Buch. Am Anfang war es mir einfach zu chaotisch und ich habe mich gefragt ist Sebastian ein Teen oder doch schon erwachsen. Zirka in der Mitte fing mir das Buch an wirklich zu gefallen. Wie er versucht alles auf die Reihe zu bekommen und div. Rückschläge einstecken musste. Je weiter ich gelesen habe desto spannender und interessanter wurde Basti und sein Chaos für mich.

Es ist ein nicht ganz gewöhnliches Buch mit einem etwas besonderen Humor.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Vor einigen Tagen ist mein erster Roman „DAS BLANKE CHAOS“ als eBook erschienen – eine romantische Komödie mit einer großen Portion Action. Nun möchte ich alle Leserinnen und Leser bei Lovelybooks zu einer Leserunde einladen, bei der ich auch selbst teilnehmen werde. Ich würde mich sehr freuen, wenn möglichst viele von Euch bei meiner ersten Leserunde teilnehmen und bin sehr gespannt auf Euer Feedback, Eure Fragen und die gemeinsame Diskussion.

Sebastian, gerade Dreißig und Mitglied der Generation Praktikum, befindet sich beruflich wie privat am "Deepest Point of Shit": Sein Chef nimmt ihn nicht ernst, und seine Freundin Simona hat ihn für einen Mann verlassen, der das hat, was ihm selbst fehlt: Erfolg im Job, Geld wie Heu und unverwüstliches Selbstvertrauen. Zu allem Übel will Simona ihren neuen Lover auch noch zur Hochzeit von Andi, Sebastians bestem Freund, mitbringen. Eine Strategie muss her, denn Sebastian will auf keinen Fall als sitzengelassener Loser dastehen! Und so lässt er sich beim Junggesellenabschied auf eine bescheuerte Wette ein: entweder er kann die hinreißende Tänzerin Sarah dazu überreden, ihn auf die Hochzeit zu begleiten, oder er muss vor versammelter Hochzeitsgesellschaft die Hosen herunter lassen. Als sie allerdings zur vereinbarten Zeit nicht erscheint, verliert Sebastian die Wette, löst seine Wettschuld zähneknirschend ein – und blamiert sich bis auf die Unterhose.

Der Verlag Edel:eBooks stellt 15 eBooks zur Verfügung. Unter allen, die sich bis Sonntag, 02.11.2014 zur Teilnahme anmelden, werden die eBooks verlost und danach per eMail an die Gewinner im gewünschten Format bzw. passend für das jeweilige Lesegerät zugeschickt. Die Leserunde beginnt dann am Mittwoch, dem 05.11.2014 und läuft über 2 Wochen bis zum 19.11.2014. Selbstverständlich sind auch alle Leserinnen und Leser herzlich willkommen, die unabhängig vom Gewinn eines eBooks an der Leserunde teilnehmen möchten.

Um Euch einen kleinen Vorgeschmack auf den Roman zu geben, verlinke ich hier noch meinen Buchtrailer:

TRAILER http://youtu.be/OaNdeZObHTU


Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Marc Duvenkamp im Netz:

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks