Trag immer 'ne saubere Unterhose

von Marc Gellman 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Trag immer 'ne saubere Unterhose
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

MellisBuchlebens avatar

Brachte mich oft zum Schmunzeln

Alle 2 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Trag immer 'ne saubere Unterhose"

"Pinkel nicht ins Becken!§§Du musst nicht unbedingt wissen, wie alles Moegliche funktioniert - Hauptsache, du weisst, wie du selbst funktionierst. Wenn du zum Beispiel einen Hot Dog gegessen und eine Cola getrunken hast und direkt danach schwimmen gehen willst, passiert Folgendes mit dir: Dein Koerper schickt deinem Gehirn eine Nachricht, und die lautet: SOFORT PINKELN!§Dein Körper schert sich nicht darum, ob du im Moment lieber schwimmen willst; den kümmert es nicht, ob die Toilette weit weg ist; dem ist egal, ob du auf dem Weg dorthin eine Gaensehaut kriegst. Für deinen Koerper zählt nur eines, und zwar das Pinkeln! Also musst du auf der Stelle entscheiden, ob du dich aus dem Becken schwingst, dich abtrocknest, zur Toilette gehst und dort dem Befehl deines Koerpers gehorchst... - oder ob du einfach ins Wasser pinkelst.§Dir fällt ein, dass deine Eltern dich ein ums andere Mal ermahnt haben: 'Pinkel nicht ins Becken!' Vielleicht haben sie noch hinzugefuegt: 'Kein Mensch schwimmt gerne in einem Klo!' Und jetzt stehst du im Becken und musst hier und jetzt entscheiden, ob du auf deine Eltern hören sollst oder nicht. Zeit zum Überlegen bleibt dir keine!§Der Entschluss fällt dir deshalb so schwer, weil es ja niemand bemerken würde, wenn du ins Becken pinkelst. Keine Sirene geht los und kein Signal zeigt an: 'Pippi-Alarm! Jemand hat gerade ins Becken gepinkelt!' Es rückt auch keine Pippi-Polizei an, die nach gelben Spuren im Wasser fahndet.§Das Pinkeln ins Becken gehört zu jenen Ferkeleien, die man sich erlauben kann, ohne jemals erwischt zu werden. Raubst du eine Bank aus, wirst du wahrscheinlich geschnappt, stiehlst du ein Auto, wirst du vermutlich gefasst; versteckst du einen Elefanten in deinem Zimmer, bleibt das wohl auch nicht lange verborgen. Pinkelst du aber in ein Becken, kriegt das niemand mit - und damit kommen wir zum tieferen Sinn der Worte 'Pinkel nicht ins Becken!' Sie meinen nämlich: Tu auch dann nichts Schlechtes, wenn dir niemand auf die Schliche kommen wuerde.§Das Leben wird dir viele Gelegenheiten bieten, in irgendein Becken zu pinkeln. Du wirst oft genug in die Lage geraten, etwas Unanständiges zu tun, ohne dabei erwischt zu werden. Womöglich kommt es nie heraus, wenn du einen Kaugummi unter einen Stuhl klebst, eine Katze am Schwanz ziehst, deinen Namen irgendwo hinkritzelst oder beim Spielen ein wenig schummelst. Aber all das tut man eben nicht - ganz unabhängig davon, ob man dabei erwischt werden könnte.§Wird man bei etwas Unanständigem ertappt, kann man zwar daraus lernen, es in Zukunft besser zu machen; viel klüger ist jedoch, man lässt es gar nicht erst darauf ankommen ..."

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596804542
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Fischer Taschenbuch
Erscheinungsdatum:01.07.2004

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Kinderbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks