Marc Lagrange Diamonds & Pearls

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Diamonds & Pearls“ von Marc Lagrange

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Träumereien von Eros und Dekadenz"

    Diamonds & Pearls

    R_Manthey

    23. July 2015 um 16:32

    Bei diesen Fotografien erweisen sich erklärende Worte des Künstlers oder anderer Experten, wie man sie gelegentlich in Bildbänden findet, als eher unnötig. Marc Lagrange zeigt eine sehr direkte "Opulenz der fantasievollen Inszenierung" des "dekadenten Kosmos der Verführung", wie es im Begleittext heißt. Models, fotografiert mit Resten teurer Bekleidung oder halbnackt und verziert mit edlen Steinen, wechseln sich mit Szenen ab, in denen "lüsterne alte Männer auf junge, bildhübsche Frauen treffen" oder vermutlich treffen werden. Das alles geschieht in Salons des gehobenen Bürgertums, man weiß nicht wo, aber es sieht teuer, verdorben und prunkvoll aus. "Ein schönes Model kann wie ein Diamant sein", sagt der Autor, und man fühlt, dass er das ernst meint, denn in der Phantasie seiner Fotos schmückt er Männer mit ihnen. Seine Fotos in erdigen Tönen scheinen etwas aus der Zeit gefallen zu sein, sowohl vom Stil her als auch in den Inszenierungen. Ein Model führt nackt einen Hund aus. Wenn man genauer hinsieht, steht auch sie im Geschirr, und am Hals hängt eine dünne Leine. Lagrange's Inszenierungen beeindrucken. In seiner stilvollen Interpretation von Aktfotografie wird die Phantasie der Betrachter direkt und unvermittelt angesprochen. Es geht dabei weniger um die weiblichen Körper, sondern mehr um die Geschichten, die den Betrachter ins Reich seiner eigenen Phantasie führen sollen. Dass dem Künstler im Begleittext Gesellschaftskritik unterstellt wird, kann durchaus ein Missverständnis sein. Vielleicht nutzt Lagrange einfach sein Recht auf Provokation, das eher dem Wunsch nach Aufmerksamkeit entspringt. Die wird ihm mit diesem Band ohne Zweifel zuteilwerden.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks