Marc Petit Goethes letztes Geheimnis

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Goethes letztes Geheimnis“ von Marc Petit

Jeder weiß nur für sich, was er weiß - und das muß er geheimhalten, schrieb Goethe im Wilhelm Meister. Der junge amerikanische Journalist Lucian Blackwell will es genau wissen. Um nicht an der soignierten Fassade des Weimarer Hauses am Frauenplan zu scheitern, springt er über die Gartenmauer und dringt auf diese Weise in Goethes Anwesen ein. Mit einigem Glück und der Mithilfe eines Komplizen gelangt er tatsächlich in die Nähe des Dichterfürsten, der sich als äußerst tolerant erweist und den Eindringling geradezu freundlich empfängt. Ein fabelhafter Coup für den jungen Reporter. - Eine köstliche historische Miniatur, die den Goethe- und Prominentenkult aufs Vergnüglichste parodiert.

Stöbern in Historische Romane

Die letzten Tage meiner Kindheit

Gut geschrieben aber schwer nachzuvollziehen

tina317852

Bräute auf Abwegen

Amüsante Liebesgeschichten mit Tiefe!

mabuerele

Wenn es Frühling wird in Wien

Bezaubernde Erzählung im Wien des letzten Jahrhunderts. Die Sprache hat mir gut gefallen.

Gwendolyn22

Diamanten-Dynastie

Ein gutes Buch, das nicht langweilig wird, weil ständig was passiert über Generationen hinweg. Zu empfehlen.

Birkel78

Die Anatomie des Teufels

Dieser Thriller mit vielen historischen Hintergrundinformationen hat mir sehr gut gefallen.

Dataha

Tulpengold

Spannender historischer Roman voller Mord, Malerei und Tulpenwahnsinn. Bin sehr überzeugt ; )

Fornika

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Goethes letztes Geheimnis

    Goethes letztes Geheimnis

    GothicQueen

    05. April 2013 um 23:03

    Das Buch war echt schön. Aber ich mag auch gerne solche in Roman verfasste "Biographien". Das war jetzt keine wirkliche Biographie. Aber es ging um Goethe und um diesen Journalisten, der unbedingt mehr über Goethe erfahren möchte und sich in sein Haus schleicht. Die Person Goethe wird dadurch greifbarer. Das Buch ist echt schön geschrieben. Man fühlt sich fast in die Zeit zurückversetzt und es ist fast so, als ob man mit dem Journalisten in Goethes Haus eintritt und die Erlebnisse miterlebt. Absolut empfehlenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks