Marc Hillefeld Der Herrscher der Zeit

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Herrscher der Zeit“ von Marc Hillefeld

Eine epische Reise durch das frühzeitliche Europa§§Deutschland in der Bronzezeit: Von seiner Dorfgemeinschaft verstoßen, kennt der junge Zinnschürfer Brint nur ein Ziel - er will zu einem Herrscher der Zeit werden, einem jener Sternenpriester, die mit ihrem Wissen über den Lauf der Gestirne die größte Macht ihrer Zeit in den Händen halten. Der Schlüssel zu den Geheimnissen der Sterne ist dabei die mysteriöse "Himmelsscheibe von Nebra".§§Ein einzigartiger historischer Roman über die lebenslange Suche nach Erkenntnis und das uralte Ringen des Menschen um seinen Platz in der Welt - das Buch zum archäologischen Sensationsfund der "Himmelsscheibe von Nebra", der die Welt in Staunen versetzte.

Stöbern in Historische Romane

Der englische Botaniker

Hier ist Abenteuer und Exotik, aber gleichzeitig auch Wissenschaft in faszinierenden Eindrücken umgesetzt.

baronessa

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Herrscher der Zeit" von Marc Hillefeld

    Der Herrscher der Zeit
    samea

    samea

    Roman über die Himmelsscheibe von Nebra. Obwohl der Roman natürlich reine Fiktion ist, erfährt man viel über die Herstellung von Bronze und die mögliche Bedeutung der Sternenpriester zur damaligen Zeit. Dennoch ist er kein Tatsachenroman - natürlich nicht, dazu wissen wir über diese Zeit viel zu wenig. Der Hauptdarsteller, Brint, muß viele Abenteuer bestehen. Diese lesen sich sehr kurzweilig. Das einzige Manko, das ich gefunden habe, ist, dass die Charaktere meisens nur gut oder nur böse sind. Ich hälte mir mehr "Grautöne" gewünscht. Ich halte das Buch auch für Jugendliche geeignet.

    Mehr
    • 2