Marc Petit Goethes letztes Geheimnis

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Goethes letztes Geheimnis“ von Marc Petit

Jeder weiß nur für sich, was er weiß - und das muß er geheimhalten, schrieb Goethe im Wilhelm Meister. Der junge amerikanische Journalist Lucian Blackwell will es genau wissen. Um nicht an der soignierten Fassade des Weimarer Hauses am Frauenplan zu scheitern, springt er über die Gartenmauer und dringt auf diese Weise in Goethes Anwesen ein. Mit einigem Glück und der Mithilfe eines Komplizen gelangt er tatsächlich in die Nähe des Dichterfürsten, der sich als äußerst tolerant erweist und den Eindringling geradezu freundlich empfängt. Ein fabelhafter Coup für den jungen Reporter. - Eine köstliche historische Miniatur, die den Goethe- und Prominentenkult aufs Vergnüglichste parodiert.

Stöbern in Historische Romane

Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

Ein wunderbarer, historischer Krimi, den ich uneingeschränkt empfehle.

Bellis-Perennis

Das Gold des Lombarden

Ein perfekter Start in die Welt von Aleydis

merlin78

Grimms Morde

Zu wenig Spannung, zu langatmig und viele Anspielungen die man nur versteht, wenn man die Biografien aller Beteiligten kennt.

hasirasi2

Das Fundament der Ewigkeit

Ein tolles Buch, dessen Spannung am Ende nachlässt und meine persönlichen Erwartungen leider nicht erfüllt hat.

wsnhelios

Das Erbe der Tuchvilla

Eine wundervolle Familiengeschichte mit viele Fassetten, die mir viele schöne Stunden bereitet hat.

Any91

Im Feuer der Freiheit

Dieser historische Frauenroman ist kein Rührstück, er hat Ausdruckskraft und dennoch Einfühlungsgabe.

baronessa

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Goethes letztes Geheimnis

    Goethes letztes Geheimnis

    GothicQueen

    05. April 2013 um 23:03

    Das Buch war echt schön. Aber ich mag auch gerne solche in Roman verfasste "Biographien". Das war jetzt keine wirkliche Biographie. Aber es ging um Goethe und um diesen Journalisten, der unbedingt mehr über Goethe erfahren möchte und sich in sein Haus schleicht. Die Person Goethe wird dadurch greifbarer. Das Buch ist echt schön geschrieben. Man fühlt sich fast in die Zeit zurückversetzt und es ist fast so, als ob man mit dem Journalisten in Goethes Haus eintritt und die Erlebnisse miterlebt. Absolut empfehlenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks