Marc Halupczok Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM“ von Marc Halupczok

HIM, und vorneweg Sänger und Objekt der Begierde Ville Valo, eroberten die Musikwelt wie im Sturm! Wicked Game oder das legendäre Join Me wurden zu Hymnen, die die Fans auf der ganzen Welt begeistert mitsingen. Jetzt gibt es die echte, inoffizielle und geheime Biografie, die den Weg der Band und ihres Masterminds nachzeichnet und uns allen den Herzensbrecher und Heart-Rocker noch etwas näher bringt. Dies gelingt dem Autor auch dank der Unterstützung durch HIM-Entdeckerin Silke Yli-Sirniö, die von den Bandmitgliedern liebevoll Mutti genannt wird.

Nette Ergänzung

— thousandlifes
thousandlifes

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Eine interessante Geschichte mit höhen und tiefen, die doch zum Nachdenken anregt.

funny1

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz nett

    Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM
    thousandlifes

    thousandlifes

    13. July 2014 um 10:55

    Selbstverständlich ist dieses Buch nur was für eingefleischte HIM Fans wie mich. Bei Biografien muss man sich einfach für die Person/Band interessieren. Das Cover finde ich gut gemacht. Die Schrift sieht zwar etwas Amateur mäßig aus, aber mir gefällt das gewählte Bild. Im Buch wird von Ville´s Geburt bis zum Jahr 2012 sein Leben und der Verlauf der Band beschrieben. Einerseits fand ich es sehr interessant und ich habe einiges Neues erfahren. Andererseits wurde mir auf viele Sachen zu grob oder gar nicht eingegangen. Die Band Kollegen werden, zum Beispiel, immer nur am Rande erwähnt, wenn überhaupt. Über deren Leben wird quasi gar nichts erzählt. Zudem versteift sich der Autor zu sehr auf Ville´s einzigartigen Charakter. Klar ist er eine Person voller Widersprüche, aber das muss man ja nicht jede Seite sagen oder es durch irgendwelche Zitate hervorheben. Was mir auch nicht so sehr gefallen hat, waren die Bilder im Mittelteil. Diese waren nämlich von schlechter Qualität und sahen für mich aus wie als hätte er die nächst besten genommen. Es gibt so viele schöne und ausdrucksstarke Bilder und dann nimmt der Autor solche. Den Preis finde ich mit fast 13 € deutlich zu hoch. Schließlich hat das Buch knappe 200 Seiten und strotz nicht gerade über vor Qualität. Alles in allem ist eine interessante und recht gut geschriebene, ergänzende Biografie für alle Fans, jedoch am Inhalt und Qualität bemessen zu teuer.

    Mehr
  • Rezension zu "Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM" von Marc Halupczok

    Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM
    Trollkjerring

    Trollkjerring

    05. February 2013 um 13:27

    Inhalt Das Buch "Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM" erzählt wie es in einer Biografie so ist über die Entstehung der Band. Wie die ersten Versuche aussahen, als Ville Valo mit seinen Kollegen eine von vielen seiner Bands gründete und ihre ersten Stücke spielten, bei denen es sich bei den meisten um Coverstücke handelt. Wie lange der Weg war bis es HIM gab und wie es zu den ersten Erfolge bis zum grossen Durchbruch kam. Nebenbei erfährt man auch einiges über den Frontmann der Band Ville Valo, wann er das erste Mal seinen Bass in den Händen hielt und eigentlich nichts weitere wollte als Bass zu spielen und noch nicht mal ans Singen dachte. Das der Zeitpunkt kam, an dem er nicht mehr konnte und sich selbst in eine Entzugsklinik begab und seither trocken ist... und auch ein Wenig wie die Pläne für die Zukunft aussehen. Rezension Ich als SEHR grosser HIM Fan war erst Mal total begeistert, dass es ENDLICH eine Biografie über HIM gibt, die ich hier erhalte und auf Deutsch ist. Das Buch hab ich nun ziemlich schnell verschlungen und muss sagen, es macht mir die Band und natürlich am meisten Ville Valo noch viel symphatischer. Es macht Spass darüber zu lesen wie die Band entstanden ist und läst einen erst richtig erahnen wie es der Band während der ganzen Zeit ergangen sein muss, mit dem Erfolg und vor allem all dem Druck von Aussen. Wie schlimm es zeitweise um Ville stand wird einem auch erst richtig in diesem Buch bewusst. Natürlich kann ich somit auch dieses Buch weiterempfehlen, insbesondere denen, welche auch HIM Fan sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM" von Marc Halupczok

    Die echte, inoffizielle, geheime Biografie von HIM
    Babs88

    Babs88

    01. July 2012 um 21:41

    Biographie über HIM. Ich würd sagen für Echte Fans ein Muss. Das Leben von Ville Valo vom Tag seiner Geburt an. Wie er mit seiner Familie gelebt hat, seine Schulzeit, die Anfänge der Musik, Musikalische Einflüsse, über die Arbeit an Songs und Alben, die Zeit auf Tour und Festivals, das berühmt werden, von Mädchen angehimmelt zu werden, später dann der Alkoholentzug, Das Trockene Leben, und und und bis zum heutigen Tag ( also der aktuell letzte Stand April ´12) Zusätzlich sind im Buch einige Farbbilder von Valo und im Anschluss an die letzten Worte ( die seinem Vater gehört haben ) ist noch eine Diskographie mit allen Alben, Livealben, Singles,DVD´s, Musikvideos, Mitgewirkt als Gastmusiker oder Solokünstler und Musikvideos bzw Filme in denen er aufgetreten ist. Mir hat es sehr gefallen, habe einiges interessantes gelesen. (Bin aber auch ein riesen Fan. ) Das einzige was gestört hat war die Buchqualität, bzw, Druckqualität (teilweise fehlen ein paar Streifen auf den Seiten und man muss Buchstaben raten) und ein paar Schreib-, bzw. Übersetzungsfehler. Aber trotzdem 5 Punkte :D

    Mehr